Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Drops
    Drops (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    103
    1
    vergeben und glücklich
    6 November 2005
    #1

    Hilfe Mathe!

    Mein Freund macht ne Ausbildung als Einzelhandelskaufmann...und in Mathe is er ... nicht so gut*gg*.. und jetztschreiben sie bald n Test oder Klausur.. was wieß ich.. über Dreisatz und er hatgefragt ob ich ihm helfen kann zu lernen.
    ich weiß, dass ich das schonmal gemacht habe... nur fehlt mir i-wie so der erste Anstoß wieder. Is schon so lang her...
    Deswegen dringende Frage, ob das jemand kann und hier mal so ne Aufgabe vorrechnet. Bin sogar der Meinung dass es dafürmal ne Formelgab!? *kopfkratz*

    Also.. Beispiel:

    3 Arbeiter bauen eine 3m lange Mauer, die 2m hoch und 10cm dick ist in 10 Tagen.

    Wie lang ist die Mauer, wenn 4 Arbeiter 5 Tage arbeiten, aber die Höhe auf 1,50m reduzieren und die Dicke auf 15 cm erhöhen?




    thx schonmal.. wär echt lieb
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Matheversager
    2. Mathematikproblem
    3. Matheproblem
    4. Matheproblem
    5. Mathe....
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2005
    #2
    wenn die aufgabe ohne realitätsbezug rein mathematisch gelöst werden soll:
    3 Arbeiter schaffen in 10 Tagen eine Mauer mit 0,6m³ (3*2*0,1) zu bauen => 1 Arbeiter schafft pro Tag 0,02m³ (0,6m³/3/10)
    Dann schaffen 4 Arbeiter in 5 Tagen 0,4m³ (0,02m³*4*5). Die Mauer ist 1,5m hoch und 0,15m breit und 1,78m (0,4m³/1,5m/0,15m) lang
     
  • Drops
    Drops (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    103
    1
    vergeben und glücklich
    6 November 2005
    #3
    Du hast das ja jetzt in einzelnen Schitten gemacht... gibts da vielleichtauch so eine Formel für?

    (anzahl der arbeiter * tage * ..usw) / (neue anzahl der arbeiter * neue tage*..)

    oder so ähnlich?.. kann mich auch irren.. hmm..
    aber auf jeden fall schonmal danke !!
     
  • nex
    nex (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2005
    #4
    man kann das ganze auch in eine einzige formel packen:

    länger der neuen mauer = (länge*breite*höhe(der alten mauer)*anzahl neuer arbeiter*anzahl neuer tage)/(anzahl alter tage*anzahl alter arbeiter*breite*höhe(der neuen mauer))
     
  • Drops
    Drops (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    103
    1
    vergeben und glücklich
    6 November 2005
    #5
    das müsste doch dann auch mit jeder anderen beliebigen aufgabe dieser art funktionieren oder?

    was wäre wenn jetzt nicht nach der länge sondern nach den arbeitern gefragt wäre?

    und für die neue länge 2,5m angegeben wären?
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2005
    #6
    Das entscheidende bei Dreisatzaufgaben ist eigentlich, im Auge zu behalten, bei welchen Faktoren man multiplizieren muss, bei welchen dividieren, der Rest ist dann ein Kinderspiel.
    Und um bei solche Aufgaben nicht verwirrst zu werden, sollte dein Freund am Besten die einzelnen Komponenten nacheinander abarbeiten:

    3 Arbeiter, 3m lang, 2m hoch, 10 cm dick => 10 Tage
    1 Arbeiter... => 30 Tage
    1 Arbeiter, 1m lang... =>10 Tage
    1 Arbeiter, 1m lang, 1m hoch, 10 cm dick => 5 Tage
    Dann:
    1 Arbeiter, 1m lang, hoch, 15 cm => 7.5 Tage
    1 Arbeiter, 1m lang, 1.5m hoch, 15 cm => 11.25 Tage
    4 Arbeiter, 1m lang, 1.5m hoch, 15 cm => 2.8125
    Und jetzt die Seiten zu vertauschen, da wird es vielleicht noch die meisten Schwierigkeiten geben.
    4 Arbeiter, 1.5m hoch, 15 cm, 2,8.125 Tage => 1m lang
    4 Arbeiter, 1.5m hoch, 15 cm, 5 Tage = 1m *5 / 2.8125 = 1.7777...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste