Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hilfe: Wieder in der Affäre!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Joy79, 19 September 2006.

  1. Joy79
    Joy79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich habe nach einem Jahr Pause meine Affäre wieder begonnen!
    Er ist verheiratet und hat Kinder und ich lebe in einer Partnerschaft mit Kind! Wir wollten eigentlich diese Sache nach 5 Jahre Laufzeit beenden, da wir uns wohl nur gegenseitig damit schaden:flennen:

    Er würde sich niemals trennen. Wegen Kinder und finanzieller Gründe! Außerdem ist er 15 Jahre älter als ich und hätte Angst so hat er selbst gesagt, daß ich ihm davonlaufen würde!

    Das ganze Jahr über wo wir keinen Kontakt hatten, dachte ich, das packst du schon! Aus dem Kopf ist er mir nie recht gegangen! Und jetzt?
    Jetzt hab ich mich mit ihm wieder getroffen! Und ich kanns nicht beschreiben: Als wir uns nach so langer Zeit in die Augen sahen :herz: und dieses Wahnsinnsgefühl.... es läßt sich nicht abstellen! Es ist schon wieder so intensiv da! Ich sehne mich nach ihm, denke jeden Tag ununterbrochen an ihn!

    Das ist eigentlich gleich bitter wie süß! Ich denke im wahren Beziehungsalltag würde viel. dieses besondere Gefühl auch schwinden...?:ratlos:

    Mit meinem Lebenspartner ist auch alles am Tiefpunkt!
    Kommt alles zusammen: Geldprobleme, Jobprobleme, Sexprobleme
    Letzteres stört mich am meisten!
    Der Sex mit meinem Freund dauert 3 min!
    Der mit meinem Liebhaber 3 Stunden!
    Ich bin so durcheinander!!!!
    Was meint ihr zur meiner Situation???
     
    #1
    Joy79, 19 September 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Was soll man jetzt dazu sagen? Du betrügst deinen Freund... der ist dir so wie es sich anhört sch.. Egal... Also trenne dich von ihm.
    ...Krass wie bunt manche Menschen es treiben...

    Off-Topic:
    Wenn man es nicht gebacken kriegt über "Sexprobleme" zu sprechen, dann sollte man sich nicht drüber beschweren
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 19 September 2006
  3. Joy79
    Joy79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    103
    1
    nicht angegeben
    wenns so einfach wär....
    weiß selber das ich nicht heilig bin! Und glaub mir, daß viele Menschen in komplizierten Situationen sind....
    Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach
     
    #3
    Joy79, 19 September 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Na ja, es mag sein...

    Aber ich verstehe nicht, wieso man sich darauf einlässt. Wenn man einen Partner hat, dann liebt man doch nur den? Und wenn es nicht anders ausgemacht ist, dann ist man ihm doch treu? Zumindest ist das die derzeit gängige Ansicht von Werteerziehung? Viele stecken in solchen Situationen... man liest es hier oft.
    Da kann man echte Zweifel hegen ob man also noch dran glauben sollte das Menschen treu sein können... ES gibts sicher noch... Aber es scheint auszusterben...

    Du sprachst von "Geldprobleme, Jobprobleme, Sexprobleme"
    betreffen die dich? Oder treffen sie deinen Partner?
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 19 September 2006
  5. Joy79
    Joy79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    103
    1
    nicht angegeben
    [QUOTE=KeksKruemmel;2654264]Wenn man einen Partner hat, dann liebt man doch nur den?

    Das ist ja genau das Problem das mich so unglücklich macht! Eigentlich will ich ja genau das! Aber der perfekte Partner sind beide wohl nicht!
    Hab schon oft überlegt alles hinzuschmeißen....
    Aber dafür bin ich zu feige?? was weiß ich..

    Du sprachst von "Geldprobleme, Jobprobleme, Sexprobleme"
    betreffen die dich? Oder treffen sie deinen Partner?[/QUOTE]


    Alle 3 Punkte betreffen uns beide! Ich muiß nach Erziehungsurlaub nen neuen Job finden oder in den alten wieder rein! Er hat ein Megajob von meinem Onkel abgelehnt (wär viel Geld gewesen!!!!), weil ihm die Arbeit nicht zusagte. Stattdessen bleibt er in seinem alten unterbezahlten Job!
    Folglich entstehen Geldprobleme...
    Und das Sexleben: nun ja wie bereits vorher geschrieben! Er ist ein Egoist und denkt da nur an sich! Ich müßte ihn ständig bedienen, er geht 0 auf mich ein!
     
    #5
    Joy79, 19 September 2006
  6. noname1983
    noname1983 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    trenn dich von ihm und vögel duch die Weltgeschichte oder bleib mit ihm zusammen und vergiss deine Affäre, sei dann aber so ehrlich und beichte.

    Wenn ich sowas lese, könnte ich kotzen. Wenn dein Freund das mit dir machen würde, würdest du wahrscheinlich heulend in der Ecke sitzen. Aber andersrum ist das natürlich ok..."ich hab ja so viele Probleme und alle sind schlecht zu mir, dann darf ich das ja wohl"

    Du sagst, dein Freund wäre Egoistisch (wenn auch nur auf das Sexleben bezogen). Was bist du denn da bitte?

    Die gleiche Meinung vertrette ich im übrigen auch beim verhalten deiner Affäre. Nur damit keiner sagt, ich würde sowas nur sagen, wenn eine Frau so einen dreck abzieht.

    Du und deine Affäre, ihr seit für mich absolute Untermenschen.

    Ich will hier keinem zu nahe tretten, aber ich bekomm bei solchen Themen einen riesen Hals.
     
    #6
    noname1983, 19 September 2006
  7. Mirabelle
    Gast
    0
    Hallo Joy,

    wenn du mich fragst, dann hast du dich doch schon längst entschieden oder? Sonst wärst du wohl kaum in deine Affäre zurück gestolpert,hmmm?

    Aber ich reihe mich nicht in die Fraktion ein, die böse den Zeigefinger hebt und "du, du" sagt.

    Meine Meinung und wie gesagt es ist MEINE Meinung:
    Du tust was dich glücklich macht, was dich erfüllt, dabei betrügst du deinen Partner, aber es ist meine Meinung, wenn ich sage, solange er nichts weiss, kann ihm auch nichts weh tun. Soweit finde ich daran nichts verwerfliches, bin ohnehin zu der Überzeugung gekommen, dass nicht alle Menschen zur Monogamie geschaffen sind und solange es nur auf sexueller Basis abläuft, kann ich es tolerieren.

    ABER bei dir scheint mehr dahinter zu sein, denn wenn du den ganzen Tag an den Mann, der hinter der Affäre steckt, denkst, dann sind da Gefühle im Spiel und da wird es kritischer, es sei denn, du hast dich definitiv damit abgefunden, dass ihr niemals eine Zukunft habt, alles andere wäre in meinen Augen masochismus pur.

    Du musst eine Entscheidung unabhängig von der Affäre treffen: Willst du mit deinem Partner wieder glücklich werden? Dann musst du Probleme offen ansprechen, wenn du beides möchtest, deinen Partner und den anderen Mann, dann nimm dir beides *ja steinigt mich alle*, mach was dich glücklich macht, aber werde dir klar, was du von deiner Beziehung möchtest und setzte es dann in die Tat um.

    Ich wünsche dir viel Glück

    LG
    Mira
     
    #7
    Mirabelle, 19 September 2006
  8. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Oha, eine Frau betrügt ihren Partner. Brenne, Sünderin! ... Wo kommt denn hier auf einmal die Moralapostolität her? Ist ja schlimm... gewisse Dinge kommen eben vor...
    ...
    Zum Thema: ich kann dir keinen Rat geben. Wie auch? Keinerlei Erfahrung mit dem Kasus. Aber: was ist dir wichtiger, Sex oder Beziehung (wertfrei gefragt, das soll jetzt nicht heissen: Geh gefälligst zu deinem kerl zurück, Beziehung (und Mann) ist wichtiger!)? Was glaubst du, von dem einen und dem anderen Partner bekommen zu können?
    Ich vermute einfach mal, du kannst von keinem das bekommen, was du dir idealerweise wünschst. Dann musst du abwägen: alte Beziehung (also nach deiner Aussage schlechter Sex aber irgendwie die Sicherheit der bestehenden verhältnisse, man bedenke: Kind!) oder Liebhaber (Sex und Gefühle, aber keine Beziehung, sogar Stress, weil er verheiratet ist). ... Vielleicht solltest du (jetzt lehne ich mich aus dem Fenster) in Betracht ziehen, dir einen anderen Liebhaber zuzulegen? Einen, der dein Sexproblem löst, aber dich nicht in Versuchung bringt, deine Beziehung zu beenden? ... Sorry das ist eher absurd, aber ich glaube, du empfindest deine Situation momentan ohnehin kontrovers, also kann dieser vielleicht abwegig klingende Gedanke dich vielleicht zumindest mit einem Denkanstoß versorgen.
     
    #8
    many--, 19 September 2006
  9. Gelini21
    Gelini21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann dich nicht verstehen.
    Kann deine Gefühlslage zwar etwa nachvollziehen. Aber ich verstehe nicht, wie man so dumm sein und sehenden Auges in sein Unglück rennen kann.

    Das mit deinem Freund wird nen riesen Knall geben. Vielleicht nicht heut oder morgen, aber es ist doch vorprogrammiert, dass ihr euch trennt. Wieso machst dus nicht??

    Mit diesem Typen und seiner Familie wird es ebenfalls irgendwann zu Kathastrophe kommen, oder meinst du, der sitzt die Sache die nächsten 30 Jahre aus und seine Frau bekommt nichts mit??

    Der Typ, den du da hast, kann nichts taugen, sonst würde er irgendwann mal Konsequenzen ziehen und nicht so rumeiern. Du bist 26, dein Lover irgendwas mit 40, und ihr tut euch beide gegenseitig Leid, wie böse das Leben doch zu euch ist. Das ist total hilflos, eure Beziehungen sind beide im Arsch, ihr wisst das auch, aber seit einem Jahr steht ihr staunend neben euch.

    Was dich angeht: Du sagst, dass du ne glückliche Beziehung willst und ziehst gleichzeitig so ne Nummer mit deinem Freund ab? Er ist nicht der Richtige, ok, dann verlass ihn. Wie kommst du darauf, dass du irgendwann mal nen Traummann abbekommst, wenn du offensichtlich eine absolute Albtraumfrau bist?
     
    #9
    Gelini21, 19 September 2006
  10. Mirabelle
    Gast
    0
    Ach, wenn doch alles so einfach wäre, Liebe ist wohl das irrationalste was es gibt also können hier rationale ERklärungen wohlkaum greifen!:zwinker:
     
    #10
    Mirabelle, 19 September 2006
  11. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Affären machen selten glücklich. Wäre er frei, würdest Du dann eine Beziehung mit ihm wollen? Die Überlegung kommt für euch zwar nicht in Frage, aber es sagt ja doch eine Menge über die Gefühle zu einander aus.

    Kann man in einer Affäre sich auf die Suche nach dem richtigen Mann sein? Während der eine Ansprechpartner, Freund und Sexpartner ist, einen anderen suchen, der das und noch mehr übernimmt? Die schönen Momente mit dem einen und dann Treffen mit einem anderen, um zu sehen, ob es passen kann?

    Ich denke du weißt selber, dass es so nicht weitergehen kann. Er mag dich vlt. aber er betrügt auch seine Frau und so schwer es dir auch fallen mag du darfst das nicht unterstützen. Denn letztendlich wird es wahrscheinlich darauf hinauslaufen, dass du an allem Schuld bist, wenn sie davon erfährt.

    Ihr müsst damit aufhören. Er muss sich entscheiden. Wenn er mit seiner Frau zusammen bleiben möchte, dann wäre es wirklich am besten, wenn ihr euch erst einmal nicht mehr seht, denn ansonsten ist die Chance doch ziemlich groß, dass ihr wieder Sex habt.

    So lange er sich nicht für dich entscheiden kann, solltet ihr euch wirklich aus dem Weg gehen. Das ist für alle Beteiligten das Beste.
    Beide kannst Du nicht haben.Ich könnte das nicht..dazu liebe ich meinen Partner auch zu sehr. Würde für mich nicht in frage kommen.Hast du nicht Angst, dass er es über Dritte erfährt?

    Dein Partner tut mir echt leid...

    Ist denn nur von deiner Seite mehr oder auch von seiner? Denn so wie es aussieht hast du mehr Gefühle für ihn, als er für dich.(Affäre)

    Aber mal davon abgesehen finde ich es sehr mies was du abziehst. Denn du hast doch einen Freund, der dich liebt. Wieso machst du dann sowas? Was kann dir der andere geben, was dein Freund dir nicht bieten kann?
    und du stellst dich als Opfer dahin,dass ist echt daneben!!!

    Sei ehrlich zu dir selbst und vor allem deinem Freund gegenüber. Irgendwas scheint bei euch nicht gut zu laufen, wenn du ihn betrügst.
    rede mit ihm darüber und sei ehrlich zu ihm und vor allem sprich mit deiner Affäre wie er die Sache sieht. Falls er das alles nur als Abwechslung gesehen hat, dann würde ich mich von ihm fern halten, denn ansonsten ist es für dich noch viel schwerer.
     
    #11
    *Luna*, 19 September 2006
  12. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Moralapostolität?? Hier hat niemand sie verbrennen wollen...
    Hier hat auch keiner einen Unterschied zwischen fremdgehen, bei Mann oder Frau gemacht...
     
    #12
    Mr. Keks Krümel, 19 September 2006
  13. anti-anti
    anti-anti (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Sehr, sehr asozial...und das noch mit Kind. Kann man nur den Kopf schütteln (gilt auch für den Mann).
    Und den wirklichen Grund das er keine Beziehung mit dir haben will könnte ich auch erahnen, die wenigsten Männer wollen eine Beziehung mit einer Frau die sich so verhält, auch wenn sie vielleicht den Sex geniessen.
     
    #13
    anti-anti, 19 September 2006
  14. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    ich sag jetzt mal nichts dazu, wie ich das alles finde - wurde ja schon einiges dazu gesagt.

    ABer, hast du mal versucht, die Probleme mit deinem Freund zu lösen?
    redet ihr auch mal über euer Sexleben?
    wie es finaziell weitergehen soll?
    redet ihr überhaupt noch miteinander?


    du musst dich entscheiden!
    entweder die Affaire, oder dein Freund.
    und dann sei konsequent.
    so, wie es jetzt ist, KANN es nicht weitergehen, das macht dich nur kauputt!!!
     
    #14
    f.MaTu, 19 September 2006
  15. derstrahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    @Joy:
    Ich kann Dir nur raten das Ihr entweder ganz zusammen findet oder ab sofort den Kontakt abbrecht. Alles andere wird Euch auf Dauer nur noch mehr unglücklich machen, denn die Sache wird nicht ewig geheim bleiben. Es wird der Tag kommen, wo man Euch sieht und dann fliegt alles auf. Aber am Ende ist das Eure Entscheidung. :ratlos:
     
    #15
    derstrahlemann, 19 September 2006
  16. Joy79
    Joy79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    152
    103
    1
    nicht angegeben
    Puhh! Hätt ich doch meine Klappe gehalten!
    Da steh ich nun am Pranger!

    @noname1983
    @anti-anti
    Werd als asozialer Untermensch dargestellt! Aber hallo! :angryfire
    Die ganze Welt besteht aus Saubermänner mit Idealbeziehungen und Idealansichten! Wohl eher unwahrscheinlich!
    Ich laß mich doch nicht dermaßen verteufeln wie die Hure von Babylon!

    Auch ich habe gegen die Affäre gekämpft, für meine Beziehung gekämpft! Vielleicht schaffe ich es auch nicht das alles in einer Kurzfassung darzustellen und es kommt alles so kaltschnäutzig und gleichgültig rüber!
    Aber wie gesagt, es gibt genügend Menschen die in sowas reinschlittern! Und das sind dann alles gefühlskalte Egoisten?

    @mirabelle
    Danke dir!!!Du scheinst eher zu verstehen, daß im Leben nicht alles nach Schema F läuft! Ich weiß nicht welchen Weg ich damit eingeschlagen habe!
    Wie soll ichs beschreiben? Es geht so viele Jahre schon.... Es ist als wäre ich mit 2 Männern zusammen! Natürlich liebe ich auch meinen Freund! Aber es gibt Punkte da kommen wir nicht zusammen!
    Kann doch nicht einfach alles hinschmeißen! Davon wird das Chaos auch nicht kleiner!

    @derstrahlemann
    Schaffe es nicht den Kontakt abzubrechen! Er würde es auch gar nicht zu lassen, daß das mit uns so einfach vorbei ist und da ich so wankelmütig bin würde er mich sowieso wieder rumkriegen! Ich weiß es ist schwach von mir, aber die Gefühle sind nun mal da!

    @many
    auch dir danke!
    zitat:
    ich vermute einfach mal, du kannst von keinem das bekommen, was du dir idealerweise wünschst. Dann musst du abwägen: alte Beziehung (also nach deiner Aussage schlechter Sex aber irgendwie die Sicherheit der bestehenden verhältnisse, man bedenke: Kind!) oder Liebhaber (Sex und Gefühle, aber keine Beziehung, sogar Stress, weil er verheiratet ist). ...

    Genau das ist das was mich verrückt macht!!!!:geknickt:
    Genaus so ist es irgendwie! Ein Teufelskreislauf irgendwie und
     
    #16
    Joy79, 19 September 2006
  17. anti-anti
    anti-anti (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich hab dich weder als Hure, noch als Untermensch, sondern schlicht dein Verhalten (nicht dich) als asozial bezeichnet.

    Und wieviele andere das auch machen spielt wohl überhaupt keine Rolle oder? Anders gesagt, weil viele Männer ihre Fauen schlagen darf ich mir das als Mann ebenfalls rausnehmen, denn die anderen sind ja auch nicht besser?!

    Mir ist schon bewusst das solche Situationen im Leben vorkommen und ich hatte das ebenfalls schon. Aber nur wie man darauf reagiert ist letztendlich entscheidend und ich habe nach mehrmaligem Ansprechen der Probleme Schluß gemacht, bevor ich mit der anderen ins Bett gegangen bin. Und das ist meiner Ansicht nach auch OK, ich verteufele nicht deine Gefühle, die kann ich gut verstehen, was ich aber nicht verstehen kann ist wie du darauf reagierst. Es wäre auch nochmal was anderes gewesen wenn das einmalig gewesen wäre, aber so...

    Das vielleicht nicht, aber diese Menschen haben offensichtlich keinerlei Ehre.
     
    #17
    anti-anti, 19 September 2006
  18. Angie25
    Angie25 (35)
    Benutzer gesperrt
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    Mit deinem Freund zusammenbleiben und den Anderen aus deinem Leben verbannen.
    Oder Schluss machen und die Affäre des Anderen bleiben und darauf hoffen, dass er seine Frau verläst (was er wohl eher nicht tun wird).
    Oder dich von beiden distanzieren und neu anfangen.

    Das wären Lösungen, obwohl dein langes Fremdgehen das Erstere schwierig macht. Und bei Zweiteren würdest du dich vllt. benutzt fühlen oder müsstest evtl. damit leben, für die Gesellschaft der Sündenbock zu sein, wenn er sie verlässt. Das Dritte braucht große Stärke und wird sau-wehtun.

    Was du auch tust, leicht wird es wohl auf keinen Fall, aber es einfach so weiterlaufen zu lassen, macht irgendwann nicht nur dich, sondern auch deine Umgebung kaputt.
     
    #18
    Angie25, 19 September 2006
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Du musst dir klar werden, ob du denn ein Leben lang eine Geliebte bleiben wllst. Er hat dir klar und deutlich gesagt, dass er seine Frau für dich nicht verlassen würde. Sicher hast du gefühle für ihn aber glaubst du nicht, dass dir das nicht noch mehr weh tut, wenn du eine Affäre mit ihm hast aber genau weißt, dass er seine Frau liebt und sie für dich nicht verlassen wird?
    Wie stellst du dir denn die Zukunft vor?
     
    #19
    User 37284, 19 September 2006
  20. elly
    elly (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    2
    in einer Beziehung
    @Joy..

    denk dir nichts, ich habe meinen Freund verlassen, weils nimmer hinhaut und wurde auch an den Pranger gestellt! Die Leute hier, leben in einem kleinen rosa Haus, haben alle noch den ersten Partner und sehen Fremdgehen als Todsünde an...nicht wahr, Leute?:zwinker: :grin:

    So, ich würde allles erstmal so belassen, wie es ist. Wenn du mit deiner Affäre "das bekommst, was du brauchst, ok" aber überlege dir, mit welcher Konsequenz du rechnen musst. Vielleicht beflügelt die Affäre auch deine jetzige Besziehung wieder...Man sieht das alles lockerer und sieht auch andere Wege...

    Komm erstmal innerlich zur Ruhe und schau das du dann einen klaren Gedanken finden kannst..
     
    #20
    elly, 20 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hilfe Affäre
Sonnentanz1999
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2016
74 Antworten
sissi1515
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2015
10 Antworten
!Cocoon!
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Dezember 2011
6 Antworten