Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hintergeht sie mich?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von flooty, 3 Oktober 2005.

  1. flooty
    Gast
    0
    Hi,

    Ich hoffe ich poste hier in den richtigen Bereich, könnte eigentlich auch in den Kummerkasten passen, bei Bedarf bitte verschieben.

    Zum Thema
    Damit man sich alles ein bisschen besser vorstellen kann, ich bin 18Jahre und mittlerweile Student. Ich verbringe viel Zeit vorm Computer, geh auch gern mit Freunden weg etc. und unternehm auch sonst eigentlich sehr viel, bin also sicher kein langweiliger Typ. Naja bis vor einigen Monaten hatte ich allerdings mit extremer Schüchternheit zu kämpfen, ich hatte bis vor letzten Sommer noch nie eine Freundin, war aber lange Zeit furchtbar unglücklich verliebt. Ich kann und will darüber auch eigentlich nix mehr erzählen (ich bin zu 99% darüber hinweg), denn außer Mißverständnissen, vielen unglücklichen Zufällen und Aktionen ist aus dieser Geschichte nichts geworden, aber auch wenn es mir fast 1Jahr schlecht dadurch ging, habe ich wirklich seehr viel daraus gelernt und bin im nachhinein sogar ein bisschen froh, diese Zeit durchgemacht zu haben, weil ich viele Erfahrungen sammeln konnte. Ebenso bin ich viel lockerer und weniger schüchtern geworden, was mir auch sehr zu Gute kommt.

    Naja, um zum eigentlichen Problem anzuknüpfen, diese unglückliche Liebesgeschichte hing mir eigentlich bis zum Ende meiner Schulzeit nach (Juni 2005). Das lag daran, dass das Mädchen "meiner Träume" in die selbe Klasse ging wie ich. Ich wusste am letzten Schultag, dass ich sie wahrscheinlich nie wieder oder nur mehr sehr selten sehen werde und das war auch gut so, weil ich eh wusste, daraus wird nix und somit konnte ich endlich damit abschließen, weil ich sie auch nicht mehr jeden Tag in der Schule sehn musste. Tja, nun waren endlich die ersehnten Ferien da und mir gings mit jeden Tag besser. Ich war wirklich sehr oft mit Freunden weg und war auch irgendwie froh, mein Single Leben so richtig genießen zu können und mich mit keinen Probleme wie Liebeskummer herumschlagen zu müssen. Um es auf den Punkt zu bringen, ich war auf der Suche nach keiner neuen Freundin und wollte mich eher auf andere Dinge konzentrieren, klingt ein bissl blöd, war aber damals so.

    Tja und eines Abends bekomme ich eine Nachricht im icq und zwar von "ihr", meiner jetzigen Freundin (Name Julia) und Ex-Freundin eines guten Freundes (Name Michi) von mir. (Könnte mir gut denken, dass sich einige jetzt vorstellen, oje - das kann ja nicht gutgehn, aber ich werds erklären). Um alles noch etwas komplizierter zu machen ist sie zwar die Ex-Freundin eines guten Freundes von mir, beide verstehen sich aber weiterhin sehr gut (und wichtig (!), das ist nicht die Sache worum es hier geht, das stellt nämlich auch kein Problem dar). Nun gut, das erste mal hatte ich Julia gesehn, als ich auf der Geburtstagsfeier von Michi war (damals waren sie noch zusammen), ebenso wurde ich dann auf die Geb.feier von Julia eingeladen und wir hatten uns auch noch auf einer dritten Feier gesehn, alles Geburtstage :tongue: Wir haben allerdings nie wirklich viel miteinander gesprochen, immer nur ein paar Worte. Nach einigen Wochen hatten sich dann Michi&Julia getrennt, versöhnt, im Endeffekt dann Freundschaft geschlossen. Einige Wochen darauf waren wir dann alle zusammen in einer Bar und ich hab mich auch mit ihr ganz gut unterhalten, obwohl wir alle damals sehr viel getrunken hatten. Um am Tag darauf hat sie mich eben (siehe oben) am Abend im icq angeschrieben (meine Nr. hat sie vom Michi rausgefunden). Wir haben dann Stundenlang miteinander gechattet und geflirtet und am Ende unseres Gespräches (es war so 4Uhr Früh herum), hat sie mir eben gesagt, dass sie sich unbedingt treffen will um mich näher kennenzulernen. Und danach hab ich über alles nachgedacht und in meinem Kopf war nur "hoffentlich hat sie sich nicht in mich verliebt". Das klingt auch komisch, aber ich wollte zu diesem Zeitpunkt keine Freundin, ich hatte immer noch (leider) meine "Ex-Verliebte" im Kopf, ich wusste dass sie die Ex-Freundin eines meiner besten Freunde war (was die Sache natürlich allgemein nicht leichter macht) und, obwohl ich sie sehr nett fand, körperlich (gehört nunmal dazu), fad ich sie wenig attraktiv. Na auf jeden Fall, hat sie mich am nächsten Tag (wie erwartet) angerufen, obwohl ich gehofft hab, dass sie es nicht tun wird. Tja, und meinen ersten Fehler hab ich hier gemacht, denn ich hab Interesse gezeigt, obwohl ich eigentlich nichts von ihr wissen wollte. Wir haben uns noch viel im icq unterhalten und sms geschrieben. Einige Tage später waren wir auch zusammen weg, tanzen, im Kino und ich kam irgendwie drauf, dass es mir ja anscheinend doch Spaß mit ihr macht. Im Endeffekt (2 Wochen, nachdem sie mich das erste Mal angeschrieben hat) sind wir dann bei mir im Bett gelandet, wobei wir aber nur gekuschelt und uns geküsst haben (ich muss dazusagen, es war mein erster, wirklicher Kuss). Sie hat mir dann auch gestanden, dass sie mich liebt und einen Tag darauf haben wir uns auch entschieden eine Beziehung einzugehn.

    Allerdings wusste ich zu diesem Zeitpunkt ganz genau, ich liebe sie nicht. Und ich wusste auch im Hinterkopf, diese Beziehung wird sicher nicht ewig halten. Ich muss es mir ehrlich eingestehen, ich habe zugestimmt, weil ich einfach Erfahrungen machen wollte, da ich noch nie eine Freundin hatte.
    Hm..nun, sie ist nun seit 4Wochen meine Freundin, die Zeit bis jetzt war eigentlich ganz nett, aber ich hab mich immer wieder beobachtet, dass ich eigentlich froh bin, wenn sie nicht grad im icq online ist oder wenn ich einfach so viel zu tun hab, dass wir uns nicht treffen müssen (klingt sehr komisch, ja). Aber es war auch oft so, dass es mir Spaß gemacht hat, wenn wir zusammen irgendwas gemacht haben. In letzter Zeit haben wir uns überhaupt wenig gesehn (sie war eine Woche im Urlaub, was mich gar nicht gestört hat irgendwie) und naja, ich hätte auch wenig Zeit gehabt, weil ich für die Uni einige Dinge erledigen musste. Ich möchte auch jetzt nicht alle Einzelheiten erzählen (verdammt, hab ich eh schon gemacht *g* und tippe bereits ne knappe Stunde), sondern zum eigentlichen Problem kommen.

    Gestern rief ich sie an, weil ich irgendwie ein schlechtes Gewissen hatte und wir uns schon länger nicht gesehn hatten und frag sie ob sie nicht Lust hätte mit mir heute was zu machen. Ich hab mir natürlich erwartet, dass sie sich freuen würde, aber sie wollte nicht mit der Begründung, dass die Schule bald wieder anfängt und sie noch einige Sachen machen muss und sich auschlafen will. Gut ok, es war mir ehrlich gesagt egal. Ich bin deshalb mit meinen Freunden weggegangen (Michi war nicht dabei, ist aber egal) und bin mit einem anderen Freund (Name Flo) von mir ins Gespräch über die Julia gekommen. Irgendwie hatte ich dann gesagt "na ich fands schade, dass sie heute nicht mitkommen wollte" daraufhin sagt eben da Flo zu mit "na ich weiß warum sie nicht mitkommen konnte, mein Bruder hat mich vorhin grade angerufen, ob er sich eine dvd ausborgen kann, weil er mit der julia dvd abend macht". Ich hab ihn darauf angeschaut uns gesagt "bitttee??" Und gleich vorweg, ich bin kein Mensch der eifersüchtig ist, aber das hat mich schon getroffen. Zu mir hat sie gesagt, sie möchte sich auschlafen und nichts mehr machen und dann macht sie mit jemandem anderen einen dvd abend?, kann ja wohl nicht wahr sein. Zur Erklärung noch, Flo's Bruder kenn ich eigentlich sehr gut und bin auch gut befreundet mit ihm. Er war auch öfters mit unserer Gruppe mit und hat ebenso die icq nummer von julia und chattet oft mir ihr, was mich eigentlich nicht stört.

    Na ok, heute wollte ich sie eigentlich zur Rede stellen, doch genau in dem moment (ja, zufälle, man solls nicht glauben), wo ich sie anrufen wollte, schreibt sie mir eine sms, sie steht mit michi (welcher wirklich versucht unsere beziehung zu födern) vor meinem haus und möchte noch was machen. In der Situation kann man auch schwer sagen "ich hab keine lust, verschwind wieder - sie ist ja trotzdem meine freundin" und so waren wir 3 eben noch weg. Allerdings konnte ich sie so nicht zur Rede stellen, weil ich da allein mit ihr sprechen wollte.
    Tja und es gibt noch 2 weitere Dinge, die ich etwas komisch finde. Mir hat Flo ebenso noch erzählt, dass sein Bruder gestern (eben nach diesem angeblichen dvd abend) erst sehr spät nach hause gekommen ist, was er sonst überhaupt nicht macht.
    Und was mich ebenso stutzig macht, als wir 3 (Ich, Julia und Michi) grad zusammengesessen sind hat Michi eben vorgeschlafen ob wir den Flo noch anrufen solln und ob er kommen will und meine Freundin hat darauf gesagt "na sein bruder könnt ja auch noch kommen" - das find ich auch sehr seltsam. Naja, sonst war der Abend ja ganz ok, sie hat eigentlich auch nicht verändert gewirkt, sondern verliebt wie davor auch.

    So schaut also alles aus. Ich möchte nochmal betonen, dass es kein Problem für mich ist, dass Julia&Michi weiterhin sehr viel Zeit miteinander verbringen, ich möchte auch sagen, dass Flo's Bruder weiterhin ein super Freund von mir ist und dass es ja auch grundsätzlich kein problem ist wenn er und Julia einen Film schaun wolln.
    Ein Problem habe ich aber (ich glaub verständlicherweise damit), wenn sie mir absagt und mit jemandem anderen nen dvd abend macht.
    Punkto Beziehung möchte ich noch sagen, auf der einen Seite würd ich gern Schluß machen, aber auf der anderen Seite auch wieder nicht, weil ich mich doch total gut mit ihr verstehe.

    Ich weiß einfach nicht was ich tun soll und wie ich diese ganze Geschichte (u.a. mit dem DVD Abend sehn soll). Was würdet ihr mir raten, wir seht ihr meine Situation?
    Achja, ein riesengroßes Danke an alle, die meine Geschichte gelesen haben, ich wollte eigentlich nicht so viel schreiben, aber es kam irgendwie dazu :tongue:

    thx :bier:
     
    #1
    flooty, 3 Oktober 2005
  2. maya
    maya (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm eins versteh ich nich. der threat heißt hintergeht sie mich? soweit ich mich jez nich verlesen habe. aber du spielst ihr die ganze zeit was vor während sie verliebt ist. hmm?! irgendwas passt da nicht. du bist egoistisch und wills rausfinden wie es ist ne Beziehung zu haben. wenn du nix für sie empfindest, kanns dir doch scheiß egal sein wenn sie dich hintergeht. hast du mal dran gedacht was passiert wenn rauskommt das du sie nur verarscht has?? glaubs du nich das ihr ex freund vll auch sauer auf dich wäre, da er sie vll mal geliebt hat und es nich so toll findet das sie jemand verarscht??!
     
    #2
    maya, 3 Oktober 2005
  3. flooty
    Gast
    0
    naja, also ich seh das etwas anders. verarscht habe ich sie sicher nicht und ich spiele ihr auch nix vor, ich habe ihr auch nie gesagt, dass ich sie liebe und das weiß sie auch. trotzdem haben wir viel Spaß wenn wir miteinander etwas unternehmen und ich könnte mir auch vorstellen mich zu verlieben was aber derzeit einfach nicht der Fall ist und nach ihrer Aktion schon gar nicht.
    vielleicht hab ich die ganze Sache nicht so ganz richtig angelegt, aber ich konnte sie schon mal unmöglich abweisen und ihr das Herz brechen, weil mir das schon einige Male passiert ist und ich das immer nur schwer ertragen konnte. und es ist mir nicht egal ob sie mich hintergeht oder nicht, aus dem Grund weil wir einfach eine Beziehung haben. vielleicht kommen wir nach einiger Zeit beide drauf, dass es nicht wirklich Sinn macht und beenden die Geschichte - aber derzeit fühl ich mich einfach untergangen auch wenn ich nicht genau weiß, was dahintersteckt.

    bin gespannt obs noch andere meinungen gibt, aber danke schonmal. :bier:
     
    #3
    flooty, 3 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hintergeht mich
-control-
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2011
21 Antworten
-control-
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 Oktober 2011
20 Antworten
Ingagirl
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2010
109 Antworten