Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe - Theaterseminar! Hingehen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Céleste, 17 Februar 2006.

  1. Céleste
    Gast
    0
    oje...
    Jetzt wollte ich eigentlich ins Bett gehen - aber ich muss doch noch etwas loswerden.

    Morgen findet ein Theaterseminar statt, für das ich mich schon vor Wochen angemeldet habe. Ich versuche schon seit ewiger Zeit etwas mit Theater zu machen, aber ein riesengroßer Berg Angst hindert mich jedesmal daran. Dabei liegt mir diese Sache sehr am Herzen.
    Es ist einfach....:geknickt:
    Die fremden Leute dort.
    Immer wenn ich irgendwo hingehen will, wo ich niemanden kenne, kriege ich die absolute Krise.
    Warum ?!
    Ich weiß es nicht...

    Vielleicht weiß ich es doch...
    ich komme meistens nicht besonders gut an, so wie ich bin.
    Und ich hasse es, mich zu verstellen, nur um gemocht zu werden.
    Ich glaube eigentlich nicht, dass ich so ein entsetzlicher Mensch bin, aber ich scheine auf andere Menschen abstoßend zu wirken.

    Ich habe Angst, dass sich da morgen wieder eine verschworene Gruppe bildet. Ich habe Angst, nicht meinen Platz in der Gruppe zu finden - wie so oft als Einzelkämpferin und Außenseiterin dazustehen.
    Ich habe Angst davor, dass dort irgendwelche Übungen gemacht werden, bei denen ich meine ganze Seele ausbreiten soll. Denn das kann ich nicht.

    Ich brauche immer so viel Zeit, um mich irgendwo einzugewöhnen...
    Wie machen das bloß die anderen?

    Ich weiß nichtmal, ob ich dort hingehen soll.
    Ich weiß es einfach nicht.Wenn ich nicht gehe, werde ich mich sehr ärgern. Und wenn ich gehe, besteht das Risiko wieder sehr verletzt zu werden. Mein Selbstwertgefühl ist schon so klein...

    Was soll ich tun?
    Hat jemand irgend einen Rat für mich?

    Céleste
     
    #1
    Céleste, 17 Februar 2006
  2. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Audiophil jetzt auch ins Bett geht


    Kurz und knapp:
    Geh hin und wenn dir die Leute auf den Zehnagel gehen oder Du dich komplett deplatziert fühlst, dann zisch wieder ab.

    No risk, no fun.
    (Obwohl ich dich gut verstehen kann, bin selber kein Freund von fremden Menschen.)

    Also viel Spass morgen beim Theaterseminar! *leicht in den Hintern tret* :zwinker:

    Und jetzt: Gute Nacht.
    :smile:
     
    #2
    audiophil, 17 Februar 2006
  3. Céleste
    Gast
    0
    Danke! :smile:
    Und gute Nacht!
     
    #3
    Céleste, 17 Februar 2006
  4. büschel
    Gast
    0
    ja tatsächlich:

    hingehen..

    wenn dir der laden nicht passt: "danke auf wiedersehen :smile:
     
    #4
    büschel, 18 Februar 2006
  5. Gent
    Gent (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    Geht mir ähnlich wenn ich irgendwo alleine hingehe und Niemanden kenne. Aber ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Mach Dein Ding! Sobald Du Dich unwohl fühlst verlässt Du den Ort und machst Dir woanders einen schönen Tag.
     
    #5
    Gent, 18 Februar 2006
  6. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    Geh hin!
    Überwinde dich!
    DU wirst tolle neue Erfahrungen machen!!!
    Und wenn nicht kannst du einfach wieder gehen!!!

    Probier es aus, bevor du es bereust!
     
    #6
    a-girl, 18 Februar 2006
  7. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn Du wieder da bist, dann schreib mal, wie es dir gefallen hat und ob es so schlimm wie befürchtet war. :zwinker:
    Off-Topic:

    Außerdem warte ich immer noch auf die angekündigte PN von Miss Dylan :tongue:
     
    #7
    audiophil, 18 Februar 2006
  8. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wär ich noch wach gewesen, hättich auch für hingehn plädiert. Schließlich muss man sich auch mal was trauen im Leben, und vermutlich hättest du dich geärgert wenn du nicht gegangen wärst :zwinker:
    Wenn man da ist, kann man immer noch entscheiden obs Scheiße ist oder nicht, also erzähl gefälligst wies war wenn du zurück bist :grin:
     
    #8
    DieDa, 18 Februar 2006
  9. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hey Céleste,
    GEH HIN! (falls du nicht schon dort bist :zwinker: )

    Hab mir dein Profilbild angeschaut, ich weiß, Bilder sagen nicht sooo viel aus, aber du siehst echt voll nett aus. Ich kann mir nicht vorstellen, warum du sofort zum Außenseiter "abgestempelt" werden solltest, geschweige denn irgendwie "abstoßend" wirken solltest.

    Weißt du, ich kenn das ein bißchen aus der Schule. Ich selbst hatte auch nie das Gefühl, daß ich sooo unausstehlich, nervig, blöd oder sonstwas bin, hatte eigentlich auch immer Freunde, aber die letzten beiden Schuljahre waren in der Hinsicht echt hart.

    Wenn ich nicht meinen Freund und einen gewissen "Ausgleich" im Sport gehabt hätte (mit den Leuten hab ich mich nämlich gut verstanden), hätte ich wohl auch ziemlich angefangen, an mir zu zweifeln. So ging's einigermaßen.

    Trotzdem hatte ich vor dem ersten Tag an der Uni irgendwie voll die Angst - daß ich irgendwas an mir hab, warum mich alle "blöd" finden könnten, daß ich einfach nicht "ankomme" und niemanden kennenlerne, bzw. alle sich nach dem ersten Kennenlernen wieder abwenden, daß sich Cliquen bilden und ich nirgends dazugehöre und ja noch dazu niemanden kenne. Eigentlich fand ich mich selbst ja gar nicht so schlimm, aber nach den Erfahrungen in der Schule... na ja... :rolleyes_alt:

    Tja, was soll ich sagen - es wurde alles halb so schlimm. :smile: Ich wurde von den anderen ganz normal aufgenommen, schließlich kannte sich ja keiner vorher, ich hab Leute kennengelernt, mit einigen konnte ich weniger anfangen, mit anderen mehr (und das war umgekehrt genauso, aber das ist ja auch normal), und siehe da, ziemlich schnell hab ich "meine" Leute gefunden. Mit zweien von denen, die ich am allerersten Tag kennengelernt habe, hat sich eine richtig gute Freundschaft entwickelt, die auch jetzt, im 5. Semester, noch besteht. :smile: :glueckli_alt:

    Ich kann dir nur sagen, mach dir nicht so viele Gedanken! Nur weil es dir einmal passiert ist, daß du nicht so recht "reingepaßt" hast oder das Gefühl hattest, "Außenseiter" zu sein, heißt das nicht, daß das automatisch immer so sein muß. Es kommt einfach auf die Leute an. Und die lernen dich erstmal völlig unvoreingenommen kennen, die wissen ja nicht, was früher vielleicht war. Deshalb trau dich und geh auf Leute zu! Es lohnt sich! :smile:

    Sternschnuppe
     
    #9
    Sternschnuppe_x, 18 Februar 2006
  10. born2bloved
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    Theater kann gerade für Leute die mit sowas eher Probleme haben als Therapie wirken! Bei mir war es selbst so! Theater hat mein Leben komplett verändert. Es ist das menschlichste was es gibt auf der Welt!
    Theater schärft deine Sinne, dein Menschenverständnis, dein Selbstbewusstsein. Nicht umsonst haben die alten Griechen ihre Schüler in Schauspiel unterrichtet, so wie heutige Schüler in Mathe unterrichtet werden! Es ist/war Teil der Persönlichkeitsentwicklung, weil man sich mit vielen verschiedenen Personen außeinandersetzt. Einmal mit denen die mit einem in der Gruppe sind, und dann natürlich mit den Rollen und damit auch mit sich selbst. Mit den Charakteren die man spielt erlebt man auch immer wieder einen kleinen Teil seines eigenen Lebens wieder.

    Vor den Übungen würde ich keine Angst haben, aber sie sind in der Tat alles andere als gewöhnlich. Aber genau darum geht es ja auch im Theater. Um das Aufbrechen des Alten und um das entwickeln neuer Methoden und Techniken.

    Theater ist erfrischens anders!
     
    #10
    born2bloved, 19 Februar 2006
  11. Céleste
    Gast
    0
    Wow! Ich danke euch allen für die Unterstützung!

    Und ich war tatsächlich dort. War gar nicht schlimm. :smile:
    Eine tolle Erfahrung - wirklich.
    Wenn ich gewusst hätte, dass fremde Leute einen nicht notwendigerweise "fertig machen" müssen, hätte ich so etwas sicherlich schon früher gemacht.
    Aber in dieser Hinsicht habe ich tatsächlich fast ausschließlich absolut derbe Erfahrungen gesammelt.

    Diesmal war es anders.

    Und es hat sehr, sehr großen Spaß gemacht!!!
    Aber nicht nur das...es war einfach unglaublich faszinierend, wie da völlig fremde Menschen zusammenkommen (und jeder bringt so seine eine Welt mit, ...seine Ängste und Vorurteile...) und dann entwickelt sich etwas in den einzelnen Personen, in der Gruppe und in einem selbst), womit man nie im Leben gerechnet hätte.

    Eine vollkommen neuartige Geschmacksrichtung.

    Ich frage mich eigentlich, wie ich so viele Jahre ohne ein solches Erlebnis ausgekommen bin.
    In Zukunft werde ich wohl mutiger sein (müssen).:zwinker:

    Nun bin ich aber erstmal reif für´s Bett. Das war ja soooooo anstrengend...:smile:
     
    #11
    Céleste, 19 Februar 2006
  12. audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    Na siehst Du!
    Freut mich, dass es dir gefallen hat. Wahrscheinlich werden dir jetzt zukünftige Aktionen solcher Art leichter fallen! :smile:

    Und wann sehen wir dich jetzt bei einer großen Aufführung? :zwinker:
     
    #12
    audiophil, 19 Februar 2006
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Na bitte, war ja doch nur halb so schlimm! :smile: Ungefähr genauso ging's mir nach den ersten Tagen an der Uni... war echt ein völlig neues Erlebnis für mich damals, daß das auch anders laufen kann... :schuechte_alt:
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 19 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Theaterseminar Hingehen
Janusan
Kummerkasten Forum
23 November 2016
23 Antworten
Kara
Kummerkasten Forum
30 November 2016
7 Antworten
Riot
Kummerkasten Forum
3 Juni 2009
13 Antworten