Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    1 Juli 2005
    #1

    Hilfe!!! Problem mit Schamlippen

    Hallöchen alle miteinander *gg*
    Aaaaalso ich hab da ein kleines Problemchen und hoffe dass sich hier wer finden wird der mir weiterhelfen kann oder der das auch hat.
    Und zwar folgendes : Vor ein paar Jahren hab ich erstmals auf meinen inneren Schamlippen so kleine weißlich-gelbe Erhebungen entdeckt, sieht ziemlich komisch aus und klingt von der Beschreibung her auch ziemlich widerlich ^^" (was es auch ist v.v" ) Anfangs dachte ich ja, das geht bestimmt wieder von alleine weg, aber nach so langer Zeit is hat sich meine Hoffnung in Luft aufgelöst.
    Um zu wissen was das nun eigentlich ist, hab ich mich vor kurzem mal dazu durchgerungen zum Frauenarzt zu gehen, doch der meinte das wär nur Talg den man durchsieht da die Haut auf den Schamlippen ja so dünn ist. Würde passieren wenn man z.B. im Sommer wenns warm is Jeans trägt und so.
    Wie ich das wieder wegkrieg, das wusste der selber nich genau. (Aber gut, der war ja nich mal fähig bei der Untersuchung meine Eierstöcke per Ultraschall zu finden -_- *mal nix dazu sag* Und sowas nennt sich Arzt...)
    Naja, jedenfalls will ich den Talg unbedingt wieder wegkriegen, weiß aber nich wie, weil es sieht nich grad lecker aus und wohl fühl ich mich auch nich grad damit ^^"
    Habt ihr vielleicht irgend ne Idee was ich machen könnte?
    Oder hatte einer von euch (vor allem die Mädels hier :zwinker: ) mal genau dasselbe Problem?
    Bin um jeden Ratschlag dankbar, verzweifel wohl sonst noch :frown:
    Danke schonmal im Vorraus für eure Antworten *g* :smile:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schamlippen
    2. Schamlippen
    3. Schamlippen
    4. Schamlippenkrebs
    5. schamlippen
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    1 Juli 2005
    #2
    sicher wieder weg kriegen wirste das wohl kaum... und (sry das ich das sag) in deinem alter is sowas auch noch völlig normal... :smile:
    das einzige was vielleicht helfen könnte währe weniger fett essen. aber nicht grade wahrscheinlich.


    aber evtl nochmal nen anderen FA fragen obs wirklich nichts anderes ist?
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    1 Juli 2005
    #3
    Hmm, was hat das denn mit dem Alter zu tun? Kommt ja schließlich davon, dass wenn man im Sommer dicke Hosen beispielsweise anhat, das man da schwitzt und sich das dadurch bildet. Das kann einer 17jährigen genauso wie einer 50jährigen passieren, oder? :zwinker:
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    1 Juli 2005
    #4
    tja diese theorie mit dem schwitzen finde ich "etwas" zweifelhaft :grin:

    bezog das vielmehr darauf dass in dem alter die haut viel eher mal spinnt und/oder auch zu viel talg absondert.
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    1 Juli 2005
    #5
    Hm naja, diese "Theorie" mit dem Schwitzen kam aber vom Frauenarzt, und der müsste es eigentlich wissen :zwinker: *gg* Wobei der meiner Meinung nach eh nich viel Ahnung hatte, aber naja ^^
    Oder gibts denn sonst noch irgendein Mittel womit man Talg allgemein auf der Haut wieder loswird? Also z.B. auch im Gesicht? Vielleicht hilft das da unten dann ja auch *gg*
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    1 Juli 2005
    #6
    öhm ja meiner meinung nach is dieser FA bissel komisch ;-)

    tja im gesicht wurde ich das als es noch nötig war immer mit heilerde los... drauf schmieren, warten, das hat alles raus gesaugt.. aber da es gleichzeitig wie nen ganz feines peeling wirkt weiss ich nicht ob es für die ecke so empfehlenswert ist...
     
  • *hexe*
    *hexe* (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2005
    #7
    ÄÄHM ich würde gaaaanz schnell mal den FA wechseln!!!
    Wer zu dämlich ist die Eierstöcke zu sehen (was null Problemo ist, auch für einen Med.-Studenten), dem würd ich nicht weiter trauen, als ich ihn werfen kann...
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    1 Juli 2005
    #8
    Jo ich werd auch das nächste mal zu wem anders gehen, weil das letzte mal bei dem hat mir gereicht. es gab da nur seeehr kuriose sachen bei dem *gg*
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Juli 2005
    #9
    ..och, sag das nicht...*g*

    zu deinen pusteln: das sind talgDRÜSEN. was durch die haut scheint, ist dann tatsächlich das sekret (oder, bevor ich der falschaussage bezichtigt werde: abgestoßene drüsenzellen mit talkvakuolen, da holokrine sekretion...), das ja weißlich ist. also weißliche pusteln.
    nun ist das ganz bestimmt kein problem des schwitzens in der hose, und wohl auch nicht der ernährung (obwohl, akne kann ja auch von der ernährung beeinflusst werden, aber ich hab nie rausgefunden, wie...).
    das ist halt einfach so. man kann die dinger zwar ausdrücken, aber erstens tuts schweinisch weh da unten und zweitens kommen die sowieso wieder. ich glaube, es hilft alles nix: du wirst dich damit abfinden müssen. vielleicht werden sie etwas besser (mit abklingen der pubertät), aber ganz weg gehen werden sie wohl nimmer. aber zu deinem trost: das haben ganz ganz viele, auch jungs (die habens dann am schaft und so), und ich glaube kaum, dass sich da einer groß dran stören wird.
    also locker bleiben :bier:
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2005
    #10
    das der fa diene eierstöcke nciht gefunden aht ist nicht ungewöhnlich, die verstecken sich oft hinter einem stück darm oder so, also deswegen ist er noch lange kein schlechter arzt, wollt ich nur mal so anmerken...

    zu den drüsen :zwinker: naja, ich würd sie ausdrücken... aber wie sie sonst weg gehn weiß ich uch nciht!
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    2 Juli 2005
    #11
    Naja. Sobald man nur ein wenig Meteorismus hat, ist das schon schwierig! Vor allem wenn sie unauffällig sind.
     
  • Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    2 Juli 2005
    #12
    Das Zeug ausdrücken???
    Uiuiui, hab ich mehrmals versucht, aaaaaber:
    1. kriegt man die irgendwie nich richtig ausgedrückt (oder ich bin zu blöd)
    2. tuts wahnsinnig weh
    3. wenn mans doch mal schafft was auszudrücken blutet das ganz schön
    4. sinds viel zu viele zum ausdrücken, da wäre man für ein paar stunden oder sogar Tage beschäftigt...
    Also 4 Dinge die gegen ausdrücken sprechen :zwinker:
    Nur ich kann mir nich so ganz vorstellen dass das gar nich mehr weggehen soll? Ich mein, im Gesicht oder bei anderen Stellen gibts ja auch Mittel um das wieder wegzukriegen. Also warum nich da unten?? Hab nämlich keinen Bock damit zu leben :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste