Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

HIV beim Zahnarzt?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von emailforme, 25 August 2006.

  1. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich war gerade bei einer Zahnärztin die weder Handschuhe noch Mundschutz getragen hat.
    Beim Bohren hat das Zahnfleisch angefangen zu bluten, die Ärztin hat das Füllmaterial des Zahnes
    mit den fingern angedrückt, wie hoch das Risiko einer HIV oder Hepatitis-
    Übertragung? Darf ein Zahnarzt überhaupt ohne Handschuhe arbeiten? Ich bin nicht mehr dazu
    gekommen die Ärztin zu fragen.....ich wurde übigens gar nicht gefragt ob ich krank bin?! Jetzt
    mache ich mir schon Gedanken!!!
     
    #1
    emailforme, 25 August 2006
  2. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ob sie das ohne handschuhe darf, weiß ich nicht. Aber ich ich bezweifle, dass du dir sorgen machen musst. Sie hätte eine offene Wunde an der Hand haben müssen. Sie wird dir wohl nicht mit blutenden fingern im Mund rumgelangt haben und gewaschen hat sie sich die Hände vorher bestimmt auch.
     
    #2
    Malin, 25 August 2006
  3. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Hi

    HI,
    naja weiss man wirklich ob sie ne Wunde am Finger hatte ohne nicht? Ausserdem könnte ich ja auch HepC oder HIV haben und sie kann sich genauso was einfangen, sie hat nichtmal gefragt???!
    Naja entweder sich spreche sie das nächste mal drauf an oder ich suche noch einen anderen Zahnarzt....
     
    #3
    emailforme, 25 August 2006
  4. 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie könnte sich nur anstecken wenn sie auch eine offene blutende Wunde hätte. Aber wie schon gesagt, sie würde ja wohl kaum mit blut überströmten fingern noch bei dir reinfassen...

    Glaub mir, dass sind Ärzte. Die wissen schon bescheid...
     
    #4
    4nonymus1990, 25 August 2006
  5. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Das steht im www

    Handschuhe sind zu tragen, wenn die Hände mit Blut, Speichel oder anderen Körperflüssigkeiten in Kontakt kommen können, sowie wenn eine Infektionsgefährdung vorliegt. Verletzungen an den Händen bedeuten auch beim Tragen von Handschuhen ein erhöhtes Infektionsrisiko. Die Handschuhe müssen ungepudert und allergiearm sein.
     
    #5
    emailforme, 25 August 2006
  6. NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    Also meine Zahnärztin (und ihre Assistentin) hatte bisher beim Bohren immer sowohl Handschuhe als auch Mundschutz an ...
     
    #6
    NewHorizons, 25 August 2006
  7. emailforme
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.223
    123
    10
    nicht angegeben
    Hi

    So kenne ich das auch, ich musste aber heute dringend zum Zahnarzt um die Ecke naja :frown: vielleicht hab ich Glück und hab nichts bekommen ....
    Ich werde da auch jeden Fall am Mo. Rücksprache halten!
     
    #7
    emailforme, 25 August 2006
  8. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    also ich sags jetzt nochmal:
    Ihr müsst beide bluten, um euch gegenseitig anzustecken!
    Das wird jawohl nicht der Fall gwesen sein. Ansonsten könntest du dich vielleicht per Tröpfcheninfektion mit nem schnupfen angesteckt haben, was dir in großen menschenmengen aber genauso passieren kann.
     
    #8
    Malin, 25 August 2006
  9. maniac77
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    in einer Beziehung
    Was ist das denn für eine Zahnärztin? Normalerweise muss man einen Bogen als Patient ausfüllen, in dem man Angaben (u. a. zu HIV) macht. Außerdem kenne ich es seit Jahren so, dass immer Handschuhe getragen werden - im Interesse der Patienten und des Zahnarztes.
     
    #9
    maniac77, 25 August 2006
  10. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich gebe malin recht, finde aber trotzdem, dass zahnärzte und auch frauenärzte immer handschuhe tragen sollten, weil das einfach hygienischer ist.
     
    #10
    CCFly, 25 August 2006
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ach ja? Seit wann das denn? :confused_alt: Ich weiß sicher, daß ich sowas definitiv noch nie ausgefüllt habe!
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 25 August 2006
  12. Staub
    Staub (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    Single
    Also meiner Erfahrung mit Zahnärzten nahc brauchst du dir keine Sorgen machen da sich die Kieferklemptner vor jedem "Patienten die Hände desinfizieren (Danach auch)

    Ferner läst sich HepC (glaub ich) und AIDS _NUR_ über eine offene Wunde übertragen.
    (Das es sexuell Übertragbar ist, weiß ich, meine mit offene Wunde eben Blutkontakt beider "Blutenden")

    MfG
     
    #12
    Staub, 25 August 2006
  13. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich finde es wird etwas viel wind gemacht...

    also 1. müssen ärzte regelmässig selber gesundheitsnachweise machen schließlich wären sie im falle einer infektionskrankheit eine gefahr.
    2. muss auch ihr blut mit deinem in kontakt gekommen sein
    3. hat sie sich vorher mit sichereheit die hände desinfiziert


    insofern ruhig bleiben..vielelicht einfach mal nachfragen warum sie keine handschuhe etc anhatte..
     
    #13
    Decadence, 25 August 2006
  14. 4nonymus1990
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    HIV kann man nicht mit einer Desinfektion abtöten...
     
    #14
    4nonymus1990, 25 August 2006
  15. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Also ich musste so ein Fragebogen auch ausfüllen. Ist meines Wissens auch normal, da in diesem Fragebogen auch Sachen wie zu hoher Blutdruck etc. pp abgefragt wird, was für den Zahnarzt wichtig ist zu wissen....in Hinblick auf Betäubung etc.

    @topic

    Wie meine Vorredner schon gesagt haben. müsstet ihr beide geblutet haben. Mach dir also keine unnötigen Sorgen.
     
    #15
    StolzesHerz, 25 August 2006
  16. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Also, ich bin bei dem Zahnarzt schon immer, war da also schon als Kind, von Anfang an. Deshalb kann's schon sein, daß meine Eltern da damals irgendwas für mich ausgefüllt haben. Aber ICH habe das mit Sicherheit nicht gemacht, und man kann ja auch nicht davon ausgehen, daß der Fragebogen über eine 6-Jährige 15 Jahre später noch aktuell ist... Also entweder, mein Zahnarzt macht sowas generell nicht, oder es wurde einfach irgendwie vergessen, weil ich ja nicht als Erwachsene als neue Patientin kam.
     
    #16
    Sternschnuppe_x, 25 August 2006
  17. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    In solchen Fällen entfällt das meistens.
    Ist bei mir auch so.

    Mein Zahnarzt trägt auch keine Handschuhe, ist mir viel angenehmer so.
    Außerdem ist er wirklich der weltbeste.
     
    #17
    Novalis, 25 August 2006
  18. LuzDeLaLuna
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    101
    0
    vergeben und glücklich

    mein zahnarzt arbeitet immer ohne handschuhe (und ich geh schon immer zu diesem zahnarzt) und bisher ist mir nichts passiert.
    ich denke das das jeder arzt allein entscheiden kann... (bin mir aber nicht sicher)
     
    #18
    LuzDeLaLuna, 25 August 2006
  19. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Erstens ist das kein komsicher Fragebogen und zweitens wäre es nicht schlecht, wenn man sowas generell machen MÜSSTE. Wie gesagt werden dort mehrere Sachen abgefragt, die für diverse Behandlungen wichtig sind. Arzthelferin hin oder her....:kopfschue
     
    #19
    StolzesHerz, 25 August 2006
  20. .ButAlive.
    .ButAlive. (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du brauchst dir keine Sorgen machen, denke ich. Wir haben erst letztens einen netten Herren von der Aids-Hilfe in der Schule gehabt, der uns das alles recht genau erklärt hat und er meinte, die meisten Menschen wissen garnicht, wie gering das Risiko ist, bei solchen Kleinigkeiten. Ich persönlich finde allerdings besser, wenn die Menschen fehlinformiert sind und zu viel Angst haben, als dass sie zu wenig haben und unvorsichtig sind. Eine solch kleine Wunde würde aber nicht reichen, denke ich.

    Recht hygienisch ist das trotzdem nicht :/ Abgesehen von Aids, kann man sich ja zum Beispiel Entzündungen holen. Im Mund ist das relativ gefährlich, glaube ich und wenn sie da mit ihren Bakterien beladenen Händen da rum fummelt, kann das nicht gut sein.
     
    #20
    .ButAlive., 26 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - HIV beim Zahnarzt
_laraliebtihn_
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juli 2015
24 Antworten
Marc
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Juni 2012
17 Antworten