Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hiv+

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von *fechti*, 24 September 2004.

  1. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    was ist verändert am blutbild eines hiv-infizierten? was ist mit den leukozyten ? weiß da jemand mehr drüber ??
     
    #1
    *fechti*, 24 September 2004
  2. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Oxford (pte, 10. Aug 2004 13:15) - Wissenschaftler der University of Oxford http://www.ox.ac.uk haben erforscht, warum manche HIV-Infizierte rasch an Aids erkranken, während andere mehr als ein Jahrzehnt ohne Symptome bleiben. Entscheidend scheint eine genetische Variation bei Molekülen zu sein, die die Zerstörung von infizierten Zellen auslösen. HIV bringt diesen Prozess bei verbreiteten Formen des Moleküls eher zum Scheitern als bei selteneren Versionen. Das Team untersuchte die Bedeutung der so genannten Humanen Leukozyten-Antigene (HLA), die auf der Oberfläche von vielen Zellen des Körpers zu finden sind. Die Ergebnisse der Studie wurden in den Proceedings of the National Academy of Sciences http://www.pnas.org veröffentlicht.

    Infiziert ein Virus wie HIV eine Zelle, lösen die Humanen Leukozyten-Antigene normalerweise eine Aktivierung der T Zellen des Immunsystems aus, die in der Folge die befallenen Zellen zerstören. Das Team analysierte die Daten einer Langzeitstudie mit Schweizer HIV-Patienten. Es zeigte sich, dass Patienten, bei denen die Krankheit rasch fortschritt, vielfach über eine HLA Variation verfügten, die die T Zellen nicht auf normale Art und Weise mobilisierten. Zusätzlich erwies sich, dass seltene HLA Typen eher eine Immunreaktion auslösen konnten als die häufiger verbreiteten. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass HIV sich verändern kann um einer Entdeckung durch häufiger vorkommende HLA Typen zu entgehen.

    Durch das seltenere Auftreten bestimmter HLA Typen hat das Virus bis jetzt nicht die Möglichkeit zu einer entsprechenden Mutation gehabt. Der Wissenschaftler John Frater erklärte gegenüber BBC News Online, dass die aktuellen Ergebnisse nahe legten, dass potenzielle HIV-Impfstoffe, die auf häufiger verbreiteten HLA Versionen beruhten, wahrscheinlich weniger wirksam sein würden. "Die profunde Fähigkeit von HIV sich seiner Umwelt anzupassen, sei es auf die Belastung durch Medikamente oder das körpereigene Immunsystem versetzt immer noch in Erstaunen."


    Könnte mir denken, dass Du das gemeint hast. Wenn nicht formuliere mal etwa genauer, dann kann ich Dir vielleicht auch etwas weiter helfen.

    freundlichst

    smithers
     
    #2
    smithers, 24 September 2004
  3. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mal so ne frage kostet so ein HIV test eigentlich was??
     
    #3
    dark-devil, 24 September 2004
  4. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    @ smithers: danke! was ich konkret wissen wollte, war, ob die anzahl irgendwelcher blutkörperchen z.bsp. abnimmt oder so.

    @dark-devil: nein,die sind bei den gesundheitsämtern kostenlos.
     
    #4
    *fechti*, 24 September 2004
  5. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke :grin:
     
    #5
    dark-devil, 24 September 2004
  6. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    büdde :grin:
    war das rein interessehalber oder willst du einen machen lassen ?
     
    #6
    *fechti*, 24 September 2004
  7. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Beides... Aber ich habe auch ma überlegt mal einen machen zulassen... Aber ich finde da ist immer so ein bisschen schiss bei wen ich da smachen würde ich schätze ich häötte angst Posituiv zu sein...

    HAst du mal einen gemacht?
     
    #7
    dark-devil, 24 September 2004
  8. Kleave
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    1
    nicht angegeben
    Die sind kostenlos :grrr:
    Dachte das die so um die 30€ kosten. Sagte mir zumindest eine Freundin die beim Arzt arbeitet. Also wenn man den beim artz macht. Oder gibt es da spezielle einrichtungen wo man den Kostenlos machen kann.
     
    #8
    Kleave, 24 September 2004
  9. starlight.fire
    Verbringt hier viel Zeit
    778
    103
    1
    Single
    Kannst auch Blutspenden gehen, da wird dein blut sowieso getestet :eckig:
     
    #9
    starlight.fire, 24 September 2004
  10. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    nein,habe ich nicht. aber lasse vielleicht bald einen machen, wobei ich da die gleichen ängste hätte wie du :blablabla
     
    #10
    *fechti*, 24 September 2004
  11. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Stimmt, wenn man einenHIV-Test beim Arzt machen lässt, muss man das selbst bezahlen. Hab da auch schon von dreistelligen Eurobeträgen gehört. Bei Gesundheitsämtern kann man aber nach wie vor kostenlos und anonym einen Test machen lassen, dauert nur etwas länger.
    Beim Blutspenden wird außer auf HIV auch auf viele andere Krankheiten getestet, z.B. Hepatitis. Wenn alles OK ist bekommt man keine Nachricht, bei irgendwelchen Infektionen bekommt man einen Brief.
     
    #11
    bjoern, 25 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hiv+
Würmchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Oktober 2015
20 Antworten
DarkParadise96
Aufklärung & Verhütung Forum
11 August 2015
11 Antworten
oblivion97
Aufklärung & Verhütung Forum
6 August 2015
12 Antworten