Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Flyhigh
    Flyhigh (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2007
    #1

    Hintern grapschen mal andersrum......

    Hey Leute,

    seit einiger Zeit passiert es mir öffters, dass mir im Club oder an einer Bar die Damenwelt an den Hintern fasst.

    Ich reagiere dann meistens so darauf, dass ich eine solche Dreistigkeit als Einladung betrachte, es ihr gleich zu tun. :grin:

    Ok, ich geb es ja zu, welcher Kerl würde das nicht toll finden :grin: :engel: und somit hab ich eigentlich auch kein Problem damit, ich sehe es viel mehr als Kompliment und Indiz dafür, dass sich der viele Sport wohl doch irgendwie niederschlägt.

    Was mich daran dennoch stört, ist die Vorstellung, was passieren würde, wenn ich das umgekehrt auch "einfach so" machen würde. Genau, das hätte eine Ohrfeige oder im schlimmsten Fall noch weitaus schmerzhafteres zur Folge.

    Nun, wie seht ihr das? Gibt es da einen Unterschied, ob Mann oder Frau sich als "Grapscher" betätigt?? Kann sich Frau Dinge herausnehmen, die für einen Mann absolut Tabu sind?

    Ich bin sehr gespannt auf Eure Meinungen.

    Grüße

    Chris
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    5 Juli 2007
    #2
    Ich sag's mal so: Ich empfinde es nicht unbedingt als Kompliment, wenn man mir ungefragt an den Hintern greift, sondern viel eher als Respektlosigkeit und Dreistigkeit. Ich möchte nicht, dass jemand Fremdes, meinen Körper an intimeren Stellen einfach anpackt.

    Allein aus diesem Grunde würde ich schon keinem Kerl an den Hintern fassen, denn was man nicht will, was man dir tut, das tu auch keinem anderen an.
    Außerdem hab ich gar kein Bedürfnis irgendwelchen daher gelaufenen Typen an den Arsch zu grabschen :ratlos:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Juli 2007
    #3
    also fremden typen greife ich nie an den arsch, bekannten ab und zu, typen drehen sich halt um und ich grinse sie an. meine art um "hi" zu sagen. :tongue: aber jetzt als kompliment fuer einen geilen arsch muss man es nun wirklich nicht betrachten ... ist ein wenig zu hoch gegriffen. im uebrigen bin ich gegen jegliche gewalt, daher wuerde es von mir nie im leben eine ohrfeige geben. ein niedertraechtiger blick ist viel wirkungsvoller.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2007
    #4
    Ich finds bei Männern wie auch bei Frauen blöd und dreist, einfach jemanden anzugrabschen. Bei begrabschten Frauen ist aber natürlich schnell der Ruf nach einem potentiellen sexuellen Nötiger im Raum und man fühlt sich nicht nur empört, sondern womöglich auch bedroht. Ein Mann empfindet eine Frau, die ihn anfasst, wohl im schlimmsten Fall als lästig und nervig, aber er glaubt nicht, dass sie ihm irgendwie gefährlich werden könnte. Ähnlich wie bei einer Ohrfeige: Finde e sin beiden Fällen falsch (auzßer bei Notwehr), aber der Frau verzeiht man das eher, weil sie normlarweise körperlich deutlich unterlegen ist und es bei ihr eher ein symbolischer Akt ist
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.230
    398
    4.466
    Verliebt
    5 Juli 2007
    #5
    Das sehe ich eigentlich auch so, leider habe ich mich in jungen Jahren auch schonmal "vergriffen", warum kann ich gar nicht sagen hat mich magisch angezogen, ich konnte fast nicht anders.:engel:
    Das war auch meine ehrliche und entwaffnende Erklärung/Entschuldigung den "Opfern" gegenüber, übelgenommen hat mir das keiner.:grin:
    Ich glaub, ich fand es letztlich peinlicher, als die Jungs.:schuechte
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    5 Juli 2007
    #6
    Eigentlich nicht. Aber Euch Männern gefällt's ja anscheinend.
    Ich würde mir da total bekloppt bei vorkommen, wem einfach so auf 'n Hintern zu hauen. :ratlos:
     
  • User 40590
    User 40590 (39)
    Sehr bekannt hier
    2.338
    198
    655
    in einer Beziehung
    5 Juli 2007
    #7
    Genau so siehts aus.
    Allerdings ists mir egal, soll sie doch grabschen. Wenns mir gefällt sag ich nix, oder quatsch sie an. Ansonsten geh ich einfach weg und denk mir meinen Teil.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    5 Juli 2007
    #8
    Ich finde es unmöglich, ich will auch nicht, dass mir irgendwelche Männer einfach an den Hintern fassen.
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    5 Juli 2007
    #9
    ich mag da nicht von fremden berührt werden, egal ob mann oder frau und ich berühre auch ungern andere da, egal ob mann oder frau.
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    6 Juli 2007
    #10
    Treffender hätte ich es nicht sagen können. :smile:
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    6 Juli 2007
    #11
    Ich bin ja eh total herrschaftskritisch, gewaltfrei, freidenkend und anti-establishment, total für Tierrechte, Gleichstellung und Queer Studies und deshalb auch total für Feminismus und Genderismus und alles und eine Frau, die einem Mann an den Hintern fasst, gehört geohrfeigt, so.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    6 Juli 2007
    #12
    für mich gibts da keinen unterschied, allerdings reagieren männer da wohl anders drauf und fühlen sich geschmeichelt und Frauen sind dann meist böse. Ich würds nicht tun!
     
  • Balbo
    Meistens hier zu finden
    1.099
    133
    76
    nicht angegeben
    6 Juli 2007
    #13
    ne Ohrfeige als symbolischer Akt -naja - so kann man Dinge auch schönreden :tongue: . Aber Du sagtets ja,dass Du es nicht gut findest.

    zum Hintern begrapschen: das is mir auch schon das eine oder andere Mal passiert. Sogar mal auf offener Straße :eek: . Naja da war ich eher erstaunt als sauer. Stört mich jetzt aber eigentlich nicht so -mann siehts ja irgendwo auch als Kompliment. Aber ständig müßte das nun auch nich sein *g*.

    Allerdings is es mir auch schon 1mal passiert ,dass ich von nem schwulen begrapscht wurde. Und das fand ich ehrlich gesagt weniger witzig ...da kam dann schon ein böser Blick *g*
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    6 Juli 2007
    #14
    Ist mir mal als Zivildiener passiert wie ich in ein Altersheim gegangen bin. Da kam sofort eine alte Oma auf mich und meinen Kompanion zu und hat uns am Arsch geklopft und gesagt "Mei, zwei so junge Männer ham wir heute"

    Hab mir nur gedacht... lass sie halt, wenns ihr Freude macht :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2007
    #15
    In den Fällen, in denen ich Ohrfeigen von Frauen bei Männern miterlebt habe, waren die Männer schmerzmäßig überhaupt nicht beeindruckt. Deswegen, ja, ist es für mich eher ein symbolischer Akt. Das macht es nicht besser, aber es dürfte rein körperlich gesehen einfach überwiegend anders ausgehen, wenn ein Mann eine Frau ohrfeigt als andersrum, weswegen eine Ohrfeigen-verpassende Frau nicht so schnell den Ruf einer Schlägerin weg hat wie es bei einem Mann der Fall wäre.
     
  • emkay83
    emkay83 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    989
    103
    2
    vergeben und glücklich
    7 Juli 2007
    #16
    also wenn mir meine freundin oder mal eine gute bekannte in den arsch kneift oder ihn "anfasst", dann habe ich damit kein problem, dann ist das auch mehr ein kompliment. aber wenn mir eine völlig fremde frau an den arsch fassen würde, fänd ich das ein bisschen billig. ich würde das bei ihr auch nicht machen
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    7 Juli 2007
    #17
    Meinen Freund "begrabsche" ich gerne,da ist mir auch der Ort egal.
    Aber fremde Männer zu begrabschen ist nicht mein Ding-würde ebenso ausflippen, wenn mich ein fremder begrabschen würde!
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.804
    168
    315
    Single
    7 Juli 2007
    #18
    Off-Topic:
    da muss ich ja glatt mal jemanden interviewen!:tongue:
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    7 Juli 2007
    #19
    :eek: :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste