Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe...Caos im Kopf..kann nicht klar denken..geschweige objektiv sein...Brauche --->

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von BigDeerEyes, 23 Juli 2007.

  1. BigDeerEyes
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    Single
    DRINGEND euren Rat.. Bitte...

    Hallo ihr lieben....es tut mir sehr leid...aber dies ist eine längere Geschichte und auch wohl sehr verworren und kompliziert... Aber vielleicht kann sich ja doch jemand durchringen mir VIEILLEICHT ein paar Tipps zu geben...

    Ich wäre euch soo dankbar!!!!!!!!




    Alsooo:
    Ich (28) und mein Ex-Freund (47) waren insgesammt 4 Jahre zusammen. Wozu man aber sagen muss, dass wir in der Zeit wirklich unverschämt oft auseinander waren.
    Durch seine Ex-Frau, die ihn mit der gemeinsamen Tochter unter Druck setze, ihn mit zig SMS und Anrufen am Tag terrorisierte, mir IMMER WIEDER erzählte dass zwischen den Beiden immer wieder was lief, sie Nachts ums Haus schlich um zu gucken wo er ist (wir wohnten im selben Block) , machte sie es uns auch nicht gerade einfach eine "normale" Beziehung zu führen und sich wirklich zu vertrauen. Zumal, jedesmal wenn wir AUSEINANDER waren, hatte mein Ex, laut seiner Aussagen, wegen seiner Tochter (die SEHR unter ihrer Mutter litt und darum auch ein Mal zu mir gesagt hatte, sie wünschte ich wäre ihre Mutter) fast immer guten Kontakt zu ihr. DANN war sie ja auch ruhig!
    Nunja...dann waren wir auch mal länger als 1, 2 Wochen auseinander, und als es darum ging wieder zusammen zu kommen, beichtete er mir, dass in der Zeit wirklich ein mal etwas zwischen ihnen gelaufen sei. Im Endeffekt lies ich mich aber trotzdem wieder auf ihn ein.
    Dies musste ich nun schreiben, damit ich mein Mißtrauen in der Beziehung und meine Angst die ich in den letzen Beziehungen mit ihm, besser erklären kann.
    Es war nämlich so, dass er - als wir das letze mal auseinander waren, weinend zu mir kam und mir einen Heiratsantrag machte, damit ich ihm doch endlich glaube dass er mich liebt. Wir wollten dann auch ENDLICH nach fast 4 Jahren hin und her, zusammen ziehen damit wir nicht wieder so schnell auseinander laufen können. Wir beide steckten wohl so voller Angst, dass sehr schnell schon beim ersten "Frust" Schluß war.
    Da ich ihm leider immernoch nicht ganz vertraute, malte ich gleich den Teufel an die Wand wenn er mir Gefühlsmäßig nicht das gab, was ich mir wünschte. Seine mittlerweile sehr eifersüchte Tochter (konnte ich verstehen) war in den ferien bei ihm, und so mussten wir uns vor ihr natürlich zurück halten. Durch meine Angst und eigene Unsicherheit (Selbstvertrauen hab ich leider eh sehr wenig) deutete ich seine Zurückhaltung so (er ist auch nicht der Typ der STÄNDIG kuscheln muss oder so) , dass er ich wohl doch nicht wirklich liebt und in meinem Kopf schwirrten die verrücktesten Gedanken. Ich wollte von ihm MEHR bekommen, VIEL mehr... Er sollte mir seine Liebe zeigen wie an den "Anfängen" immer. Meine eigene Unsicherheit sollte er dadurch wohl nehmen. Ich wollte dass er mir genauso oft sagt "Ich liebe Dich", wie ich ihm. Er sagte, ich müsste es doch fühlen. Aber mir reichte es nicht. Durch das ganze Caos ws wir zusammen erlebt haben, war ich die Unsicherheit in Person und letztendlich ging ich - ohne eine Wort.

    Nun ist es so, dass wir seit 11 Monaten auseinander sind und seit knappen 3 Wochen Kontakt haben. Von einem Kumpel weiß ich, dass mein Ex auch noch leidet und ich seine Traumfrau wäre, es aber einfach nicht klappt.
    In diesen 3 Wochen schreiben wir uns JEDEN Tag so einige E-Mails, Telegramme oder über eine Siglebörse wo wir beide angemeldet sind. Wir schreiben uns neutral, frech, lieb aber auch sehr anzüglich. Vor einer Woche ist etwas zwischen uns gelaufen und danach fragte ich ihn, was es für ihn war. Aber er sagte (lieb) dass er nicht glaubt dass es klappt. Hat es ja noch nie.
    Gestern Abend - wir schrieben Telegramme wollte ich ihm einen Vorschlag machen wie es vieleicht doch mit uns klappen könnte. Er lud mich noch zu sich ein. Nachts um 24 Uhr um mit ihm darüber zu sprechen. Ich machte ihm den Vorschlag, diesmal alles ganz "zwangslos" angehen zu lassen. Nichts mit heiraten oder zusammen ziehen. Das wir nicht immer zusammen essen MÜSSEN, sondern NUR wenn wir beide es wirklich möchten. Das wir uns nicht jeden Tag sehen MÜSSEN, sondern nur wenn wir wirklich möchten. Halt ALLES ganz langsam und locker angehen lassen. Sich die Beziehung dann entwickeln lassen. Versteht ihr wie ich das meine? *glf* Eben nichts auf Krampf weil es JETZT unbedingt klappen MUSS! Ohne Druck - sondern einfach nur genießen dass man sich hat.

    Leider glaubt er nicht daran, dass ich das so durchhalten kann. Er sagt ich vermisse sehr schnell sehr viel und werde dann unzufrieden - was dann wieder bedeutet, dass die Beziehung kaputt geht. Er sagte, dass er nicht glaubt, dass ich es mal mehr als 2 Tage ohne ihn "aushalten" könnte, wenn er dann wirklich mal zu nen Kumpel möchte oder so. Aber ICH weiß nun, dass es nicht gut ist die ganze Zeit aufeinander zu sitzen und dem anderen keine Freiräume zu gewähren. Ich habe ihn jetzt knappe 11 MOnate nicht gesehen oder gehört, und das wäre doch eine Basis, langsam eine gesunde Beziehung aufzubauen.

    Wie gesgt er glaubt mir das nicht. Bzw. er kann sich das nicht vorstellen...weil ich vorher so anders war und redete. Immer ALLES von ihm wollte...
    Er liebt mich immernoch. Das sgate er gestern! Aber r glabt halt zur Zeit nicht dran das es klappt und er hat, so sagte er "ehrlich gesagt ach Angst". Auch ihm taten die Trennungen immer SEHR weh, auch wenn er es sich nie so anmerken lässt.

    Wir haben uns dann, nachdem ich ihn fragte ob ich ihn umarmen darf, geküsst und gekuschelt, uns einfach lieb gehabt.
    Jaa.. ich habe gespührt wie sehr er mich noch liebt! Ich konnte es wirklich fühlen!!!! Er war sooo lieb gestern!!! Es war von ihm auch keine "knallharte Abfuhr", nein, er war sehr..hmm.. einfühlsam!!!
    Naja, letztendlich ist zwischen uns wieder etwas gelaufen. Es kam aber mehr von mir. Wir beide sagen, dass wir in dieser Beziehung schon immer sehr gut hamoniert haben. ABER - nicht nur da. Reden können wir ansonsten auch über ALLES!!!!! Schon immer! Und verstehen uns auch jetzt wieder/immernoch sehr gut!! Und er vertraute mir sogar schon wieder etwas an, was ao gut wie keiner weiß!

    Nun meine Frage...
    WAS kann ich machen..? WIE soll ich mich verhalten...? WAS kann ich tun, um ihn zurück zu gewinnen??????

    Er sagte er kann nicht in die Zukunft gucken... Und er sprach von zur Zeit.... Dann ist es doch kein endgültiges "nein", oder????

    Mein Herz schmerzt so sehr!!! Er ist meine wahre Liebe!!!! Ich wünschte mir soo gern ein Leben zusammen mit ihm. Endlich! Aber ich hab Angst..so sehr...dass er uns nie wieder eine Chance gibt. Ich habe das Gefühl ich werde verrückt weil ich nur an ihn denken muss...und immer wieder am "abwägen" bin..
    Bitte helft mir... Was soll ich tun?????

    Hab ich überhaupt noch eine Chance????????????????????

    Ganz liebe Grüße an euch alle.....!
     
    #1
    BigDeerEyes, 23 Juli 2007
  2. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Oh weia, langer Text!
    Also....wichtig wäre es primär, dass er für sich entscheidet, was er will. Gut ist schonmal, dass du dich zukünftig etwas stärker in Geduld üben willst. Ich denke, dass ihm Entscheidungen sehr schwer fallen und er sich auch leicht verunsichern lässt. Ob du noch eine Chance hast....das weiß vielleicht nicht mal er selber....ich vermute mal, dass bisher zwischen euch einiges falsch bzw. etwas verworren abgelaufen ist. Vorerst hilft es wohl nur zu warten und diplomatisch vorsichtig zu agieren....aber wie man das in so einem Fall macht...da bin ich vorerst überfragt. Letztlich muß er herausfinden, zu wem er gehört.
     
    #2
    tessa88, 23 Juli 2007
  3. BigDeerEyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Er ist jetzt...

    ...für eine Woche beruflich unterwegs... Und nun meine Frage... Da wir uns sonst jeden Tag zich E-Mails oder Telegramme schreiben, kann ich ihm da vielleicht morgen oder so eine SMS schicken???? Oder sollte ich mich lieber zurück halten und warten ob von ihm vielleicht eine SMS kommt???? Und was, wenn er vielleicht gar kein Geld drauf hat??? Solllte ich mich trotzdem zurück halten???
    Ich möchte ja nun wieder interessant für ihn werden.. Also, ihm auch nicht unbedingt zeigen dass er mich sowieso fest "hat". (Obwohl er es soweiso weiß... :-(...)
    Was mach ich..??? Man ist das schwer... :-(
    Ich habe das nicht so mit der "Taktik".. Kann mir da jemand Tipps geben..????? *gls*

    GLG, BigDeerEyes
     
    #3
    BigDeerEyes, 23 Juli 2007
  4. Riddle
    Riddle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Mal ein kleiner Tipp: Ich finde es erschreckend, das so viele Menschen ihre Probleme heutzutage mit einer SMS oder einer Email lösen wollen. Früher, als es das noch nicht gab, gab es die gleichen Probleme. Und wenn man die lösen wollte, was hat man da gemacht...?

    Rede mit ihm. Aber warte auf einen passenden Moment. Setz ihn nicht unter Druck, wenn er dir so viel bedeutet.
     
    #4
    Riddle, 23 Juli 2007
  5. BigDeerEyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Natürlich....

    Da hast du vollkommen Recht!!!!!!

    darum haben wir uns ja auch die eine Nacht, nachdem wir uns Anfangs locker flockig über Telegramme geschrieben haben, später bei ihm (um 24 Uhr noch) zu reden getroffen, damit ich ihm den Vorschlag persönlich machen konnte, wie es mit uns vielleicht wieder klappen könnte.
    Vorher war es nur lustige Hin und Her Schreiberei......

    Nun haben wir darüber gesprochen...Und der jetzige Stand ist leider zur Zeit Freundschaft.

    In Zukunft werde ich erst mal nicht wieder mit ihm über Beziehung sprechen, da ich ihn, wie du ja auch schon geschrieben hast, bedrängen würde.

    Ich würde mich nur mal gern per SMS bei ihm melden... einfach nur nen lieben Gruß rüber schicken... Nur weiß ich nicht ob es halt richtig ist wenn man doch beim zurückhalten wieder reitzvoller werden kann..... *gls*

    GLG, BigDeerEyes
     
    #5
    BigDeerEyes, 23 Juli 2007
  6. BigDeerEyes
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    Single
    Kann mir denn niemand...

    :ratlos:
    ein paar Tipps geben wie ich bei ihm vielleicht DOCH noch eine Chance bekommen könnte????????? Ich liebe ihn sooo sehr!!!! Ich möchte nicht ohne ihn sein... die 11 Monate waren schon so grausam für mich.... :-( :-(

    Samstag Nacht hat er zu mir gesagt: "Vom Herzen her, auf jeden Fall - Sofort! - Aber der Verstand sagt zur Zeit "nein"!"

    Zur Zeit??? Könnte sich das also ändern???? Aber was muss ich tun??? Oder auch nicht???

    Hilfe... Bitte helft mir!!!!! *gggls*

    GLG, BigDeerEyes
     
    #6
    BigDeerEyes, 23 Juli 2007
  7. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    also das "zur zeit" würde ich so verstehen, dass sie daran schon etwas ändern könnte, er aber erstmal zeit braucht, um darüber nachzudenken bzw. sich über seine gefühle klar zu werden. "zur zeit" klingt ja definitiv nicht endgültig, aber auch nicht so, als würde sich da in einer oder zwei wochen bereits etwas ändern...
    ich würde an deiner stelle erstmal gar nichts tun. oder jedenfalls wenig. immerhin hast du ihm ja gesagt, du könntest dich ändern und würdest nicht mehr so klammern usw, das musst du ihm nun natürlich schon erstmal 'beweisen'. auch wenn das ja auch keine garantie ist...
     
    #7
    MarSara, 23 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Caos Kopf
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
ratlos21
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
90 Antworten