Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hilfe geben und hilfe annehmen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von bergfan, 26 Dezember 2005.

  1. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit
    316
    101
    0
    Single
    hm. ein schwieriges Thema,was mich wiedermal beschäftigt.
    Also , ich bin ein Mensch der sehr gut zuhören und ratschläge erteilen kann.Aber bei mir selber funktioniert das nicht.
    Viele kommen immer zu mir und wollen meinen Rat hören oder eher meine Meinung, aber wennich dann mal Hilfe brauche ist niemand da, der mir hilft.Keiner is mal da und frag um was es geht, was los ist.Es heißt dann immer "sei nicht so beleidigt,stell dich ned so an.s3ei nicht immer so grantig.Kopf hoch das wird schon."
    Schon komish ,andere "dürfen " Fehler machen,oder traurig sein,aber bei mir kommt mir das so vor, als dürfte ich das alles nicht.Ich bin in eine Schine geraten wo alle erwarten,das ich Perfekt bin.Aber das bin ich nicht.Mach ich dann mal was falsch,oder verhalte ich mich anders, werd ich belächelt,ja sogar ausgelacht und blöd angeredet.
    Langsam macht mir das zu schaffen,deswegen denke ich auch habe ich so depressive Verstimmungen.
    Ich habe leider niemand mit dem ich drüber reden kann,über meine Probleme und sorgen.Jetzt versuche ich es halt alleine zu lösen ,aber es klappt halt nicht.
    Jemand hat mal gesagt das es nicht mein Selbstvertrauen ist,das mir fehlt,sonder ehrer das das "Übervertrauen" der anderen mich fertig macht.
    Andere könne meine "hilflosigkeit " nicht sehen,weil sie alles denken, der ist ja eh so stark,der kann das schon.
    Ich frage mich ständig,warum das alles so ist.Wie kommich da wieder raus?
    Ich bräuchte jemanden ,der so ist ,wie ich, der zuhören kann und mir helfen kann.mir Ratschlääge erteilt und sagt wie ich mich verhalten soll.
    Langsam habe ich keine Kraft mehr bin ausgezerrt und immer wieder die selben Gedanken , machen mich fertig.
    Bei einem Therapeuten war ich auchschon, aber da kannich auchnicht reden,
    Kann auch sein das ich in meinem Leben schon so oft Enttäuscht worden bin.
    Wennich drüber nachdenke, dann habe ich in den letzten 4 Jahren nicht viel Positives erlebt.Da will ich eben raus, empfinde es aber für sehr schwer.
    wie gesagt nun wäre ich mal dran hilfe zu bekomen.Ich wäre jetzt auch bereit hilfe anzunehmen.
    Glaubt ihr das ein Tagebuch, oder eher ein Gedankenbuch hilfreich wäre? Auch wenn es ständig die selben gedanken sind?Wer kann mir eine rat geben?
    Bitte um Hilfe :ratlos:
     
    #1
    bergfan, 26 Dezember 2005
  2. Staub
    Staub (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    Single
    Doofe Situation in der du da bist. Du wirkst auf andere wie der "Fels in der Brandung", also der Stamm an den sie sich klammern können wenn der Fluss ihrer Sorgen sie nach unten zieht.
    Daher kann ich verstehen das sie fast Angst haben wenn der Stamm anfängt sich zu drehen, also selbst unsicher wird.
    Wie kommt es das du niemand hast zum darüber reden?
    Freunde? Partner/in?
    Wenn du so lange Zeit nichts positives erlebt hast, denke ich das du einfach nur andere Gedanken brauchst. Fange zum Beispiel an und gehe in einen Verein der dich interessiert.
    Mache Sport, das wirkt unglaublich befreiend.

    Alternativ Frage dich, was du dir selbst raten würdest. Stell dir vor du würdest dir selbst eine Frage stellen. Schreib dir alles auf und les es erst durch sobald du fertig bist, dann versuch dir selbst quasi darauf zu helfen.
    Andere schätzen dich schliesslich dafür das du das kannst!

    Machs gut, Staub
     
    #2
    Staub, 26 Dezember 2005
  3. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Kennst du das Wort "NEIN" ?
    Das musst du benutzen, wenn du nicht in der Lage bist, nur für andere da zu sein.
    Nein, ich kann nicht.
    Nein, ich will nicht.
    Nein, ich hab im Moment keine Kraft für.
    RICHTIGE Freunde werden das verstehen. Der Rest nutzt dich nur aus.
    Selektiere einmal deinen "Freundeskreis". Es werden nur wenige als wirkliche Freunde übrig bleiben ... Aber die helfen dir dann wirklich !
     
    #3
    waschbär2, 26 Dezember 2005
  4. ej2racer
    ej2racer (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    Single
    da kann ich dem waschbär2 nur zustimmen.

    Bei mir war es auch so.
    Alle kamen wollten geholfen haben.
    Sei es bei Problemem mit der Freundin, Probleme mit dem Auto, oder was auch immer.

    Aber wenn ich nen Problem hab und das sind auch nicht wenige :-(, dann kam niemand.

    So dann hab ich es langsam gecheckt und habe NEIN gesagt.

    Viele, ja sehr viele melden sich nicht mehr aber zum Glück ist eine Hand voll geblieben.

    Und mit denen habe ich darüber geredet,,,,,,,,,,,,,

    Jetzt helfen wir uns gegenseitig.

    Klar man kann nicht immer helfen , aber wir helfen uns so gut es geht.


    vG
    Christian
     
    #4
    ej2racer, 26 Dezember 2005
  5. questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    so ähnlich kenn ich das von mir.
    ich bin auch seeeeeeeeeeehr beliebt zum ausheulen, höre lange und aufmerksam zu und erteile gute ratschläge. gott sei dank kann ich mich schon aich bei anderen ausheulen, aber nicht bei allen, einge sind so, wei deine "freunde".
    vielleicht versuchst du es mal so:
    wenn das nächste mal wieder wer zu dir kommt und sagt...ich baruch dich zum reden....dann sagst du: das trifft sich gut, ich brauche auch anschließend rat und einen zuhörer.
    oder du sagst es erst, wenn er oder sie ihr/sein problem erzählt hat und du sagst...eine hand wäscht die andere...mir gehts derzeit auch nicht so gut weil.....
    und wenn dir dann jemand nicht zuhört, dann würde ich ihm odet ihr gleich mal die meinung geigen....dass das nur ausnützen ist und keine wahre freundschaft.
    und wie vorhin schon mal erwähnt wurde.....wenn du schon mal total down bist, dann kannst du auch mal "nein" sagen, auch wenns schwer fällt.
    alles liebe!
     
    #5
    questiongirl, 26 Dezember 2005
  6. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    hallo bergfan!

    interessant, dass du das ausgerechnet jetzt schreibst. genau darüber habe ich gestern auch wieder nachgedacht.

    mir haben meine freunde allerdings nicht gesagt, stell dich nicht so an, kopf hoch usw....die haben mich direkt abgeschossen, wenn ich mal EINEN fehler gemacht habe. der muss noch nicht mal schlimm gewesen sein. übrig geblieben ist eine sehr gute freundin und mein freund. das war´s auch schon. weil ich einfach mal nicht "funktioniert" habe. seitdem bin ich etwas weniger hilfsbereit den leuten gegenüber. ob´s hilft wird sich zeigen. aber ich seh´s nicht mehr ein, so behandelt zu werden als danke schön :angryfire

    solche leute haben uns nicht verdient. ich denke, da hilft nur eine gehörige portion egoismus und das wörtchen NEIN, wie waschbär2 schon gesagt hat. das übe ich grad. ich renne keinem mehr hinterher. bis jetzt geht das relativ gut, denke ich. aber ich übe auch noch nicht lange :grin:
    aber trotzdem gleube ich, dass das der richtige weg ist. auch für dich, bergfan. du musst ja nicht gleich allen sagen, dass sie dich mal kreuzweise können. eher nicht mehr soviel interesse für die probleme anderer zeigen. das geht ganz gut. denkst du das auch?

    lg, turnbeutel
     
    #6
    CrushedIce, 26 Dezember 2005
  7. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hi bergfan,

    Dein Text hätte vor einiger Zeit auch noch von mir stammen können.
    Das einzige Mittel das dagegen hilft ist: Nein zu sagen. Auch wenn die
    anderen einen dann komisch anschauen. Einfach Nein sagen und das
    dann auch durchziehen. Ewig der seelische Mülleimer für andere zu
    sein, macht einen selbst nur fertig und man erhält auch keinen Dank
    oder Anerkennung zurück.
     
    #7
    User 9402, 26 Dezember 2005
  8. Salvavida
    Gast
    0
    Also ich fühle mich auch sehr oft so, denn alle meine Freunde kommen auch immer mit ihren Problemen zu mir und so...
    aber irgendwannmal hab ich mir auch gedacht, dass ich nicht immer jedem zuhören muss, denn ich hab dadurch auch schlechte Laune bekommen, weil ich mich immer mit allen problemen beschäftigt habe...
    Du solltest versuchen nicht immer für jeden da zu sein, ich weiß, dass ist schwer, ich mach das immoment auch grade durch, aber man sollte differenzieren und dann kann man seine Energie auch in sich selbst stecken.
    Außerdem findest du dann wahre Freunde, die auch da sind, wenn´s dir schlecht geht, glaub mir!
     
    #8
    Salvavida, 26 Dezember 2005
  9. DevilMilk
    Gast
    0
    Ich kann den anderen nur zustimmen. Versuch mit deinen Freunden zu reden, wenn sie dich mal wieder als kummerkasten nutzen und sag ihnen dass du auch Probleme hasst. Sie werden es denk ich verstehen. Verschließ dich aber nicht ihren Problemen denn es sind ja deine Freunde (manche mehr, manche weniger)
     
    #9
    DevilMilk, 26 Dezember 2005
  10. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Und du bist nicht alleine mit diesem Problem.
    Ich selbst bin auch der "Kummerkasten" meiner Freunde und Bekannten. Wenn diese Leutchen ein Problem haben, dann wenden sie sich in erster Linie an mich. Ich habe auch ehrlich gesagt keien Schwierigkeiten damit, denn ich bin sehr hilfsbereit und ich versuche immer zu helfen, wo es nur geht! Das funktionierte bis vor einiger Zeit auch recht gut, denn da hatte ich selbst kaum eigene Probleme um die ich mir hätte Sorgen machen müssen. Doch seit Beginn des Studiums ist leider alles anders geworden. Ich muß tgl 340 km pendeln, verstehe den Stoff überhaupt nicht und mir wird immer wieder vor Augen geführt, wie einsam und Allein ich doch bin. Freunde habe ich nämlich nur 3; aber die und meine Familie nehmen mich als "Therapeut" ganz schön in Anspruch. Und meißtens finde ich auch immer eine passende Lösung für deren Sorgen.
    Dummerweise kümmere ich mich zu wenig um meine eigenen Dinge, wie z.B. das Lernen oder endlich mal ne liebe Freundin zu finden (24 Jahre solo zu sein nervt nämlich mit der Zeit!!!). Aber ich habe eine schreckliche Angst davor, daß sich meine Freunde von mir abwenden, wenn ich mal NEIN sage und ihnen mal nicht helfen kann. Das Problem auf meiner Seite ist eigendlich auch dieses NEIN mal über die Lippen zu bringen!!!
    Und wenn ich mal Hilfe brauche, dann hat meißtens niemand Zeit für mich. Dann fühle ich mich wiederherum ausgenutzt und sage mir "Beim nächten mal hast du auch mal "keine Zeit"". Aber daraus wird natürlich nichts. Ich bin halt zu gutmütig für diese Welt!!! That's it.

    LG Daniel
     
    #10
    gravemind, 26 Dezember 2005
  11. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    316
    101
    0
    Single
    Genau so ergeht es mir momentan.Ich denke einfach zuviel an andere, bin zu sehr von anderen abhängig.Versuche es vielen recht zumachen, und setz mich dadurch zu sehr unter druck.
    Dasmit der Freundin geht mir auch schon jahrelang durch den Kopf.Das is ein "problem" das mch sehr beschäftigt.
    Ich bin eben immer nur der gute Freund, Kumpel.und mir einem Kumpel fängt man nichts an.Mit dem geht man nicht ins bett.Is nun mal so und da fühle ichmich einsam ,zieh mich dann zurück und kann das nicht so akzeptieren.
    Ich weis nicht warum das so geworden ist, aufeinmal find das so an.Hatte ja nur enttäuschungen oder eben einseitiges.Verzweifle schön langsam daran.
    Dann kommt eben eines zum andern.Dann hab ich wenig selbstvertrauen und ausstrahlug, dies wirkt sich wiederum auf andere aus.is alles ein teufelskreis.
    nun muß ich eben eine weg finden diesen zu durchbrechen.
    dies bereitet mr momentan noch sorgen, und Kraft,so das ich dann wenig an anderes denken kann ,oder eben den augenblick genieße,oder dan auch vllt die soder jenes übersehe :frown:
     
    #11
    bergfan, 27 Dezember 2005
  12. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    oh ja...der viel besagte "kumpeltyp"!!! der bin ich wohl auch! ist ja klar, das man mit dem nichts anfängt, hauptsache er hört zu und gibt weise ratschläge. mittlerweile denke ich sogar, ich kann gar nicht anders, als dieser kumpeltyp zu sein.

