Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe(?), ich blase nicht!

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von sillysara, 8 Januar 2007.

  1. sillysara
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe mich hier jetzt unter den Themen schon ein wenig umgesehen und komme mir immer abnormaler vor! Ich habe wirklich ein riesen Problem mit aktiven OV, allein die Vorstellung das Ding in meinem Mund zu haben ist für mich wiederwärtig. Immerhin ist es mein Gesicht. Schon den Gedanken finde ich erniedrigend. Anscheinend stehe ich damit allein da!? Was findet ihr alle so toll daran? Ist das nicht schlimm für euch? Mich lässt das nicht in Ruhe und bverfolgt mich bis in den Schlaf. Bin ich so anders?
     
    #1
    sillysara, 8 Januar 2007
  2. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Huhu nein du stehst nicht alleine da!
    Habe jemenden in meiner Familie der das auch nicht kann, nicht einmal wirklich anfassen mag sie "ihn"! Ich denke also nicht dass du abnormal bist!
    Hast du denn irgendwann mal schlecht erfahrungen gemacht dass du diesen "ekel" hast?
     
    #2
    webfighter, 8 Januar 2007
  3. Inquisor
    Gast
    0
    Nö - alles ok mit Dir!!!

    Hei,

    ich kann Dir eines sagen: die Frauen, die OV nicht so gern haben, schreiben auch generell eher nicht in solchen Foren - das ist das Einzige. :cool1:

    Is also alles ok mit Dir!!! :zwinker:

    was Frauen daran mögen, hab´ ich mich auch oft gefragt...

    ...also nicht nur mich, sondern auch Frauen. :tongue:

    die häufigsten Antworten:
    1.) weil es "ihm" gefällt und sie ihm einen "Gefallen" tun will
    2.) weil es "ihr" gefällt, wenn sie "Kontrolle" über "ihn" hat
    3.) Als eine Art "Gegengeschäft", weil "sie" ja auch Conilingus bekommt
    4.) manchen taugt´s einfach wirklich :smile:

    ich hab´ selber Fellatio aktiv nie probiert :engel: ...aber ich kann Dir zumindest sagen, daß ich den Conilingus schon sehr :schuechte "geil" und ich kann Dir auch gar nicht sagen warum, immerhin hab´ ich ja nix davon.

    ...hat mir am Anfang übrigens auch gegraust :wuerg: is ja schließlich das selbe in "Umgekehrt" - is ja auch meine Zunge, die dort wo normalerweise nur der Urin... :wuerg: :wuerg: :wuerg:

    is aber immer besser geworden! :cool1:
     
    #3
    Inquisor, 8 Januar 2007
  4. sillysara
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Danke!

    Danke, das hilft mir schon mal ein wenig! Hätte nicht gedacht solche Antworten von Männern zu bekommen:smile: Einige von eurer Spezies schreiben hier nämlich solche Sachen wie "Sie muss schlucken". Wirklich schön das es auch andere gibt;-)
    Schlechte Erfahrungen hab ich übrigens keine gemacht, ich hatte den Eckel von Anfang an! Hab es einmal probiert "um meine Angst zu überwinden", hat wohl nicht funktioniert:kopfschue
     
    #4
    sillysara, 8 Januar 2007
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wie alt bist du denn?
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 8 Januar 2007
  6. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich kann mcih meinen männlichen Vorrednern nur anschließen!

    Ich hatte das am Anfang auch. Jetzt blase ich auch nicht edeshalb, weil es für mich geil ist, ich tue es einfach ihm zu liebe. Aber es kann auch sein, dass es besser wird mit der Zeit. Wie lange bist du denn schon mit deinem Freund zusammen und seid ihr schon sehr vertraut? Leckt er dich? Und solange es ihm nichts ausmacht, dass du ihm das nciht geben kannst ist doch auch alles in Ordnung. Du hast doch mit ihm schon drüber gesprochen, oder?
     
    #6
    schnuckchen, 8 Januar 2007
  7. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    hmm...

    ich würd mich dann eher zu punkt 4. zählen...
    aber wenn man ned grundsätzlich schwanzgeil is, kann ich durchaus verstehen, daß man ned scharf drauf is...
     
    #7
    lillakuh, 8 Januar 2007
  8. sillysara
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin 20 Jahre.

    Ja was soll ich sagen. Ich bin eigentlich ziemlich Vertraut mit ihm. Wir sind seit eineinhalb Jahren zusammen und ja er leckt mich. Es ist aber keinesfalls so das ich es von ihm verlange oder ihn darum bitte. Eigentlich kann ich es nichtmal richtig genießen, weil ich mir nicht vorstellen kann das es schön für ihn ist. Aber genau das sagt er & deshalb versuche ich auch ihm diese Freude zu machen. Geredet haben wir natürlich auch darüber & er sagt es macht ihm nichts (das ich nicht bei ihm und so), aber wirklich glauben kann ich das nicht, denn anscheinend wollen es einfach 100% der Männer gern.
     
    #8
    sillysara, 8 Januar 2007
  9. schnuckchen
    Verbringt hier viel Zeit
    1.363
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ach Quatsch! Dein Manni will, dass du glücklich bist und will, dass es schön ist mit dir! Aber es ist nicht schön für ihn, wenn du etwas tust, was du nicht möchtest.
    Und lecken ist wirklich toll für Kerle (zumindest die meisten) und ich glaub auch nicht, dass dein Freund es nur für dich tut. Aber ich kann dich gut verstehen, ich kann cunnilingus auch nicht so besonders genießen, weil ich mir im Gedanken mache, ob er es nicht eklig findet.
     
    #9
    schnuckchen, 8 Januar 2007
  10. Dasding
    Dasding (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Du bist nicht "abnormal"

    Zum einen muss ich sagen, ging es mir auch immer wie Dir. Man liest ja wirklich oft genug davon, dass es wohl viele Mädels gibt die sowas gerne und öfters praktizieren.
    Aus meiner Sicht, hatte ich entweder bisher immer nur das Pech nicht die Frau zu haben die sowas macht, oder es wird einfach deutlich weniger praktiziert als im allgemeinen angenommen.
    Immerhin von den bisher 3 Frauen aus längeren Beziehungen hat sich eine mal richtig dran gewagt aus Neugier und es dann jedoch nie wiederholt.
    Ich denke bei OV gilt dasselbe wie bei GV halt auch. Es sollte beiden Spass machen. Sich bei etwas überwinden zu müssen, finde ich wirklich nicht gut. Der Spass bleibt auf der Strecke.
    Defakto: Gehe nach Deinem Gefühl und mache das, wozu DU Lust hast.

    LG Dasding
     
    #10
    Dasding, 8 Januar 2007
  11. deb2411
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    91
    0
    nicht angegeben
    Sehr schön, dass sich auf diesem ‘eimerweise Sperma-schluckenden’ Forum jemand traut, seine gegenteilige Einstellung zu manifestieren, und von Männern ihre Erfahrungen zu hören, die sicher fuer die große Zahl der Frauen viel representativer sind.
    Persönlich bin ich immer baff, von Frauen auf diesem Forum zu hören, wie toll sie das finden, wenn jemand ihnen ins Gesicht spritzt, in den offenen Mund, oder was weiss ich, wie bereitwillig sie den Mund öffnen, wenn jemand plötzlich den voll geladenen Schwanz vor ihr Gesicht hält. Ich empfinde das als idiotisches Dominanz-Gehabe; das hat bei mir noch niemand gewagt, und das sei auch niemandem geraten.;
    Für mich ist ‚blasen’ eine besondere Aufmerksamkeit, zu der ich mich nie verpflichten lassen würde, die ich nur mache, wenn ich jemandem besonders zugetan bin und der Sex aussergewöhnlich gut ist. Körperlich aufgeilen tut mich das in keiner Weise, aber es macht mental Freude, jemandem etwas Schönes zu schenken, das ihm viel bedeutet.
    Schlucken tue ich deshalb, weil es die einfachste, schnellste und sauberste Weise ist, wie ich den Geschmack, den ich als eher unangenehm empfinde, wieder aus dem Mund kriege. Deep-throat würde ich nie machen, finde ich absolut abartig (in den Hals steckt man sich was, wenn man kotzen will), dann vielleicht noch Kopf festhalten und zustoßen, mich schauderts!!!!:wuerg: :wuerg:
    Aber, als Ermutigung an die TS: du könntest versuchen, seine Eichel einfach mal zu lecken und zu saugen, mit der Zunge ein bisschen drunherumspielen, die Öffnung finden und mit spitzen Züngchen mal so tun, als willst du ein bisschen eindringen, oder mal ganz vorsichtig am Häutchen knabbern. Das finde ich persönlich gar nicht unangenehm. Eine Eichel ist nicht größer, als eine Eiskugel, daran erstickt man nicht. Und das erste geile Tröpfchen ist auch wässerig und nicht schleimig und schmeckt ein bisschen salzig und eigentlich ganz gut. Danach solltest du beim ersten Mal vielleicht besser aufhören. Aber einen Versuch ist es bestimmt wert; wenn du deinen Freund liebhast, hast du doch bestimmt auch Lust, ihm Freude zu machen:herz: . Viel Glück.:zwinker:
     
    #11
    deb2411, 8 Januar 2007
  12. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Mach dich einfach nicht verrückt, man kann nicht alles mögen!

    Jeder sollte das machen, was ihm spaß macht und nicht nur weil es dem anderen gefallen könnte.
     
    #12
    BeastyWitch, 8 Januar 2007
  13. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    nein.
    es gibt auch 5 % die es nicht mögen geblasen zu werden. :grin:

    versuch das einfach mal so zu sehen:
    wenn es der frau was bringt, dann bringt es dem mann auch was. :zwinker:

    wir sind so einfach gestrickt, das wir der frau es möglichst schön machen wollen ... zumindest bin ich so gestrickt. :grin:

    ich finde da keinen ekel dran, wenn ich meine frau lecke.
    ok, wenn sie grad auf dem klo war, dann ist das nicht grad etwas was ich haben muss, aber wenn man zum beispiel vorher gemeinsam geduscht hat und sich gegenseitig eingeseift hat ... also sich schon dabei ein bischen eingeheizt hat und wenn man so will auch sicher sein kann, das alles lecker schmeckt, dann ist das schon was sehr schönes wenn man so etwas intimes macht.

    ich denke eben, das es seeeehr viel intimer ist, wenn man mit der zunge an etwas spielt als wie wenn man einfach nur normalen gv hat.

    wenn du dich zu so etwas zwingen musst und selber keinen spass daran hast, dann ist das schnell auch abtörnend für einen mann.

    für dich selber solltest du mal versuchen dieses "bäh-wie-kann-mann-nur-wo-doch-da-pipi-kommt-gefühl" abzustellen.
    wie das gehen soll, kann ich dir leider auch nicht erzählen.
    urin ist für mich eben auch nicht gerade etwas, was ich als getränk ansehe, aber genauso ist es auch nicht etwas was ich als sooo schlimm empfinde.

    es heißt eben nicht umsonst intimbereich.
    etwas intimeres kann ich mir eigentlich nicht denken und um ehrlich zu sein genieße ich es meine frau mit der zunge zu verwöhnen, genauso wie ich es genieße das meine frau so intim zu mir ist. :grin:
     
    #13
    User 38494, 8 Januar 2007
  14. sillysara
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe nicht wie Frauen das nur für ihn tun können!? Also ein gefallen ist ja schön und gut, aber bei sowas? Ich weiß nicht wie man DAS machen kann ohne es zu mögen? Ich kann den Cunnilingus nicht genießen, weil ich mir Gedanken mache wie es für ihn ist obwohl er es will & andere blasen aus gefälligkeit obwohl sie es nicht mögen!?:ratlos:
     
    #14
    sillysara, 8 Januar 2007
  15. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Eines vorweg: Man wird im Leben nie alles verstehen, erst Recht nicht, warum manche Leute Dinge tun und andere wiederum nicht.

    Aber das ist nicht der springende Punkt...Fakt ist, dass du es (noch) nicht willst, weil du es widerwärtig und eklig findest. Dich bezeichnest du ferner als nicht normal und anders als andere Frauen.
    Findest du nicht auch, dass du sehr viele negativ behaftete Worte verwendest, die dir obendrein ja auch noch zu denken geben?
    Warum stehst du nicht ganz einfach zu deiner Abneigung? Dann kann dir doch völlig egal sein, was andere Frauen mit den Schwänzen ihrer Partner treiben oder nicht.

    Glaub mir, es gibt wahnsinnig viele Frauen, die den Schwanz eines Mannes nicht in den Mund nehmen...du bist ganz sicher kein Einzelfall. Lass dich auch nicht durch das Forum verunsichern, denn hier tummeln sich ziemlich viele Gleichgesinnte, die in Sachen Sex sehr offen sind. Aber auch hier ist es so, dass bei "heiklen" Themen nicht jeder gerne zugibt, wie es um ihn/ihr eigentlich bestellt ist.

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich dir mit meiner Einstellung zum OV so eine große Hilfe bin, denn ich habe diesbezüglich nur Positives beizutragen.

    Für mich gibt es beim Sex nahezu nichts Ekliges, denn ich will mich ja dem Mann nähern, alles erkunden, mich hingeben, genießen, Freude bereiten u.s.w.
    Da würde mir nie in den Sinn kommen, dass ich eine Region einfach ausschließe...ich sehe den Mann als Einheit und seinen Körper ebenso. Noch weniger könnte ich einen Bogen um etwas machen, dass normalerweise als größtes Lustzentrum gilt.
    Ja, es macht mir unheimlichen Spaß, wenn ich seinen Schwanz verwöhnen darf, ich finde es absolut toll, wie er dann abgeht...da spielt es keine Rolle, ob ich beim Lutschen grad geil bin oder nicht.
    Ich finde z.B. auch Sperma nicht eklig, auch wenn es Dinge gibt, die mit Sicherheit besser schmecken...aber es kommt von ihm und da sauge ich auch noch den letzen Tropfen raus, weil ich von ihm einfach nicht genug kriegen kann. :zwinker:

    Natürlich gibt es auch Dinge, die ich jetzt vielleicht nicht so mag, die mich nicht antörnen oder mir was bringen.
    Aber das ist mir völlig egal, denn ich will einfach, dass es ihm gutgeht und dafür würde ich nahezu alles machen.
    Ich kann z.B. nicht verstehen, dass man seinem Partner sexuell überhaupt irgendetwas verweigert.
    Ist das jetzt normal? In den Augen vieler wohl auch nicht!

    Ich kann dir nur sagen, dass du noch jung bist...in deinem Alter habe ich über viele Dinge noch gar nicht nachgedacht oder wollte sie überhaupt praktizieren. Meine sexuelle Entwicklung ging langsam voran, ich lernte mit der Zeit, meinen Körper nicht nur zu akzeptieren, sondern auch zu lieben...mit all seinen Stärken, aber auch Schwächen. Das gab mir das nötige Selbstbewusstsein, dass für genussreichen Sex -wie immer der aussieht und praktiziert wird-so wichtig ist.
    Natürlich ist das Vertrauen zum Partner enorm wichtig, aber auch das Vertrauen zur eigenen Person, zur eigenen Sexualität sollte nicht unterschätzt werden...und das kann man m.E. mit zwanzig noch nicht besitzen.
    Du darfst dich einfach nicht unter Druck setzen (lassen), dein Sexleben wird voraussichtlich noch Jahrzehnte dauern. Es wird in dir mit Sicherheit eine Veränderung stattfinden, auch die Einstellung könnte anders werden.
    Freue dich lieber auf die Zukunft und akzeptiere, dass Entwicklungen halt nur manchmal in kleinen Schritten vorangehen.
    Lasse dich nie zu etwas drängen...weder von einem Mann, noch von deinem Gewissen und erst recht nicht von der Gesellschaft. Gehe deinen eigenen Weg und du wirst sehen, irgendwann wirst du viele Dinge mit anderen Augen sehen, es wird eine gewisse Normalität einkehren, du wirst vielleicht neugieriger werden...willst Praktiken ausprobieren, die du dir früher nie vorstellen konntest.
    Glaub mir...ich weiß ganz genau, wovon ich schreibe.

    Klar ist es dir jetzt keine Hilfe, weil du das "Problem" momentan "am Hals" hast...du kannst jetzt nur in kleinen Schritten versuchen, gewisse Ratschläge einzelner Leute umzusetzen. Vielleicht bringt das ja schon schneller den gewünschten Erfolg als du denkst.
    Aber dir sollte immer bewusst sein, dass deine Einstellung keiner ändern kann...die kannst nur du allein beeinflussen und "verbessern".
    VIEL GLÜCK DABEI!
     
    #15
    munich-lion, 8 Januar 2007
  16. sillysara
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Es ist nicht so das ich ein Problem mit der Meinung anderer habe & klar kann es mir "egal sein, was andere Frauen mit den Schwänzen ihrer Partner treiben". Mach nur das was dir auch Spass macht & tue nur was du auch wirklich willst, genau das wären auch meine Ratschläge für andere. Wenn meine Einstellung für andere nicht klar geht, wäre mir das auch egal, aber anscheinend geht sie für mich nicht klar! Ich stehe ständig im Zwiespalt mit mir selbst!?
     
    #16
    sillysara, 8 Januar 2007
  17. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Nein, du fühlst dich "nur" unter Druck gesetzt.

    Du musst dir darüber klar sein, dass DEINE Vorlieben/Abneigungen dass das Maß der Dinge ist. Und nicht die, die du irgendwoher vermittelt bekommst.

    Das ist irgendwie so, wie mit dem Schönheitsideal, was einem vorgesetzt wird.

    Im Endeffekt zählt das, womit man leben kann oder auch nicht.
     
    #17
    waschbär2, 8 Januar 2007
  18. Lykurgos
    Lykurgos (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    -> Korrekt, wenn Du es nicht willst, dann lasse es einfach bleiben. Es nur zu machen aus Gefaelligkeit, wie oben jemand schrieb, ist ja absolut bescheuert, das gefiele mir dann auch nicht.
    Ich glaube, manche ueberladen sich auch heute gern durch die Omnipraesenz des Themas, so als ob es etwas Besonderes zu leisten gilt...
     
    #18
    Lykurgos, 8 Januar 2007
  19. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Durch die Dinge, die du hier (und überall anders vermutlich auch) so mitkriegst in Bezug auf OV denkst du, dass du "nicht normal" bist weil du es nicht machst/magst. Uns wird von anderen vorgesetzt, was wir zu mögen haben, wie oft wie Sex haben sollen und wie wir ihn praktizieren sollen. Du musst dich ganz davon loslösen was du so liest und hörst, denn so wirst du immer im Zwiespalt mit dir selbst sein.
    Ich bin zur Zeit selbst Sexmüde und wenn es dann mal Sex gibt dann schon gar keinen OV, denn damit halten wir uns nicht auf, vor allem weil mein Freund dann sofort kommen würde und dann erst mal Pause wäre. Und nach dieser Pause hätte ich vermutlich keine Lust mehr. Ist eben kompliziert. Aber solange mein Freund und ich damit klarkommen ist es uns egal, was andere für Sex haben, wie oft und welche Praktiken und so weiter. Und es muss nicht immer einen Grund dafür geben (obwohl es bei mir einen gibt den auch mein Freund kennt und deshalb versteht er es eher als ohne Grund).
    Rede offen mit deinem Freund drüber, und wenn er es versteht und es akzeptiert dann mach dir keinen Kopf mehr drüber. Solange ihr beide damit klar kommt ist es total in Ordnung.
     
    #19
    birdie, 8 Januar 2007
  20. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Diese Forum ist auch wirklich kein Massstab. :zwinker:

    Wenn du es nicht willst dann lass es einfach. Vielleicht bekommst du ja dann doch irgendwann noch Lust drauf. Und wenn nciht: auch nicht schlimm.
     
    #20
    Chocolate, 8 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe blase
Yeahyihi
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Juli 2016
2 Antworten
LangeZunge
Liebe & Sex Umfragen Forum
1 Juli 2016
7 Antworten
Lexzo
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 April 2013
9 Antworten