Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hin und her ...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Der Nicklas, 26 Oktober 2009.

  1. Der Nicklas
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo,

    ich habe ein Problem in der Liebe, wie es bestimmt nur wenige kennen:

    Ich liebe ein Mädchen, das meine Gefühle nicht erwidern kann. Soweit so gut - kennen bestimmt viele. Doch bei mir ist der Unterschied, dass ich bereits eine Art Beziehung mit ihr hatte ... wir haben acht oder neun nächte miteinander verbracht, die jedes mal kurz vorm Sex waren, doch sie konnte es noch nicht. Sie wollte auch nicht, dass ich sie befriedige, da sie es mir nicht zurückgeben könne. Dennoch haben wir uns jedes Mal leidenschaftlich geküsst! Der erste Impuls ging zwar immer von mir aus, aber sie ist sofort darauf angesprungen und ist richtig darin aufgegangen.

    Doch um mich richtig zu verstehen, muss ich erzählen, was davor war:

    Es war sozusagen Liebe auf den ersten Blick, ich wusste SOFORT als ich sie das erste mal in der Schule sah - sie ist eine Stufe unter mir -, dass sie es sein wird. Es hat ganze drei Jahre gedauert, bis wir Kontakt hatten und der entstand auch eher Schicksalhaft. Ich zog zufällig in ihre Nachbarstraße und durch eine Freundin von ihr traf ich sie dann. Sofort am nächsten Tag lief ich mit rosaroter Brille durch den Siebten Himmel ... ich traf mich noch zwei, drei mal mit ihr und gestand ihr dann in einem Brief meine Gefühle. Dann erst trafen wir uns das erste Mal ganz allein. Dieses treffen war etwas besonderes, sie weinte in meinen Armen, obwohl wir uns kaum kannten. Als wir alleine waren, merkten wir erst, das zwischen uns eine besondere Verbindung ist - in welcher Form, darüber waren wir uns nicht einig. Während es in meinem Bauch heftig kribbelte, empfand sie damals scheinbar "nur" wohlsein und genoss es, dass sich jemand kümmerte.

    Nach etwa einem Monat der Unklarheit, bezüglich unseres Verhältnisses, brach ich den Kontakt komplett ab - ich löschte Ihre Nummer aus meinem Handy und beseitigte alles, was mich an sie erinnern könnte. Klar, vergessen habe ich soe dadurch nicht, aber es hat mir sehrwohl geholfen meine Gefühle in den Griff zu bekommen.

    Etwa ein halbes Jahr verging, ich lernte andere Mädchen kennen, kam mit einer davon sogar zusammen. Ich hatte mich sogar richtig verliebt ... dachte ich. Als meine Freundin nach etwa einem Monat Schluss machte, kam mein Interesse für das andere Mädchen wieder. Logisch, denn ich hatte meine Gefühle nie verarbeitet, sondern lediglich unterdrückt. Als ich sie dann in der Disco wiedertraf, fing alles von vorne an. Wie es halt so ist, ist man mit Alkohol im Blut lockerer, was sie dazu brachte, auf mich zuzugehen. Wir hatten nichteinmal etwas an dem Abend, aber wir flirteten gut. Am nächsten Morgen schrieben wir SMS und das nächste Treffen war nicht weit.

    Ich hoffe ihr könnte noch lesen, doch ich will mich mal etwas kürzer fassen, wenn ich es hinkriege:

    Wir trafen uns ein, zwei mal locker und dann verbrachten wir schon die erste nacht in einem Bett, ich eng aneinandergekuschelt mit dem Mädchen, dass ich damals für DAS Mädchen gehalten habe. Meine Erwartung hatte sich für mich bereits bestätigt. Ein Wochenende darauf das gleiche - diesmal Küsste ich sie, war sie zulies, es jedoch scheinbar nicht richtig genießen konnte. Die Küsse waren leidenschaftlich, aber irgendwie zu kurz. An dem Abend gestand ich ihr, dass ich sie liebe. Diese drei Worte hatte ich zuvor noch nie so leicht über die Lippen bekommen. Ich meinte es ehrlich.

    Dann hatten wir nach zwei Wochen wider eine gemeinsame Nacht, diesmal ging ich etwas weiter. Sie genoss es, doch sagte sie dann, dass sie es einfach noch nicht könne.

    Dann kam eine längere Pause, in der wir uns nicht mehr richtig verstanden. Dann war ihr Geburtstag, wir beide hatten getrunken und ich übernachtete bei ihr im Bett - wieder PASSIERTE einfach alles und ich musste nichts erzwingen. Die nächste Zeit verstanden wir uns wieder gut, sie übernachtete einige Tage bei mir und es war wunderschön!

    Nach ein paar Wochen fragte sie, ob wir nicht lieber Freunde sein könnten ...

    Ok, wir wollten es versuchen, machten einen DVD-Abend bei einem Kumpel ... doch wir konnten uns nicht zurückhalten und hätten diesmal beinahe Sex gehabt. Ich hatte sie bereits halb ausgezogen und sie mich. Dann fragte sie "Warum machst du das?". Sie hatte mir zuvor oft gesagt, dass sie eben NICHT in mich verliebt sei. Ich weiß bis heute nicht, warum sie das alles zugelassen hat, sie kann es scheinbar auch nicht richtig erklären.

    Dann hatten wir wieder eine Pause von über einem Monat, bis wir uns nun wieder zufällig über eine andere Freundin getroffen haben. Es war ein seltsames Wiedersehen. Sie hat sich bereits neu verliebt, zumindest hat sie gefühle für jemand anderen. Gestern haben wir uns allein ausgesprochen und es war so:

    Sie wollte, dass wir um jeden Preis weiter Kontakt haben. Sie weinte sogar deshalb. Sie sagt, es könne doch nicht so schwierig sein, eine normale Freundschaft zu führen. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich LIEBE sie ... es wäre für mich eine schreckliche Vorstellung, meine Gefühle bewusst "abbauen" zu wollen. Andersherum würde ich, wenn ich den Kontakt lahm lege, nichts ändern. Es müsste eine laaaange Zeit vergehen und selbst dann kann es sein, dass ich sie immernoch liebe.

    Ich habe ihr gesagt, dass wir es versuchen ... doch meine Hintergedanken sind: Vielleicht wird aus uns ja doch nochmal etwas. Es zerreißt mich innerlich. Soll ich noch hoffen? Ich habe die ganze Zeit gehofft und war glücklich. Immer wenn ich die Hoffnung aufgegeben habe, war ich unglücklich. Kann aus so einer Sache überhaupt noch etwas wachsen? Kann es sein, dass sie Gefühle für mich hat, jedoch nicht realisiert, dass es Liebe ist?

    Es ist alles so kompliziert, ich hoffe ich überfordere euch nicht! :zwinker:

    Danke im Vorraus!

    Liebe Grüße
    Nicklas
     
    #1
    Der Nicklas, 26 Oktober 2009
  2. User 32296
    Meistens hier zu finden
    173
    128
    126
    nicht angegeben
    Deine herzallerliebste scheint mir recht egoistisch zu sein. Obwohl sie weiß, dass sie nichts von dir will, lässt sie sich immer wieder auf's Küssen ein, heult, um den Kontakt zu behalten und kommt dann noch mit einem schön ignoranten Satz vonwegen "es könne doch nicht so schwierig sein, eine normale Freundschaft zu führen". Sicherlich ist es ihr Humor, der dich bezaubert hat.

    Ich sehe da ehrlich gesagt keine Hoffnung. Sie genießt die Aufmerksamkeit und dass du sie umsorgst, mehr nicht. Falls sie jemand anderes kennen lernt, wirst du dir wahrscheinlich ihre Beziehungsprobleme anhören dürfen.

    Es ist natürlich immer schwer, sowas einzusehen und sich dann damit abzufinden. Du hast den Kontakt ja schonmal abgebrochen, und dann kam sie wieder - schrecklich. Trotzdem wüsste ich nicht, was du sonst tuen solltest. Sie macht es dir mit ihrem egoistischem Verhalten ja auch nicht einfache. Letztendlich kommt es auf folgendes hinaus:

    Welcher Schmerz ist größer. Der, immer bei ihr zu sein und zu wissen, dass es nichts wird, oder gar keinen Kontakt mehr zu haben? Und glaub mir, ersteres wird wesentlich schwieriger, wenn sie mal einen Freund hat.

    Ich würde dir übrigens dringend raten, dich mit deinem Ich-liebe-dich zurückzuhalten bis du in einer richtigen Beziehung bist, die schon länger hält. Wenn du es einer Frau sehr früh sagst, kommt das nur total "schräg"(und das ist die nette formulierung) rüber. Es ist natürlich okay(und nötig!) zu zeigen, dass man interesse hat, aber eher in einem flirt-technischen weg, nicht in einem Liebesbrief mit großen formulierungen.
     
    #2
    User 32296, 26 Oktober 2009
  3. Der Nicklas
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Danke für deine Antwort!

    Ja, egoistisch ist sie allerdings, das gibt sie sogar selbst zu! :grin:

    Hm, warte ich noch ein paar Antworten ab, aber du wirst schon recht haben. Schade, dass es noch kein Medikament gegen "Oneitis" gibt. Ich merke ja, wie ich mich selbst blockiere, irgendeine vernünftige Entscheidung zu treffen, von daher sind solche fremden Meinungen sehr hilfreich.

    Gruß
    Nicklas
     
    #3
    Der Nicklas, 26 Oktober 2009
  4. DerLiebhaber
    Verbringt hier viel Zeit
    134
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Dein Problem kenne ich.

    Ich hatte auch so eine "Beziehung" mit einem Mädchen das sich nicht entscheiden konnte. Sie hat mir viele Hoffnungen gemacht, inder gleichen Form wie bei dir (also Küssen usw.)

    Aber plötzlich war sie dann wieder zurückhaltend und sagte mir auch as sie zwar Gefühle habe, aber die nicht sehr stark wären.

    zu deiner Geschichte: Ich denke, dass sie auf jeden Fall was für dich empfindet aber aus irgendwelchen Gründen auch immer sich nicht auf eine richtige Beziehung mit dir einlassen kann/will.
    Bei meiner lag es daran, dass sie mal anderen Typen "ausprobieren" möchte.

    Ich habe jetzt auch den Kontakt abgebrochen. Es ist zwar scheiße. Aber sie verarscht dich ja auch irgendwie und so aknns ja nicht weiter gehn. Ich hab immer durch ne rosa Brille geschaut und gedacht, das es noch was wird, aber ich bezweifel es. Auch bei deiner Geschichte denk ich nicht, dass es noch was werden kann, außerdem machst du dich völlig kaputt und der Schmerz wird nur größer.

    Klar ist es schwer sie zu vergessen, aber einfach besser für dich.
    Wenn sie nicht will, dann hat sie dich nicht verdient..
    Versuch klar zu denken und eine rationale Entscheidung zu treffen.

    Und nochwas: Ich gebe Chaos0 vollkommen Recht, was das Thema Liebe angeht. Äußere dich nicht so oft dazu. Mir kommts so vor, dass du das Wörtchen schon ziemlich schnell in den Mund genommen hast. Ging mir genauso.
     
    #4
    DerLiebhaber, 26 Oktober 2009
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich kann mich soweit anschließen.

    Sie spielt mit dir - ob sie das mit böser Intention macht, sei mal dahingestellt. Letztlich lässt du dich aber von ihr unterbuttern. Sie bekommt dich dazu, dass du dich und deine Gefühle zurücknimmst, weil sie eine Freundschaft will. Es geht nicht nach deinen Interessen, merkst du das? :zwinker:

    Vielleicht ist sie tatsächlich "noch nicht soweit" und möchte gerne mehrgleisig fahren, mehr Typen kennenlernen, sich umschauen und ausleben. Aber klar - warum sollte sie dich, der ihr auch Lust geben kann, gänzlich fallen lassen? Sie hat dich doch unter Kontrolle - ist doch bestens. Wenn sie das mit noch 3 weiteren Typen macht, brauch sie auch keinen Freund mehr - so viel Aufmerksamkeit fürs Ego tut schon gut. :grin:

    Was du tun solltest: Bestimme selbst die Regeln und setze dich bei ihr durch. Sage, dass die Freundschaft, wie sie sich vorstellt, nicht funktioniert. Sag ihr, dass du mehr von ihr willst, aber du auch nicht so weitermachen kannst. Lasse ihr meinetwegen etwas Zeit, aber stelle sie vor die Wahl. Das Hin und her muss aufhören und zwar gleich aus 2 guten Gründen:

    1. Es wird dich wahnsinnig machen - du wirst immer nur die kurzen Momente glücklich sein, wenn du an ihr mal fummeln darfst, aber es wird von ihrer Seite nie die Liebe kommen, die du eigentlich von ihr willst. Es wird dir unterm Strich mehr weh tun, so weiter zu machen also wäre es im schlimmsten und wahrscheinlichsten Fall der Trennung noch immer gut für dich, von ihr loszukommen.
    2. Nur dadurch, dass du dich ihr entziehst, zwingst du sie zum Handeln. Sie druckst rum und kann sich nicht entscheiden und daran trägst du Schuld. Du lässt ihr das Verhalten durchgehen! Indem du klare Sprache sprichst, dich ihr nicht durch irgendwelche Liebesgeständnisse völlig vor die Füße wirfst, sondern dich eher als etwas darstellst, was es vielleicht gerade im Angebot gibt aber so nicht wiederkehrt erweckst du möglicherweise sogar ihr Interesse. Die Chance ist klein, aber letztlich die einzige minimale Chance, wie da noch was draus werden könnte.

    Ich persönlich glaube jedoch, dass die Sache für dich vorbei ist.
     
    #5
    Fuchs, 26 Oktober 2009
  6. Der Nicklas
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Danke an alle! Fuchs, ich hab gerade mit ihr gesprochen (sie wohnt ja um die Ecke) und ich habe genau das gemacht, was du geschrieben hast. Sie hat geweint und es hat mir das Herz zerrissen, aber es ist besser für mich ...

    Gruß
    Nicklas
     
    #6
    Der Nicklas, 26 Oktober 2009
  7. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Genau der selben Ansicht bin ich auch. Wenn sie wirklich Interesse an dir hat, wird sie das auch zeigen.
    Lass sie den ersten Schritt machen wenn sie dich wirklich als Freund will. Lauf ihr nicht hinterher, lass sie dir hinterher laufen. Halte Abstand bis sie ankommt. Wenn sie allerdings morgen kommen würde, dann würde ich meinen das es doch ein wenig zu früh wäre.

    Sage ihr klipp und klar das du etwas Abstand brauchst und das sie einige Zeit sich nicht melden sollte, damit sie sich ihrer Gefühle für dich oder ihren "Freund" oder was er auch immer für sie ist klar wird.

    Natürlich kann es sein das sie dich nie Lieben wird, aber dann ist es halt einfach so.
    Wenn sie nach ein Paar Monaten kommt und meint das sie dich nicht lieben kann;- aber wieder mit dir befreundet sein will, musst du wissen ob du dich drauf einlässt, ob du das kannst.

    Wer weiß vielleicht hast du dich ja bis dahin in ein anderes Mädels verliebt und kannst mit ihr befreundet sein;- eben weil du selbst eine andere Freundin hast.

    Hast du allerdings keine und hängst noch an ihr, und du willst trotzdem mit ihr befreundet sein, dann würde ich genau aufpassen. Wenn es wieder auf sowas hinausläuft. Blocke ab! Mache nicht den ersten Schritt!
    Wenn du dir nicht sicher sein kannst, das sie nicht wieder nur mit dir spielen wird!

    LG ViolaAnn
     
    #7
    ViolaAnn, 26 Oktober 2009
  8. sequence
    sequence (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Hab sowas ähnliches hinter mit. Du willst keine Freundschaft, du willst sie haben. Also schlag dir das schnell aus dem Kopf mit der Freundschaft. Was hast du schon davon? Ein paar gute Tips, die dir jeder geben kann und einen haufen bitterer Erinnerungen.
    Vermutlich wirst du sie erst sehr spät richtig vergessen können, manchmal geht es auch gar nicht.
    Tu dir den Gefallen, brich den Kontakt völlig ab und versuche sie zu vermeiden. Ich mach es im Moment genauso und nach einer Woche gehts es mir schon einigermaßen besser. Es sei denn, ich muss sie sehen, dann kommts wieder :zwinker:
    Aber das, was die starke Liebe dir gibt, holt sich der Kummer gnadenlos zurück. Gewöhn dich daran.
     
    #8
    sequence, 26 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hin her
Ridze
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 August 2015
5 Antworten
OnTopOfTheWorld
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2015
14 Antworten
Papalapap
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 März 2015
67 Antworten