Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe gesucht! Viele Probleme! Thema Sex-Pille-Alkohol

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von dickerliebhaber53, 27 Mai 2009.

  1. dickerliebhaber53
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen. Ich hab ein riiiesen Problem.
    Also zu meiner Vorgeschichte: Meine freundin nimmt die Pille schon seid letztes Jahr Sept. (2008) Sie nahm sie sehr unregelmäßig bis garnicht, seid dem sie mit mir zusammen ist, nimmt sie die pille regelmäßig. Sie nimmt sie schon seid 2 monaten regelmässig also. Nun hatten wir am 12. mai unser erstes Mal. es verlief problemlos (mit bisschen schmerzen und bisschen blut). Am donnerstag letzter woche hatten wir es noch mal gemacht und am freitag fuhr sie in urlaub. Sie musste die pille bis zum samstag nehmen, was sie auch gemacht hat. Allerdings hat sie am Freitag, samstag und sonntag alkohol getrunken (glaub FR=2 gläser sekt, SA=2 flaschen bier, SO=1 flasche bier). nun sollten normaler weise die tage seid montag oder dienstag da sein. sie kamen aber nicht. nun frage ich mich, was kann die ursache sein? ich mach mir herbe vorwürfe, dass sie vielleicht schwanger sein kann. Das beste aber kommt noch: gestern abend kam sie aus dem urlaub zurück. Wir hatten geschlechtsverkehr - ungeschützt, weil sie die tage bekommen sollte. naja diese nacht haben wir richtig schlecht geschlafen. sie dachte nach und ich auch. Ich bitte um hilfe??? Wie sollen wir reagieren?? Das härteste: heute morgen dann hat sie wieder mit der pille angefangen. (ich weiss das das nichts bringt)

    Sie nimmt die "Belara"!

    Sie hat die pille normal vertragen, sie hat bessere haut bekommen. Aber sie hat kopfschmerzen immer wieder.
    Meine schwester nimmt sie auch schon seid einem jahr und sie hat diese pille wirklich gut vertragen. keine probleme..

    Bitte helft mir! LG Pama!
     
    #1
    dickerliebhaber53, 27 Mai 2009
  2. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Alkohol schadet der Wirkung der Pille nicht.
    Wird die Pille regelmäßig eingenommen wirkt sie auch während der Tage.

    Weshalb es nun zum Ausbleiben der Regel kommt kann viele Gründe haben
    - Stress
    - Körper ist es nicht gewohnt
    usw.

    Solltet ihr euch wirklich unsicher sein so konsultiert den Frauenarzt deiner Freundin.
     
    #2
    User 11345, 27 Mai 2009
  3. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Die Blutung während der Pilleneinnahme ist kein sicheres Zeichen ob man schwanger ist oder nicht! Sie ist eine Abbruchblutung durch Hormonentzug und NICHT mit der normalen Periode zu vergleichen!

    Während der Hormoneinnahme wird Gebärmutterschleimhaut aufgebaut, in der Pillenpause wird durch den Hormonentzug abgeblutet. Wenn man einen schwerwiegenden Einnahmefehler hatte und schwanger ist blutest man ziemlich wahrscheinlich trotzdem, da die Blutung erzwungen wird. Die Blutung fällt in dem Fall aber schwächer als sonst aus und kann auch ganz ausbleiben

    Es kann auch sein dass während der Pilleneinnahme einfach zu wenig Schleimhaut aufgebaut wurde, man Stress hatte, krank war oder schon in einer Zwischenblutung abgeblutet wurde, dann kann die Blutung auch mal ganz ausbleiben oder viel schwächer sein. DIESER Fall kommt viel öfter vor! Solang die Pille richtig genommen wurde ist das kein Grund zur Panik.

    Macht euch keinen Stress, die Blutung bleibt oft mal aus oder kann sich nach hinten verschieben, etc. Durch den Urlaub kann sich auch ganz schnell mal die Blutung ausbleiben, wegen dem Stress bei der Fahrt/dem Flug, eventuell 'Zeitverschiebung, etc.

    Absolute Gewissheit bringt euch unter der Pille nur ein Test. Der geht frühestens 18 Tage nach dem Sex.
    Eine Schwangerschaft ist aber bei korrekter Einnahme nahezu ausgeschlossen.

    Alkohol macht der Pille direkt nichts. Es ist nur gefährlich wenn man sich innerhalb von vier Stunden nach der Pilleneinnahme aufgrund vomm Alkohol übergibt.
     
    #3
    IchHalt90, 27 Mai 2009
  4. dickerliebhaber53
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke <3

    viiiielen dank erst mal für deine (ich bin jetz ma frech) antwort. hat mir sehr geholfen.
    was ist nun mit gestern abend? wir hatten verkehr. und das ungeschützt. und heute morgen nimmt sie die pille?
    wir diskutieren und fragen uns ob sie sie nun weiternehmen soll.


    viiiielen dank erst mal für deine (ich bin jetz ma frech) antwort. hat mir sehr geholfen.
    was ist nun mit gestern abend? wir hatten verkehr. und das ungeschützt. und heute morgen nimmt sie die pille?
    wir diskutieren und fragen uns ob sie sie nun weiternehmen soll.
     
    #4
    dickerliebhaber53, 27 Mai 2009
  5. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Solang sie im letzten Zyklus die Pille korrekt genommen hat und jetzt ihre Pause nicht länger als 7 Tage macht (Blutung hin oder her) dann ist sie geschützt.

    KEINESFALLS die Pause verlängern! Total egal ob die Blutung kommt oder nicht!

    Wenn sie nach 7 Tagen die Pille wieder nimmt ist sie geschützt solang im letzten Zyklus die Pille korrekt genommen wurde.

    EDIT: Ich hab nochmal deinen Anfangspost gelesen (und jetzt uach verstanden *gg*).

    Es macht rein garnichts, dass sie heute schon angefangen hat. Die Pause verkürzen darf man immer, sie soll einfach die Pille normal weiternehmen.
    Es kann sein, dass sie jetzt Zwischenblutung kriegt, in dem Fall: Die Pille weiter nehmen! Zwischenbltuungen beeinträchtigen den Schutz nicht.
     
    #5
    IchHalt90, 27 Mai 2009
  6. dickerliebhaber53
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    bedeutet also:
    sie nahm die letzte pille am samstag.
    es vergehen tage. ok. nun hatten wir gestern sex, und heute morgen aus angst nimmt sie nun wieder die pille. soll sie die 2. morgen früh nicht nehmen und den rest der woche pause machen, also bis samstag abend, also dass sie sie am samstag abend wieder nimmt ???

    Ganz liebe grüsse
     
    #6
    dickerliebhaber53, 27 Mai 2009
  7. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Sie kann entweder morgen die Pille einfach weiter nehmen (Pause verkürzen darf man IMMER! Nur NIEMALS verlängern) oder einfach morgen keine nehmen und erst wieder am Samstag.

    Das Bessere für den Hormonhaushalt wäre wenn sie morgen wieder eine Pille nimmt und dann jeden tag eine wie es sich gehört.
     
    #7
    IchHalt90, 27 Mai 2009
  8. dickerliebhaber53
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    Danke <3

    Oh man ich danke dir :smile2:
    Aber meine freundin weiss nun nicht was sie denken soll, weil die tage nicht gekommen sind. sie sollten schon am montag da sein.
    mhhh, also ich hab mich verrückt gemacht. du kannst mich nun etwas beruhigen aber meine freundin ist voll durch den wind.
     
    #8
    dickerliebhaber53, 27 Mai 2009
  9. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Deine Freundin hat zu ihrer Pille eine Packungsbeilage, die soll sie sich mal durchlesen. Da steht dieser (oder vom Wortlaut ähnlicher) Satz drinnen:

    Wenn Ihre normale Monatsblutung ausbleibt:
    Wenn Sie Ihre Dragees korrekt eingenommen, kein Erbrechen oder starken Durchfall gehabt sowie keine anderen Medikamente eingenommen haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwanger sind, äußerst gering.


    Welche Pille nimmt sie eigentlich? Je geringer die dosiert ist desto weniger Schleimhaut wird aufgebaut und desto häufiger kann die Blutung mal ausbleibne oder schwächer sein.

    Übrigens kann die Blutung 2-5 Tage nach der letzten Pille kommen.
    Wenn ich meine letzte Pille Dienstag nehm krieg ich Sonntag Vormittag erst eine Blutung.
     
    #9
    IchHalt90, 27 Mai 2009
  10. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    :engel:
     
    #10
    Guzi, 27 Mai 2009
  11. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Danke Guzi :grin:

    Hm.. die Packungsbeilage der Belara ist leider etwas schlecht.. ziemlich viele veraltete Infos, den Satz wird sie dadrin eventuell nicht finden..

    Wenn sie so viel Panik hat soll sie in 18 Tagen einfach einen Test machen. Der wird aber eher negativ ausfallen.
     
    #11
    IchHalt90, 27 Mai 2009
  12. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Kein Problem. :smile: Was genau ist mit der Packungsbeilage? Ist deine nur zu alt und sind die Infos darin einfach insgesamt veraltet? Ich hätte die nämlich sonst im Schrank, da ich die ja selber nehme. :smile:

    @TS: Meiner Ansicht nach brauch sich deine Freundin auch keine Gedanken machen. Sie hat die Pille ordentlich genommen und alles, damit dürfte die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft wirklich sehr gering sein. :smile: Aber wir IchHAlt90 schon sagt: Zur Not macht eben in 18 Tagen einen Schwangerschaftstest, dann habt ihr es auch noch einmal vor Augen, dass sie nicht schwanger ist. :smile:
     
    #12
    Guzi, 27 Mai 2009
  13. dickerliebhaber53
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    59
    91
    0
    nicht angegeben
    danke euch allen :smile2:
    ich melde mich morgen wieder :smile2:
    hab infos dann für euch.

    lg
     
    #13
    dickerliebhaber53, 27 Mai 2009
  14. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Ich nehm die Belara nicht, sondern die Microgynon (die hat eine sehr gute PB). Ich hab nur mal ne (neue) PB der Belara in der Hand gehabt, und da sind nur veraltete Infos...
    Bei Pillenvergessern ist z.B. keine Wochenaufteilung.. es wird immer geraten 7 Tage zusätzlich zu verhüten. Bei woche 1 steht auch nicht dass man rückwirkend schwanger werden kann, etc..

    Bei Erbrechen/Durchfall wird immer geraten den gesamten Zyklus zu verhüten, nachnehmen wird gar nicht geraten, etc..

    Hier ist mal eine (keine Ahnung wie neu die ist): http://www.pharmazie.com/graphic/A/97/1-26297.pdf

    Off-Topic:

    Hier der Auszug den ich meine (ACHTUNG! Das sind veraltete Infos!!):
    Unregelmäßige Tabletteneinnahme
    Wenn eine Filmtablette vergessen wurde, die Einnahme jedoch innerhalb von 12 Stunden nachgeholt wurde, sind keine weiteren empfängnisverhütenden Maßnahmen erforderlich. Die Tabletteneinnahme sollte normal fortgesetzt werden. Wenn der Zeitraum, in dem die Einnahme einer Filmtablette vergessen wurde, 12 Stunden überschreitet, ist die kontrazeptive Sicherheit des Produkts vermindert. Die letzte vergessene Filmtablette sollte unverzüglich eingenommen werden. Die weiteren Filmtabletten sollten nach dem normalen Schema eingenommen werden. Zusätzlich sind weitere mechanische Maßnahmen zur Empfängnisverhütung, z.B. Kondome, für die nächsten 7 Tage anzuwenden. Wenn diese 7 Tage über das Ende der laufenden Packung hinaus gehen, muss mit der nächsten Packung Belara begonnen werden, sobald die laufende Packung verbraucht ist, d.h. es soll zwischen den Packungen keine Pause bestehen (“7-Tage-Regel”). Es wird dabei wahrscheinlich nicht zur üblichen Entzugsblutung bis zum Aufbrauchen der zweiten Packung kommen, es können aber gehäuft Durchbruch- bzw. Schmierblutungen während der Tabletteneinnahme auftreten. Falls nach Einnahme der zweiten Packung die Entzugsblutung ausbleibt, sollte ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

    Maßnahmen bei Erbrechen
    Wenn es zu Erbrechen innerhalb von 3 – 4 Stunden nach der Tabletteneinnahme oder zu schwerem Durchfall kommt, ist die Resorption möglicherweise unvollständig und eine zuverlässige Empfängnisverhütung nicht mehr gewährleistet. In diesem Fall ist gemäß den Anleitungen unter “Unregelmäßige Tabletteneinnahme” (siehe oben) zu verfahren. Belara sollte weiter eingenommen werden. Während der verbleibenden Zyklustage sollten aber zusätzliche mechanische Verhütungsmethoden angewandt werden.
     
    #14
    IchHalt90, 27 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe gesucht Viele
kimilein1
Aufklärung & Verhütung Forum
8 September 2016
24 Antworten
lydia12345
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juni 2012
27 Antworten
Butterfly2299
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Juni 2004
6 Antworten