Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Eowyn, 24 Januar 2004.

  1. Eowyn
    Gast
    0
    hallo ihr... gleich mal im vorraus, ich würde mich sehr über zahlreiche entworten freuen!

    es geht darum, dass mein freund gestern mit mir schluss gemacht hat!

    hey, des war wie ein schlag ins gesicht.
    er begründete den schlussstrich mit worten wie:
    - ich bin beziehungsunfähig, und kann dir nicht des geben was du brauchst
    - ich brauche mehr freizeit und zeit für mich
    - es liegt nur an dir, nicht an mir
    - am anfang der Beziehung war alles super, hat dann aber nachgelassen...

    was solln des! Wir waren über ein Jahr zusammen!
    an silvester hat er noch gesagt, dass er mich lieb hat und sich auf das nächste jahr mit mir freut... DAS IST GERADE MAL 23 TAGE HER!!!
    ich lieb ihn immernoch so sehr und will mir einfach mein leben nicht ohne ihn vorstellen! er hat das thema irgendwie für sich abgeschlossen:
    - du bist mir immernoch sehr wichtig
    - ich möchte dich trotzdem noch ab und an sehen und mit dir was unternehmen

    wenn ich mir vorstelle, dass ich vielleicht niemehr bei ihm übernachten werde, er mich niemehr in den armen hält, mir was libes sagt, mich streichelt, oder einfach nur neben mir liegt!

    was soll ich tun?
    ich heul schon die ganze zeit... und de jack daniels ist bald leer!

    gebt mir rat!

    DANKE!
     
    #1
    Eowyn, 24 Januar 2004
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Erst mal:
    LASS DIE FINGER VOM JACKY !!! :angryfire :angryfire :angryfire
    Und dann :
    Wie alt bist Du ?
    War er Deine erste große Liebe ?
    Weche Höhen und Tiefen hattet ihr ?
    Weiss, klingt jetzt wie ein Fragebogen, aber ich denke, ohne dass Du uns genaueres erzählst, können wir uns nicht dazu äußern.
    Liebe Grüße, Waschbär
     
    #2
    waschbär2, 24 Januar 2004
  3. Eowyn
    Gast
    0
    also, ich bin 19... er war 29 (der altersunterscjied war nie ein problem... hatte schon immer ältere freunde!)
    ja, es war meine erste große liebe, ich aber auch seine!
    wenn ich zurückdenke hatten wir kaum tifen! er hat einen sehr anstrengenden job, und ich war grad voll im abi-stress... da kams halt ma vor das einer schlecht gelaunt war. er meint, dass wir uns zu oft gesehen haben!
    das denk ich nicht! unter der woche so gut wie nie! dafür halt am wochenende!
    das ist doch normal!?
     
    #3
    Eowyn, 24 Januar 2004
  4. Feelgood83
    Gast
    0
    das kenn ich von mir... hab selber schluß gemacht und es nach ein paar monaten bereut. dann hatte sie nen neuen und das wars für mich. es hat einige wochen gedauert und in der zeit ist viel alkohol und tränen geflossen. alles immer noch aussichtsloser geworden und selbst heut bin ich noch traurig daß es nimmer geklappt hat. warte erstmal ein paar tage ab, er muß erstmal realisieren was ihm an dir fehlt. solange er alleine ohne frau ist, wird ihm auch was fehlen mit der zeit. NOCH kannst du viel hoffnung haben. doch renn ihm nicht hinterher, das nervt ihn nur und somit will er (jetzt) nur noch mehr seine ruhe von dir haben. vielleicht braucht er nur eine pause um zu sehen was er an dir hat
     
    #4
    Feelgood83, 24 Januar 2004
  5. Eowyn
    Gast
    0

    des hoff ich!
    hab ihm gestern (zwischen zwi tobsuchtsanfällen und zwei heulkrämpfen) auch gesagt, dass ich sicher bin, dass ers bereut!
    da hat er gemeint, dass das gut sein kann, er aber im moment keinen anderen ausweg sieht!
     
    #5
    Eowyn, 24 Januar 2004
  6. Feelgood83
    Gast
    0
    er hätte doch einfach sagen können daß er eine pause braucht. ein paar wochen sich nicht treffen...
    danach könnte man immernoch schluß machen.
    allein diese reaktion und daß er weiß daß er es bereut bla bla usw...
    denke schon daß es wieder was wird ;-)
    gib ihm am besten das gefühl daß er dich nicht auf der stelle wieder haben kann und daß du auch ohne ihn könntest, obs so ist oder nicht ist ja egal. somit ist sofort wieder ein riesen reiz da, der in letzter zeit vielleicht bei euch gefehlt hat.
     
    #6
    Feelgood83, 24 Januar 2004
  7. Eowyn
    Gast
    0
    ja, ich hab schon die ganze zeit son jucken in den fingern, ihm ne sms oder email zu schreiben!
    versuch mich aber derbst zurückzuhalten!

    also, du meinst, ich soll jetzt erstmal nix machen, und warten bis er sich irgendwann mal meldet!
    ich denk mir halt, wenn ihm nochwas an mir kliegt, will er doch auch wissen wies mir geht!
    und dass ich momentan nicht gerade bäume ausreißen könnte, kann er sich wohl denken!
     
    #7
    Eowyn, 24 Januar 2004
  8. Feelgood83
    Gast
    0
    meld dich schon mal. aber nicht oft und nicht gleich heut oder morgen! vielleicht in einer woche. (bis dahin hat er vielleicht schon geschrieben) ihn juckts bestimmt auch in den fingern
     
    #8
    Feelgood83, 24 Januar 2004
  9. Eowyn
    Gast
    0
    falls er also in ner woche noch nicht geschrieben hat, schreib ich ihm mal ne ganz normal: "und wie gehts?"-sms

    hoff nur, dass er dann nicht "gut" zurückschreibt!

    hatte gestern die ganze zeit das bedürfnid ihnzu fragen, ob er mjich noch liebt... hatte aber zu sehr angst vor der antwort! wenn er nein gesagt hätte, hätte es mich glaub ich innerlich zerissen!
     
    #9
    Eowyn, 24 Januar 2004
  10. Eowyn
    Gast
    0
    habt ihr vielleicht noch mehr tips??
    bitte!
     
    #10
    Eowyn, 24 Januar 2004
  11. Armada
    Armada (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    nicht angegeben
    erst x schnappst du dir jetzt eine sehr gute freundin damit du nicht nur allein zu hause rumhängst - sie soll dich ein bisschen ablenken, denn die ganze zeit nur grübeln und sich "imkreisdrehn" frisst einen ganz schön auf.
    ist natürlich eine superharte situation aber ich denke auch, dass es das beste ist sich jetzt nicht bei ihm zu melden.
    wie du es beschreibst kam die trennung ja aus heiterem himmel oder warn da irgendwelche vorzeichen? kann es vielleicht sein, dass es da noch jemand anderen bei ihm gibt... könnte ja sein, dass er deswegen verwirrt ist und auf abstand geht, um sich zu sortieren...
    sei tapfer und gib ihm zeit, nur so kann ihm klar werden was er an dir verlieren würde, wenn er die trennung knallhart durchzieht!
     
    #11
    Armada, 24 Januar 2004
  12. Isolabella
    Verbringt hier viel Zeit
    207
    101
    0
    Single

    also wenn ich das jetzt richtig gelsene hab, dann steht da das es nur an dir lag und nicht an ihm, dass ihr euch getrennt habt...wenn er das wirklich gesagt hat, würd ich den an deiner stelle eh nicht zurück haben wollen.
    dann find ich die idee mit einer pause total schwachsinnig...in den meisten fällen ist eine pause sowieso nur dazu da um später schluß zu machen (ich hoffe du verstehst was ich meine) und das wäre vielleicht noch schlimmer, als ein "sofortiger" schlußstrich.
    na ja, jdenfalls solltest du ihm erstmal zeit geben, schließlich hat er ja auch gesagt, dass er mehr freizeit braucht. du solltest ihm nicht hinterherrennen.
     
    #12
    Isolabella, 24 Januar 2004
  13. Bärchen84
    Gast
    0
    es nutzt nix, wenn du auf ihn sauer bist.
    du musst seine entscheidung akzeptieren.
    am besten versuchst du erstmal abstand zu gewinnen und auf andere gedanken zu kommen.
    vielleicht findet ihr später noch zusammen. viel glück.
     
    #13
    Bärchen84, 24 Januar 2004
  14. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    1 Jahr ist nun nicht unbedingt lange und wenn er schluss macht, kannst du nichts dagegen hat. Wie es sich anhört, scheinst du ihn ganz schön eingeengt zu haben. Das ist absolut tötlich für eine Beziehung. Ich meine, jeder brauch eben auch mal etwas Zeit für sich, auch wenn sie beispielsweise zusammen wohnen. Wenn ich mal mit meinem Freund irgendwann zusammenziehe, lass ich ihm auch erst Zeit nach der Arbeit und andersherum würde er dasselbe sicherlich für mich auch tun.

    Ich sage also jetzt mal so: hinterherweinen ist ja in Ordnung, da man seinen Frust ja auch irgendwie los werden muss, aber lass ihn seinen Weg gehen. Denn hinterherrennen hilft nie. Ich kenn das.

    Warte auf den Nächsten, mit dem du viele wunderschöne Jahre verbringen kannst.
     
    #14
    Tiffi, 24 Januar 2004
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, zuerst mal tust Du mir ganz schrecklich Leid, da ich nachvollziehen kann, wie Du Dich jetzt fühlst. Allerdings lass jetzt mal nicht den Kopf hängen. Erstens würde ich ihm an Deiner Stelle nicht zeigen, dass er Dir sehr weh getan hat. Und zweitens wäre er's mir auch nicht wert, wenn er mir sagt, ich sei alleine Schuld an der Trennung, denn das ist mal schlichtweg Blödsinn!!! Es ist NIE nur einer Schuld an ner Trennung!!!
    - Dass er beziehungsunfähig ist, ist nur ne Ausrede, weil ihm sonst nichts einfällt. Das ist immer die letzte Ausrede unserer männlichen Mitmenschen, wenn es ihnen zu anstrengend wird, sich in ihrem Leben auch noch nach ihrer Freundin zu richten. Sie beschließen dann ganz einfach, sie seien beziehungsunfähig (wobei ich sagen muss, dass die Frauen daran auch nicht immer ganz unschuldig sind, denn wie viele sagen ihren Männern, dass sie das seien, bis sie's selbst glauben!).
    - Dass er mehr Freizeit braucht, kann sein. Wenn er Stress in der Arbeit hatte und ihr euch dann am Wochenende immer gesehen habt, hatte er wahrscheinlich wirklich das Gefühl, rund um die Uhr ausgebucht zu sein. Gib ihm Zeit, das kann sich wieder legen.
    - Wenn er sagt, es liege nur an Dir nicht an ihm - sorry, aber ich glaub, ich hätt ausgeholt... *s* Das ist nämlich Quatsch!!! ER hat Schluss gemacht, nicht Du, wie könntest dann DU Schuld sein?! Außerdem will er nur versuchen, kein schlechtes Gewissen zu haben, und dazu schiebt er alles Dir in die Schuhe!!!

    Ich würd ihm auch Zeit lassen. Und wenns Dich doch mal überkommt und Du Dich bei ihm melden willst, dann mach's ganz unverfänglich ("Na Du, wie gehts? Mir ganz gut, geh grad mit XY weg, wir wollen in die Disco und was trinken. Und was machst Du heut noch so?"). Sei dann aber nicht enttäuscht, wenn er zurückschreibt, ihm ginge es gut und er gehe abends auch mit Freunden weg! Das ist klar, wenn Du nicht zugibst, dass es Dir nicht gut geht und dass er Dir fehlt, wird er es auch nicht tun, denn Schwäche zeigt keiner gern. Wenn Du dann gern "mehr" schreiben würdest, also eindeutiger werden (aber noch nicht jetzt!!! Erst n bissel warten!), dann kannst ja sowas schreiben wie "Bin grad im McDo, wo wir immer zusammen waren. Ganz komisch ohne Dich... Bin das gar net gewohnt... Grüßle" oder sowas.

    Und den Tipp, jetzt erstmal mit Freunden wegzugehen und Dich nicht daheim zu verschanzen, den find ich gut. *s*

    Hoffe, ich hab Dir n bissle geholfen! *knuddel*
    Johanna
     
    #15
    SottoVoce, 24 Januar 2004
  16. Eowyn
    Gast
    0
    danke für die vielen antworten

    zur information!
    bis jetzt hat sich nichts geändert, außer dass die abstände zwischen den heulkrämpfen sich verlängert haben!

    mach viel mit freunden um mich abzulenken!

    jetzt kommt aber nochn problem, des mir erst vor kurzem eingefallen ist:

    an fasching wollten wir eigentlich beide in unsern stamm-club...

    ich hab da vor immernoch hin zu gehen! was is wenn er auch da is!

    ich mein, ich werd ihn bestimmt nicht kindisch ignorieren!
    nur glaub ich, dass sich mein magen beim ersten blickkontakt sofort wieder umdrehen wird!!
     
    #16
    Eowyn, 26 Januar 2004
  17. Safirstein
    Gast
    0
    Also: erstmal herzlichen Glueckwunsch zum ersten Schritt! Ja, dass die Heulkraempfe weniger werden und du dich mit Freunden triffst ist der richtige Weg.

    Offensichtlich hast du auch die Idee erstmal aufgegeben, ihn zu kontaktieren (SMS oder aehnlich - Kinnas, lasst mal das SMSen sein, das ist naemlich echt unerquicklich, bietet zu viel Raum zu Spekulationen und die einzigen, die es erfreut sind die Mobilfunkanbieter!).

    Jetzt zu deinem Faschingsproblem:
    Frag dich selbst: warum willst du dahin? Weil es wichtig fuer DICH ist, DORT zu sein? Willst du ihn nicht evtl. doch sehen? Meiner Erfahrung nach gibt es so Phasen, da WILL man dem/der Ex uber den Weg laufen um zu gucken, wie weh es noch tut. Kann ok sein, kann aber auch tierisch Kraft kosten. So wie es sich mir darstellt, wird es dir schlecht gehen, wenn du ihn siehst. Von daher: denk darueber nach, ob du deine beste(n) Freundin(nen) fragst, ob sie mit dir Fasching woanders feiern. Ihr koennt zusammen leiden und zusammen feiern und sicherlich wirst du in nicht allzuweiter Zukunft dich darueber freuen, dass du so gute Freundinnen hast und dich nicht mehr darueber aergern, dass der Kerl so doof war.

    Kopf hoch!

    Safirstein
     
    #17
    Safirstein, 26 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HILFE
Egon25
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Oktober 2016
7 Antworten
Dampferin
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2016
10 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten