Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    12 März 2007
    #1

    HILFE! Was sind die Vorteile des Imkerns?? Muss ein Grußwort verfassen!

    Hallöchen miteinander,

    Ich hoff mal auf eure Hilfe weil ich ein klitzekleines Problem habe. Okay nicht ganz Problem, aber es ist schon hart an der Grenze.
    Und zwa geht's um Folgendes:

    Ich mach gerade ein Praktikum bei uns im hiesigen Landratsamt. Tja und jetzt hab ich 'ne einerseits ehrenvolle, andererseits doch sehr schwierige Aufgabe übertragen bekommen: Ich darf jetzt das Grußwort für nen Auftritt des Landrats schreiben. Okay soweit eigentlich (auch wenn das schon nicht einfach ist), jedoch ist die dazugehörige Veranstaltung der Hammer. Es handelt sich um das 100 Jährige Jubiläum des Bezirksimkervereins.

    So long. Was würdet ihr da reinschreiben?

    Klar. Imkern ist sichert aktiv die Blütenbestäubung wodurch die Imker einen wichtigen Beitrag zur Ökologie leisten.
    Honig fällt fast als Nebenwerwerb ein.
    Imkern ist geradezu ein Lebensgefühl :smile:p ) da es sehr naturverbundenes und für viele mehr als nur ein Hobby ist.

    Tjo... und jetzt????
    Hat jemand ne Idee?

    Mein Landrat geht angeblich sehr gern auf Jugendarbeit an und liebt ehrenamtliches Engagement. Aber die Kerls haben noch nicht mal ne Homepage.

    Da müsst ich schon vorher bei denen mal anrufen und nachhaken. Aber kommt das nicht blöde? Die Leute anrufen, mir was über den Verein erzählen zu lassen, was sie nachher von meinem Chef präsentiert kriegen? Ausser ner tabellarischen "Lebensgeschichte" ihres Vereines hab ich null Material.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #2
    Mein Arbeitskollege ist auch im Nebenerwerb Imker.
    Der ist aber im Moment nicht da.
    Bis wann brauchst Du weiter Info´s! Ich kann gerne mit ihm darüber sprechen.
    Was möchtest Du noch genau darüber wissen?
     
  • Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    912
    101
    2
    nicht angegeben
    13 März 2007
    #3
    Wie wärs mit: Es schmeckt einfach lecker. Das fiel mir jetzt als erstes ein...
     
  • betty boo
    betty boo (31)
    Meistens hier zu finden
    1.574
    148
    96
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #4
    vllt. kannste dir mal ein buch über bienen und imker besorgen und bissle darin blättern :tongue:

    könntest du dir nicht auch jemanden aus dem imkerverein an die seite nehmen und interviewen? ihn z.b. danach fragen, warum er imker geworden ist, was ihm daran so viel freude bereitet, was alles für tätigkeiten damit verbunden sind, wie das vereinsleben aussieht usw. wär doch ne gute hilfestellung oder?


    man kann ja nicht davon ausgehen, dass du dich von anfang an super mit dem thema auskennst. natürlich musst du dir auch irgendwie informationen beschaffen können.
     
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt
    468
    0
    0
    Single
    13 März 2007
    #5
    Ich würde so ne kurze Rede halte über die Chronik des Imkerns.
    wie alles begann und wo es heute ist und was man in den Jahrzehnten oder Jahrhunderten so alles erreicht hat.

    Das finde ich interessant und kann man leicht in gute Worte binden
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #6
    ich frag mal meinen papa, der ist auch hobbyimker :grin: :grin:
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    13 März 2007
    #7
    auf sueddeutsche.de ist grad ein Bericht übers Honigbienensterben. Da steht zumindest auch drin, was diese Bienen genau leisten und so weiter. Ist jetzt nicht so passend vielleicht, aber kannst ja mal reinschauen :zwinker:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    13 März 2007
    #8
    Über Honig frei verfügen
    Ist das reinste Glück-Vergnügen.
    Und wenn die Bienlein fleißig summen
    Freuts den Klugen wie den Dummen.

    Tschuldigung. :schuechte_alt:
     
  • kathye820
    kathye820 (31)
    Benutzer gesperrt
    468
    0
    0
    Single
    13 März 2007
    #9
    :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    162
    101
    0
    Verheiratet
    13 März 2007
    #10
    Danke für die vielen Tipps, ich habs jetzt.

    I.) In der Einleitung den Josefstag erklärt ( -> Laut Bauernregeln sehr wichtig für die Imker, ist der Gründungstag)

    II.) Danach auf die Vereinsgeschichte eingegangen, gute und schlechte Zeiten erwähnt (ich hatte so nen Flyer bekommen--> Krieg, gute und schlechte Ernten, Bienenseuchen)


    III.) Die Vorteile des Imkerns herausgestellt:
    a.) qualit. hochwertige Honigerzeugung mit gleichzeitigem Nebenerwerb
    b.) Landschaftspflege bzw. ökolog. Gleichgewicht durch
    Pflanzenbestäubung

    IV.) Ehrenamtliche Arbeit gelobt und zu mehr Jugendarbeit aufgerufen

    V.) Alles Gute für die neue Saison gewünscht....


    Boah... Das war echt ......
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste