Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Novedad
    Novedad (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2004
    #1

    HIV Viren bei jeder Blutuntersuchung entdecken?

    ich hatte neulich ne blutuntersuchung, weil mein arzt wissen wollte, ob ich ne mandelentzündung habe oder nicht oder was sonst.. jetzt meine frage.. hätte ich theoretisch das hiv virus in mir, hätte er das dann gesehen oder weiß man nur, ob man das hat, wenn man extra nen aids test macht?? bitte nur antworten wenn man ahnung von hat und es ist sehr dringend!!!!
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    8 Dezember 2004
    #2
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nur durch den speziellen Test festgestellt werden kann. Wenn kein Test, dann hat der Arzt auch keine Ahnung.
     
  • Hidden
    Hidden (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #3
    Jupp, die Untersuchung auf den HI-Virus ist eine Spezialuntersuchung, die nicht in einem normalen Blutbild, das dein Arzt wahrscheinlich gemacht hat, mituntersucht wird. Außerdem muss man üblicherweise eine Unterschrift leisten, mit der man einer Testung auf das HI-Virus explizit zustimmt, bevor diese gemacht werden darf.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #4
    Genauso ist es ... das einzige, wo automatisch auf HIV getestete wird, ist beim Blutspenden. Aber erklärt sich ja der Sinn von alleine :zwinker:

    Juvia
     
  • Novedad
    Novedad (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2004
    #5
    ok dankeschön :smile2:
     
  • Lyrix
    Lyrix (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    8 Dezember 2004
    #6
    Aber wieso willst du das wissen? Bist du HIV inviziert? Willst du dir dann nicht helfen lassen?
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    8 Dezember 2004
    #7
    ich glaube wenn man nach HIV sucht, dann wird ermittelt ob sich anti körper gegen den virus gebildet haben!

    richtig?
    mfg kash0r
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #8
    Richtig :zwinker:

    Nach einer Infektion werden nach einigen Wochen im Blut Antikörper gegen HIV gebildet. Diese Können mit dem HIV-Test nachgewiesen werden. Nach etwa drei Monaten zeigt der Test mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit, ob HIV-Antikörper im Blut gebildet wurden oder nicht.
    Weil aber im Blut auch noch ne ganze Menge anderer Antikörper sind, wird ein im HIV-Test positives Testergebnis vor der Mitteilung mit einem sehr genauem und aufwendigem "Bestätigungstest" kontrolliert, um halt eine irrtümliche Annahme einer Ansteckung auszuschließen.

    Neben dem HIV-Antikörpertest ist auch der direkte Nachweis des Virus selbst oder seiner Bestandteile möglich. Dies hat aber nur in speziellen Fällen Bedeutung (z.B. bei Neugeborenen infizierter Mütter oder zur Therapiekontrolle).

    Juvia
     
  • 2SaD
    2SaD (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2004
    #9
    so ich stell mich mal ganz blöd, aber bei einer OP müsste doch eigentlich auf HIV überprüft werden oder?
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #10
    Wieso sollte man das überprüfen?
    Die Ärzte etc. müssen sowieso Handschuhe etc. tragen.

    Juvia
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Dezember 2004
    #11
    Das normale Blutbild ( so heisst die blutuntersuchung ) enthält kein HIV Test - der kostet extra (ca 45-65€ ) ...
    im übrigen was ich hier vllt noch aufklären darf - im rahmen meines Sani-daseins hab ich gelernt dass die infizierung durch HIV zwar möglich ist aber durch eine offene nur leicht blutende wunde relativ unwahrscheinlich ( nur 15%) beträgt weil die HI-Viren durch UV des sonnenlichts größtenteils abgetötet werden - trotzdem sollte man sich vor HIV schützen - bei der ersten hilfe durch handschuhe und beim sex mit kondomen!
    Auch hier gilt besonders: Vorsorgen ist besser als Folgebehandlung...
     
  • 2SaD
    2SaD (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 Dezember 2004
    #12
    hmm stimmt auch wieder. dachte mir aus irgendwelchen vorsichtsmaßnahmen das der test dabei auch gemacht werden müsse.
     
  • User 1539
    Sehr bekannt hier
    6.872
    173
    4
    Verheiratet
    8 Dezember 2004
    #13
    Mit Aussnahmen: bei nem Verdacht auf ne Infektion ist der auch beim Hausarzt kostenlos. Und bei einigen Gesundheitsämtern ist der ebenfalls kostenlos.

    Juvia
     
  • tombom
    Gast
    0
    9 Dezember 2004
    #14
    Jup, aber die Geräte werden ja desinfiziert oder nach Möglichkeit weggeworfen!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste