Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe :( kaum sex, viel streit, komisches verhalten und alles

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von quitproqo, 18 April 2010.

  1. quitproqo
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Meine Freundin und ich Streiten einfach nur noch,jeden Tag...
    Ich Denk das ich einfach zu anhänglich bin/war...hab auch eben alles für sie getan.eben immer diese angst das ich sie verlieren könnt..kenn eben auch net soviele Leute u Hobbys bin ich auch nicht nachgegangen.Hab mich dadurch eben auch nur auf sie fokussiert, wollte immer bei ihr sein,was mit ihr machen..anfangs ging das auch gut,( ca 1jahr..) sie wollte auch immer bei mir sein, aber die letzten Monate, mh weiß auch net..vorallem Wohnt sie seit 1-2 monaten bei mir, jetzt hängen wir eben immer aufeinander..sie ist glaub nur noch genervt von mir, egal was ich mach oder tu, sie zickt, u ist dann sehr abweisend zu mir....

    Achja,und Sex gibts eigentlich auch sehr selten..seit 2-3 monaten.Sie hatte mal ne Blasenentzündung und seitdem, (sagt sie zumindest) hat sie beim Sex immer schmerzen..desegen will sie kaum noch..manchmal versucht sie es trotzdem.dann sag ich, ja denn geh doch zum arzt. das hat sich alles in die länge gezogen irgendwie..und jetzt hat sie nen Termin ende Mai!!!! ich werd nboch wahnsinnig mit dem ganzen SCHEIß..ich brauch eben meinen Sex.jeder Mensch hat doch Bedürfnisse....Die versteht das natürlich gar net, und meint Sex is doch nicht so wichtig usw...kp was ich denken soll von all dem.irgendwie hab ich auch das gefühl ,das sie mich öfter belügt.evtl bild ich mir das auch nur ein.evtl hat sie ja gar keine schmerzenl, aber wieso hat sie dann eben doch das ein oder andere mal mit mir?..naja wie oben schon geschrieben, läuft so ziemlich alles falsch..die ganze Beziehung is ne riesige baustelle, weiß gar net wo ich anfangen soll zu reparieren..
     
    #1
    quitproqo, 18 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also entweder hat deine Freundin Beschwerden, dann muss sie sofort zum Arzt und nicht erst Ende Mai. Oder sie hat keine, dann braucht sie auch keinen Arzt. Dann ist das nur eine Ausrede ihrerseits.
    Bei Beschwerden im Harnwegsbereich sollte man keine Zeit verlieren und man darf sich da nicht 6 Wochen lang vertrösten lassen!!

    Die Umstellung beim gemeinsamen Wohnung ist nicht zu unterschätzen. Mein Freund und ich wohnen jetzt seit 4 Monaten offiziell zusammen und die Umstellungszeit war bei uns auch von STreitereien geprägt. Alles musste sich eben erst einpendeln und im Winter hat mein Freund auch nicht gearbeitet, er war frustriert und wir haben uns fast nur angenervt. Jetzt ist das aber Gott sei Dank wieder anders!

    Nur weil ihr zusammen wohnt, heißt das ja nicht, dass ihr permanent aufeinander hocken müsst. Arbeitet ihr nicht? Geht ihr nie mal raus, also getrennt? Und ihr habt doch mehr als ein Zimmer oder? Also kann man sich auch in der Wohnung mal getrennt voneinander aufhalten.

    Euer Sexleben ist eine andere Baustelle. Vielleicht macht deiner Freundin irgendwas keinen Spaß, sie ist unzufrieden oder so? Hast du sie mal gefragt?
     
    #2
    krava, 18 April 2010
  3. quitproqo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    ja,sie sagt immer es ist nix, also jetzt im bett, wir haben wirklich guten sex sagt sie, und das glaub ich auch...ich lass mir da schon was einfallen..evtl hat sie auch keine lust,wegen dem ganzen streit usw..aber wieso sagt sie das dann nicht? sondern sagt sie hat schmerzen..hatte sie früher auch net...mh meinst icjh soll ihr sagen,sie soll früher zum arzt? dann streiten wir sicher wieder....
     
    #3
    quitproqo, 18 April 2010
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Die allererste Baustelle, an der du arbeiten solltest, ist dein Schriftbild: Man setzt hinter Satzzeichen ein Leerzeichen! :zwinker:

    Sobald das klappt, kannst du versuchen, deine Beziehung wieder zu kitten. Vieles hast du ja schon selbst erkannt (oder wurde dir das alles von deiner Freundin nur vorgeworfen und du siehst es ganz anders?)

    Ich würde aufhören, mit ihr zu streiten und erst einmal einen Gang zurückschalten. Meistens läuft es darauf hinaus, dass man meint, sich gegen einen Angriff irgendwie verteidigen zu müssen. Streitereien sind wie kleine Gefechte, wenn man nicht aufpasst und sachlich bleibt. Da ihr geklärt haben solltet, was schief läuft und euch darüber einig seid, besteht überhaupt kein Grund für weitere Diskussion, denn das treibt euch emotional doch nur runter? Von mir aus schreibt einfach mal auf, was schief läuft - immer wieder dieselbe Sache auf den Tisch bringen ohne das sich mal was getan hat wird euch jedenfalls nicht retten.

    Was den Sex anbelangt würde mich auch zurücknehmen. Klar, hast du Bedürfnisse, aber wenn du deine Freundin los bist, gibt es erst einmal überhaupt keinen Sex mehr, also sollte dir schon die Beziehung die größere Priorität sein. Mag ja sein, dass sie dich wirklich anschmiert und keine Schmerzen hat. Vielleicht ist das eine Notlüge, um dir nicht sagen zu müssen, dass sie schon längst keinen Bock mehr auf dich insgesamt verspürt? Ich würde das alles jedenfalls als ganz schlechtes Zeichen werten und nicht nur einen, sondern gleich alle Gänge zurückschalten.

    Du fragst nach der Reihenfolge? Ich würde folgendes vorschlagen:

    1. Aufhören mit Streiten, anfangen mit Zuhören!
    2. Weg von ihr! Finde neue Freunde, unternehme allein etwas, such dir ein Hobby - verschiebe das Zentrum deines Lebens weg von deiner Partnerin und lasse ihr wieder Luft zu atmen. Das braucht Zeit, plane ein paar Monate ein.
    3. Erst, sobald deine Partnerin wieder frei atmen kann, komme ihr wieder etwas näher und mache was schönes für sie, dafür, dass sie dich so lange ausgehalten hat.
    4. Ab jetzt kannst du wieder Forderungen stellen, vorher nicht.
    5. Erhöhe deine sexuelle Anziehung und fange an, mit deiner Freundin zu flirten, anstatt einfach nur Sex zu verlangen.

    Und denke immer daran: niemand mag Menschen, die Leerzeichen nicht benutzen... :jaa:
     
    #4
    Fuchs, 18 April 2010
  5. quitproqo
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Danke Fuchs, hört sich wirklich alles sehr gut an was du schreibst. Ich hab den Fehler ja auch wirklich erkannt denk ich.Ich habe eben geklammert..Versuch jetzt mein eigenes Leben auf die Beine zu stellen..neue Freunde zu finden usw..läuft einigermaßen gut an bisher..gehe Morgen und meld mich im Fitnessstudio an mit nem Kumpel :smile: hab keinen bock nur noch daheim zu hocken u zu jammern.

    .naja das mit dem sex ist eben wieder n anderes thema. Denk aber das mit der gesamtsituation zusammenhängt oder??

    Also schalt ich jetzt alle gänge zurück..und wart ab oder? soll ich keine anspielungen auf sex machen, uauch kein fummeln o.ä versuchen? und soll ich nochmal nachfragen ob sie sich das mit den schmerzen nur ausgedacht hat, und sie direkt zum arzt schicken falls nicht?
     
    #5
    quitproqo, 18 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe kaum sex
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
Trauer111
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2009
13 Antworten
Test