Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe ich werde terrorisiert

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Marben, 20 Oktober 2002.

  1. Marben
    Gast
    0
    Es war vor ca. 5 Jahren da habe ich einen Mann kennengelernt. Er wohnte 2 Häuser neben meiner Mutter. Immer wenn ich mit dem Hund spazieren gegangen bin haben wir us gesehen. Ich hatte mich schon etwas gewundert das er vor dem Haus immer was zu tun hatte wenn ich gerade mit dem Hund draussen war. Irgendwann sind wir dann mal ins gespräch gekommen...Arbeit, Kino, Computer usw. Nach ein paar tagen fragte er mich dann mal ob wir uns nicht mal treffen könnten um Compterprogramme zu tauschen. Ich hab mir nichts dabei gedacht und bin zu ihm gegangen und wir waren auch mal zusammen im Kino. Seit der Zeit haben wir ab und zu was unternommen(Kino, Esseh gehen usw.)

    Nach einigen Wochen klingelte dann bei mir das Telefen. Er war dran und sagte mir das er was dirngendes mit mir zu besprechen hätte und ob wir uns mal sehen können.
    Also fuhr ich zu ihm, denn an einen öffentlichen Platz wollte er nicht.
    Dann gestannt er mir das er schwul ist und sich in mich verliebt hätte. Ich war natürlich erst mal ziemlich baff, sagte ihm dann aber vernünftig das ich an Männern kein Interesse habe, weil ich nicht schwul bin. Aber ich sagte ihm das wir ja trozdem befreundet bleiben könnten, was sich aber später als Fehler herausstellen sollte. Danach haben wir mehrmals die woche was unternommen, mir ist eben nur aufgefallen das er immerwieder versucht hat Körperkontakt zu mir herzustellen(seine Hand wanderte immer mal wieder auf mein Bein) Wenn ich ihm dann sagte das er das lassen solle, war er zwar immer erst beleidigt, aber dann war es auch wieder gut.

    Nach einem Jahr fing es dann an das mir bestimmte sachen wiederfahren sind(normalerweise kann man das als Pech bezeichnen), Eines Morgens wollte ich zur arbeit fahren und stellte fest, dass alle 4 Reifen an meinem Auto platt waren. Mir viel niemand anderes ein und ich rief ihn an und er bot mir bereitwillig sein auto an. Da ich damals grosse Geldprobleme hatte, konnte ich mir so schnell nicht 4 neue Reifen leisten. Auch da war er sehr grosszügig und bot mir an, mir das Geld zu leihen das ich dann irgendwann mal zurückzahlen könnte. Diese Geschichte wiederholte sich in 3 Monaten insgesamt 4 mal, immer war er gleich da um mir zu helfen, damals war ich wohl zu naiv um etwas zu merken.

    Dann ist mir immerwieder aufgefallen, dass er mich immer öfter treffen wollte um etwas mit mir zu unternehmen. Wenn ich dann keine Zeit hatte wurde er dann immer aggressiver. Besonders schlimm war es wenn ich in einer Beziehung war. Da habe ich ihn auch mehrmals erwischt wie er mir hinterherspioniert hat.

    Irgendwann hatte ich mal wieder 2 platte Reifen, aber diesmal rief ich ihn nicht an, sondern einen anderen Freund. Als ich abends dann zuhause war, klingelte wieder das Telefon und er war wieder dran, ich hatte ihm aber nichts von den platten reifen erzählt. nach 2 Minuten smalltalk fragt er mich auf einmal, was mit meinem Auto sei. ich sagte ihm es sei alles in ordnung, er schwieg kurz und meinte dann ob ich mir da sicher sei, was ich dann nochmals mit "Ja" beantwortete.

    Seit dieser Zeit war mir klar, der Verdacht das er was damit zu tun haben könnte erschien mir sehr logisch oder überzeugend.
    In der Zwischenzeit erwischte ich ihn auch immer wieder beim Spionieren. Meine Nachbarin erzählte mir das sie einen Mann gesehen hatte, der an meinem Briefkasten war und in meiner Post geschnüffelt hätte. Ich machte die beiden mal bekannt miteinander und sie sagte mir später das er es war, den sie gesehen hatte.

    Auch nach mehrmalgen Gesprächen mit ihm, wo ich ihn damit konfrontiert habe, hat er immer alles abgestritten. Aber beweise hatte ich ja keine.

    Und dann ereignete sich etwas was mich, wenn es denn zutrifft sehr geschockt und verletzt hat.

    Ich hatte mal wieder eine junge Frau kennengelernt, in die ich mich sehr verliebt hatte.
    Dummerweise arbeiteten beide in der Gleichen Firma (Bahn AG)
    sie kannten sich aber noch nicht persönlich. Eines Tages waren sie und ich bei mir zuhause. Auf einmal klingelte es an der Tür und er stand vor mir, er wollte mir mein Weihnachtgeschenk vorbeibringen. Ich sagte ihm das ich besuch hätte, aber er drängte darauf hereingelassen zu werden, mit murren liess ich ihn hinein. Die beiden kamen ins Gespräch, sie wusste ja nicht was er für einer war. Sie hat ihm dann gleich alles erzählt, wie sie heisst, wo sie wohnt und arbeitet. Ich dachte mir damals schon das, dass ein Problem werden könnte.
    Seit der Zeit hatte ich für ihn nicht mehr soviel zeit(wie es eben manschmal ist wenn man verliebt ist). Sie und ich hatten schöne 6 Wochen miteinander verbracht. Bis sie dann ganz plötzlich von einem Tag auf den anderen ohne angabe von Gründen mit mir schluss machte. Ich war sehr verwirrt und ging zu fuss zu meiner mutter, wo ich zum Essen eingeladen war. Kur vor Ihrem Haus fing er mich wieder ab und schnauzte mich an, dass es nicht sein könne das ich für ihn keine Zeit mehr habe. Ich sagte ihm er soll mich in Ruhe lassen. Plözlich fragte er mich nach meiner Freundin. Er wollte wissen ob ich noch mit ihr zusammen sei. Ich belog ihn und sagte "Ja, natürlich". Sein irrgläubiger Blick verrieht mir das er es wohl besser wusste. Ich lies ihn stehen und ging zu meiner Mutter. Stunden später wollte ich bei meiner (Ex)Freundin noch vorbeigehen um meine sachen abzuholen. Auf dem Weg dort hin habe ich wieder drei mal bemerkt, dass er mir wieder hinterherspioniert hat. Als er sah das ich es bemerkt hatte fuhr er schnell mit seinem Wagen in eine Seitenstrasse.

    Zwei Tage nach diesem vorfall rief ich ihn an und sagte ihm das ich die Freundschaft zu ihm beenden will und das ich mit ihm nichts mehr zu tun haben will. Einige Wochen sah und hörte ich dann nichts von ihm, nur gab es wieder einige Vorfälle die ich auf ihn beziehe. Bei mir auf der arbeit ruft des öfteren jemand an und fragt ob ich da sei, wenn mein chef mich dann ans Telefon holt ist aber niemand mehr dran.

    Im Dezember letzten Jahres bin ich umgezogen, ich weiss aber nicht ober er weiss wo ich wohne.
    Ich vermute auch das er mich vor kurzem auf dem Weg nach Hause verfolgt hatte. Es war aber Dunkel ich konnte ihn nicht sehen. Nach einigen Kilometern bin ich dann an die Seite gefahren, er fuhr vorbei und für ca. 100 Meter vor mir auch an die Seite. Danach fuhr ich weiter und er folgte mir wieder. Ich beschleunigte und fuhr schnell in einen nicht beleuchteten Feldweg und machte dann das Licht aus. Er fuhr vorbei. Ich bin überzeugt das auch er das wieder war.

    So das ist meine Story, sagt mir Eure meinung.
    Was soll ich nur tun das er mich endlich in ruhe lässt.

    Wenn ich irgendwann mal herausfinden sollte das er bei meiner Ex-Freundin seine Finger im Spiel hatte, dann weiß ich nicht ob ich dann noch vernünftig bleiben kann.


    Gruss
    Marben
     
    #1
    Marben, 20 Oktober 2002
  2. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Das ist ja echt ne krasse Story!!

    Ich bin zwar auf diesem Gebiet nicht so bewandert, aber kann man sowas nicht mal der Polizei erzählen??

    So richtig was dir helfen könnte fällt mir ehrlichgesagt auch nicht ein!

    Vielleicht hilft ja ein etwas weiterer Umzug, aber da ist ja mit sicherheit noch das Problem mit deinem Job, den du mit sicherheit behalten willst!!

    Deswegen bin ich da ehrlichgesagt auch überfragt!! Ich wünsche dir auf jeden fall viel Erfolg in deinem weiteren Lebensweg!!
     
    #2
    webfighter, 20 Oktober 2002
  3. Master >R<
    Gast
    0
    sowas geht doch eindeutig zu weit, ich hätte schon lange was dagegen unternommen. Obwohl es offensichtlich ist das er es ist der deine r
    eifen zerstochen hat und dich verfolgt wirst du mit einer anzeige bei der polizei nicht weiterkommen. Du hast keine Beweise und die Anzeige wird nach ein paar monaten fallengelassen.
    Mir würde irgendwann der gedultsfaden reißen und ich würde dem typen einen denkzettel verpassen.
    Sag ihm doch einmal was sache ist wenn er die über den weg läuft, wenn es dann trotzdem noch weitergeht gibt es da noch "2 schlagende argumente" um ihn davon abzubringen :eek4:
     
    #3
    Master >R<, 20 Oktober 2002
  4. alan
    alan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn mich so eine linke Ratte verfolgen würde dann könnt ich für nichts garantieren, da kann ich Master >R< nur zustimmen.
    Wenn er dir nochmal folgen sollte dann legs doch einfach mal drauf an dass du ihn erwischst... bleib einfach mitten auf der Straße stehn und steig aus, merk Dir das Nummernschild oder sowas ähnliches, such einfach die Konfrontation.
    Du kannst auch mal bei ihm vorbeischaun und ihm DEUTLICH sagen dass er dich in Ruhe lassen soll... bei der Gelegenheit würde Ich ihm noch gleich mitteilen was ich von zerstochenen Reifen und Einmischung bei Beziehungen halte. Wenn du falsch liegst ist es auch egal, willst ihn ja eh nicht wieder sehn. Und wenn er's immer noch nicht kapiert hat dann geh vor Gericht.
    Das ist ein Eingriff in die Privatssphäre und sicher nicht legal.
    Solltest ab jetzt immer mit Fotoapperat durch die Gegend fahren und ihn bei Gelegenheit mal knipsen wenn er Dir nachschnüffelt.
    Kaum zu glauben was es für Leute gibt :rolleyes2

    alan
     
    #4
    alan, 20 Oktober 2002
  5. GiRL83
    Gast
    0
    Das ist wirklich arg. Wenn du zu ihm gesagt hast, du willst nichts von ihm, dann sollte das doch klar für ihn sein und er sollte dich einfach in Ruhe lassen. Aber so wie er das macht, macht er es doch alles nur noch schlimmer.

    Ich finde die Idee von den anderen wirklich nicht schlecht ( so quasi, dass du Beweismaterial sammelst) .. Nur so kannst du gegen einen solchen Psychopaten vorangehen (sorry, für mich ist das ein Psychopat :angryfire )

    Ich weiß nicht, ob dies eine wirklich gute Idee ist, wenn du ihn einmal darauf ansprichst, dass du bemerkt hast, dass er nachspioniert. Falls er sich dann provoziert fühlt und er dann noch handgreiflich wird (und viellelicht übt er noch Kampfsportarten aus) dann wäre mir diese Variante ein wenig zu gefährlich. Wer weiß zu welchen Mitteln solche Menschen fähig sind.

    Aber wenn du Beweise vorlegen kannst, dann sieht die ganze Sache ein wenig anders aus.
     
    #5
    GiRL83, 20 Oktober 2002
  6. Scorpien
    Gast
    0
    so ein irrer.... pffffff
    wenn du genug beweise hast gegen einen so genannten stalker dann kannst du so ne bescheinigung gerichtlich anfordern das er sich nicht mehr näher als 200 meter (oder mehr oder weniger kein plan) nähern darf.... dann hättest du wenigstens ruhe..... wenn du die nicht kriegst musst du ihm ausgiebig zeigen das er dich in ruhe lassen soll wenn du weißt was ich meine... ist zwar nicht die feine englische art aber wenn nix anderes hilft dann halt mit gewalt

    regards
    Scorpien
     
    #6
    Scorpien, 20 Oktober 2002
  7. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    mhhh

    Dein ernsthaftes Problem hat mit "Liebe & Partnerschaft" wohl weniger zu tun, auch wenn es seinen Ursprung in einer einseitigen Liebe hat.

    Ich kann Dich mit deinem Problem besten Wissen's ins Usenet - Grupee würde ich mal auf

    de.soc.recht.misc verweisen, da sind Rechts- und andere Expteren anzutreffen, die Du für die Problemlösung brauchst.

    Falls das Thema Usenet/Newsgroup für Dich neu sein sollte, die folgenden URLs durchlesen:

    http://piology.org/news/
    http://www.volker-gringmuth.de/usenet/
    http://www.springstubbe.net/usenet/

    In die genannte Gruppe kannst Du auch mit Google Group schnell reinschnuppertn:
    http://groups.google.com/groups?hl=de&lr=&ie=UTF-8&group=de.soc.recht.misc
     
    #7
    Kanaldeckeldieb, 20 Oktober 2002
  8. Marben
    Gast
    0
    Vielen Dank für die Tipps !!!

    Ich habe ihm schon oft die meinung gesagt, sowohl im Vernünftigen Ton als auch sehr deutlich und unmissverständlich. Ich habe ihm auch gesagt das ich Beweise dafür habe(wenn es auch nicht stimmt). Darauf hin wurde er sichtlich Nervös und wollte unbedingt wissen was das für Beweise waren. Das sagt doch eigentlich alles.
    Wenn jetzt nochmal was vorfallen sollte, werde ich ihn anzeigen(wenn das wahrscheinlich auch nicht viel bringen wird).
     
    #8
    Marben, 20 Oktober 2002
  9. GiRL83
    Gast
    0
    Also du hast in quasi vorgewarnt.

    Auf seine Reaktion würde ich nicht länger warten. Beim nächsten mal solltest du nicht mehr zurückstecken, sondern wirklich - nachdem du Beweismaterial hast - zur Polizei gehen.

    Ich meine, das ist doch kein Leben für dich. So kann es nicht weiter gehen!!
     
    #9
    GiRL83, 20 Oktober 2002
  10. Die Kleine
    Gast
    0
    Hallo Marben,

    für mich hört sich das alles an wie in einem schlachten Film!
    Was kannst du dagegen tun? Naja, ich weiss leider nicht, inwieweit man da eine gerichtliche Verfügung erwirken kann (also dass er sich dir nicht zu sehr nähern darf..), aber wenn es geht, tu das!
    Photografiere ihn auch in einigen seiner Spionageaktionan. Da er dir ja dauernd folgt, sollte es auch nicht zu schwer sein, ihn dabei zu erwischen. Dann stecke ihm die Fotos in den Briefkasten und mach ihm unmissverständlich klar, dass das aufhören soll.

    Mehr wüsste ich leider auch nicht.
    Aber ich wünsch dir ganz viel Glück, dass du das wieder in die Reihe bekommst.

    Ach, nochwas. Versuche mal, mit deiner Ex Kontakt aufzunehmen. Vielleicht kannst du klären, was damals war. Denn wenn er daran Schuld sein sollte (und das scheint ja auch auf sein Konto zu gehen), vielleicht kommt ihr wieder zusammen oder sie spielt ein kleines Spielchen mit, indem sie deine Freundin miemt und vor diesem Psychopaten das glückliche Pärchen spielt. Ich bin mir sicher, das würde ihm den Rest geben.
    Ich weiss zwar nicht, ob sie da mitmacht, aber ich würde das tun.

    Also, unternimm was.

    Die Kleine :engel:
     
    #10
    Die Kleine, 20 Oktober 2002
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    schlachten Film?? schlachtenfilm??*lol*.. geiler vertipper.. sorry...:cool:

    tja, also ich würde auch beweise sammeln und ihn anzeigen.. leider kann die polizei nix tun, solange er dich nich körperlich angegiffen hat usw...

    ich hab mal einen bericht über stalker gesehen, da wurde eine frau auch belästigt... und hat sich nachher kaum noch aus ihrer whg getraut... naja sie hatte auch eine gerichtliche verfügung... nur hat sie (wurde von einer frau verfolgt) sich dann eben 200 m von ihr entfernt aufgehalten usw.. is schon scheiße

    sodele, also wie gesagt, beweise sammeln und dann anzeigen.. vielleicht nützt es ja auch schon was, wenn du ihm sagst, dassu ihn anzeigen wirst, wenn er dich nich in ruhe lässt
     
    #11
    Beastie, 20 Oktober 2002
  12. Die Kleine
    Gast
    0
    @ Beastie:
    Wie heisst es immer so schön:
    Man kann eben nicht alle haben, aber man sollte es wenigstens versuchen!:grin:

    Schon peinlich, wenn man auch noch was mit Deutsch am Hut hat....:drool:

    Die Kleine :engel:
     
    #12
    Die Kleine, 20 Oktober 2002
  13. Marben
    Gast
    0
    Beweise ? Wie soll ich denn die Beweise finden. Mir ist noch was eingefallen. Als ich mich aber mal auf die Lauer legen wollte um denn Reifenstecher zu erwischen. Damals hatte ich ihn noch nicht im Verdacht. Da wollte er unbedingt machen, damals konnte ich mir das nicht erklären, aber jetzt weiss ich das er das nur wollte um den Verdacht nicht auf sich zu lenken.

    Gruss
    Marben
     
    #13
    Marben, 20 Oktober 2002
  14. BJ
    BJ
    Verbringt hier viel Zeit
    1.124
    121
    0
    nicht angegeben
    krasse story, das!
    habe neulich einen Begriff gehört, der mir zu passen scheint: "pädagogisch auf die Fresse hauen"

    Beweise? Wie die aussehen sollen? Ist ne gute Frage, schließlich ist es nicht verboten, irgendwo mit dem AUto langzufahren und schwer, irgendwelche Intentionen nachzuweisen. Die Reifengeschichten lassen sich im nachhinein vermutlich auch eher nicht beweisen (?). Ansonsten: Rechtsberatung!
     
    #14
    BJ, 20 Oktober 2002
  15. Leora
    Gast
    0
    Ja was unternehmen?? Aber irgendwas mußt du machen sonst hast du ja keine ruhige Minute mehr.

    Ich würde auch versuchen ihn zu fotographieren und ihn erstmal mit den Fotos konfrontieren aber nimm jemanden mit das du einen Zeugen hast....falls er wirklich handgreiflich werden sollte hast du wenigstens einen Grund ihn anzuzeigen denn ich denke auch das die Polizei bei dir bis jetzt nichts großartig unternehmen würden. LEIDER!

    Viel Glück
     
    #15
    Leora, 21 Oktober 2002
  16. Marben
    Gast
    0
    Ich wüde ihm schon gerne einen Denkzettel verpassen, aber ich will mich nicht auf die geleich Stufe wie diesen Abschaum begeben. Andererseits will ich ihm das auch nicht so ungestraft durchgehen lassen.

    Gruss
    Marben
     
    #16
    Marben, 21 Oktober 2002
  17. Jule
    Gast
    0
    Puhh..echt ne krasse Geschichte.
    War erstmal ziemlich geschockt als ich deine Story gelesen habe. Aber ich glaube der Kerl müsste dich schon körperlich angegriffen haben bevor du zur Polizei gehen kannst. Oder du müsstest Beweise haben, aber die hast du ja leider nicht!
    Also für mich ist das auf alle Fälle ein Psychopat!
    Ich weiss nicht ich würde bei sowas wie es dir gerade passiert ziemlich Angst bekommen. (aber die hast du ja auch bestimmt).
    Jedenfalls würde ich ihn einfach mal nen Besuch abstatten und ihn dann ganz direkt fragen wieso er dir hinterspioniert.
    Höchstwarscheinlich wird er es nicht zugeben, so weiss er aber das du gemerkt hast das er hinter dir herspioniert!
    Mag sein, das er es dann lässt, vielleicht aber auch nicht.
    Wenn er es nicht lassen sollte, droh ihm mit Polizei! Vielleicht bekommt er dann Angst.
    Und zu deiner EX-Freundin: Bitte sie um ein Gespräch und frag sie ganz direkt ob er etwas mit dem plötzlichen AUS eurer Beziehung zu tun hatte.

    Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!!!

    Jule.
     
    #17
    Jule, 21 Oktober 2002
  18. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey!
    Schon arg was da abgeht.
    mir ist da grad so etwas eingefallen, weiß aber nich, ob es vielleicht sinnvoll ist, oder auch nicht.
    aber vielleicht kannst du ihn dazu bringen, dass er irgendeine kleinigkeit zugibt, wo er sich gar nichts bei denkt.
    oder eben irgendwie "klug" mit ihm reden, dass er unabsichtlich etwas zugibt. sowas geht, nur muss man redegewandt sein. man muss wissen, was man sagt.
    oder ihm einfach mit der polizei oder sonstigem drohen, einfach nur, damit er angst kriegt und irgendetwas zugibt.

    hast du das vor, steckst du dir 'n diktiergerät in die hosentasche und nimmst alles auf, was er sagt.
    aber das ist dann eh schon der leichte teil. schwer ist es, etwas aus ihm rauszukriegen. irgendwie.

    appropos... gilt tonmaterial als beweis?
    Meine freundin versucht mir einzureden, dass jegliches tonmaterial vor gericht nicht gilt!
    wenn dem so ist, kannst es vergessen.
     
    #18
    bogi, 21 Oktober 2002
  19. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    >Kann man eine solche "legale" Aufzeichnung vor
    > einem deutschen Gericht verwenden?

    lol - dann biste selbst erstmal dran. Viel Spass

    darfste ned
    § 201 Abs. 1 Nr. 2 StGB
     
    #19
    Kanaldeckeldieb, 21 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe terrorisiert
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Test