Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HILFE!! probleme mit graka und monitor

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von CKOne, 26 Mai 2004.

  1. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Halo Leuts,

    ich dreh langsam durch, somit isses zeit mir ma hilfe von anderen zu holen, daher der thread.
    seit ein paar tagen bin ich besitzer einer radeon 9600xt karte. seit dem ich die karte installiert habe, wird der monitor nur noch mit 60Hz angesprochen. egal welche einstellungen ich in windows vornehme. Die origanal monitor-treiber (simple-inf) sowie catalyst 4.3 sind installiert. mit powerstrip kann man ja auch irgendwie nen bisserl rumspielen, aber irgendwie klappt das alles nicht. ich würd gern 1152*864 mit 100Hz nutzen, mit meiner alten GeForce war nie nen problem :zwinker:

    zwischenzeitlich hatte ich catalyst 4,5 installiert, aber die karte stürzte ab und zu ab. somit der fallback auf 4,3.

    kommt das jemandem bekannt vor?
    Habt ihr Ideen und Lösungsvorschläge?

    Achso: wenn die karte abstürzt bleibt der rechner unbeeindruckt. lediglich der monitor geht auf standby.. als wenn der Ausgang kein Signal mehr gibt oder so :ratlos:

    Danke,
    CKOne
     
    #1
    CKOne, 26 Mai 2004
  2. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mh, also was den Monitor und die Wiederholungsfrequenz angeht, hab ich die Lösung glaube gefunden. in dem reiter "anzeige" muss man die max. frequ. ändern, standard-mäßig is die bei 60Hz ... :confused:
    na jedenfalls flimmert es nu nicht mehr so.

    Trotzdem wäre ich über alle Möglichen Info's, die die Abstürze betreffen dankbar.

    Bye,
    CKOne
     
    #2
    CKOne, 27 Mai 2004
  3. bmw-power
    Gast
    0
    wie willst du merken das die karte abschmiert? könnt ja auch sein dass der monitor aus geht um eine beschädigung abzuwenden. vielleicht bringt die karte 200 hz oder so :smile:

    ansonsten mal alle treiber löschen, drivercleaner saugen (der löscht alles 100%) und dann nochmal directx9 und catalyst 4.5 installen.
     
    #3
    bmw-power, 27 Mai 2004
  4. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Ist der Monitor richtig im System (.inf) eingebunden, wird erkannt ?
    Neueste Mainboardtreiber und evt. Biosupdate sind auch förderlich.
    Hat die Karte einen eigenen IRQ ?
    Es kann bei IRQ Sharing schonmal zu Problemen kommen (Artefakte, Performance).
    Welches Betriebssystem nutzt du eigentlich ?
     
    #4
    emotion, 27 Mai 2004
  5. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Wenndu weißt dass es die Grafikkarte ist, dann tausche sie doch erstmal beim Händler um.
    Ich hab in letzter Zeit von so vielen Leuten gehört, dass ihre Grafikkarten Hardware- oder Kompatibilitätsprobleme hatten. Die haben sich eine neue eingebaut und gut wars.
     
    #5
    User 9364, 27 Mai 2004
  6. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @bmw-power

    Die treiber inclusive directx sind komplett deinstalliert und wieder installiert worden. Das sollte also alles sauber sein. Das sie 200Hz ausgibt glaub ich net.. der monitor gibt bei zu hohen frequenzen ne meldung aus.

    @emotion

    ja, der monitor is per inf eingebundden und die treiber sind eigentlich alle up2date. bios is auch aktuell ..OO(ich schau nochmal nach )
    hab das system erst vor kurzem neu aufgesetzt (allerding noch mit GeForce).

    Als OS kommt W2k zum einsatz. Der Rechner ist von der Hardware schon nen bisserl älter, falls es hilft:

    Athlon 1100(B)
    Abit KT7A (KT133 Chipset)
    640MB SDRAM ( 512 Infinion + 128 NoName )
    Sapphire radeon 9600XT 256MB ( ja ich weiß, der Prozessor passt net unbedingt dazu)
    OS: Win2000 (SP4)
    Catalyst 4.5
    .... usw.



    @krylin2000

    umtauschen ist sone sache, die karte hab ich als privatauktion bei ebay ersteigert. Die Rechnung habe ich aber dazu bekommen. zum umtauschen müßt ich zu einem 200km entfernten mediamarkt fahren. Der Verkäufer hat mir aber versichert, dass die karte funzt, aber darauf kann man sich ja leider auch net verlassen.



    @topic

    danke erstmal für die hilfe. habt ihr noch weitere ideen?
    ich hab erstmal agp-fast-write deaktiviert.. war nen tipp vom kumpel
     
    #6
    CKOne, 27 Mai 2004
  7. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hat keiner weiter ne idee, woran es liegen könnte?
     
    #7
    CKOne, 28 Mai 2004
  8. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Jau ...
    Wie sieht es denn mit dem Netzteil im PC aus ?
    Vielleicht ist das überlastet ?
    Oder das Mainboard kann Ihr nicht ausreichend Strom zur Verfügung stellen, denn Ram brauch schonmal einiges an Watt !
    512, 128 + die 256 von der GraKa iss ja schon was, wenn du dann mehrere LW (besonders Festplatten) und andere Steckkarten (TV Karte) drinn hast, frisst das schon was.

    Haste denn keine Möglichkeit, die Karte beim Kumpel testen zu lassen, um sicherzugehen, dass sie i.O. ist ?
     
    #8
    emotion, 28 Mai 2004
  9. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab nen 400 oder 430 Watt Netzteil von Enermax .. das hat genug power.
    hoffe ich zumindest...
    ich hab

    2 platten + 2 optische laufwerke
    creative sb 5.1 ... irgendwas
    netzwerkkarte

    die noch mit strom gefüttert werden sollen.

    ich vermute mal es lag am agp-fast-write.. seit dem das deaktiviert ist, scheint er sauber zu laufen.
    falls dem nicht so ist, werde ich mich bestimmt wieder melden :zwinker:


    Danke für eure antworten
     
    #9
    CKOne, 31 Mai 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test