Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • GangstaBabe
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #1

    Hilfe zur reiterstellung

    ich hab ein riesenproblem..wenn ich versuche die reiterstellung zu machen..weiß ich nie was ich tun soll..ich hab keine ahnung wie ich sitzen soll,wie ich mich bewegen soll uznd hab einfach keinen plan..ich finds zwar ziemlich geil und will unbedingt mal einen orgasmus bekommen abba irgendwie schaff ichs net weil ich immer überlegen muss was ich tun soll...:cry: please help me!!!
     
  • Chimaira
    Verbringt hier viel Zeit
    990
    103
    3
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #2
    lass dich einfach gehen. du kannst ja auch nur deinen unterleib nach vorne und hinten drücken und bewegen.

    oder sonst deinen po leicht anheben und wieder und wieder fallen lassen.

    überlege einfach nicht, und mach einfach.

    kannst ja dich auch mal nach vorne beugen und ihn den aktiveren part bei reiter überlassen.
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    25 Juni 2006
    #3
    Hmm viele Tipps kann man dir da eigentlich nicht geben. Lass dich einfach Fallen und mach so wie es dir am bequemstem ist. Meine Freundin kniet eher über mir, so kann sie das Becken bewegen usw. Probiert es halt einfach aus.
     
  • tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.534
    123
    4
    nicht angegeben
    25 Juni 2006
    #4
    Na ja, was machst du denn so, wenn du da oben sitzt?
    Irgendwie musst du dich ja bewegen... Kannst ja mal nach vorne und
    nach hinten bewegen, mal mit dem ganzen Körper, mal nur mit dem
    Unterkörper, dasselbe mehr im auf-ab; dann auch mal das Becken
    kreisen lassen,...

    Und, wie Chimaira schon geschrieben hat: Denk nicht soviel nach;
    setz dich einfach drauf und lass dich gehen; mach, wie du es für
    gut befindest...
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #5
    Also meistens kniet die Frau und hat das Dingenz in sich und bewegt einfach ihren Unterleib...reibt sich...oder wenn sie dem Mann mehr Spass bereiten will, dann hebt sie den Hintern und macht es ihm richtig geil......so war´s bei mir zumindest immer :drool:
     
  • GangstaBabe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #6
    ??

    wie meinst du das mit hintern heben?? erkläre mir please alles!!!!!!!!!!!
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #7
    Hintern heben bedeutet schlicht und einfach, dass du deinen Po anhebst! Nix anderes. Stells dir einfach so vor: Erst sitzt du auf ihm und hast seinen Schwanz ganz in dir, anschließend hebst du dich an und hast ihn dann beispielsweise nur noch zur Hälfte in dir - dann setzt du dich wieder ganz auf ihn drauf. Und das in einer Bewegung, mal schneller, mal langsamer. Du kannst dabei auch noch deinen Po anspannen, manchen Männern bringt das was, dir eventuell auch, musst du ausprobieren. Ansonsten gibt es auch noch diverse andere Möglichkeiten - Bewegungen nach vorn und nach hinten oder Kreisbewegungen, diese führst du alle durch dein Becken aus, welches du einfach in die gewollte Richtung bewegst.
    Ist alles nicht so schwierig! Ausprobieren.

    Und übrigens: Vergiss mal die Sache mit "unbedingt einen Orgasmus kriegen wollen" - davon bist du noch recht weit entfernt, wenn du keinen Schimmer hast, wie du dich in der Reiterstellung bewegen sollst... deswegen, lieber eins nach dem anderen, setz dich nicht unter Druck und genieß es erst mal.
     
  • BamBam026
    BamBam026 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.101
    123
    2
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #8
    Meine "Exfrau" wusste sich zu bewegen, die hat nie lange gebraucht.....und dann war ich dran :drool:
     
  • conny
    conny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juni 2006
    #9
    also,meinen ersten orgasmus in der reiterstellung hatte ich,als ich einfach nur auf meinem schatz drauf saß und mein becken bewegt hab,so dass ich bei jedem mal vor-und-zurück meine schamlippen an ihm gerieben hab.... wenn der mann dann auch noch bisschen mit seinen fingern zwischen deinen beinen spielt,dann is des für mich der reinste wahnsinn

    ansonsten kann ich dir noch den tipp geben,dass du auch mal versuchen kannst dich quasi in der hocke auf ihn zu setzen
    also,dass deine beine neben seinem oberkörper stehn
    dann kannst entweder selbst deinen hintern rauf und runter bewegen,oder dein freund übernimmt des

    :grin:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste