Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe ich will nicht

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Watteseelchen, 17 Dezember 2002.

  1. Watteseelchen
    0
    Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte euch mein Problemchen schildern, sicher kam es schon mal in ähnlicher Art und Weise vor, aber nicht ganz so wie bei mir halt!

    Mit meinem Freund bin ich nun schon 1,5 Jahre zusammen, wir verstehen uns eigentlich gut und haben nicht wirklich Probleme miteinander, es gibt ja immer mal kleine Streitigkeiten, aber nicht's ernstes, aber einen Konfliktpunkt gibt es: SEX!

    Ich habe vor einigen Tagen für mich den Entschluss gefasst, dass ich vorläufig erstmal kein Sex haben möchte, auch kein Rumfingern oder dergleichen, ich will einfach mal GAR NICHT damit konfrontiert werden. Tja mein Freund war bei mir, und da wir eine Fernbeziehung führen und uns nur alle zwei Wochen sehen, hat er sich auch natürlich wieder drauf gefreut mit mir Liebe zumachen. Aber ich habe ihn immer abgewehrt, ich war schon teilweise echt angekotzt, wenn er es schon wieder versucht hat und wollte nicht mal mehr eine normale Streicheleinheit genießen, weil ich Angst hatte dass er dann gleich wieder mehr probiert! Es geht mir schon lange so, dass ich immer schon keinen Bock auf Streicheleien habe, weil ich weiß dass wenn ich diese Dulde er so allmählich "scharf" wird... deswegen mag ich auch kein intensives Knutschen, macht ihn ja alles nur und seine Hose aktiv, nein danke!
    Ich habe ihm dann gesagt, dass ich erstmal gar nicht mehr will, was sehr hart für ihn war, er liebt mich wirklich sehr und für ihn ist es schön mit mir zuschlafen. Ich vermisse nicht mit ihm zuschlafen, weil es für mich nicht spektakulär ist. Jetzt ist das Problem, dass er meint er könnte es nunmal nicht immer ohne Sex aushalten, ich mir aber gerade vorstellen kann erstmal gar nix mehr davon zu hören... :angryfire

    Warum können Männer denn nicht ohne Sex? Das nervt mich irgendwie, er meint davon kann die Beziehung kaputt gehen, weil es für ihn dazugehört, bin ich ihm denn nix wert? Ich als Mensch? mag er mich nicht im Arm halten und meine Liebe haben (halt nur keinen Sex...)? Auf diese Fragen antwortete er immer mit "ja" und er hat mir beteuert wie sehr er mich liebt, aber er meinte es ist vergleichbar als wenn er zu mir sagt, dass ich ihn nicht mehr umarmen und drücken darf :eek: . Aber umarmen und drücken gehört für mich natürlich dazu! Und ohne würde auch nicht gehen bei einer Liebe klar, aber ist es echt sooooooooo wichtig für ihn? Ahh, warum? Ich hasse Sex, ahhhhh!!!!!! :flennen:

    Ich hab das Gefühl, dass ich das auch schon aus Protest mache, weil ich hören will, dass er mich auch ohne Lieben würde, oder keine Ahnung, ich hab echt keinen Bock mehr darauf :mad:


    Was meint ihr dazu?????
     
    #1
    Watteseelchen, 17 Dezember 2002
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Nachdem der Sex für dich nicht spektakluär is, isses kein Wunder, dass er dir net abgeht, bzw du ihn gar net haben willst. Was net schön is und einem nix bringt, tut man ja auch normalerweise net.

    Allerdings läuft dann irgendetwas ziemlich schlecht bei euch - und anstatt ihm Sex zu verweigern, solltest du lieber aktiv mit ihm versuchen, dass zu retten, was noch zu retten is.
    Denn mit einfacher Verweigerung löst du keine Probleme... du machst nur auf ein Problem aufmerksam und solltest dann auch bereit sein, es zu lösen.

    Sex ist und muß nichts sein, was einer Beziehung schadet, sich querstellt oder lästig ist. Aber, es kommt auf die Beteiligten an, auf ihre Kommunikation, ihre gemeinsame Basis und auf ihren Respekt vor einander.
    Und irgendwo scheint da bei euch der Hund begraben zu sein, weil du schon sehr aggresiv und radikal klingst.
     
    #2
    Teufelsbraut, 17 Dezember 2002
  3. Watteseelchen
    0
    Aktiv versuchen klingt so, dass wir miteinander schlafen müssen um es "schön" zu machen, aber die aktive Phase die hatten wir schon, dahaben wir echt oft miteinander geschlafen und ich hab mir alle Mühe gegeben mich drauf zu konzentrieren ob da nicht igrendwas is was mir gefällt :rolleyes2
    aber naja........
    Wenns überhaupt ok war, dann immer dann wenn ich wirklich Lust dazu hatte und die Initiative dann von mir ausging, aber dass ist dann so von allen Liebesnächten bisher in 5 % der Fall gewesen ungefähr.

    Ich hab auch irgendin tierischen Knacks weg, ich heul los wenn ich das Wort "Vergewaltigung" höre, hasse alle Kerle die zu Nutten gehen und fühle mich ecklich wenn ich nackt bin! Und klar hab ich mal Lust auf Sex, aber gleich danach auch n schlechtes Gewissen wie ich so "eklich" sein kann! :eek4:
    Das kommt auf jedenfall auch von meiner Erziehung, weil meine Eltern haben mir schon immerdie Augen zugehalten wenn sich nur welche im TV geküsst haben, geschweige denn mehr... Und ich hab das jetzt voll intus,d ass es irgendwie "schlecht" ist, er weiß es auch, dass ich diesen Knacks hab, aber seine Sprüche dass "wir nix schlimmes machen" und "das jeder tut" bringen mir nix, schon gar nicht in der Situation wo er in seiner morgengeilheit neben mir liegt und ich das Gefühl habe er alles versucht mich zu begrabbeln und mich "geil" zustimmen... ok, ich bin da auch echt streng mit ihm und pingelig, er ist ja numal nur ein Mensch..... aber ach man, is alles kacke irgendwie, ich fühl mich voll gut, als hätte ich was gutes Getan, wenn ich kein Sex mache...... :eek:
     
    #3
    Watteseelchen, 17 Dezember 2002
  4. Watteseelchen
    0
    Ja hab ich schon, ich hab immer gehofft das Liebe sone Wunden heilt, aber ich glaub ind er Beziehung pass ich vielleicht auch nicht 100Pro mit meinem Partner überein, weil er schon ein ziemlich Aktiver ist und auch zu denen gehört die eingeschnappt sind (nun nicht doll, aber man merkt eine kleine "Enttäuschung") wenn Frau mal nicht will.... uns sowas weckt dann immer mehr Verachtung gegenüber Sex, vonwegen is ja nur Triebbefriedigung usw.... Oder wäre es bei mir bei jedem partner so? Ich hatt bisher nur mit ihm Sex halt.... aber gibt es nicht diese "Traumtypen", die einem Zeit lassen und denen es gar nicht so wichtig ist? Ich habe immer gedacht, bei so einem würde es gehen, und probiert meinem Freund das klar zumachen, er gibt sich auch Mühe verständnisvoll und Einfühlsam zu sein, aber er ist numal ein kleiner Rambo und hat mir auch gesagt, dass in seinen erregten Situationen ein "nein" so für ihn ist, wie als wenn einem verboten wird zu atmen und man foglich ja ersticken würde :eek:
    sowas passt natürlich nicht ganz so gut zu mir!???? :cry:
     
    #4
    Watteseelchen, 17 Dezember 2002
  5. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Hm wie lange habt ihr denn bei eurem ersten Mal gewartet gehabt? Und ging das von dir aus oder hast du nur mitgemacht weil er wollte?
    Klar kann man auf Sex verzichten aber wenn man jemanden liebt will man eben so nah wie möglich bei ihm sein und ihn küssen, berühren, streicheln usw. Ist jedenfalls bei mir so. Das hat nix mit triebbefriedigung zu tun sondern eben mit liebe.
    Und wenn mir da sogar vorboten würde zu küssen ist das schon ziemlich schlimm. Da könnte man sogar denken das der andere einen nicht liebt.
    Aber ich glaube du solltest wirklich en Therapie machen weil dein Verhältnis zu Sex was du auch von deinen Eltern vermittelt bekommen hast nicht grad normal ist und schon etwas gestört.
     
    #5
    mhel, 18 Dezember 2002
  6. Watteseelchen
    0
    Also am Anfang gings auch von mir aus, ich wollte natürlich auch mit ihm schlafen, und hab mich immer geärgert wenns nicht geklappt hat. Aber es ist nie so geworden wie ichs mir erhofft hab und irgendwann wollt ich dann immer seltener.....
    und inzwischen kann ichs mir gut ozhne Vorstellen. Ich würde ihn ja auch küssen, viel mehr, aber er wird wenns zu intensiv ist gleich wieder geil, und das will ich nicht, weil dannmuss ich ihn wieder abwehren, er ist enttäuscht und dreht sich von mir weg.... da hab ich keine Lust drauf :rolleyes2
     
    #6
    Watteseelchen, 18 Dezember 2002
  7. Würstchen
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Watteseelchen: Also am Anfang gings auch von mir aus, ich wollte natürlich auch mit ihm schlafen, und hab mich immer geärgert wenns nicht geklappt hat. Aber es ist nie so geworden wie ichs mir erhofft hab und irgendwann wollt ich dann immer seltener.....

    Wie hast du dir den Sex denn vorgestellt bzw. was fehlt dir? Du sagst immer, es ist nicht richtig und nicht mehr interessant, aber was wünscht du dir denn?

    Ähm, also ich finde, dass wenn man jemanden liebt und Zuneigung empfindet, in einer Beziehung Sex schon wichtig ist. Und wenn dein Freund weit weg wohnt und ihr eine Fernbeziehung habt, dann kann ich ihn schon verstehen, dass sein Verlangen groß ist (ist bei mir auch so :smile:).

    Zudem ist Sex auch nichts schmutziges. Es ist vielleicht was leideschaftliches, wo man das Gefühl der Liebe und Zuneigung auch in Form von Lust ausleben kann, aber wenn man Sex als eklig empfindet, läuft wirklich was falsch.

    Aber ich gebe dir auf jeden Fall recht, dass dein Freund erkennen muss, dass er dich bedrängt. Du musst ihm klarmachen, dass du ihn zwar sehr liebst, aber erst mal deinen Freiraum brauchst. Der Druck, den er auf dich ausübt ist nicht gut.
     
    #7
    Würstchen, 18 Dezember 2002
  8. Spike
    Gast
    0
    Hy,
    wenn Du generell keine Lust auf Sex hast, würde ich einen Arzt aufsuchen.
    Falls es an Deinem Freund liegt, rede mit ihm darüber und Notfalls geht gemeinsam zum Sexualberater.
    Für mich gehört Sex dazu, ich behaupte sogar das Sex für mich das wichtigste von den Unwichtigen Dingen einer Beziehung ist.
    Wenn der Rest stimmt, ist auch der Sex in Ordnung.
    Sex mit meinem Schatz ist nicht nur das ewige Rein-Raus, sondern er ist innig und voller Zärtlichkeit. Das ist der große Unterschied von einem O.N.S. und einer Beziehung die voller Vertrauen und Hingabe ist.

    Gruss Spike
    :grin:
     
    #8
    Spike, 18 Dezember 2002
  9. TheKing
    TheKing (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    Single
    ich sag mal bei ner fernbeziehung sieht mann sich halt nich so oft und da ihr euch denke ich mal liebt will er auch "körperliche Liebe machen"

    und ich sags nich gerne aber männer sind so ich werd da auch gleich rattig das ist nunmal so.

    aber mann kann doch da sicherlich nen kompromiss schliessen oder meinst du nicht auch?

    bye
     
    #9
    TheKing, 18 Dezember 2002
  10. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    das nur männer so sind bezweifel ich mal ganz stark. meine ex ist für mich beweis genug. und ich traue mir zu sagen zu können, dass sie weiblich ist :grin:
    ich war in fast der gleichen situation, ein bisschen mehr umarmen, schon wollte sie gleich mit mir ins bett, daraus resultierte, dass ich andere zärtlichkeiten auch vermieden habe.

    zum kompromiss schließen: ich denke nicht, dass in einer solchen situation ein kompromiss möglich ist, sie will keinen sex. welchen zu haben ist also indiskutabel. was für einen kompromiss sollte es da noch geben. er hat es zu akzeptieren oder wenn er damit nicht leben kann, muss er die beziehung beenden.
     
    #10
    daedalus, 18 Dezember 2002
  11. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab die anderen Beiträge nicht gelesen und hab daher garkeine Ahnung warum du keinen Sex willst. Und ich steh auch dazu das ich ohne einen Grund keinen Sex zu machen kein Einsehen habe. Wenn meine Freundin mich bitten würde es nicht mehr zu machen wenigstens für eine Weile würde ich mir extremste Sorgen machen! Aber wenn sie dann nicht erklärt was los ist würde ich auch sauer werden.

    Ich versteh also garnicht wo dein Problem liegt, wenn du garkeinen Bock auf Zärtlichkeiten hast mach Schluss und erspar ihm den Kummer!
     
    #11
    DerKeks, 18 Dezember 2002
  12. DecoyS.Frost
    0

    Und schon wieder eine Verallgemeinerung gegenüber allen Männern.

    Ich führe auch eine Fernbeziehung und sehe meine Freundin alle 3-4 Monate. Und ich freu mich natürlich auf den Sex mit ihr ... aber ich freu mich noch viel mehr aufs Kuscheln ... einfach auf das "sie wieder bei mir haben" ... und wenn die 9 Tage die ich bei ihr bin nichts laufen würd, wärs mir irgendwie auch egal ... 1) hätt ich sie dann wenigstens die 9 Tage in meiner Nähe gehabt und 2) hab ich immer noch eine gesunde Hand.
     
    #12
    DecoyS.Frost, 18 Dezember 2002
  13. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Ah stimmt das wollte ich auch noch sagen... das ist wieder so eine fiese Verallgemeinerung *schmoll*
     
    #13
    DerKeks, 18 Dezember 2002
  14. Watteseelchen
    0
    @Würstchen:
    Ja was fehlt dabei? Jegliches "Gefühl". Keine Ahnung, ich kann echt noch so heiß sein, sobald er in mir drinne ist ist es einfach langweilig, ich fühle da nix, oder Schmerz!!! Wir haben auch schon verschiedenste Stellungen ausprobiert usw, aber trotzdem fühle ich nix, und manchmal nervt es mich wenn er dann zu lange braucht, weil es mehr ein abwarten ist bis er fertig ist! Aber ich schlaf halt immer mit ihm, weil ich sonst einen Armkrampf kriege :clown: und es "einfacher" für mich ist..........

    @Spike:
    Ich find kuscheln, sich drücken, sich anschauen und küssen tausendmal zärtlicher als Sex :cry:

    @TheKing und DecoyS.Frost
    Ich finde die Einstellung von Decoy sehr sehr schön, denn genau das meine ich: wenn mein Freund dann eingeschnappt mit mir ist, ich denke immer er freut sich mehr auf Sex als auf mich. Ok, er sagt es ist nicht so, aber sein "Problem" ist, dass ihm Sex auch echt wichtig ist, ein Liebesbeweis. Und ich fühl mich bedrängt! Es ist teilweise schon so gewesen: Wenn ich wusste, dass er mich besuchen kommt (wenn wir uns z.Bsp. zwei Wochen nicht gesehen haben) dann freue ich mich nur teilweise auf ihn, weil ich immer auf den Moment warte wo er gleich wieder versucht mich rumzukriegen. Ist es dann so in der ersten Nacht bin ich schon gleich irgendwie innerlich sauer, weil es genauso gekommen ist, dass er es sofort probiert :angryfire

    @daedalus
    Ja, eben der einzige Kompromiss wäre der, dass er auf Sex verzichtet oder ich etwas sexuelles mache, und das sind ja beides Dinge die wir eigentlich nicht wollen. Im Moment verzichtet er drauf, aber ich weiß nicht wie lange er es aushält! Es tut mir auch leid, und ich will ja ganz viel kuscheln, aber für ihn ist kuscheln mehr ein Vorspiel von dem er heip wird, und das ist alles etwas blöde :blablabla

    @DerKeks
    Alles was hier steht habe ich ihm auch erklärt, er weiß wieso und warum ich was mache, ob er es akzeptiert ist die andere Sache...., außerdem liebe ich ihn sehr und ich will ihn deswegen nicht aufgeben, ich hab ja Lust auf ein gewisses Maß an Zärtlichkeiten, wenn er die nicht gleich falsch verstehen würde immer....:flennen: :flennen: :flennen: :flennen:
     
    #14
    Watteseelchen, 19 Dezember 2002
  15. inkubator
    Gast
    0
    hallo Watteseelchen
    ich bin auch der meinung, dass du nen knacks in sachen sex hast und vielleicht mal darüber nachzudenken solltest, ob ein sexualtherapeut dir nicht eventuell helfen könnte. du magst das vielleicht nicht sagen, aber dass daran nur die eltern schuld sind die dir die augen zuhalten beim küssen im tv wage ich leicht zu bezweifeln, ohne natürlich hintergründe zu kennen...

    es ist dein gutes recht keinen sex haben zu wollen, es macht dir keinen spass, du fühlst dich dreckig danach, also warum machen? dir gehts besser ohne...

    [nun gut, ich möchte hier nicht weiter verallgemeinern, darum sprech ich jetzt mal von 80% aller männer (hehe), einschliesslich mir.]

    biologisch gesehen müssen männer irgendein gen eingebaut haben dass ihnen befiehlt lust auf sex zu haben. oder es fehlt ihnen eins dass ihnen die lust an sex nimmt. was weiss ich denn schon!? es liegt in der natur von männern ihre gene weiterzugeben und dass an möglichst viele weibliche empfänger. da könnt ihr frauen nun wieder rattig werden, weil frauen diese art der argumentation als entschuldigung fürs wild rumficken anschauen, was es nicht ist. eigentlich müssten wir männer soviel hirn und so zivilisiert (wasn wort) sein und diese niederen instinkte unterdrücken können. naja, müsste, hätte, sollte...

    meiner meinung nach hat dein freund auch ein recht auf sex, sex schaue ich als menschliches (nicht nur männliches) grundbedürfnis an, das ab und an gestillt werden muss. würdest du ihm erlauben sex mit einer anderen frau haben wenn er denn wollte? oder würdest du ihm das verbieten aber dich gleichzeitig ihm vorenthalten? sein dicker hals wird immer dicker werden, er wird anfangen nach einem ventil zu suchen, Selbstbefriedigung ist da nur ein minderwertiger ersatz. es dürfte also darauf hinauslaufen, dass er (wie er ja schon angedeutet hat) die beziehung beendet (was für ihn sicher auch schmerzlich sein dürfte eben weil es "nur" wegen fehlendem sex wäre) oder er wird sich eine andere sexualpartnerin suchen, eine die ihn befriedigt (ja, niedere instinkte, is aber einfach so) und vielleicht sogar wieder aufbaut was sein sexuelle selbstwertgefühl angeht, das du ihm mit ziemlicher wahrscheinlichkeit genommen hast.

    tönt jetzt alles nach "armer mann, lass ihn doch ma ran...", aber da beide ihr recht auf ihre wünsche haben solltest du schon ma noch drüber nachdenken und nicht nur die schuld bei den bösen männern suche die nix andres im kopf haben als ficken...

    peace
     
    #15
    inkubator, 19 Dezember 2002
  16. toerroe
    toerroe (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    Verlobt
    Du hörst Dich an wie meine Freundin. Hab da auch meine Schwierigkeiten gehabt und es kam zu einer richtigen Krise. Sie hat auch kaum mehr vertrauen zu mir in Sache Sex. Wir versuchen jetzt alles wieder langsam aufzubauen. Und muß sagen es fällt mir echt nicht einfach. Aber meine Lieben ist größer als die Lust und wir werden das schon schaffen.
    Verstehen tu ich Dich jetzt, weil ich meine Freundin jetzt auch verstehe. Bei mir hat es nur da Klick gemacht als wir fast auseinander waren. Nur ein Rat wie ihr es lösen könnt kann ich nicht geben. Bei mir war halt die Entscheidung 9 Jahre Beziehung wegwerfen und Sex haben oder weitere Jahre mit meiner Freundin und sich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren.
     
    #16
    toerroe, 19 Dezember 2002
  17. Watteseelchen
    0
    @inkubator
    Da befinden sich die Menschen im 21. Jhdt, bauen Atombomben, züchten Organe und clonen Schafe aber der ureigene Trieb ist immer noch in ihnen verhanden und manchmal schwerer zu unterlassen als ihnen lieb ist... :rolleyes2
    Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob er mit einer anderen schlafen "darf" und mich für ja entschieden..... obwohl, wenn ich nur daran denke, dass er mit ner andren schläft muss ich schon heulen :flennen: :flennen: , aber so verliere ich ihn vielleicht nicht???

    @toerroe
    Das ist ja interessant, was hatte Deine Freundin denn für Gründe?
    Wie läuft eure Aufbauphase? Bereust Du manchmal Deine Entscheidung für sie? Ich find es total gut von Dir, dass Du nicht gleich alles wegwirfst! Super!! :loch:
     
    #17
    Watteseelchen, 19 Dezember 2002
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    OK, also erstmal: Ich hab genau das gleiche Problem nur aus einem anderen Grund.
    Sex macht mir meistens keinen Spaß und Zärtlichkeiten ging ich eine Zeit auch aus dem Weg. In den Griff haben wirs erst wieder bekommen, als wir fest ausgemacht habe, dass ICH bestimme wie weit es geht und er bei mir nicht weiter geht als ich bei ihm.
    Das hat mir geholfen wenigstens die Zärtlichkeiten zu genießen, weil ich wusste, dass es eben nicht gleich auf Sex hinaus läuft. Das war bei mir halt das Wichtigste, denn ich "langweile" mich leider nicht nur dabei, sondern hatte/habe starke Schmerzen dabei..
    Versuchs doch mal so: Du gibst den Ton an und er hält sich zurück. Du hast ja selber gesagt, dass du nichts gegen andere Zärtlichkeiten hast. Und wenn du dann mal Lust hast, dann schläfst du mit ihm. Auch eine Therapie ist vielleicht nicht schlecht, einmal und vor allem für DICH und auch für ihn, damit er merkt, dass du daran was ändern willst.
    Und vor allem: Tu nichts, was du nicht willst.. Das einzige Resultat daraus ist irgendwann ein Hass auf deinen Freund, weil er dich dazu bringt etwas zu tun, was du nicht möchtest und eine vollkommen falsche Einstellung zum Sex, die dir dein Leben lang zu schaffen machen wird..
    Und wenn er es dann immer noch nicht rafft und auf Sex beharrt, dann trenn dich lieber.. Und zwar nicht für ihn, sondern für dich..
     
    #18
    User 505, 19 Dezember 2002
  19. Chrie
    Gast
    0
    Ihr Seit echt nicht normal, entschuldige den ausdruck!! Aber dass du sagst wie weit dein Freund gehen darf geht nun wirklich zu weit, schließlich geibt es da keine Regeln!! ENtweder man genießt es oder man lässt es, aber dann brauchst du auch keinen Freund!

    Probiert doch mal was aus und mach mal so oder beweg dich so wie du etwas spürst und es auch genießen kannst! Ansonsten mach so weiter wie bis jetzt, dann frag ich mich überhaupt für was du einen Partner brauchst!
     
    #19
    Chrie, 19 Dezember 2002
  20. Watteseelchen
    0
    @Serenity
    wir haben schon öfters ausgemacht, dass ich den Ton angebe, aber er kann sich teilweise nicht mehr zusammennehmen!
    Aber trotzdem kann ich ihm ja nochmal den Vorschlag bringen, denn es ist ja schon eine Weile her gewesen!

    @Chrie
    Deine Einstellung find ich nicht i.O., ich bin doch nicht wegen Sex mit einem Partner zusammen! Eine Partnerschaft braucht Vertrauen, Liebe, und so vieles mehr, da gehört soviel zusammen, da ist Sex doch nicht das einzigste, dann kann man ja gerade Solo sein, wenn man nur Sex will, weil den kann man ja überall haben und mit wem man will, ohne jemanden der Liebe empfindet weh zu tun!!!
    Außerdem hab ich mich schon oft genug probiert irgendwie zu legen/ bewegen ect pp bis ich was spüre....aber es war nix!
    Ich liebe meinen Freund echt sehr, und möchte ihn nicht missen, stell Dir vor, obwohl wir selten Sex haben! Das geht!!! :eek: :eek:
    Crass, oder?????
     
    #20
    Watteseelchen, 19 Dezember 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe will
Fcknhshtgs
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 September 2016
23 Antworten
Anonym357
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 August 2016
17 Antworten
MaxiG.
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Juli 2016
21 Antworten