Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe, ich bin süchtig. Vernachlässige mein Leben dadurch

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von Roofer, 13 November 2005.

  1. Roofer
    Roofer (30)
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich habe ein Problem. Ich habe es zwar erkannt aber Lösen kann ich es nicht ganz. Problem ist, ich bin süchtig, PC süchtig. Dadurch vernachlässige ich meine Schule und ein paar andere Dinge im Leben.

    Ich war immer gerne am PC. Aber langsam sinken meine Leistungen in der Schule. Als World of Warcraft auf dem Markt kam, spiele ich es auch.
    Da habe ich mich reingesteigert. Aber nicht irgendwie freakhaft.
    Habe es auch nie ernst genommen.

    Ich kam aus der Schule, eben was gegessen Hausaufgaben gemacht und dann bis 18 Uhr gespielt und dann TV geschaut. Meistens noch kurz um 10 ins Spiel geschaut.

    Es ist schrecklich.

    Mit dem Spiel habe ich nun aufgehört.
    Aber anstatt zu spielen, surfe ich im Internet rum oder mache andere Dinge am PC.

    Ich habe mich aber so weit einbekommen das ich auch mehr Hausaufgaben mache.

    Aber gestern und heute z.B denke ich daran WorldOfWarcaft wieder zu installieren und zu spielen. Hätte ich wow nicht, würde ich Gothic2 installieren. ka. Warum ich daran denken muss.

    Ich habe da wirklich ein Problem.

    Letztens laß ich in der Zeitung das es wirkliche Suchterscheinungen bei Leuten gibt die oft, bzw. jeden Tag am PC sind. Bei richtigen Zockern.

    Viele Leute werden bestimmt denken, freak, aber ich unternehme auch viel in meiner Freizeit. Halt mit meiner Freundin.
    Am Wochenende ist der PC eh immer aus. Ausnahme heute.

    Das Problem habe ich nur in der Woche, wenn meine Freundin nicht da ist.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Liebe Grüße

    Roofer
     
    #1
    Roofer, 13 November 2005
  2. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    ich würde sagen Suchtgefährdet. Du erkennst selbst, dass es problematisch ist und so wie du es beschreibst hält es sich ja z.T. in Grenzen. Eine richtige Sucht spiegelt sich u.a. auch wieder, wenn du den Rest deines Lebens komplett vernachlässigst.

    Ich würde mir überlegen, was mir sonst noch viel Spaß bereitet (Sport, Lesen, Kultur oder was auch immer) und das v.a. dann unternehmen, wenn die Freundin nicht da ist. D.h. mehr mit dem Leben anfangen, wenn du alleine bist.

    Wenn dir aber das Spielen / Surfen Spaß machst, du nichts anderes deswegen vernachlässigst dann tu es ....
     
    #2
    Altkanzler, 13 November 2005
  3. Roofer
    Roofer (30)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    277
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Problem ist aber, ich wusste das ich eine Arbeit letzte Woch schreibe, habe aber nur das minimale gemacht. So habe ich auch eine schlechte Note bekommen.

    Ich weiß das ich lernen müsste, aber ich mach es nciht.

    Es ist schwer davon weg zu kommen.

    Was kann ich machen?
     
    #3
    Roofer, 13 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe süchtig Vernachlässige
Edelweiss
Stammkneipe Forum
21 August 2016
2 Antworten
Damian
Stammkneipe Forum
17 Februar 2016
45 Antworten
Speedy5530
Stammkneipe Forum
24 August 2004
5 Antworten