    lg daniel
     
    #12
    gravemind, 27 Dezember 2005
  13. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    316
    101
    0
    Single
    ja so denke ich auch oft.Hinzukommt, das ich langsam an mir zweifle.und da is es schwer sich selber zu helfen.
    Die anderne merken das nimmer, weil die denken der schafft das schon, der hat soviel kraft.
    Aber genau das is eben nicht so.
    Ich bin momentan in einer Fase, die sehr schwierig ist und an einer kreuzung ob es klappt oder eben nicht.
    ich darf jetzt nur nicht den fehler machen und mich zurückziehenm, denn das is genau das falsche.sicherlich wäre das einfacher, aufzugeben und dahin zu vegetieren,aber ich will das nicht .
    jetzt bin ich an der reihe zu kämpfen ,meine bedürfnisse auszudrücken und zu leben
     
    #13
    bergfan, 28 Dezember 2005
  14. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    hehe...mein Reden!!
    Stand up and fight!!!

    ist nur leichter gesagt als auch getan :frown:

    LG Daniel
     
    #14
    gravemind, 28 Dezember 2005
  15. bergfan
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    316
    101
    0
    Single
    Sicher. aber ein verdammtschönes gefühl wenn man was erreicht hat.
     
    #15
    bergfan, 29 Dezember 2005
  16. bebegirl
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    Single
    Ich muss sagen, ihr habt mir wirklich aus der Seele geschrieben! :eek:

    Ich bin auch für alle der Kummerkasten, hauptsächlich für die männlichen Personen. Tja, das tut schon weh, wenn derjenige einen über das Problem mit seiner Geliebten spricht ohne zu ahnen, dass ich selber in ihn verliebt bin. Aber was bin ich nur für ihn? Eine gute Zuhörerin mit der man sehr gut reden kann. Kurz: gute Kumpeline! Da muss ich auch nur sagen.... :cry:

    Im Moment könnte ich auch einen gebrauchen dem ich mal mein Herz ausschütten könnte, da es mir ebenfalls nicht gerade sehr gut geht, aber was ist? Niemand hört mir zu und wenn dann nur halbherzig!
    Ich find das einfach nur heftig!!
    Wenn ich dann mal ausraste deswegen, bin ich dann direkt die eingebildete und die sich als was besseres vorkommt. Hallo???! :angryfire
     
    #16
    bebegirl, 29 Dezember 2005
  17. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    Mein Tipp aus eigener Erfahrung

    Hey...
    Der Text könnte von mir kommen, wo ich noch etwas jünger war... irgendwann hatte ich das Problem nicht mehr. Ich habe hier eben schon gelesen, Freundeskreis sortieren und so weiter, das stimmt auch alles, aber ich erzähl dir mal wie es bei mir war. Ich habe immer gedacht, wenn ich viel gebe, also zuhöre, Ratschläge gebe und meine ganze Kraft in die Probleme der Anderen stecke, dann kommt das auch zurück. Pustekuchen, als ich das irgendwann dann auch mal gecheckt hatte, habe ich mehr und mehr dicht gemacht.
    Sie haben es sich alle wirklich einfach gemacht, weil sie genau wussten, dass ich mir stundenlang ihren Quark anhöre...Dann habe ich mir die Probleme zwar noch angehört, aber nicht mehr viel dazu gesagt, kurze Antworten gegeben, sodass die Leute sofort gemeckert haben "ö, sag doch mal was dazu". Dann hab ich antworten gegeben wie " neulich als ich dich wegen..... gefragt hab, hast du auch nicht viel mehr gesagt...". Das hat dann auf Dauer dazu geführt, dass sie gemerkt haben, wenn sie vernünftige Antworten von mir wollen, müssen sie mir auch vernünftige Antworten geben. Mir hat das sehr viel gebracht, du kannst es ja mal versuchen, denn es KANN nicht gut sein, den anderen die Probleme zu lösen und selbst daran kaputt zu gehen ohne dass es irgendwem auffällt. Setz dich mit List zur Wehr, dann musst du auch nicht gleich die Freundschaften aufs Spiel setzen, sondern Ihnen nur selbstbewusst zeigen, wo der Frosch die Locken hat.
    Liebe Grüße:grin:
     
    #17
    BouncyBabe, 21 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hilfe geben hilfe
Janusan
Kummerkasten Forum
23 November 2016
23 Antworten
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016 um 21:30
7 Antworten
Test