Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Nastasia
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2006
    #1

    Hilfe! Wer kennt sich gut mit Zitierregeln jeglicher Art aus?

    Hallo,

    ich bräuchte ganz dringend jemanden, der sich gut mit Zitierregeln auskennt!!
    Komm da irgendwie nicht weiter.

    Wer Ahnung hat, mag sich doch bitte mal kurz per PN bei mir melden.
    Es geht hauptsächlich ums zitieren von Internetquellen. Und beim setzten von Fußnoten hab ich auch noch einige Schwierigkeiten!!

    DANKE!!!
     
  • futurepoppy
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    Single
    20 Oktober 2006
    #2
  • Nastasia
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2006
    #3
    Okay, danke werd ich mal nachschauen!!
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    20 Oktober 2006
    #4
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    21 Oktober 2006
    #5
    Ich weiß ja nicht, welches Fach du studierst, die Zitierregeln können ja grade bei den Geisteswissenschaften von Institut zu Institut unterschiedlich ausfallen, aber ich poste dir einfach mal hier hin, was im Stilblatt von meinem Fach (Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft) zum Thema "Internet-Quellen" steht:

    "Quellen aus Internet und WWW

    Im Internet finden sich inzwischen zunehmend relevante und auch hochwertige Quellen, die – unter denselben Bedingungen wie gedruckte Texte – durchaus zitierfähig sein können. Wichtig ist, daß auch Netzquellen mit derselben Sorgfalt wie gedruckte Quellen behandelt werden müssen. Das heißt: Auch bei einem Text aus dem Netz ist ein Verfasser, ein Titel, bei unselbständigen Texten ggf. der Haupttitel eines übergreifenden Angebots („Comics“, in: Wikipedia. Die freie Enzyklopädie), sowie soweit vorhanden Herausgeber und Übersetzer anzugeben. Verlag und Publikationsort müssen meist entfallen; an ihrer Stelle steht die URL (die erst nach http:// beginnt!). Anstelle des Publikationsjahrs werden zwei Datumsangaben notwendig: Erstens die Angabe, wann die (jüngste Version der) Quelle ins Netz gestellt wurde, dahinter in Klammern die Angabe, wann das Angebot zitiert wurde (weil sich Texte im Netz oft auch nach ihrem offiziellen Einstellungsdatum verändern können).
    Informationen zum Namen des Verfassers oder zum Einstellungsdatum werden oft nicht auf der Seitenoberfläche angezeigt, aber dennoch im Quellcode der Datei unter den meta-tags des Headers (meist etwa einen halben Bildschirm langer Text oberhalb von <body>) angegeben. Auch diese Angaben sind zu berücksichtigen! Sind entsprechende Angaben nicht ausfindig zu machen, verfährt man wie bei Drucktexten („o.V.“, „anon.“ etc.).
    Ausführliche Normen und weitere Hinweise für Internet-Zitate in Fuchs, Martin: „Zitieren aus dem World Wide Web“, in: IASL online: „Hinweise für Autoren“, www.iasl.uni-muenchen.de 2000 (zit. 15. 3. 2006)."
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2006
    #6
    Off-Topic:
    Wie ich das hasse, wenn Leute einfach die Bedeutung von Wörtern umdefinieren. Eine URL hat eine Angabe zum Zugriffsmechanismus zu enthalten, sonst ist es keine URL. Punkt.* Ich behaupte ja auch nicht mein Fahrrad wäre ein Auto, nur weil ich das jetzt schick finden würde :zwinker:

    *siehe RFC 3986 ( http://www.ietf.org/rfc/rfc3986.txt ), Abschnitt 3

    Aber dafür kannst du, ILAW, ja nix.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste