Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe, ich habe KEINEN Kummer!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von vir_fortis, 18 Februar 2006.

  1. vir_fortis
    Gast
    0
    halli hallo,

    muß was los werden :zwinker:
    wenn ich hier so oft von kummergeschüttelten menschen lese, dann muß ich zwangsläufig an meine persönlichen erfahrungen (zurück)denken...
    natürlich weiß ich was kummer ist, wie beschissen er ist, und wie er dich wahnsinnig machen kann, aber eines fällt mir in meinem fall ziemlich stark auf:
    war ich mal so richtig verliebt, im endeffekt aber unglücklich, war ich zwar anfangs schon verdammt traurig, aber dann geschieht jedesmal wundersames.

    nach dem verliebt sein, dauert es so 2-4 tage (ehrlich), dann hat sich meine psyche regeneriert, und ich sehe auf den vorherigen zeitabschnitt höchstens mit bewunderung zurück....ich finds schon fast lustig!

    so im jänner war ich dann ich ein mädel verliebt, und jenes mal hat es mich echt VOLL erwirscht (hab HIER sogar darüber geschrieben).
    noch nie hat es mich sooo erwischt, und das habe ich von anfang an gespürt. körperliche "symptome" waren extrem (nichts essen, nicht schlafen für eine ganze woche), leider war es dieses mal, nach ca. 1 1/2 monaten ungewissheit, AUCH unglücklich...kurz danach war ich echt fertig...nun ja:tongue:
    nach 1 Woche war ich regeneriert! Ich konnte es nicht glauben! nach einer schlappen woche war mir das ganze so egal, dass ich mich wieder "umsehen" konnte.

    letztens gab es wieder ein mädel, die zwar was von mir wollte, und je länger ich sie kannte (naja, jetzt kenne ich sie ja immer noch ;-)
    desto mehr mochte ich sie, und ich war schon knapp am verknallt sein. nachdem klargestellt wurde, das aus uns nix wird, war ich auch enttäuscht, ABER: nach 24 lächerlichen stunden war ich darüber hinweg!!!!!!
    ich meine, es ist ja toll wenn man nicht so den hang zum "nachtrauern" hat, aber das was ich betreibe ist ja fast schon "maschinell".....

    Antworten und (ernsthafte) Meinungen sind erwünscht!
    Merci!!!
     
    #1
    vir_fortis, 18 Februar 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Schonmal daran gedacht, dass du noch nie so richtig verliebt warst? Vielleicht fandest du diese Mädels nur einfach toll aber warst nicht richtig verknallt? :zwinker:

    Falls das nicht zutrifft, dann kannst du ja eigentlich einfach nur zufrieden sein!
     
    #2
    User 37284, 18 Februar 2006
  3. Moglotti
    Moglotti (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    340
    103
    0
    in einer Beziehung
    Es gibt halt Menschen, die können damit besser umgehen als andere. Ich beneide dich dahingehend etwas...
     
    #3
    Moglotti, 18 Februar 2006
  4. Spiegelbild
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    genau meine meinung...

    Hattest du überhaupt schon mal eine richtig ernste und auch längere Beziehung, die in die Brüche ging? wenn ja, hast du es da auch so schnell verarbeitet???
    falls ja, sei doch froh :zwinker:
     
    #4
    Spiegelbild, 18 Februar 2006
  5. vir_fortis
    Gast
    0
    nun ja,
    das ich schonmal "so richtig" verliebt war kan ich ehrlich mit JA beantworten. und zwar mehrmals schon...

    san-dee, du hast recht, ich kann damit absolut zufrieden sein! :grin:
     
    #5
    vir_fortis, 18 Februar 2006
  6. Franka
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    103
    1
    Single
    Oh mein Gott, also wenn du sagst, du warst richtig verliebt, dann hast du echt wahnsinniges Glück gehabt, dass du das so schnell und gut verarbeiten kannst!!! :schuechte Ich kämpf ja sacho über ein Jahr rum!!!!
     
    #6
    Franka, 19 Februar 2006
  7. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich beneide ihn nicht.
    Denn selbst wenn es Menschen gibt, die mit Liebeskummer "besser umgehen" können, als andere, so glaube ich nicht, dass man nach 4 Tagen bereits vollendens darüber hinweg ist. Da scheint zu gelten: Wer nicht liebt, der trauert nicht. Und ich möchte die Erfahrung des Liebens und Geliebtwerdens trotz allem monatelangen Schmerzes nicht missen.

    Warts mal ab, irgendwann wirst du dir wünschen, so "maschinell" fühlen zu können, wie du hier glaubst es zu tun. :zwinker:
     
    #7
    ~Vienna~, 19 Februar 2006
  8. Gryban
    Gryban (32)
    Benutzer gesperrt
    157
    0
    0
    Single
    Da muss ich Moglotti Recht geben. Die Einen trauern ewig hinterher, die Anderen verarbeiten das schneller als es den Einen lieb ist. :zwinker: Das hängt viel vom eigenen Charakter und der eigenen Sicht auf die Welt ab.
    Man kann sich darin baden oder aktiv vergessen, indem man sich ablenkt und sich wieder an die Dinge erinnert, die man vorher schon hatte und einen glücklich gestimmt haben.

    Meine Lebensphilosophie ist auch: Das einzige, was ich zum Leben brauche, bin ich. :smile:

    Klar war ich auch schonmal niedergeschlagen, aber man hat vorher ja auch ohne Sie/Ihn leben können, wieso sollte das nicht auch weiterhin möglich sein?
    Jede Stunde, die man in Trauer verbringt ist vergeudete Zeit, die man wieder hätte glücklich sein und sich etwas Neues hätte suchen können.
    Oder wie seht ihr das?
     
    #8
    Gryban, 19 Februar 2006
  9. vir_fortis
    Gast
    0
    zwar kann ich nachvollziehen, dass mein beitrag vielleicht zeigen könnte, ich hätte niemals eine "tiefe verbindung" gehabt. nur so ist das eben auch nicht, obwohl man dazusagen muss, dass ich den begriff anders "definiere". ich zb mit jemandem 2 monate zusammen, aber "Beziehung" kann man das ja nicht nennen...
    es geht auch darum, in welchem zeitraum was für eine intensität der gefühle "erreicht" wird. in diesem falle zähle ich mich zu menschen, die sowas "sprunghaft" und gleich sehr intensiv entwicklen. Es muss nicht immer längere zeit vertstreichen bis man "so richtig drinsteckt".
    ZEIT ist meiner meinung nach nicht alles!

    Gyrban's Einstellung finde ich im ansatz sehr gut, aber zeit zum trauern braucht man unbedingt. "Die Dosis macht das Gift." :herz:
     
    #9
    vir_fortis, 20 Februar 2006
  10. Gryban
    Gryban (32)
    Benutzer gesperrt
    157
    0
    0
    Single
    ok vir_fortis, da muss ich dir recht geben. :smile:

    überhaupt nicht trauern ist auch ungesund. ich war nur etwa sehr ins andere extrem gelenkt mit meiner aussage, weil ich frankas beitrag gelesen habe, und sie scheinbar nach 1 jahr noch immer nicht darüber hinweg ist.

    also trauern ja, aber nur solange wie nötig. man sollte nicht versuchen das unnötig in die länge zu ziehen und sich selbst zu bemitleiden. das tut dem ego nicht gerade gut und man hat auch nichts davon.
     
    #10
    Gryban, 20 Februar 2006
  11. Chandler
    Chandler (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    vergeben und glücklich

    Boa an deiner Stelle wäre ich so froh darüber.Is doch cool wenn man alles net so ernst nimmt und so schnell wieder nach vorne gucken kann. Ich hab zz noch net mal das Problem das ich Traurig bin sondern ich bin einfach nur lehr und hab absolut kP wie ich mich beschäftigen soll weil ich zu nix so richtig Lust hab. Und das ist glaub ich erst Phase eins :geknickt:.

    Dann kommt mit sehr großer sicherheit noch die Phase wo ich merke was da eigentlich passiert ist und dann gehts mir nur noch so hier >>> :flennen:.
    Und ich schätz mich noch als nen recht positiv denkenden Menschen ein, also sei gefälligst froh drüber :zwinker:.

    Grüße
    Chandler
     
    #11
    Chandler, 20 Februar 2006
  12. vir_fortis
    Gast
    0
    ok,ok..ich bin jetzt froh darüber! :grin:
    wie auf knopfdruck!
     
    #12
    vir_fortis, 20 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe habe KEINEN
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Test