Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HIV-Ansteckungsangst

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Verena2000, 29 Dezember 2005.

  1. Verena2000
    Gast
    0
    Ich habe einen Kumpel, der HIV-positiv ist. Neulich haben sich beim Umzug unsere Hände berührt. Vorher hatte er sich an den Händen gepult. Ich hatte einen kleinen Schnitt, der aber schon ein paar Stunden alt war. KAnn es sein, dass wenn er geblutet hat, ich mich angesteckt habe?Ich mache mir solche Sorgen und gedanken.
     
    #1
    Verena2000, 29 Dezember 2005
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Eher sehr unwahrscheinlich. Wenn kein Blut übertragen wurde, und damit meine ich direkt also von offener Wunde zu offener Wunde ist eine Übertragung ausgeschlossen.

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 29 Dezember 2005
  3. *soulfly*
    Gast
    0
    ich denke auch nich, dass da eine gefahr besteht.
    lediglich wenn ihr beide eine offene wunde hattet...
     
    #3
    *soulfly*, 29 Dezember 2005
  4. mast3r
    mast3r (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    die chance ist sooooo gering...da is wohl die chance vom laster überfahren zu werden wenn du einkaufen gehst größer...also meiner meinung nach..mach dir keine sorgen...sowas passiert eignetlich nur,wenn beide ne offene wunde haben und nich wenn eine der beiden wunden vor stunden offen war und die andere nur "rumgepult" war..zur absoluten sicherheit könntest du zum arzt gehn,glaub aber nich dass es nötig is.
    gruß
     
    #4
    mast3r, 29 Dezember 2005
  5. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Hier klink ich mich auch mal kurz ein, aber ein bissl anders.
    Ich hab mich niemals testen lassen, hatte bisher einen Freund, der negativ war und kenne auch niemanden, der HIV positiv ist, auch meine Eltern sind negativ - es ist doch eigentlich ausgeschlossen, dass ich es habe, oder??
    Mein neuer Freund machte da neulich ein bisschen Panik...
    Leider habe ich dermaßen panische Angst vor Spritzen, dass ich mich nicht traue, mich testen zu lassen...

    Cheerio

    @ Verena: Also, ich glaube auch nicht, dass da was passiert ist. Zur Sicherheit kannst du dich ja testen lassen, sofern du nicht so ein Angsthase bist, wie ich es bin.
     
    #5
    Loomis, 29 Dezember 2005
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Loomis
    Für HIV gibts nur 4 Übertragungswege

    Blut
    Sperma/Spermaflüssigkeit
    Scheidensekret
    Muttermilch

    Wenn du da alle Faktoren (ungeschützer Sex, Bluttransfusion, Nadeltausch, Mutter mit HIV infiziert usw) ausschließen kannst, wo solls dann bei dir herkommen? Windbesteubung ist zum Glück nicht möglich.

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 30 Dezember 2005
  7. mast3r
    mast3r (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    "Der HIV-Test
    Einen HIV-Test kann man z.B. beim Hausarzt, beim Gesundheitsamt oder bei AIDS-Hilfen machen lassen. Auch bei der Blutspende wird das Blut auf (unter anderem) HIV getestet und der Spender ggf. informiert.
    Für den Test wird eine geringe Menge Blut entnommen und auf Antikörper getestet. Der Test ist IMMER anonym, lediglich wenn der Test beim Hausarzt durchgeführt wird, weiß der Arzt das Ergebnis. Jedes Teströhrchen bekommt eine Nummer bzw. einen Strichcode, so wird die Anonymität gewahrt.
    WICHTIG: Antikörper lassen sich frühestens 12 Wochen nach der Ansteckung nachweisen! D.h. wenn ihr z.B. nach ungeschütztem Sex sicher gehen wollt, dass ihr euch nicht infiziert habt, müsst ihr 3 Monate warten, bevor ein Test ein sicheres Ergebnis bringt."
    Quelle : planet-liebe lexikon

    Soviel zum Thema "Test" beim Arzt.

    naja,befragen kann man den Arzt auf jedenfall mal,aber testen lassen leider nicht. bin aber nach wie vor davon überzeugt,dass nach deiner schilderung nix passieren konnt...guten rutsch!
     
    #7
    mast3r, 30 Dezember 2005
  8. david24j
    david24j (36)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    Beim Arzt kann man sich testen lassen. Aber leider kostet das 50 € soviel ich weiß, weil das die Krankenkasse nicht übernimmt.

    Beim Gesundheitsamt ist es kostenlos. Hab da mal einen machen lassen dieses Jahr. Das Ergebnis dauert so 10 Tage, dann musste du da nochmal kurz hinkommen, damit sie dir persönlich sagen können, wie das Ergebnis lautet.
    Bei mir hat die Ärztin nur kurz zwischen Tür und Angel gesagt, dass ich negativ bin. Und dafür musste ich extra kommen :smile:
    Naja egal.

    So long
    David
     
    #8
    david24j, 31 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HIV Ansteckungsangst
Würmchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Oktober 2015
20 Antworten
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
11 Antworten