Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • UncleFrank
    UncleFrank (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2009
    #1

    HIV-Wahrscheinlichkeit ?

    Heyho...

    folgendes
    ich bin nun seit einem guten halben jahr mit meiner freundin zusammen – sie nimmt seit einiger zeit wieder die pille, da es irgendwie mit kondom bei uns nicht so recht klappen will.
    Von ihrer seite aus gibt es kein risiko was HIV an geht. Sie hatte vor mir eine knapp 1 jährige beziehung, in der sie auch ohne kondom sex hatte. ( beide hatten damals einen test gemacht )
    naja zu mir...vor ihr hatte ich nur eine kürzere beziehung in der es auch nur ein einziges mal zum sex kam, in dem wir mit kondom verhütet hatten.
    Ich hatte auch schon ein paar blutuntersuchungen hinter mir ( einige male großes blutbild , wegen einer längerern erkrankung ) aber keinen direkten HIV test.
    Im prinzip ist die wahrscheinlichkeit mehr als nur gering...ein einziges mal sex und das mit kondom, wo auch nix verrutscht oder gerissen ist...
    ja ja es ist sicher immer ratsam vorher einen test zu machen – aber wie hoch ist überhaupt die wahrscheinlichkeit, dass da überhaupt was hätte passieren können?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Wahrscheinlichkeit einer HIV-Infektion
    2. HIV?
    3. hiv+
    4. Hiv
    5. hiv
  • Yava
    Yava (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    4 Mai 2009
    #2
    Allein weil es möglich ist, unabhängik von der Wahrscheinlichkeit solltest du zu deinem Schutz und dem deiner Freundin einen Test machen.
     
  • Effi Galotti
    Sorgt für Gesprächsstoff
    35
    33
    2
    Single
    4 Mai 2009
    #3
    Inwiefern ist es denn möglich?
    Ich seh da keine Möglichkeit, wie der TE sich hätte infizieren können.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    4 Mai 2009
    #4
    Es besteht nicht wirklich ein Risiko da ihr denke ich nicht wirklich zu den gängigen Risikogruppen gehört.

    Wenn es dich beruhigst kannst du einen Test machen aber ich halte die Warscheinlichkeit für gering.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2009
    #5
    Naja, bei mir waren es ähnliche Vorraussetzungen. Dennoch habe ich einen Test gemacht, weil ich mir im Nachhinein nicht 100%ig sicher war, ob mein Ex mich nicht doch irgendwann mal betrogen hat. Und auch wenn es relativ unwahrscheinlich war und ich eigentlich nicht davon ausgehe, dass er doof genug gewesen wäre, das auch noch ohne Gummi zu tun, wollte ich es doch gerne ganz genau wissen.

    Von daher würde ich eher sie testen lassen, als dich. Bei dir ist die Wahrscheinlichkeit wirklich verschwindend gering, Kondome schützen da schon sehr sicher.

    Aber da einTest ja beim Gesundheitsamt kostengünstig oder sogar gratis ist und auch beim Hausarzt nciht die Welt kostet, würde ich vielleicht einfach zusammen einen machen lassen. Schadet ja nichts :zwinker:
     
  • UncleFrank
    UncleFrank (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2009
    #6
    naia sie ist erst letztes jahr blut spenden gegangen..von daher schließt es das bei ihr eigentlich aus :ratlos:
     
  • UncleFrank
    UncleFrank (30)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    4 Mai 2009
    #8
    naja das ist diese " ich habe keinen führerschein also kann ich auch kein strafzettel" bekommen mentalität
     
  • Ciciolina
    Benutzer gesperrt
    231
    0
    0
    nicht angegeben
    4 Mai 2009
    #10
    Risikogruppen hin oder her, der neuste Fall in den Medien hat doch gezeigt, dass HIV/Aids kein Schwulen- und Drogenabhängigenthema ist.
    HIV/Aids geht alle was an. Heteros wie Homosexuelle. Man kann sich hundertmal die Wahrscheinlichkeit ausrechnen, ob man sich infizieren könnte oder nicht. Alle Berechnungen sind in dem Moment nichts mehr wert, wenn du dich angesteckt hast.

    Wer vernünftig und verantwortungsbewusst ist, der macht vor dem ersten Sex ohne Kondom (3 Monate nachdem man zusammengekommen ist oder eben je nachdem wie lange der letzte Sex her ist) einen HIV Test.
    Mit Vertrauen kommt man da nicht weit, wenn man nicht weiß wie der Ex-(Sex)partner des anderen das gehandhabt hat.

    Genau DAS verstehe ich auch nicht. :ratlos:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste