Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

!HILFE! Verliebt in meine beste Freundin!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von gOapsyk, 26 April 2006.

  1. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Ich weiss nicht, wie oft dieses Thema hier schon vorgekommen ist, aber ich schreibe einfach mal, was mich im Moment bedrückt:

    Vor mehr als zwei Jahren hab ich mich eine Klasse zurückstufen lassen und hab dann so ca. vor einem Jahr mich in dieser Klasse mit einem Mädchen angefreundet, die ich auch schon so vom Sehen kannte und halt attraktiv fand, was auch zu Beginn mein Grund war, sie anzusprechen..

    Unsere Freundschaft wurde immer enger, intensiver und besser.
    Wir können inzwischen wirklich über ALLES reden und ich bin so glücklich, sie als Freundin zu haben!! So etwas hatte ich noch nie!! :smile:

    Aber fangen wir erst mal von vorne an.. :zwinker:
    Wiegesagt wurde unser Verhältnis zu einander immer besser, wir stellten fest, dass wir den gleichen Humor haben und sahen uns ja jeden Tag in der Woche von morgens bis halb fünf in der Schule, schrieben Briefe usw..

    Irgendwann nahm ich dann allen Mut zusammen und gestand ihr, dass ich was von ihr will und fragte sie ob sie nicht meine Freundin werden will. Sie wirkte sehr überrascht und auch ein bischen schockiert, wusste nicht wirklich wie sie reagieren sollte und sagte mir dann aber, dass das mit ihren Gefühlen nicht so ist (sie drückte es "milde" aus ^^) usw..
    Ich war natürlich vor den Kopf gestossen, hatte mir Hoffnungen gemacht und war dementsprechend enttäuscht und traurig und brach erst mal den üblichen Kontakt ab..

    Das hielt ich aber nicht lange durch, da ich sie ja wiegesagt jeden Tag sehe. Ich entschuldigte mich bei ihr für mein blödes Verhalten und unsere Freundschaft kehrte bald zur gewohnten Art und Weise zurück.

    Dann, im letzten Sommer machten wir eine Klassenfahrt nach Griechenland.. Zu dieser Zeit hatte ich seit ca. 5 Tagen eine Freundin, die ich aber irgendwie nicht wirklich liebte sondern halt nur ganz attraktiv und lieb fand.
    Das Komische, was mir während dieser Fahrt auffiel war, dass ich für meine beste Freundin viel mehr empfand als für meine "richtige Freundin" mit der ich zusammen war.
    Meine beste Freundin kam auf dieser Fahrt mit jemandem aus meiner Klasse zusammen und an meinen Reaktionen darauf wurde mir wieder deutlich, wieviel ich für sie (noch) empfand.
    Ich war auf´s Übelste eifersüchtig und als sie ihn vor mir küsste, bekam ich einen üblen Stich ins Herz und hätte heulen können.
    Ich fuhr früher nach hause, da ich krank war (nicht wg. ihr) und meine Freundin machte mit mir (auch nicht wg. ihr) Schluss, was mir aber merkwürdigerweise irgendwie egal war..

    Als meine beste Freundin dann wieder zurück war, machte sie nach ca. einer Woche mit ihrem Freund Schluss und meine Hoffnungen begannen wieder auf´s Neue zu wachsen..

    SRY wenn ich jetzt mit ner klischeehaften Metapher spreche, aber so gehts am Einfachsten.. :zwinker:

    Mann könnte sich meine Hoffnung wie eine kleine Pflanze vorstellen, die durch jede, auch nur ach wie kleinste Geste o. Ä. der Zuwendung immer ein kleines Stückchen wuchs..

    Unser Verhältnis wurde besser und besser bald redeten wir wirklich über ALLES und fingen bald an, so wie es jetzt noch ist JEDEN Tag miteinander zu telefonieren..
    Ich besuche sie zuhause, wir lernen zusammen..
    Wir umarmten/umarmen uns, sie duldet, z.B. wenn ich ihr Krümmel von der Wimperntusche wegwische usw.. :kopfschue

    Also vor ca. 3 Monaten war ich wieder so richtig hoffnungsvoll, als sie mir sagte, dass sie mal dringend mit mir reden müsse..

    Ich IDIOT denke natürlich unverbesserlich positiv, hoffe allen Ernstes darauf, dass sie mir ihre Liebe gesteht, doch was sagt sie mir?

    Sie ist mit ihrem STIEFBRUDER, den ich gut kenne zusammen, schon seit einer ganzen Weile und sogar andere Leute wussten das schon..

    Ich bin am Boden zerstört, sie hat wieder Angst, dass ich den Kontakt abbreche, was nicht passiert..

    Unser Verhältnis ist bald wieder fast noch besser als vorher..

    Heute war mal wieder so ein Tag, an dem mich die Realität eingeholt hat.
    Ich war mit ihr in der Pause, wir wolten gerade reingehen, da kam ihr Freund (mit dem ich immer noch wirklich wie vorher umgehe, zumindest versuche ich es) und ich hab mich wie immer wenn er auftaucht ganz blöd und unbehaglich gefühlt und bin schon mal vorgegangen.. Doch während ich ging hörte ich nur, wie sie sich küssten und dass konnte ich kaum ertragen, nur das Geräusch und die Vorstellung.. :kopfschue
    Wenn ich da jetzt dran denke muss ich auch echt schlucken..

    Ich halte das nicht mehr aus.. :cry:

    Ich LIEBE sie, will mit ihr zusammen sein (mir geht es gar nicht um Sex sondern viel mehr um Nähe, Zärtlichkeit) möchte aber NIE das verlieren, was wir jetzt haben..

    Ich bin unglaublich glücklich, wenn wir was zusammen machen, aber gleichzeitig todtraurig, wenn ich daran denke, wie die Realität aussieht..

    Ich weiss nicht was ich machen soll..

    SRY, dass das soviel geworden ist, aber ich konnte mich wirklich nicht kürzer fassen..
     
    #1
    gOapsyk, 26 April 2006
  2. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    tja :smile: tut Dir halt mal nen gefallen und brich den Kontakt ab,oder geh ihr halt aus dem weg. Ist zwar schwer und tut weh, aber wenn Du nicht weiterhin so leiden willst, solltest Du es versuchen. Hey sie liebt dich halt nicht und liebe kann man nicht erzwingen. Deswegen, mach das Beste daraus.Freu Dich das Du so eine gute Freundin hast.
     
    #2
    MrEvil, 26 April 2006
  3. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Ich kann den Kontakt nicht abbrechen oder/und ihr aus dem Weg gehen.. Das will und schaff ich nicht.

    Ich freue mich ja auch, dass ich eine so gute Freundin habe!! :smile:

    So etwas hatte ich noch nie und will ich auch nicht wieder verlieren, aber ich weiss nicht, wie ich es schaffen kann damit aufzuhören so unglaublich verliebt in sie zu sein. :geknickt:
     
    #3
    gOapsyk, 26 April 2006
  4. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Du willst diese Verliebtheit nicht verlieren? ach irgendwann vergeht das schon. Glaub mir und Du verliebst Dich sicherlich auch noch in andere Mädels.
    Gut das kann man im ersten Moment nicht glauben und will das gar net wahrhaben,nimmt das net so ernst. Aber wenn Du erstmal Die Erfahrung machst, kommst auch Du zu dieser Ansicht. Aber bis dahin ist halt noch nen langer harter Weg :geknickt:
    Ich selber hab auch erstmal nen Monat gebraucht um über sowas hinwegzukommen,weils einfach nur tierisch wehtut. Und diese Schmerzen willst du ja auch loswerden. Deswegen Kopf hoch. Du schaffst das schon.
     
    #4
    MrEvil, 26 April 2006
  5. Ebony
    Ebony (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du! Mein bester Freund war erst zwei Jahre "nur" mein bester Freund, bevor wir ein Paar wurden. Vor zwei Jahren ging die Beziehung auseinander (er machte Schluss) und ich konnte mir nicht vorstellen, nicht auch weiterhin oft mit ihm zu telefonieren, ihm von meinem Leben zu erzählen usw... Wir hatten beide das Gefühl, dass unsere Freundschaft trotz allem so stark sein würde, das zu überstehen. Dem war aber leider nicht so. Es war für mich einfach zuviel, wir spielten uns gegenseitig eine Normalität vor, die es nicht gab. Er hatte in der Zeit danach einige Frauengeschichten, von denen er mir auch erzählte, und irgendwann sah ich ein, dass es mir mehr weh als gut tat, Zeit mit ihm zu verbringen. Wäre bei uns beiden nichts gelaufen, okay, dann hätte es vielleicht funktioniert, aber ich spürte eben, dass er für mich nichts (mehr) empfand, ich ihn aber immer noch liebte und war sehr verletzt. So verletzt, dass ich letzten Endes meinen Mut zusammennahm und ihm einen Brief schrieb, in dem ich ihm sagte, dass es mir im Moment besser ginge, wenn wir uns nicht mehr treffen/telefonieren/Kontakt haben.
    Ich wünsche dir, dass ihr es schafft, eure Freundschaft aufrechtzuerhalten. Aber wenn du merkst, dass du dich von ihr so nicht lösen kannst und dir nur noch mehr weh tust, dann solltest du einen Schnitt machen. Wenigstens für eine Zeit lang. Dann erlebt man Neues und ist nicht mehr so auf den besten Freund/die beste Freundin fixiert, und vielleicht merkt man irgendwann, dass man nicht mehr eifersüchtig ist. So ist es bei mir und meinem Ex-Freund schließlich auch gewesen.
     
    #5
    Ebony, 26 April 2006
  6. CaptainCosmotic
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    Single
    Is jetzt vielleicht n bissn pessimistisch und nicht hilfreich aber:

    Ich hab nur die Wöter "verliebt" und "beste Freundin" gelesen, das reicht schon, vergiss sie, sie wird dir das Herz brechen. Hier gibts 1000 solche Threads und die haben nie n Happy End. Für FRauen gibs n Unterschied zwischen Freund und "Freund", ich habs früher auch nie gerallt. Du bist für sie kein potenzieller Geschlechtspartner sondern n Typ zum quatschen. Scheisse gelaufen aber das passiert jedem mal. Du wirst daraus deine Konsequenzen für die Zukunft ziehen.
     
    #6
    CaptainCosmotic, 26 April 2006
  7. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Nein, Du verstehst mich falsch.. :zwinker:
    Ich will die Freundschaft mit ihr nicht verlieren..
     
    #7
    gOapsyk, 26 April 2006
  8. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    in vielen punkten die du beschriebst kenn ich das. ich weiß wie schwer es ist, eine unglaubliche freundin zu haben, man aber mit ihr zusammen sein will. und zwar nur zu gut. ich hatte niemanden der mir in dieser zeit half und bin echt durch die hölle gegangen. wahrscheinlich kann einem da auch einfach keiner mehr helfen:cry:

    ich kenne es wie es ist, sich nach jedem streit besser zu verstehen und sich jeden tag zu sehen, super miteinander auszukommen. ich weiß auch das alles was ich mir gewünscht hab, sie ist. doch sie wollte mit mir nicht zusammen sein. einen kontaktabbruch kann dabei dazu führen das du sie ganz verlierst. ich würde das niemals riskieren, weil ich weiß das ich einen besonderen menschen gefunden habe. nach 19 jahren. so schnell findet man sojemanden also nicht. du kannst ja ein bischen auf abstand gehen, aber brich den kontakt nicht ganz ab. ich bin froh sie immernoch als meine beste freundin zu sehen.
    auch wenn ich leider nie ihr freund geworden bin, so ist sie nun doch
    ein unbeschreiblich wichtiger teil meines lebens, auf den ich nie verzichten wollte.
     
    #8
    clonkind, 26 April 2006
  9. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Bein uns gibt es eigentlich eine Normalität, nur zwischendurch, wenn solche Sachen wie heute passieren, bin ich echt immer wieder an dem Punkt, dass ich mir denke: "Lass es sein."
    Was aber irgendwie egoistisch und scheisse von mir währe.
    Dazu wurde sie in letzter Zeit von ihren (angeblichen) Freunden/inner (nicht Beziehungen) sehr enttäuscht, d.h. sie haben sie alle im Stich gelassen und ich bin eigentlich noch ihr einziger richtiger Freund, was ich auch gerne bin..

    Ende Juni sehen wir uns 6 Wochen nicht mehr, da wir an getrennten Orten ein Praktikum machen, vllt. bringt das ja Besserung.. Aber meine Hoffnung ist leider irgendwie unkaputtbar.. ^^

    Danke! :smile: Ich wünsche mir auch, dass wir das schaffen..

    Ja, das hab ich auch schon vor einiger Zeit realisiert, dass Frauen dass mit "Freunden" irgendwie anders handhaben..
    Ich kann´s nicht wirklich nachvollziehen und will´s auch nicht wahrhaben..
    Bin gerne auch der Typ zum Quatschen und so, aber ich werde diese scheiss Verliebtheit nicht los.. :geknickt: :kopfschue

    Jetzt weiss ich wenigstens, dass es nicht nur mir so geht..
    Das ist doch schon mal ein kleiner Trost..
    Ich weiss, dass ich sie mit einem Kontaktabruch verlieren würde und ich weiss auch, wie glücklich ich sein kann, sie gefunden zu haben. Hm.. Das mit dem Abstand könnte ich probieren ob wohl ich jetzt schon weiss, dass ich es nur sehr schwer duchhalten kann..
    Es freut mich, dass Du es geschafft hast, den Kontakt nicht abzubrechen, ich hoffe ich schaffe das auch..

    So, danke für die Antworten für´s Erste..

    Bin schrecklich müde.. Gute Nacht
     
    #9
    gOapsyk, 26 April 2006
  10. User 19209
    User 19209 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    239
    101
    0
    nicht angegeben
    Leider muss ich dich enttäuschen, Freundschaft, die auf "Liebesgefühlen" basieren, sind keine Freundschaften. Glaub mir, ich weiß wo von ich rede.
    Tu dir wirklich selber den gefallen und brich den Kontakt ab, bzw. schraub ihn auf das nötigste hinunter.
    Du leidest dann vielleicht 2 Monate vielleicht auch mehr oder weniger, aber das ist immer noch besser, als wenn dein ganzes Leben wegen ihr leidest und dich neuen Frauen gegenüber dadurch versperrst.
    Du wirst auch sicherliche eine neue platonische Freundin finden.
    Und erst, wenn du eine neue gute Freundin hast, wo keine mehr als nur Freundschaft für den anderen empfindet, wirst du merken, was eine richtige Freundschaft zwischen Mann und Frau bedeutet.
     
    #10
    User 19209, 27 April 2006
  11. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Gibts das überhaupt?
    Eine "richtige" Freundschaft zwischen Mann und Frau?

    Oh Mann.. :kopfschue

    Ich hab aber oft das Gefühl, dass wir echt richtig gute Freunde sind..

    Meinst/t Du/ihr, dass diese "Liebesgefühle" nie weggehen oder sich wenigstens verändern?

    Sie und die Freundschaft mit ihr ist mir wirklich sehr wichtig!
     
    #11
    gOapsyk, 27 April 2006
  12. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Mich würde auch noch die Meinung von Frauen dazu interessieren..

    Ist es grundsätzlich ausgeschlossen für Frauen, mit ihrem besten Freund zusammen zu kommen, bzw. wie häufig passiert sowas?
     
    #12
    gOapsyk, 27 April 2006
  13. keksspatz
    keksspatz (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :/

    naja da du ja die meinung einer frau hören möchtest, erzähl ich gerne^^
    bei mir war das auch mal so, ich hatte einen allerbesten freund, wir haben alles gemacht und über alles geredet. irgendwann kam aber auch da der punkt, an dem wir beide zu weit gegangen sind und zusammengekommen sind. ich versprach mir so viel daraus, er war ja schließlich mein bester und allerbester freund! ...4 monate hats gehalten, davon hab ich 2 monate nur geheult, weil es einfach nicht mehr das war, was es sein sollte! er war mein traummann und nach allem was ich mir versprochen hatte war nach läppischen 4 monaten schluss! danach ist der kontakt ganz abgebrochen, ich hab monatelang geheult und ihm nachgetrauert, aber die freundschaft war vorbei.
    wir haben uns mit diesen blöden 4 monaten alles kaputt gemacht, die ganze wunderbare freundschaft. sogar jetzt - nach fast 3 jahren ist es noch komisch. grüßen, lächeln, weitergehen... das ist alles, was übrig geblieben ist.
    von daher lass es bei der freundschaft, mach dir bewusst was das für ein tolles Geschenk ist und geh nicht das risiko ein, dir mit einer Beziehung alles kaputt zu machen. später wirst du dann feststellen, wie viel du an ihr hattest!
    :herz:
     
    #13
    keksspatz, 27 April 2006
  14. Satch
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    nicht angegeben

    Ein interessanter Post, wirklich!

    Bei mir war es der Vorteil dass ich umgezogen bin (Studium). Das hat mir erst mal die Augen geöffnet. Ich war total auf diese Person fixiert. In der anderen Stadt konnte ich die Gedanken in Ruhe neu sortieren und habe gemerkt was für ein Quatsch das von mir war ihr hinterher zu trauern.... Es gibt so viele andere nette Mädchen auf dieser Welt....lass dir von einem nicht deine Energie rauben... :smile:
     
    #14
    Satch, 27 April 2006
  15. clonkind
    clonkind (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich

    klar schaffst du das, wenn sie dir so wichtig ist. wenn es sowas ist wie ich es hab dann würde ich an deiner stelle alles tun um das nicht zu verlieren!!
     
    #15
    clonkind, 27 April 2006
  16. gOapsyk
    gOapsyk (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht, mit einer anderen guten Freundin.
    Hab zwar nur mit ihr geschlafen, aber das hat schon gereicht..

    Bei meiner aktuellen besten Freundin ist aber das Verliebtsein um einiges größer, so dass es wohl ziehmlich lange dauern wird, dass zurückzuschrauben..

    Ich habe es heute schon mal ein bischen versucht, aber das ist echt schwierig..

    Naja, mal schauen, was morgen und am Wochenende so passiert..

    Danke für die Beiträge bis jetzt!! Sie haben mir geholfen, zwar nicht in die von mir gewünschte Richtung, aber trotzdem tut es mal sehr gut objektive Meinungen dazu zu lesen..

    Gute Nacht!

    Es wird mir auch immer bewusster, wie sehr ich auf sie fixiert bin und wie sehr sie mir meine Energie raubt, bzw. mich blockiert, aber ich will die Freundschaft auf jeden Fall aufrecht erhalten!!

    Danke für deine zuversichtlichen Worte! :smile:

    Ich will auch allles dafür tun, nur bin ich manchmal an dem Punkt, an dem´s mir wieder richtig scheisse geht..

    Deswegen habe ich ja auch diesen Thread eröffent, um herrauszufinden, welche Wege es vielleicht gibt, um das alles so hinzubekommen, das es richtig/angenehm für beide ist.
     
    #16
    gOapsyk, 27 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HILFE Verliebt beste
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2016
74 Antworten
xdbwnx
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2015
7 Antworten
DerAuflauf
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Oktober 2015
46 Antworten