Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe mein Mann schläft nicht mehr mit mir !!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von LadyLaduga, 12 Juli 2005.

  1. LadyLaduga
    Gast
    0
    Hallo
    ich bin ganz neu hier und hab ein ganz großes Problem.
    Mein Mann schläft nur noch ganz ganz selten mit mir.
    Wir sind jetzt fast 4Jahre zusammen 1 1/2 Jahre davon verheiratet und
    haben einen 3jährigen Sohn zusammen.
    Früher wollte er immer und jetzt so gut wie garnicht mehr, er sagt immer er weiß selber nicht warum.
    Von ihm kommt garnichts mehr und wenn ich anfange bekomme ich meistens einen Korb.
    Ob er mich nicht mehr liebt und es nicht zugeben will ???
    Über seine Ex hat er sich immer aufgeregt das die so selten wollte
    und jetzt...
    Wenn es denn mal dazu kommt geb ich ihm alles was er sich wünscht !!!
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter was soll ich bloß machen jeh mehr mühe ich mir geb um so mehr abstand nimmt er.
    Außerdem hab ich Akt Bilder auf dem Rechner gefunden, da versteht der nicht das ich da sauer werde !!!
    Träumen tut er auch oft laut vom Sex und einmal hat er sogar 4 mal einen anderen Namen gesagt, er meinte darauf hin nur er könne nix für seine Träume der Name sei wahrscheinlich vom Fernseh schauen hängen geblieben, er würde die aufjedenfall nicht kennen.
    Was soll man davon halten ???????
    Ich liebe ihn sehr und versuche immer wieder mit ihm zu reden aber das bring nichts, er macht dann ganz dicht (nicht schon wieder).
    Aber ich brauch Sex für mich ist das ganz wichtig kann nicht ohne !!!
    Ach ja mein Mann ist 26 und ich bin 21 eigentlich im besten Alter ...

    Was haltet Ihr davon ?
    Könnt Ihr mir einen Tip geben,
    ich weiß einfach nicht mehr weiter bin sehr verzweifelt !!!

    Liebe Grüße
    LadyLaduga
     
    #1
    LadyLaduga, 12 Juli 2005
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Was ich davon halte, ehrlich ? Ein Gang zurück und zwar bei Dir. Aber der Reihe nach...

    Woher kenne ich das bloß – ach – richtig aus der Vergangenheit meines eigenen Lebens. Ich kann Dir aus Erfahrung sagen – ihr habt nicht nur ein Problem beim Sex – ihr habt ein Problem in eurer Beziehung. Sex ist oftmals der Spiegel einer Beziehung. Klemmt es wo in der Beziehung, so kommen sehr schnell Sexprobleme hinzu. Ihr seit 4 Jahre zusammen – habt ein Kind und ich wette, der Alltag ist schon lange bei euch eingekehrt. Wann hast Du deinen Mann das letzte mal mit irgend etwas überrascht – das gleiche gilt selbstverständlich auch umgekehrt. Durchleuchte mal eure Beziehung und suche nach etwas besonderen – ich meine nicht nur Sex – ich meine alle schönen Events an die Du dich erinnern kannst. Und wie lange ist es her – ich vermute ziemlich lange – oder ?
    Wie kommst Du auf den Gedanken, das er Dich nicht mehr liebt ? So ein Quatsch – warum projizierst Du jedes Problem auf Dich ? Warum glaubst Du das Du alleine an der Sache schuld bist – rede Dir bitte kein Blödsinn ein und denke sachlich über das Problem nach !
    Der nächste Irrglaube – Du hast was gegen Pornobilder auf dem Rechner – hast Du ihn mal so richtig die Meinung gegeigt – ja ? Gratulation für das Stück auseinander leben ! Nur mal ein kleiner Tipp in eine Richtung: Vielleicht ist er genauso traurig über euer Sexleben – und damit der Dich nicht betrügt (Männer können ja angeblich nicht ihre Triebe steuern...) holt er sich einen mit den Bildern runter. Wie wäre es mal, wenn ihr euch die Bilder gemeinsam anguckt um dann mal ganz fix vieles vom gesehnen nachturnt ? Wäre doch wohl eine Lösung oder. Noch was: Du treibst deinen Mann mit Angriffen solcher Art in die Schiene der „Rechtfertigung“ – Rechtfertigst Du Dich gerne ? – glaube nicht! Beispiel wie es vielleicht besser gewesen wäre....: DU, Schatz, ich habe da ein paar Bilder auf dem Rechner gesehen, die fand ich ja ziemlich krass – aber auch ziemlich scharf! Hast Du noch mehr davon. Ich möchte diese gerne mit Dir zusammen ansehen. Was glaubst Du wie dein Mann reagiert hätte ? Er hätte sich gefreut, weil sich endlich was bewegt in diesem Bereich – versuche auf alle Fälle da nach zu harken – die Situation ist noch lange nicht verloren!
    Was träumen angeht: Du hast ihn ja wohl keine Vorwürfe deshalb gemacht – oder ? Wenn ja – wieder ins Fettnäpfchen getreten. Warum hast Du seinen Traum nicht hinterfragt ? Vielleicht wäre da noch ein schöner „Guten Morgensex“ draus geworden....

    Also, mal ein kleiner Tipp – er kommt nicht von mir sondern von meiner Maus. Genau diese Frage hat sie mir damals auch gestellt:

    „Wie stellst Du Dir die weitere Zukunft vor. Erkläre mir mal dein Bild was Du vor Augen hast.“

    Und das Gespräch begann – sie hat vieles hinterfragt. Vor allem das was sie nun wissen wollte. Mache deinem Mann vor dem Gespräch klar, dass alles was Du fragst er bitte nicht als Rechtfertigung auffassen soll. Du möchtest ihn nur verstehen – und er soll es Dir bitte erklären. Du bist eine Frau und kannst nicht wissen wie der Mann denkt. Sei bitte vorsichtig mit Fragen. Vor allem darf das Gespräch nicht beengend empfunden werden – er muss aus freien Stücken reden. Sage ihm auch, dass er Dir nicht sofort antworten muss – nur das Du gerne eine Antwort auf die Frage bekommen möchtest...

    Gott, da gibt es viel zu tun. Also erstemal für Dich. Beruhigen – ganz wichtig! Problem ausgraben – ruhig, sachlich und niemals Vorwürfe äußern! Wenn Du dieses tust kannst Du das Gespräch auch gleich beenden.
    Viel Arbeit liegt nun auf deinen Schultern – aber auch er muss mitziehen, sonst kann es nicht klappen. Ihr müsst viel reden – vor allem über dein Problem. Sprich es offen und ehrlich an. Ihr seit verheiratet und da muss der Partner wissen was mit Dir los ist – sonst gehst Du in dieser Ehe ein.
    So – das war wirklich nur eine Promillequerschnitt über die Arbeit die vor EUCH noch liegt. Los packt es gemeinsam an – IHR seit ein Team und jeder muss dran arbeiten, damit das Team wieder funktioniert.
     
    #2
    smithers, 12 Juli 2005
  3. lil_sexy
    lil_sexy (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann smithers nur zustimmen. Finde ich einen guten Weg! Liebe Grüsse und alles Gute!
     
    #3
    lil_sexy, 12 Juli 2005
  4. babe21nrw
    babe21nrw (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Tolle Ratschläge :-(

    Hallöchen,

    also ich finde den Beitrag teilweise echt übel. Du machst ihr Vorwürfe, das sie sich beschwert über Bilder auf dem PC und darüber das sie es nicht haben kann das er im Traum Sex mit ner anderen hat. Ich kenne genau diese Situationen von wegen Bilder auf PC. Wenn dein Partner keine Lust mehr auf Sex mit dir hat obwohl du dir die größte Mühe machst und dann findest du Fotos von anderen Weibern, das zerstört nicht nur das Ego, es ist vom Gefühl so als wenn du betrogen worden bist.

    Ich denke das ist eine Sache die ein Mann vielleicht schlecht verstehen kann, einer Frau bricht es fast das Herz. Und Smithers meinte man sollte dies hinterfragen und daraus könnte ja toller Sex werden, super Idee..... :-(

    Ich würde ihn festnageln und ernsthaft darüber reden und ihm zeigen wie schlecht es dir in dieser Situation geht.
    Wenn du alles in dich reinfrisst wird es nur noch schlimmer.

    Nimmst du den Rat von Smithers an wirst du irgendwann daran zerbrechen, weil es dir doch weh tut das er Bilder von anderen hat und im Traum von anderen spricht.

    Ich wünsche dir alles gute und kopf hoch :kiss:
     
    #4
    babe21nrw, 12 Juli 2005
  5. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Ich finde es gar nicht so schlimm das er Bilder auf dem PC hat.
    Viel schlimmer würde ich es finden wenn er fremdgeht.
    Sei doch "froh", das er sich an Bilder "aufgeilt" und nicht fremdgeht!

    Das mit dem Traum finde ich allerdings krass.
    Da wäre ich enttäuscht.
    Obwohl er recht hat, dass er nichts für den Traum und die Namen kann.
    Man sagt doch im Traum reflektiert man den Tag.
    Sorry ich will dich nicht verunsichern aber hast du mal drüber nachgedacht ob er dich betrügt?
    Das würde die Namen und Lustlosigkeit (auf dich) auch klären.

    Bitte nehm es mir nicht übel das ich das schreibe, aber es war mein erster Gedanke...

    Liebe Grüße und viel Glück für eure Liebe wünscht
    Schneggchen
     
    #5
    Schneggchen, 12 Juli 2005
  6. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    also der threadstarterin zu sagen sie solle sich über die bilder freuen halte ich für absoluten blödsinn. man kann sich nicht über was "freuen" was einen - zumindest im ersten moment - absolut erschreckt und/oder anwiedert.

    ich war selber in der situation, ich war auch ziemlich geschockt und habs etliche tage vor mir hergeschoben mit ihm zu reden, konnte in der zeit nicht schlafen, war ständig schlecht drauf und er hat als nachgefragt. sagen konnte/wollte ichs ihm nicht. tja und irgendwann bin ich doch eingepennt, hab davon geträumt und dann wohl ziemlich viel im schlaf geredet und eigentlich alles was ich darüber dachte erzählt. er hat mich dann geweckt, wir ham ziemlich lange drüber geredet und jetzt isses absolut ok.

    aber von einer frau die zum ersten mal damit konfrontiert wird sowas zu erwarten ist wirklich bescheuert.



    was du machen kannst wenn er nicht mit dir redet... schreib ihm alles auf. dann kannst du alles gut ausformulieren und er hat während des lesens zeit sich das zu überlegen, wird nicht sofort zu einer reaktion gezwungen.
     
    #6
    darksilvergirl, 12 Juli 2005
  7. büschel
    Gast
    0
    "jeh mehr mühe ich mir geb um so mehr abstand nimmt er"

    ich glaub kaum, dass sich mühe geben da was hilft;

    kann mir jemand erklären woher diese einstellung kommt die partnerschaft als arbeitsplatz anzusehen an dem gefälligst richtig gearbeitet wird und leistung erbracht werden muss; wie liebesbeweise etc?

    liebe ist wenn man es gerne tut, es liebt dachte ich immer?

    mich schrecken leute eher ab den es mühe macht sich mit mir zu verstehen; und wenn ich mir mühe geb; wollen die auch nix von mir so wirklich hören; und wisst ihr was?
    es ist doch auch ganz gut so oder?
     
    #7
    büschel, 13 Juli 2005
  8. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Guten Morgen,

    mal eine Frage vor weg: Spreche bzw. schreibe ich chinesisch – oder wie ? Ist mein Test so unleserlich, dass man ihn nicht versteht- wo ist dein Problem liebe darksilvergirl und baby21nrw ? Lese doch bitte nochmals meinen Text und finde am besten selbst raus wo Du meine Worte verdreht hast. Wo habe ich geschrieben, dass sie sich freuen soll, dass ihr Freund Pornobilder auf den PC hat – ich habe nie geschrieben „Zitat: ... sie soll sich doch freuen, dass er diese Bilder hat...“ .... „oder das da guter Sex draus werden kann“. Ich bitte doch mal meine Texte wörtlich zu nehmen – und zwar so wie sie dort stehen. Ich habe keine Lust gegen die aufgebrachte Meute hier mich zu rechtfertigen – habe ich auch nicht nötig. Aber es ist typisch – es wird nur das negative gesehen – die eigne „Schuld“ – ja man kann hier von Schuld sprechen – will nie einer sehen. Bloß nicht Kompromissfähig sein. Wer meine Text aufmerksam gelesen hat, wird feststellen, dass er provokativ geschrieben worden ist – aus Gutem Grund. Die Threadstarterin ist so was auf den Holzweg... wer aufmerksam gelesen hat hat festgestellt, dass sie sich die ganze Zeit die volle Schuld gibt – DAS IST SOWAS VON FALSCH!!! In dieser Sache sind stets beide Partner „gleich Schuld“. Es stellt sich stets die Frage: a. Warum macht der Mann so was ? und b. Warum sagt die Frau nichts ? Sie hat sich alles auf den Leib geschneidert.

    Kurzum: Was missverstanden werden will – wird auch missverstanden. Es ist nur komisch, dass es stets parallelen in den unterschiedlichen Beziehungen gibt. Und das Problem mit den Pornobildern ist auch nichts neues. Aber natürlich ist hier der Regelfall nicht anzuwenden – trotz fast 100%tiger Übereinstimmung mit den Problemen andere Paar.

    Ich kann Dir nur eines Raten und das ist ein Rat von Herzen: Verlasse deine Schiene „ich bin an alles Schuld“. Höre endlich auf, Dir diesen Mist reinzufressen, sondern stehe zu deinen Gefühlen. Sprich mit deinem Mann – und zwar genau so wie Du es hier geschrieben hast – aber bitte lass die Vorwürfe weg! Wenn Du ein Gespräch mit Vorwürfen führst, bekommst Du auch welche zu hören – oder glaubst Du, dass Du perfekt funktionierst in der Beziehung ? Es gibt immer was zu maulen, denke dein Mann wird diese „Stellen“ kennen. Nochmals – ich habe nicht gesagt, dass Du die „Klappe“ halten sollst und alles wird gut. Nein – das ist mit 100% der falsche Weg – aber auf dem Weg wo Du Dich befindest kommst Du auch nicht ans Ziel.
    Es ist nicht leicht richtig offen mit dem Partner zu sprechen – das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber ich bin auch ein wenig stolz auf mich, dass ich den Mut gehabt habe meine Hosen vor meiner Freundin runterzulassen. Wir haben damals dadurch ein sehr großes Vertrauen aufbauen können. Ich glaube durch unsere Gespräche sind wir zusammengewachsen wie niemals zuvor. Mir liegt das Wohlergehen meiner Freundin / Verlobten und baldige Ehefrau mehr als alles andere am Herzen. Sie bildet für mich das Zentrum um das ICH mich drehe (lesen und verstehen !). Ich bin sicherlich kein Mann, der abends nach Hause kommt und sagt: Los, Puschen, Zeitung, Bier her – ich trage meine Freundin auf Händen! Also bitte und damit meine ich Dich baby21nrw / draksilvergirl – urteile nicht über Leute die Du nicht kennst – und wenn, dann lese Dir mal mein Texte durch – dann wirst Du verstehen was ich mit meinem ersten Thread meinte
     
    #8
    smithers, 13 Juli 2005
  9. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    können wir uns wieder alle beruhigen?? es is eine meinung, und egal wie sehr sie euch ärgert es ist seine, und er hat ein gutes recht dazu sie preiszugeben, vor allem wenn danach gefragt wurde!
     
    #9
    keenacat, 13 Juli 2005
  10. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Moin@all :bier:

    Pornobildchen auf dem PC sind Phantasien und Gedanken in visueller form.

    Manch eine Frau wird es nie realisieren können, warum Männer das tun.

    Phantasien und Gedanken sind frei!

    Mein Körper ist lediglich nur der Person vorbehalten, die ich über alles liebe.

    @Topic

    Jeder hat die Möglichkeit und beide sind verpflichtet was gegen den "Alltag" in einer Beziehung zu tun.

    Unterstütze die Meinung von Smithers in seinem ersten Beitrag.

    Den zweiten hab ich überlesen :schuechte :zwinker:

    MFG
     
    #10
    irgendeinTYP, 13 Juli 2005
  11. surfer1978
    surfer1978 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    also ich würde mal versuchen ganz sachlich und gut überlegt mit dem partner sprechen. Wie hier manche schreiben dass man sich in einer beziehung abrackern muss um alles zu erhalten ist ein blödsinn. Wenn ich jemanden liebe brauch ich mich nicht anstrengen, sondern dann versteht man den partner so und weis genau was er/sie möchte und was er/sie sich wünscht, also zumindest geht es mir so... Das will aber nicht heissen, dass es in einer beziehung nie tiefen gibt... Habe selbst auch schon tiefen erlebt, wo ich mich gefragt hab ob wir eine zukunft haben... nachdem wir über alles geredet haben funktioniert wieder alles. Zum thema pornobilder will ich jetzt nicht allzuviel sagen, hier sind die menschen viel zu unterschiedlich... dem einen tuts weh der andere findets gut - es gibt keine schablonen für ein leben! Wenn es dir weh tut dann rede mit ihm und sag es ihm dass es dich verletzt. Wenn er dich liebt werden die verschwinden und nie wieder auftauchen. Was ich wirklich mehr befürchte, ist dass er fremdgeht. Das hört sich im ersten moment so an. Vielleicht ist es das problem dass er keine sex möchte weil er es sich mit ner anderen besorgt oder so.... Das wäre für dich vielleicht das schlimmste, aber versuch mit ihm zu reden und zwar nicht vorwurfsvoll sondern interessiert.
    Ich drück dir die Daumen dass ihr wieder klar kommt.
    LG
     
    #11
    surfer1978, 13 Juli 2005
  12. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Jo hast recht...Wenn man ein Herz erobert hat kann man sich entspannt zurück lehnen, und sich gehen lassen... :rolleyes2
    Wenn du doch so genau weisst was deine Partnerin möchte oder sich wünscht. Dann kannst du dir ja das reden sparen :bier:

    Mal im ernst: Nicht nur "reden" hilft . Man muss das besprochene umsetzen können! Das geht nur durch Taten.
    Man kann die Liebe auch durch kleine Aufmerksamkeiten auffrischen.

    Beispiel>>Liebesbeweis


    MFG
     
    #12
    irgendeinTYP, 13 Juli 2005
  13. mamischieber
    Verbringt hier viel Zeit
    494
    101
    0
    nicht angegeben
    Dem Text von Smithers ist nichts hinzuzufügen. Sprich mit deinem Mann und wie Smithers schon gesagt hat, greife nie an, konkret: Bring keine Sätze wie "Du hast Pornobildchen, du willst mich nicht mehr, etc." Du-Sätze bringen dein Gegenüber automatisch in Verteidigungsposition. Besser: Sprich darüber wie du dich fühlst, frage ihn ob es ihm denn nicht gleich geht, oder wo er sich anderst als du fühlst.
    Wenn du solch ein ruhiges, konstruktives Gespräch aufgleisen kannst, bist du auf dem richtigen Weg, aber habe Geduld. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, auch dass wenn Männer reden möchten, es zum Teil einfach nicht klappt. Bei mir kann es z.B. sein, dass ich erst am nächsten Tag darüber sprechen kann.
     
    #13
    mamischieber, 13 Juli 2005
  14. surfer1978
    surfer1978 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    91
    0
    nicht angegeben
    davon hab ich nichts gesagt, dass man sich gehen lassen kann... Sorry dass du nicht verstehen kannst... Es ist eigentlich genau umgekehrt - dann lässt man sich nicht gehen! Und dass man das in die tat umzusetzen hat was man beredet hab ich auch nicht bestritten, das ist für mich eigentlich die logische Folgerung, hatte nicht daran gedacht, dass man es extra erklären muss :eek:
     
    #14
    surfer1978, 13 Juli 2005
  15. irgendeinTYP
    Verbringt hier viel Zeit
    960
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich will dir ja nicht das Wort im Mund umdrehen :zwinker:

    Du hast kritisiert das wir geschrieben haben: "Man muss in einer Beziehung was tun"

    Jetzt sagst du das es logisch ist etwas umzusetzten was man beredet.

    Etwas in die Tat umsetzen ist für mich : mit arbeit oder "ackern" verbunden.

    Das heisst nicht nur zu Anfang der Beziehung ein paar Blümchen schenken, sondern auch mal zwischendurch.

    Meine Freundin möchte am liebsten Stunden lang von mir massiert werden. Ich bekomme nach ner Zeit fast nen Hexenschuss :grrr: ... Mache es aber trotzdem ihr zu liebe gern :eckig:

    MFG
     
    #15
    irgendeinTYP, 13 Juli 2005
  16. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Warum kommt mir das alles nur so bekannt vor ?? :confused:

    Ach ja, da war mal etwas in meinem Leben, dass so ähnlich war wie von Dir beschrieben ...
    Die wichtigsten Fragen, die Du Dir stellen solltest: Bist das wirklich Du selbst, der in dieser Beziehung lebt und kannst oder willst Du so "alt" werden ...

    Dann wirst Du ein "Stück" weiter sein ...

    Im übrigen kann ich in vielen Punkten dem Posting von Smithers zustimmen ...

    LG

    magic :zwinker:
     
    #16
    magic, 13 Juli 2005
  17. nettesie20
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    zu den Bildern. Das Problem kenn ich.. ich wusste immer dass er solche Bilder hat. etwas erschreckt war ich dann doch dass er sich die immer noch anschaut obwohl wir zusammen sind und das heimlich und sich dazu selbst anfasst. Mein typischer Frauenkopf fing dann an rum zu spinnen zu überlegen warum er die Bilder so toll findet und wenn er wieder mal heimlich diese anschaute und dann im Laufe des Tages kein Sex mehr mit mir hatte dachte ich aha so er zieht die Bilder mir vor es macht ihn mit mir keinen Spaß. Jedesmal wie er allein war und ich weg dachte ich so und jetzt schaut er wieder war ihm dann ziemlich auf der Pelle er fühlte sich wohl eingeengt musste jede Sekunde wo ich weg war nutzen zum reingucken etc etc Ich hab mir da sehr schwer getan und ziemlich viel im Kopf dazugesponnen ich hab zwar nichts gegen die Bilder etc aber heimlich und so da hab ich eben angefangen zu spinnen. Bis endlich ich das Gespräch mit ihm gesucht hab!! Hab ihn drauf angesprochen er hat mir versichert es hat nichts mit mir zu tun. er brauch das trotzdem, wegen der Männer typischen Lust auf andre das kompensiert er mit Bildern und wenn er schnell mal einen runterholt ist es eben was andres als mit mir einfach nur schnell mal so hat alles nichts mit mir zu tun. und ich hab ihn gebeten dann aber wenn ich reinkomme es nicht einfach wegzuklicken ich mag dieses heimlich nicht. das Reden hat uns beiden unglaublich gut getan alles ist geklärt ich möchte ihm nie die Bilder (sind eh nur Sexobjekte ohne Person dahinter wie wenn sich andre tolle autos ansehen) verbieten oder dass er masturbiert. das gehört zum Mann es hat nichts mit der Liebe zu dir zu tun!! Red mit ihm kläre das sprech ihn auf die Bilder an. Wir schauen uns die Bilder/videos auch ab und an mal zusammen an! aber verlange nicht dass ihr sie nur zusammn schaut lass ihm seine Fantasie auch allein! ich kann ihn jetzt verstehen und akzeptiere das 100 pro alle Gedanken von mir kamen nur durch das zusammen spinnen und das heimliche! er wusste nicht dass ich es akzeptiere oder weiß.. am besten wäre vielleicht wenn Frau es gar nicht merkt aber ich bin ja nicht blöd und wenn man sowas merkt sollte es auf den Tisch und alles klären! Wenn darüber gesprochen wurde ist doch nichts dabei!! ich hab auch solche Bilder videos und hab auch früher dazu mal masturbiert, schau jetzt da auch ab und an mal rein masturbiere dazu nicht mehr, ich brauch das nicht, wenn überhaupt masturbiere dann denk ich an ihn oder gar niemanden nur an das Gefühl.

    Lass ihm die Bilder! Lass ihn dazu auf keinen Fall rechtfertigen! rede einfach nur drüber und akzeptier es, er ist ein Mann! Du solltest nach einem ehrlichen Gespräch mit ihm kein Problem mehr damit haben sonst stimmt etwas nicht grundsätzlich in der Beziehung!

    sorry das mein Beitrag so lang wurde hab einfach mal mein Gedanken runtergeschrieben, hoffe aber es hilft dir oder anderen, ich wette jeder Mann hat die Bilder und viele Frauen entdecken sie zufällig
     
    #17
    nettesie20, 13 Juli 2005
  18. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben

    Oh, Du hast mich verstanden - wo ist mein Stift - das unterschreibe ich Dir mit jedem Punkt und mit jedem Komma ! So und nicht anders habe ich es gemeint !!!
     
    #18
    smithers, 13 Juli 2005
  19. nettesie20
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    und so und nicht anders ist es und so hab ich es erlebt und so kann man prima damit leben!
    und es wäre nie ein Problem gewesen wenn gleich darüber gesprochen worden wäre, aber auch das muss man erst schaffen und lernen! gehört wohl auch dazu. wer an der Hürde offen zu kommunizieren scheitert dessen beziehung scheitert. das ist mit das wichtigste in einer Beziehung. und ja es fällt schwer. man tut sich nunmal damit schwer wie smithers sagt "die hosen runter zu lassen" man hat Angst etwas falsch zu machen, aber es hilft bei einer sonst intakten Beziehung zweier einigermaßen auf einer welle liegenden und kommunikationsfähigen und willigen Menschen jedesmal so ungemein.. versucht es mal! man lernt den andren auch noch besser kennen was sonst eventuell nicht passiert wäre und spinnt vielleicht auch das nächste mal nicht so rum..und der andere Teil macht nicht mehr sowas kritisches heimlich etc..
     
    #19
    nettesie20, 13 Juli 2005
  20. LadyLaduga
    Gast
    0
    Danke für Eure vielen Antworten !!!

    Aber da gibt es trotzdem ein Problem, ich habe mir immer schöne Dinge einfallen lassen oder wenn ich den ganzen Tag mit ner Freundin shoppen
    war hab ich ihm immer ne Aufmerksamkeit mit gebracht (da er ja auf unseren Sohn aufgepasst hat) aber wenn da nichts nettes zurück kommt, muss man sich mühe geben. Klar liebe ich Ihn über alles sonst hätte ich ihn nicht geheiratet !
    Jetzt zu dem reden reden reden, ich möchte ja aber er ist immer beschäftigt
    oder zu müde und will nicht darüber reden. Wenn er schlächte laune hat
    höre ich nur Vorwürfe denn ganzen Tag und das kommt in letzter Zeit oft vor. Zum Beispiel wie scheiße er sein Leben findet, dann hab ich ihn gefragt was ihm darann nicht gefällt und er sagte das er den ganzen Tag arbeiten geht und trotzdem nie genug Geld da ist und dann noch der ganze Stress drumrum. Aber was soll ich dagegen machen er geht Arbeiten und ich kümmer mich um Sohn und Haushalt, unser Sohn kommt erst nächstes Jahr in den Kindergarten! Und ein 3jähriger Junge kann einem auch ganz schön die nerven rauben und trotzem lasse ich das dann nicht an meinem Mann aus.
    Er mein ja ich mach den ganzen Tag nichts...

    So nun zu den Bildern :
    Als wir frisch zusammen waren habe ich tausende Bilder bei Ihm gefunden und habe ihn ganz normal drauf angesprochen (konnte ja kein stress machen waren ja grad mal ein Monat zusammen ) da hat er sie alle gelöscht und gesagt die brauch ich ja jetzt nicht mehr !!! So weit so gut doch dann paar Wochen später habe ich einen neuen Ordner mit gesammelten Bildern gefunden, da war ich natürlich geknickt und hab ihn zur rede gestellt, da hat er mich angeguckt und gesagt es tut mir leid das war ein ausrutscher ich liebe dich und ich verspreche Dir das das nie wieder vorkommt.
    Wieder ein Paar Wochen später fand ich einen versteckten Ordner und hab ich gefragt ob er wirklich keine Bilder mehr sammelt er sah mich an und sagte
    zaubermaus das hab ich dir doch versprochen nein. Da haben wir uns das erste mal richtig gefetzt !!!
    Dann war eigentlich alles gut bis ich fast einen Monat im Krankenhaus lag und der Rechner wieder voll war mit dem kram. Dann haben wir uns geeinigt das er das nicht heimlich machen soll das hat auch ne Zeit geklappt daber dann halt nicht mehr und nun habe ich immer wieder mal den drang nach zusehen und ab und an find ich dann wieder was.
    Ich finde die Bilder nicht schlimm nur dieses rumgelüge !!!
    Ich Sammel auch leidenschaftlich gerne Bilder von A-Z (keine Männer) aber auch schöne Frauen (Diese Pin Up Art Gallarien find ich super)
    Und Pornos schau ich mir auch gerne an, Reitzwäsche habe ich auch denn ganzen Schrank voll.
    Ich bin eigentlich für alles offen (außer so ganz perverse Sachen) aber oral anal und so weiter ist alles drinn ja habe ihm sogar einen dreier mit meiner besten Freundin angeboten fand er auch geil hat sich nur nicht getraut !!!
    Jetzt hab ich Angst das ihm das vielleicht zuviel ist das ich so bin, könnte er Angst davor haben ? Seine Ex war sehr prüde hat noch nicht mal Strings getragen !!! Ich weiß es einfach nicht mir fehlt die Erfahrung, hatte vor ihm nur eine einzige Beziehung die ging 3Jahre und der wollte immer !!!

    Hoffe Ihr Antwortet mir noch mal,
    vielen Lieben Dank LadyLaduga
     
    #20
    LadyLaduga, 13 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Mann schläft
Biene87
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Januar 2015
10 Antworten
lululu
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 April 2014
43 Antworten
lanikai
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2013
8 Antworten
Test