Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • WilmaFeuerstein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2009
    #1

    hilfe! blutungen in der schwangerschaft....

    hallo ihr lieben...also mein schaangerschaft (14.woche) verläuft alles andere als schön...neben schlimmen stimmungschwankungen hatte ich starke blutungen...und lag lange im krankenhaus...beobachtung und schonen...wer hatte denn noch blutungen? habe große angst, dass dem baby was passiert...oder ich es verliere...
     
  • User 85905
    User 85905 (33)
    Meistens hier zu finden
    796
    128
    222
    Verheiratet
    14 Dezember 2009
    #2
    Hallo!

    Ich hatte keine Blutungen, hatte aber mal meine FÄ darauf angesprochen, ab welchem Punkt ich bei Blutungen zum Arzt söllte:

    In jedem Fall. Winzigste Mengen können auf eine Fehlgeburt hindeuten, ABER sie hatte auch schon eine Frau gehabt, die hätte geblutet wie Schwein (*sorry*) und heute würde der Kleine in der Praxis rumlaufen.

    Wurde denn im Krankenhaus geklärt, was die Ursache für die Blutungen bei dir waren? Ich meine mich zu erinnern, dass ich gelesen habe, dass z.B. auch Hämatome eine Ursache sein könnten. Die bluten dann ab und das war´s auch schon - das Kind hätte damit quasi gar nichts zu tun :smile:

    Schon dich lieber zu viel als zu wenig und versuch, dich möglichst abzulenken - auch, wenn es leichter gesagt als getan ist... :knuddel:
     
  • WilmaFeuerstein
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    in einer Beziehung
    14 Dezember 2009
    #3
    die ursache wurde nicht gefunden. die ärzte meinten, dass es beim dehnen der mutterbänder zu blutungen kommen kann, überlastung oder ähnliches. es gibt wohl frauen die haben gar keine blutungen andere (wie ich) bluten bei der kleinsten anstrengung...leider....:--(
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    14 Dezember 2009
    #4
    ich hatte auch blutungen.. zwei mal

    das erste mal hatte ich ne scheideninfektion, beim zweiten mal gabs keine bestimmte ursache.
    is halt einfach so, dass die gebärmutter in der SS sehr gut durchblutet is und es schon bei kleinen anstrengungen zu blutungen kommen kann.
    hattet ihr sex oder warst du vll zum US oder überhaupt beim arzt vorher?
    vll wars einfach ne kontaktblutung
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.277
    398
    4.534
    Verliebt
    14 Dezember 2009
    #5
    Ich hatte auch zweimal in den ersten 15 Wochen der ersten Schwangerschaft Blutungen (u.a. deshalb wurde meine schwangerschfat sehr spät entdeckt, weil es wie eine Monatsblutung aussah), vermutet wurde eine Kontaktblutung oder Erschütterung oder Überanstrengung.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    15 Dezember 2009
    #6
    Ich hatte in der ersten Schwangerschaft Kontaktblutungen. Die traten etwa 8-12 Stunden nach dem Sex auf. Das war aber nur wenig und braunes Blut.

    Wo liegt denn deine Plazenta? Wenn die sehr tief liegt in MuMunähe, kann das die Ursache sein.
     
  • WilmaFeuerstein
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Dezember 2009
    #7
    ich habe ständig blutungen...manchmal weiß ich sind es kontaktblutungen aber meistens treten diese spntan auf...das letzte mal war es helles blut und sehr viel deswegen bin ich direkt ins kh...morgen habe ich einen frauenarzttermin... hoffe der beantwortet mir endlich lle offenen fragen...das wichtigste ist aber, dass es dem baby gut geht...und das hat alles soweit unbeschadet überstanden...ich bin jedoch sehr eingeschränkt, da ih mich ständig schonen muss...sonst blutet es wieder...
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    15 Dezember 2009
    #8
    vielleicht solltet ihr erstmal auf Sex verzichten, wenn der auch die Blutungen auslösen kann :hmm:
     
  • WilmaFeuerstein
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    in einer Beziehung
    15 Dezember 2009
    #9
    wir verzichten seitdem auch darauf...naja...meistens...aber ganz verzichten wäre wohl am allerbesten und vernünftigsten...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste