Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe! Ungewohnte Blutung!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von InTheYear2525, 16 Februar 2006.

  1. InTheYear2525
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Leute,

    als erstes - bitte lasst euch nicht irritieren, dass neben meinem Namen ein männliches Zeichen ist, ich schreibe im Namen meiner Freundin. Außerdem hoffe ich, dass ihr nicht abgeschreckt werdet, da der Text ein wenig länger ist. Ich versuche nur das Problem ausführlich zu schildern.

    Also, folgendes Problem:

    Letzte Woche Mittwoch hatte sie Bauchschmerzen bekommen, ein starker stechender Schmerz. Seitdem muss sie öfter als gewöhnlich auf die Toilette, auch wenn es nur ein paar Tropfen Urin sind. Seit Sonntag kommt dabei auch etwas Blut bei raus, bis heute auch regelmäßig. Sie nimmt die Pille(Lamuna o.ä.?!) - auch schon seit einigen Jahren - und diese muss sie noch mindestens 10 Tage nehmen, ehe die nächste Periode einsetzt. Zwischenblutungen waren bisher nicht vorhanden. Weitere Symptome sind Rückenschmerzen und Kopfschmerzen/Migräneanfälle, wie sie bisher nicht vorhanden waren.

    Zwei Dinge noch vorweg: Am Montag hat sie einen Termin beim Frauenarzt, wobei sie deswegen umso mehr lieber nen Rat vorher wissen wollen würde. Das hängt nämlich mit der zweiten Geschichte zusammen: Ihre Mutter, auf die Sie momentan aus welchen Gründen auch immer nicht so gut zu sprechen ist, was aber an der Mutter liegt, vermutet jetzt, dass sie schwanger ist, was theoretisch jedoch gar nicht möglich ist, da sie immer die Pille genommen hat(außer an einem Tag(Vergessen!), an dem wir keinen Sex hatten(am darauffolgenden Tag auch nicht) und ich zusätlich in 98 % der Fälle ein Kondom. Wir hoffen natürlich nicht, dass sie schwanger ist, wissen eigentlich auch, dass es praktisch unmöglich ist, jedoch hat das Gerede ihrer Mutter uns schon verwirrt, ein wenig Angst bereitet.

    Nun würden wir gerne schnellstens Gewissheit haben.


    Vielen Dank für eure schnellen Antworten! :smile:

    MfG,

    Jens
     
    #1
    InTheYear2525, 16 Februar 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    das blut kommt wo raus? aus der harnröhre oder der scheide? hat sie richtig blut am toilettenpapier oder ist der urin blutig? das erste spricht für zwischenblutungen, zweiteres klingt nach heftiger blasenentzündung. ab zum arzt!
    falls sich diese diagnose bestätigt, wird mit antibiotika behandelt (achtung Pille!) und in ein paar tagen ist der spuk vorbei.

    abstinenz am tag , an dem die pille vergessen wurde, und unmittelbar danach reicht nicht! der schutz ist für den ganzen restlichen zyklus, bis zur ersten pille des nächsten streifens nach der pause, nicht mehr gegeben!
     
    #2
    Miss_Marple, 16 Februar 2006
  3. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das kommt auf die Pille an. Ich nehme die Leios und wenn ich eine vergesse (also später nehme als zum Einnahmezeitpunkt; innerhalt der nächsten 12 Std.), aber am nächstens Tag die Pille wieder zum geregelten Einnahmezeitpunkt nehme, dann kann nichts passieren :zwinker:
    Steht auch eigentlich im Beipackzettel drin.
     
    #3
    Kuscheltier, 16 Februar 2006
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    bist du sicher? irgendwie glaub ich das nicht...
     
    #4
    Miss_Marple, 16 Februar 2006
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    aaaalso:

    1. um welche Zeit nimmt sie die Pille sonst, hat sie die vergessene Pille nachgenommen? wenn ja, wann?

    2. die wievielte Pille hat sie vergessen

    3. wie lang ist das Vergessen her?

    4. hattet ihr kurz vor und nach dem vergessen der Pille Sex ohne Kondom?


    bitte beantworte diese Fragen, dann können wir dir genauer sagen, ob sie schwanger sein könnte oder nicht.

    ich auch nicht.

    allerdings steht in der PB der Valette, dass bei Einnahmefehlern in der 2. Woche keinerlei zusätzlich Verhütungsmaßnahmen erforderlich sind.

    glauben würde ich das allerdings nicht.
    denn einmal Vergessen kann einen ES auslösen. muss nicht. aber kann. und genau deshalb wäre mir das Risiko zu hoch.

    hab auch mal gelesen, dass es trotz richtiger Einnahme der Pille in 5% der Zyklen trotzdem zu einen ES kommt und eine Schwangerschaft nur durch den verdickten Zervixschleim (Spermien können nciht in die Gebärmutter) und die kaum aufgebaute Gebärmutterschleimhaut verhindert werden kann.
    und wenn das schon bei korrekter Einnahme so ist, würde ich bei einem Einnahmefehler echt sehr sehr vorsichtig sein!
     
    #5
    f.MaTu, 16 Februar 2006
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    öhm, hab jetzt mal die pb der leios durchgelesen, das steht ganz sicher nicht drin :zwinker:
    http://www.wyeth.de/(k0vhqa55hps5p3u3sacmqhqa)/pdf_gebrauchsinformation/Leios.pdf

    hab ich auch mal irgendwo gelesen (glaub es war im zusammenhang mit der cerazette), find aber die quelle nicht mehr. keine schöne vorstellung.

    Off-Topic:
    und jetzt wo du's sagst: ich hatte vorgestern zum ersten mal mit pille genau das, was ich aus meiner pillenlosen zeit als mittelschmerz kenne, ein schmerzhaftes stechen im rechten unterbauch, danach ein kurzes ziehen. hab mir jetzt die ganze zeit eingeredet, dass es ja eigentlich nicht sein kann, einnahmefehler asugeschlossen und überhaupt... :eek_alt:
     
    #6
    Miss_Marple, 16 Februar 2006
  7. InTheYear2525
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Leider kann ich die beiden Fragen noch nicht beantworten, in 45 Minuten ist sie bei mir, dann reiche ich die Antworten nach.

    So kenne ich es auch, wurde mir auch so erzählt, jedoch ist sie anderer Meinung(und von dieser fest überzeugt!). Vielleicht steht ein Hinweis in der Packungsbeilage, ansonsten werde ich ihr auf jeden Fall eure Mahnungen mitteilen. Danke dafür.

    zu 1. Sie nimmt die Pille morgens, genauere Zeitdaten reiche in 45 Minuten nach.

    zu 2. Kann ich leider auch noch nicht sagen, ist jedoch ziemlich in der Mitte(ich schätze, 2 Wochen sind rum). Ich weiß nicht, ob sie gleich genaueres sagen kann.

    zu 3. Das war am Sonntag, der 12.2.

    zu 4. Am Sonntag hatten wir keinen Sex, am Montag vormittag auch nicht, frühestens wieder am Montagnachmittag, wobei sie Montag die Pille wieder genommen hat, bin mir da aber gerade nicht sicher :eek: :engel: In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatten wir ebenfalls keinen Sex, zuletzt vor dem Vergessen der Pille in der Nacht von Freitag auf Samstag.


    Vielen vielen Dank für eure so schnellen Antworten. Ich hoffe, ich konnte schon etwas weiterhelfen, ansonsten bis später. :smile: Bin für jede Antwort dankbar, ihr seid die Größten :grin: :smile:
     
    #7
    InTheYear2525, 16 Februar 2006
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ne, bei der Cerazette sollen es sogar 10% sein...mom, ich such mal den link (is aber viiiel Text aber ziemlich interessant. weiß nur nicht ob man es 100% glauben kann, da die Seite aktion-leben.de beim Thema Abtreibung sehr sehr sehr sehr einseitig und radikal informiert...)

    http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/sld07.htm

    Off-Topic:
    jep, hatte ich auch...aber hab da auch nicht drauf geachtet. einfach verdrängen ~ da is nichts ~ neeeiiiinnn ~ :ratlos:







    also, mal als allgemeine Info:
    war das Vergessen in der:
    1. Woche:
    nicht gut, da der Sex von Freitag auf Samstag zu einer Befruchtung führen könnte, da bei Einnahmefehlern in der 1. Woche die Gefahr eines Eisprungs relativ hoch ist.

    2. Woche:
    macht euch keine Sorgen, Gefahr eines ES sehr gering, Sex vor Vergessen führt im Allgemeinen nicht zu einer Schwangerschaft, da sämtliche Schutzmechanismen der Pille gut wirken; bei ungeschützten GV nach Vergessen kann es allerdings zu einer Befruchtung kommen.

    3. Woche:

    am besten wär gewesen, sofort Pause zu machen und die 1. vergessene Pille als 1. Pausentag zu rechnen.

    wenn das Vergessen erst 4 Tage her ist, kann sie eigentlich noch nicht wirklich Schwangerschaftsanzeichen haben.
     
    #8
    f.MaTu, 16 Februar 2006
  9. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also bei mir ist nichts passiert. Ich habe die Pille in der 3. Woche vergessen und hatte danach ganz normal, aber ohne Kondom, Sex. Und die Woche darauf hatte ich auch wie gewohnt meine Tage.

    [​IMG]
     
    #9
    Kuscheltier, 16 Februar 2006
  10. InTheYear2525
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Woraus das Blut kommt, kann sie nicht sagen. Jedoch hat sie Blut am Toilettenpapier, ob der Urin blutig ist, weiß sie auch nicht, sie wird jedoch darauf achten.

    Die Pille ist übrigens die Lamuna R30 von Hexal.

    zu 1. ca. 6.45, am Wochenende auch mal später(direkt nach dem Aufstehen!)

    zu 2. Es ist die 11. Pille, dementsprechend in der zweiten Woche. In dem genannten Zeitraum hatten wir keinen ungeschützten GV, jedoch gestern kurz(erst eine Minute ohne, danach mit). Schlimm?!
     
    #10
    InTheYear2525, 16 Februar 2006
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, wenn du sie innerhalb von 12std nach dem normalen Termin nimmst, bist du ja auch geschützt wie immer.

    aber wenn du sie später als die 12std nachnimmst, ist der Schutz nichtmehr zuverlässig!

    zu 1. wann hat sie das vergessen der Pille bemerkt und die Pille nachgenommen?


    zu 2. naja, wenn ihr ganz großes Pech habt, kann durch die Aktion was passieren.
    aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering.
     
    #11
    f.MaTu, 16 Februar 2006
  12. Kuscheltier
    Verbringt hier viel Zeit
    357
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Anderes habe ich auch nicht behauptet :zwinker:
    In meinem Beitrag stehen die 12 Std. vermerkt :smile:
     
    #12
    Kuscheltier, 16 Februar 2006
  13. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ja steht drin.

    aber, Pille vergessen heißt, dass sie eben nicht innerhalb der 12h nachgenommen wurde.
    und dann ist der Schutz weg. und genau darauf bezog sich Aiva.

    und da du ja geschrieben hast, "kommt auf die Pille an" kann es eben sein, dass manche, die das nur so überfliegen oder so, halt denken dass man nach nem Pillenvergesser nicht zusätzlich verhüten muss. und das ist ja falsch und kann zu einer Schwangerschaft führen.

    :zwinker:
     
    #13
    f.MaTu, 16 Februar 2006
  14. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Das ganze hört sich doch sehr viel mehr nach ner echt heftigen Blasenentzündung als ein pillentechnisches Problem an! Bauchweh, oft aufs Klo und nur wenig Urin, Blut...

    Was meint ihr denn dazu?
     
    #14
    User 20526, 16 Februar 2006
  15. InTheYear2525
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Auf der Arbeit gemerkt, konnte sie nicht rechtzeitig nachnehmen.
     
    #15
    InTheYear2525, 16 Februar 2006
  16. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, wie gesagt, macht euch keine Sorgen.
    da es in der 2. Woche war, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie schwanger is.

    verhütet jetzt die restlichen Pillen und in der 7-tägigen Pause zusätzlich mit Kondom.
    ab der 1. Pille des neuen Streifens ist sie wieder geschützt.
     
    #16
    f.MaTu, 17 Februar 2006
  17. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    das erste was ich gedacht haben war auch Blasenentzündung!

    hatte ich selbst erst im dezember. bei mir kommen dann immernoch grippe ähnliche beschwerden dazu. ab zum arzt und nach spätestens 3 tagen ist alles wieder ok.
     
    #17
    a-girl, 17 Februar 2006
  18. InTheYear2525
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ok, vielen Dank für alles :smile:


    Nochmal grundsätzlich: Meistens verhüten wir eh immer doppelt, von daher sollte es keine Umstände bereiten ein Kondom zu nutzen. :smile:
     
    #18
    InTheYear2525, 17 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Ungewohnte Blutung
kimilein1
Aufklärung & Verhütung Forum
8 September 2016
24 Antworten
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
12 August 2016
2 Antworten
Nika1986
Aufklärung & Verhütung Forum
15 August 2015
18 Antworten