Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hitzfeld raus...

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von ScottHall, 14 Februar 2004.

  1. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    88
    1
    Single
    Also jetzt hab ich endgütlig die Schnautze voll.

    Die erste Halbzeit gegen Bochum war ja mal wieder ein absoluter Witz. Ich hoffe wirklich dass Hitzfeld zum Saisonende abgelöst wird, er hat sich einfach beim FCB abgenutzt. Die Auswechslungen wird wohl auch nur er alleine verstehen.

    Meisterschaft weg, Pokal weg, CL wohl auch weg (eher schläft Bush mit Saddam als dass der FCB gegen Real weiterkommt)
     
    #1
    ScottHall, 14 Februar 2004
  2. Yuxi
    Gast
    0
    Kann ich Dir nur beipflichten. Langsam reicht es echt. War doch klar wie das wieder läuft. Kaum kriegen mal einen rein, gibt es kein aufbäumen mehr. Keine zwingenden Aktionen.Absolut nichts. Als Leverkusen 0:2 in Hannover zurücklag dachte ich mir, die holen das bestimmt noch auf. Bei Bayern wusste ich, das sie das 0:1 nie im Leben aufholen würden. Wird echt Zeit, das Hitzfeld geht. Nur wen soll man nehmen???

    Gruss
     
    #2
    Yuxi, 14 Februar 2004
  3. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Mein Wunschtrainer ist Wenger. Der ist wohl nicht zu bekommen.

    Magath, Auge oder Gerets sind meine Wunschkandidaten :smile:
     
    #3
    ScottHall, 14 Februar 2004
  4. Nopsi
    Gast
    0
    Oh mann, wenn ich das lese wird mir schlecht!

    Das sind die typischen Erfolgsfans! HITZFELD hat nicht ausgedient, schon lange nicht beim FCB! Schuld an dieser Krise, an den schlechten Spielen sind ganz alleine DIE SPIELER!

    Die Mannschaft hat Erfahrung, können Fußballspielen. Wärt ihr nur einmal im Stadion dabei, egal ob Heim oder Auswärts könntet ihr mal mitverfolgen was dort zwischen den Fans gesprochen wird.

    Ein Ballack hat bei Lev super Fußball gespielt, dann ging er zu Bayern und er wurde immer schlechter. Was soll der ganze Müll.

    Ich sage noch einmal, schuld an allem ist die Mannschaft, nicht der Trainer! Er trainiert seine Mannschaft so wie immer! Meiner Meinung fehlt der Zusammenhalt unter den Spielern...

    Aber gut, das ist ja wie immer jedem seine Meinung.

    PS: zu Real, am 24.2 spielen wir daheim, ich bin dabei und in Madrid bin ich auch dabei, Warum? Weil ich ein Fan bin.. ich war in Aachen ich war gestern in Bochum, ich war soagr in Manchester... Und? Das passiert, Bayern spielt zur Zeit nicht DEN Fußball wo man von Bayern gewöhnt ist.

    Und das ist es nämlich schon, Jeder ist von Bayern nur eine Top-Leistung gewöhnt, dann schimpfen alle, scheiß FC Bayern, die Bundesliga ist langweillig, aber spielt der FC Bayern mal schlecht, dann ist es wieder das absolute Kaos...

    In euren Augen MUSS der Verein IMMER GEWINNEN. Scheiß Erfolgsfans!

    PSS: Gegen Madrid spielen Sie 100% anders als gegen Aachen, Frankfurt, Hannover und Bochum! Wir werden sehen...

    FORZA BAVARIA!!!
     
    #4
    Nopsi, 15 Februar 2004
  5. My_secret
    My_secret (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    Single
    also ich bin ja nu so GAR KEIN FC fan aber dat hat neo recht.... ist bei uns in Dortmund dat selbe - kaum läufts schlecht (was es ja nu leider schon länger so ist), wird kritik am trainer laut.... :kopfschue
     
    #5
    My_secret, 15 Februar 2004
  6. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Schon wieder einer dieser leidigen "Trainer raus"-Threads.
    Was soll das denn? Hitzfeld ist der optimale Trainer für den Fc Bayern, er kann nix dafür wenn die Mannschaft scheiße macht, wobei die Bayern gestern eigentlich gewonnen hätten, wenn nicht 2 Fehlentscheidungen des Schidsrichtergespanns bezüglich Abseits gefällt worden wären.

    Ich bin kein Bayernfan auch keine Symphatisantin, aber ich hasse Erfolgsfans, ich meine die Bayern ist zweiter, das reicht für die CL, was wollt ihr mehr? Meister werden nunmal auch andere und nicht immer der Fc Bayern.

    Bei uns wurde in der letzten Saison auch der Trainer gefeuert und warum? Weil die Neuverpflichtungen die Abgänge nicht ersetzen konnten und weil wir das größte Aufgebot an Nationalspielern haben und die total geschwächt von der WM kamen, also es lag nicht am Trainer sondern an der Mannschaft, aber trotzdem wurde er gefeuert, klar er ist irgendwo das schwächste Glied.

    Aber was das jetzt mit diesem Thread hier soll versteh ich in keinster Weise, einfach nur Schwachsinn.
     
    #6
    *Anrina*, 15 Februar 2004
  7. such-ender
    such-ender (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    nicht angegeben
    Da muss ich dir aber widersprechen: Es gab auf beiden Seiten eine Fehlentscheidung wegen angeblicher Abseitsstellung bei einem Tor. D.h. es wäre 2:1 für Bochum ausgegangen.

    Ansonsten kann ich aber auch nur zustimmen: Trainerdiskussionen gibt es immer, weil der Trainer eben das schwächste Glied ist und man - rein finanziell gesehen - eben nicht die halbe oder ganze Mannschaft feuern kann...

    @BVB
    Hier muss man sich aber schon fragen, ob die vielen Kreuzbandrisse nicht doch auf falsches Training zurückzuführen sind? Kann eigentlich bei einer solchen Häufung kein Zufall mehr sein...
     
    #7
    such-ender, 15 Februar 2004
  8. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Ziemlich schwachsinniger Beitrag.

    a) Ich bin mit Sicherheit kein Erfolgsfan und nur weil ich die sportliche Leitung kritisiere heisst das noch lange nicht dass ich ein Erfolgsfan bin. Erfolgsfan wäre wenn ich jetzt mit Bremen halten würde. Das wäre scheiss Erfolgsfan. Natürlich werde ich auch weiterhin zu meinem FCB halten. Also mal ganz vorsichtig mit der Bezeichnung Erfolgsfan.

    b) Ein bisschen billig Hitzfeld von der ganzen Kritik auszunehmen oder? Es ist Hitzfelds Job dafür zu sorgen, dass die Profis sich 90 Minuten den Arsch aufreissen, er hat für die richtige Einstellung zu sorgen. Wenn ich mir jetzt die Spiele der HInrunde angucke, hat Hitzfeld da auf ganzer Linie versagt. Ich kann mich nur an ein gutes Spiel erinnern (in Freiburg) , der Rest ist für Bayern Ansprüche einfach zu wenig. Ausserdem macht Hitzfeld schlichtweg Fehler. Das die Viererkette nicht klappt sieht doch absolut jeder nur Ottmar nicht. Seine Auswechslung: Er nimmt gestern Schweinsteiger raus, der beste Mann in der zweiten Hälfte und der Motor des Bayern Spiel. Na das soll mir mal einer erklären. Wie du sagst, er trainiert seit sechs Jahren mit der gleichen Methode, das nutzt sich halt nach einer Zeit ab, so ist es nunmal. Ausserdem wurde verpasst nach dem CL 2001 einen klaren Schnitt zu machen, der muss unbedingt nachgeholt werden und das traue ich Hitzfeld nicht mehr zu.

    c) Warum spielt ein Ballack scheisse? Ganz einfach er hat die falsche Position. Ballack spielte in Leverkusen mit einem Mann hinter sich (Ramelow) und einem vor sich (meist Bastürk oder Schneider). Nur bei uns hat er niemand vor sich, da wird er krampfhaft in die Spielmacher Rolle gezwängt, warum auch immer.

    d) Gib mir das Geld um nach Madrid, München etc zu fahren, ich bin sofort dabei. :smile:

    e) Nein der FCB muss nicht immer gewinnen. Sie sollen nur alle mal 100 Prozent geben, das ist das einzige, nur das haben sie leider nicht hinbekommen.

    Ich sage nochmal ich bin kein Erfolgsfan und man ist dies auch nicht nur weil man Kritik übt.
     
    #8
    ScottHall, 15 Februar 2004
  9. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ok da magst du recht haben, aber wie oft haben die Bayern schon Dusel gehabt und gestern hats nunmal nicht geklappt... Pech.

    Bei Dortmund würd ich auch sagen das es am Training liegt, die Verletzungsquote da ist unnormal und das kann kein Zufall sein.
     
    #9
    *Anrina*, 15 Februar 2004
  10. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich

    Sicher ist es Hitzfelds Job die Profis zu motivieren, nur was soll ein Mann machen wenns in der Mannschaft nicht stimmt.

    Und was Ballack angeht, er wird wirklich in die Rolle des Führungsspielers reingedrückt, vielleicht hat er auch die Kompetenz dazu, aber wenn er keinen Bock hat...

    Es ist einfach so, das der FC Bayern der präsenteste Verein in der Buli ist, national wie International waren sie (fast) immer erfolgreich, klar kommt dann die Presse mit der negativen Kritik an wenns mal nicht so läuft wie man es vom FC gewohnt ist, bei anderen Vereinen in der Situation, die meiner Meinung nach nichtmal eine schlimme ist, würde kein Hahn nach krähen, aber die Bildzeitung und andere diverse Vertreter der Regenbogenpresse müssen was zu drucken haben.

    Zur Meisterschaft wird es diese Saison nicht reichen, Bremen ist einfach zu stark, ob es gegen Real klappt wird man sehen.
     
    #10
    *Anrina*, 15 Februar 2004
  11. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert


    *GRÖÖÖÖHL* Naja, Bazis... :grin: :grin: :grin:
     
    #11
    User 13029, 15 Februar 2004
  12. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Es war Hitzfeld der die Mannschaft zusammen gestellt hat, also muss auch er dafür sorgen dass es in der Mannschaft stimmt. Man kann doch jetzt nicht alles auf die Spieler abwälzen, die tragen it Sicherheit auch Schuld aber Hitzfeld muss genauso hart kritisiert werden.

    Naja, Ballack sollte schon Bock haben die Führungsrolle zu übernehmen, sonst ist er Fehl am Platz beim FCB....

    Diese Saison ist sowieso kein Titel mehr drin. Machen wir uns nix vor gegen Real haben wir nicht den Hauch einer Chance. Die werden Abwehrschwächen so gnadenlos ausnutzen. Ich hoffe der Schaden hält sich in Grenzen.

    Edit: Ja Gerets. Ich halte den Mann für einen der fähigsten Trainer in Europa, dass hat er schon öfters bewiesen. Ausserdem bin ich Belgier *g*
     
    #12
    ScottHall, 15 Februar 2004
  13. Nopsi
    Gast
    0
    Ich soll vorsichtig sein mit der bezeichnung Erfolgsfan?? Das sagst du mir?
    Das ich nicht lache...

    Ich war schon in Stadien da wirst du NIE hinkommen auch wenn du Geld hast!

    Wie gerade erwähnt, selbst wenn ich dir das Geld geben würde, würdest du nicht nach Madrid fahren... So sieht es aus...

    Informiere dich erst einmal in der Fanszene und dann red weiter.
    Ein Erfolgsfan ist jemand der bei Spitzenspielen dem FCB mitfiebert, dann ist er glücklich. Kaum verliert der FC Bayern gegen einen schlechteren Verein, ist der Erfolgsfan unzufrieden und kann den FCB nicht mehr leiden...

    Sätze WIE: "Scheiß Trainer" oder "Scheiß Millionäre" sind dann normal...

    Ein Beispiel: Aachen - Bayern.. schöne Auswärtsfahrt.. 30 min. vor spielbeginn beginnt der support, am zaun steht ein fan, feuert die anderen supportwilligen fans an, hinter mir steht einer, ja- in unserem Alter und sagt: "Geh da runter, ich kann nichts sehen, das ist total lächerlich"

    Hätten uns die Kollegen nicht gehalten wäre was passiert! Sowas kann ich nicht leiden. Wir supporten und schrein uns die Seele aus dem leib und dann kommt ein Erfolgsfan.

    Aber was red ich, du bist ja kein Erfolgsfan!

    Sieht man sich in Lev, in Dortmund, in Köln, Madrid...?? Fahr erstmal Auswärts!

    ENDE
     
    #13
    Nopsi, 15 Februar 2004
  14. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Etwas zu unserem Superfan der auf kein einziges Argument eingegangen ist und es kommt aus tiefstem Herzen:

    Schwachkopf

    Jetzt Ende.

    Edit: Mich würde natürlich wissen woher du dir das Recht rausnimmst über mich zu urteilen wo du mich doch gar nicht kennst. Lies nochmal genau, ich sag nicht mit einem Wort dass ich den FCB nicht mehr leiden kann. Am Samstag hoffe ich natürlich wieder auf drei Punkte gegen den HSV trotzdem sollte man auch als Fan kritisch sein dürfen ohne gleich als Erfolgsfan abgestempelt zu werden.

    Und ja, es liegt am Geld, dass ich kaum Fahrten mitmachen kann. Schön wenn du es hast, ich gönne es dir auch nur bei mir geht es halt finanziell nicht und wenn du LUst hast mir die Reise nach Madrid zu zahlen, ich bin sofort dabei :smile: Meld dich ruhig per PN mein Freund :smile:
     
    #14
    ScottHall, 15 Februar 2004
  15. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Naja also diese Definition von Erfolgsfan ist für mich aber auch weit hergeholt...

    Wenn man Spieler beleidigt etc. hat das nicht immer was mit Erfolgsfan zu tun sondern eher mit Frust den man selber hat, weil der Verein verloren hat.

    Erfolgsfans regen sich dann nicht auf sondern können ja dann einfach zu dem Verein wechseln der gerade der Beste ist.

    Das mit den Leuten die meckern wenn man im Fanblock steht und die dadurch nichts sehen können sind für mich auch das Allerletzte, gibt genug Plätze im Stadion wo die hingehen können, wenn die nicht die absoluten "Hardcorefans" sind, jedoch hat das teilweise auch nix mit Erfolgsfans zu tun sondern damit das es in letzter Zeit modern zu sein scheint wenn man ins Stadion geht.

    Speziell bei den Bayern und Dortmund gibt es ja ne Menge von den Erfolgsfans, sieht man allein an den Fanartikeln die vermarketet werden, es kann mir keiner erzählen, das jeder der mitm Bayerntrikot rumläuft auch Bayernfan ist.

    Zum Fan dasein gehören Emotionen dazu, ob es nun negative oder positive gegenüber der Mannschaft sind, klar versucht man die Mannschaft immer zu supporten, aber manchmal ist man halt sauer und da wird negative Kritik laut, aber meiner Meinung nach kann man daran nicht den richtigen oder den Erfolgsfan erkennen.

    Bezüglich der Auswärtsspiele würde ich mal sagen das es doch auch an den Finanzen liegt wenn man halt nicht überall hinkann, ich persönlich bin Leverkusenfan, wohne jedoch in Nordhessen, ich bin auf sehr vielen Spielen ob nun Heim oder Auswärts ist egal, ich war damals in Berlin beim Pokalfinale und wäre auch zum CL Finale nach Glaskow geflogen, jedoch hat mein Bruder keinen Urlaub bekommen.... Aber wenn es halt mal nen paar Spieltage lang nicht geht, geht es eben nicht und dann bin ich trotzdem immer noch kein Erfolgsfan, dann sitze ich vorm TV und freu mich, ärger mich oder wie auch immer.
     
    #15
    *Anrina*, 15 Februar 2004
  16. Mike15
    Mike15 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    41
    91
    0
    Single
    WAS???? HITZFELD RAUS??? SO EIN SCHMARRN!!!
    Ottmar Hitzfeld ist der beste Trainer, den der FC Bayern München überhaupt haben kann, wenn nicht der beste trainer der Welt überhaupt!!!!!!
    Kommt runter Leute, es wird wieder laufen, ganz ruhig!
     
    #16
    Mike15, 16 Februar 2004
  17. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Irgendwie komisch, hab bis jetzt hier noch kein richtiges Pro Argument für Hitzfeld gehört. Wie gesagt er ist ein grosser Trainer aber bei Bayern eindeutig Fehl am Platz. Sechs Jahre sind genug und jetzt muss ein neuer her. Lattek hatte auch mal ne erfolgreiche Zeit bei Bayern musste trotzdem gehen. SO ist es auch mit Hitzfeld. Hitzfeld mach dazu noch immer mehr Fehler.
     
    #17
    ScottHall, 16 Februar 2004
  18. dixie
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Bin zwar kein Bayern-Fan, kann aber die Argumentation von Neo sehr gut nachvollziehen. Mich ärgert es auch, wenn irgendwelche Sesselpupser irgendein Scheiß labern, wenn es mal nicht so gut läuft. In Manchester fangen die ersten Vollidioten an, Alex Ferguson zu kritisieren, weil die Mannschaft in letzter Zeit ein wenig schwächelt.

    Neben Fergie ist Hitzfeld einer der besten Trainer der Welt. Er hat mit Sicherheit mehr vergessen, als die Kritiker je gelernt haben und lernen werden.

    Bayern hat kein absolutes Recht darauf, jedes Jahr Meister zu werden. Kapier das doch endlich mal!

    Nix für ungut

    Gruß

    dixie (der selbstverständlich auch in Porto war)
     
    #18
    dixie, 29 Februar 2004
  19. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben

    hm naja ne kurze schwaeche phase is ein grund
    das hitzfeld gehn soll? naja un das nennst du ein argumennt fuer den rauswurf?

    ich mein sie haben letztes jahr noch ZWEI titel geholt un da hat jeder schon gejammert das hitzfeld nicht mehr der richtige is... was sagt dir das...

    un schau dir mal das spiel gegen madrid an was sie da geleistet haben.
    die ganzen stars sahen gegen bayern alt aus... un auch hier hat mal wieder jeder behauptet das madrid bayern weg putz... pustekuchen...
     
    #19
    boy_X, 29 Februar 2004
  20. ScottHall
    ScottHall (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    88
    1
    Single
    Ok nochmal versuche ich es zu erklären:

    Vorweg halte ich Hitzfeld für einer der besten und fähigsten Trainer der Welt. Er ist ja auch einer der erfolgreichsten und hat beim FCB hervorragende Arbeit geleistet und dafür bin ich ihm, und auch alle anderen FCB Fans, wirklich dankbar.

    Aber...

    Die Mannschaft spielt seit einem Jahr, mit Ausnahme einiger Spiele, totalen Müll. Sicher der Erfolg war letzte Saison, national, recht erfolgreich, aber da wurde auch in der Vorrunde teilweise grausige Leistungen abgeliefert. Ich erinnere mich noch vor dem Dortmund Spiel, wir haben das durch riesiges Glück gewonnen und sind nur deswegen noch einigermassen auf den Weg gekommen. Erinnert ihr euch noch an die letzte Saison in der CL? Gruppenletzter? Sogar hinter Lens????

    Wir haben verpasst nach dem CL Sieg 2001 einen klaren Schnitt zu vollziehen. Es wurde zwar immer nett drüber geredet doch passiert ist rein gar nix. Die einzige Schlüsselposition die verändert wurde, war die von Effenberg, sonst ist rein gar nix passiert. Man hätte sich von verdienten Spielern trennen müssen z.b. Linke, Jeremies, Liza usw. Logisch das geht nicht in einem Jahr, aber sind ja fast noch alle da. Ich traue Hitzfeld auch nicht zu, dass er diesen Schnitt vollzieht, den Fehler hat er schon in Dortmund gemacht und das war auch sein Ende doch.

    Die Einkaufspolitik. Es waren sicher absolute Kracher dabei z.b. Liza, Sagnol, Makaay.... aber es wurden auch Leute wie N. Kovac, Thiam, Wiesinger, Daie usw. geholt. Statt Geld für solche Spieler zu holen, sollte man sich lieber auf die richtig grossen Stars wie Makaay konzentrieren und dazu noch Spieler aus der Jugend und Amateurmannschaft hochziehen.

    Naja ich finde auch Hitzfelds Auswechlungen und Aufstellungen teilweise recht seltsam, da gehe ich aber mal nicht näher ins Detail.

    Ich traue einfach Hitzfeld nicht mehr zu einen Umbruch zu vollziehen und daher sollte ein neuer Mann ans Ruder.

    Achja und an der lächerlichen Diskussion über Fans und bla bla beteilige ich mich einfach nicht :smile:
     
    #20
    ScottHall, 2 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hitzfeld raus
Noir Désir
Lifestyle & Sport Forum
27 April 2013
11 Antworten
bäumchen
Lifestyle & Sport Forum
29 Dezember 2008
21 Antworten
Sunbeam
Lifestyle & Sport Forum
1 Februar 2007
8 Antworten