Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hm.. irgendwie bin ich als Mann unglücklich :(

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von CD-Ständer, 8 Mai 2008.

  1. CD-Ständer
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Schonmal danke für das Interesse an dem Thema und eventuell fürs Lesen des wahrscheinlich etwas längeren Textes.. und wenn ihr mir auch noch irgendwie "helfen" könnt, wär das echt super.. !

    Ich weiß gar nicht so recht, wie ich das genau beschreiben soll, aber irgendwie kommt in mir in letzter Zeit das Gefühl auf, dass ich unzufrieden mit mir und meiner Männlichkeit bin.. :frown:
    Es ist nämlich so, dass ich mir zuletzt oft wünschte, eine Frau zu sein.. ich kann mich quasi den Gedanken nur bedingt entziehen und denke oft über die Frauen, die mir entgegen kommen, nach.

    Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Ich denke meist wie ein normaler Mann.. heißt: Ich stehe eindeutig auf Frauen, mag Fußball, trinke gerne Bier ( :zwinker: ), das Zusammensein mit meinen Kumpels macht mir Spaß, die Poker- und Biertrinkabende möchte ich nicht missen und außerdem bin ich gerne ein "Kleinkind", wie man es von manchen Männern her kennt :zwinker:

    Zum Beispiel ist so, dass ich gerne mit meinen Freunden genau so intensive Gespräche über Probleme etc. führen würde wie es meine weiblichen Bekannten tun. Mag daran liegen, dass meine Freunde einfach nur zu "verschlossen" in dem Bereich sind, aber irgendwie kommt es mir so vor, als ob Frauen eher darüber reden und irgendwie auch offener damit umgehen. Hab zwar schon desöfteren versucht, ein "Männergespräch" aufzubauen, aber mein Gegenüber geht da irgendwie doch noch gar nicht so recht drauf ein.. :/
    Außerdem denke ich, dass Frauen viele Vorteile im Alltag genießen.. nicht, dass sie besonder beachtet werden, aber es sind so Kleinigkeiten, die mich irgendwie unsicher machen :frown:
    Ich könnte hier theoretisch viele Vorteile (meines Erachtens nach) der Weiblichkeit aufzählen und meinetwegen auch ein paar der Männlichkeit, aber das würde den Thread irgendwie nur in die Länge ziehen ohne konkret zum Problem zu führen.. :ratlos:

    Was ich mich eigentlich frage: Ich bin ein Mann und werde auch immer einer bleiben. Eine Geschlechtsumwandlung kommt für mich nicht in Frage. Warum vergleiche ich dann so oft die beiden Geschlechter miteinander und bin anschließend traurig!? Ich werde es ja sowieso nicht ändern :frown: Ansonsten bin ich ein total lockerer Typ, der sehr gerne mit Menschen zusammen ist und immer für einen Spaß zu haben ist, nur manchmal entwickelt sich immer bei den Gedanken ein leichtes "unwohl-sein".. :frown:

    Eventuell mag es auch an meiner derzeitigen beruflichen Situation liegen: Ich habe mein erstes Studium im März abgebrochen und arbeite derzeit als Praktikant in einem Kindergarten. Dort habe ich mittags frei und nachmittags/abends arbeite ich bei einem Mini-Job, der mir sehr viel Spaß macht. Ab Oktober gehe ich wieder studieren.
    Kann es eventuell auch daran liegen, dass ich momentan einfach nur in aufgrund des Studienabbruchs in ein Loch gefallen bin, welches ich theoretisch im Oktober wieder verlasse? Ich mein, die Gedanken kreisen (komischerweise) erst seit März in meinem Kopf herum und ehrlich gesagt kann ich mein nächstes Studium und die WG-Zeit kaum noch abwarten..

    Ach Mensch, irgendwie fühlt es sich schon ein wenig besser an, das alles mal niedergeschrieben zu haben, auch wenn ich selbst nicht weiß, wo mein Problem liegt :frown: Grr.. warum kann es auf der Welt nicht Gleichgeschlechtlichkeit geben :zwinker:
    Vielleicht fehlt mir auch einfach nur die Kommunikation mit meinen Kumpels.. naja.. ich weiß es halt nicht :frown:
     
    #1
    CD-Ständer, 8 Mai 2008
  2. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schnapp dir mal ein paar Turnshuhe und gehe Joggen, dein Kopf ist einfach nicht frei :cool1:
     
    #2
    hasselhoff01, 8 Mai 2008
  3. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    fehlen dir die tiefsinnigen gespräche bei deinen kumpels oder allgemein ? also hast du das gefühl das dich kumpels nur zur hälfte ausfüllen ?

    also ich stand auch mal vor dem problem ... und wollte auch gleich von 0 auf 100 ...hab es das aber hier und da mal mal eingestreut eher unterbewusst ... und man wird nie alle dazu bringen ...dafür gibts einfach zuviele kerle ... mit dem seelischen panzerglas vorm kopf :smile:

    aber du wirst auch unter deinen freunden ... welche finden die es schaffen dabei "mitzugehen"
    ich hatte gestern auch wieder das vergnügen mit einem guten kumpel... früher gings bei uns beiden nur um -saufen, faxen machen und fussball- ziemlich seichte themen eben ... aber wenn man über all die jahre auch keine angst hat seine kumpels um rat zu fragen oder irgendwelche tiefsinnigen gespräche über gott und die welt zu führen .. dann kommt dann irgendetwann soetwas bei raus wie ich gestern hatte ... 6 std lang ... sich gegenseitig vieles von der seele reden ... nicht weil es einem von uns schlecht geht sondern weil man halt auf einer wellenlinie liegt und man sich auch für mehr beim anderen interessiert als "was macht der job?" oder "was hast du das letzte we gemacht"

    du musst halt der treibende pol sein ... und geduld beweisen :smile:
    geteiltes leid ist halbes leid ... und ratschläge zu erteilen ist immer einfacher als sie für sich selber anzuwenden ... von daher lösen sich die meisten probleme dann auch in luft auf wenn man so einen freund hat :smile:
     
    #3
    littleJ, 8 Mai 2008
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.662
    nicht angegeben
    Als wenn Mädels mit ihren Freundinnen tiefsinnigere Gespräche führen würden :-p

    Verstehe dein Problem nicht, solange man nicht allzu sehr nerdig rumgurkt, ist es jawohl viel besser ein Kerl zu sein; wo hat man bitte als Mädel Vorteile ausser bei so Mitleidsgeschichten wie Frauenquoten im Job?
    Ok, wenn man bei den Mädels keinen Stich hinbekommt, kommt es einem schon manchmal so vor, als hätten es die Mädels bei der Partnersuche einfacher.
     
    #4
    Schweinebacke, 8 Mai 2008
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Willst Du damit sagen, dass ihre "tiefsinnigen Gespräche", die sie auf dem Damenklo führen, sich auf Schminke und Schuhe beschränken?:-D


    Jetzt mal im Ernst zum TS:
    Ich kenn Dein Problem, hatte ich lange Zeit auch. Irgendwie sind Männer allgemein verschlossener, was Gefühle und so angeht. Deshalb hab ich in meinem Leben bisher nur einen Kumpel gefunden, mit dem ich wirklich über alles reden kann. Unsere Gespräche dauern dann oft mehrere Stunden. Es bringt uns gegenseitig sehr viel, wenn man sich jem. wirklich öffnen kann, ohne als Mann Angst haben zu müssen, als 'weiblich' oder Schlappi betrachtet zu werden.
    Dauert oft sehr lange, bis man jem. kennenlernt, der einem das Gefühl gibt, dass man intensive Gespräche führen kann. Die Gesellschaft erwartet nun mal vom Mann, dass er ein harter Kerl sein muss und bloss nix anmerken lassen muss, was andere als weibisch bezeichen könnten...:geknickt:
     
    #5
    User 48403, 8 Mai 2008
  6. littleJ
    littleJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    182
    103
    2
    Single
    @ vorredner: wobei es doch so ist das es meist mehr überwindung kostet sich zu öffnen als den harten im garten zu markieren :smile:
     
    #6
    littleJ, 8 Mai 2008
  7. The Man
    Gast
    0
    #7
    The Man, 8 Mai 2008
  8. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    entschuldige die kürze, aber ich bin müde und das war das erste, was mir zu deinem beitrag einfiel:

    anscheinend beneidest du die frauen ja am meisten um ihren guten gespräche, oder? wenn sich mit frauen so viel bessere gespräche führen lassen - dann leg dir doch eine beste freundin zu :zwinker:
    spaß beiseite: den weg gehen so einige männer. wobei ich denke, dass man sich auch mit einem kerl genauso vernünftig unterhalten kann - nur muss der dann schon die entsprechende portion selbstbewusstsein mitbringen, um über seine gefühle reden zu können. und ich hab schon oft festgestellt, dass gerade die männer, die ich als "richtige" männer wahrnehme (also mit beiden beinen fest auf dem boden, stehen zu sich und ihrer meinung etc und daher einfach sehr attraktive ausstrahlung - auf beiderlei geschlecht übrigens) besonders gut über ihre gefühle reden können.
    vielleicht bist du da einfach schon weiter als deine kumpels? damit will ich deine kumpels nicht herabstufen, aber manch einer entwickelt sich halt schneller als der andere.

    da wäre dann nämlich auch noch die option, sich einfach mit einem kerl anzufreunden, der etwas älter als du ist. nur halt genauso reif.

    im endeffekt kann man so etwas natürlich nicht planen.
    Von daher kann sich auch gut und gerne littleJ's ratschlag als der realistischste von allen erweisen.
    wünsch dir auf jedenfall viel glück!
     
    #8
    Bailadora, 9 Mai 2008
  9. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    Nuja mir geht es da sehr ähnlich - denke oft auch, das ich viel lieber ne Frau wäre, von den ganzen Vorteilen im Alltag als Frau mal abgesehen, passt meine Charackter denke ich viel besser zu den von Frauen. Klar trink ich gern Bier und schau Fussball, aber ich geh auch gern shoppen ( mit welchen Kumpels kann man das schon machen??) gelaber über Autos ist für ich total langweilig, dafür lieber über Mode.
    Auch fehlt mir das, was weibliche Freunde immer zusammen machen. SIe halten besser zusammen, kuscheln zusammen und küssen sich auch - wenn ich das bei meinen männlichen Freunden machen würde .... ( zumal ir da sauch unangenhe wäre ) Aber Frauen haben da kein Problem, Nacktheit usw. sind ihnen untereinander auch nich fred .. die Freundschaften als Frau sind also viel intensiver, mann kann sich viel bessser mal wo ausheulen.
    Ausserdem kann man mit Frauen besser über die wichtigen Dinge reden, wie Gefühle usw. - sie sind da viel einfühlsammer.
     
    #9
    Prof_Tom, 9 Mai 2008
  10. CD-Ständer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Erst einmal danke für eure zahlreichen Antworten!

    Genau das habe ich auch schon gedacht.. bin deshalb froh, wieder mit meinem besten Freund in einem Fußballclub zu spielen und teilweise im Fitness-Studio Sport zu machen!
    Irgendwie fühl ich mich einfach total "dicht" im Kopf und kann gar nicht mehr abschalten... Ein paar Stunden TV schauend auf dem Sofa kann ich teilweilse gar nicht ertragen, weil ich einfach denke, dass ich dann total faul bin und meine Zeit nicht nutze, obwohl ich gar nicht viel sinnvolleres machen könnte.. naja!

    Teilweise. Mit meinen Freunden kann ich ja teilweise auch so reden. Mit meinen weiblichen Freunden sowieso. Ich hab eine beste Freundin, mit der rede ich ständig private Sachen.. das ist auch sehr gut so und ich bin auch sehr glücklich, sie zu haben. Also tiefsinnige Gespräche allgemein führe ich wohl mal.. :smile:

    An Frauenquote hab ich gar nicht gedacht bisher.. naja, das ist meines Erachtens nach aber gar nicht so schlimm, dass es die gibt.
    Vorteile sind z.B. viel umfangreiche Modemöglichkeiten, intensivere Freundschaften, feinfühligeres Auftreten..

    Erübrigt sich bei mir eher.. :zwinker: Lebe seit ich 16. bin fast ununterbrochen in einer Beziehung.. die erste hielt knapp dreieinhalb Jahre und bei der zweiten sind wir fast bei einem halben Jahr.. :zwinker:

    Klingt für mich so, als ob du mehr mit der Gesellschaft unzufrieden bist.. :zwinker: Mir ist das egal, wie andere Leute in dem Sinne über mich denken.. ich zeige Gefühle auch wohl mal und steh einfach dazu.. DAS ist dann eher nicht mein Problem :smile:

    Danke für den Link.. ist wohl interessant zu lesen, aber mein Problem trifft es nicht ganz! Weibliche Züge wie der TS weise ich nicht auf, außer vielleicht den Neid auf eine Handtasche.. (wobei mich da eher nervt, dass meine Hosentaschen immer so voll sind :grin: )

    s.o. weibliche beste Freundin ist vorhanden :smile:

    Reifer würde ich nicht sagen.. vielleicht eher philosophisch veranlagt :zwinker: (Wobei man das von außen ja oft nicht merkt bei anderen Personen.. ich glaube nämlich nicht, dass andere merken, dass ich teilweise ein echt nachdenklicher Typ bin!)
    Wenn man mit dem Alter allerdings philosophischer wird trifft das dann ja doch zu.. man weiß ja nie :zwinker:

    Autos sind für mich jetzt zwar auch nicht so super interessant, aber doch noch irgendwie interessanter als Mode.. naja und Einkaufen ist auch nicht so ein Highlight in meinem Leben :zwinker:

    DAS trifft es so ziemlich auf den Punkt, worum ich sie beneide. Nicht, dass ich auch gerne mit meinen Freunden so agieren würde, aber irgendwie wünsch ich mir halt, "eine von denen" zu sein..

    Um es nochmal etwas zusammenzufassen:
    Ich bin vom Verhalten her eindeutig Mann.. also irgendwie auch nicht "gefangen im falschen Körper".
    Mein Problem liegt einfach darin, dass ich irgendwie gern als Frau geboren wäre.. halt jetzt eine "komplette" Frau wär wie z.B. meine Freundinnen.. ich beneide sie einfach um ihre Möglichkeiten aus ihrer Sicht.. wenn man das denn so sagen kann... hm irgendwie alles ein wenig schwer verständlich :geknickt:
    Und irgendwie nervt es auch, dass ich so darüber nachdenke, obwohl ich sowieso nichts ändern werde! Vielleicht sollte ich mich einfach nur mal richtig ablenken..
     
    #10
    CD-Ständer, 13 Mai 2008
  11. hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Super Ansatz, das löst Glückshormone aus. Ich mach das auch gerne, gehe viel Schwimmen, mache Butterflys und so. Das ist der beste Weg. Aber du wirst dich wundern, nicht nur dir geht das so. Den Zustand der Unzufriedenheit haben viele derzeit in Deutschland. Da biste nich alleine
     
    #11
    hasselhoff01, 13 Mai 2008
  12. GouShou
    GouShou (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    1
    nicht angegeben
    Männer sind wirklich verschloßener; gegenüber anderen Männern aber auch Frauen.

    Die Personen mit denen ich über alles sprechen kann sind für mich alles Frauen (nicht Partnerinnen). Ich würde mich einem Mann gegenüber nie so öffnen und würde es auch nicht mögen, wenn er das mir gegenüber täte. Letztendlich sind wir Männer irgendwo unterbewusst vielleicht immer noch ein bisschen Konkurrenz.

    Wie offen Frauen untereinander sind kann ich nicht beurteilen, aber sicherlich zeigen sie eher Seiten, die andere für Schwächen halten könnten.

    Ist halt so und damit für mich kein Problem. :smile:
     
    #12
    GouShou, 13 Mai 2008
  13. CD-Ständer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja gut, dass Männer nun verschlossener sind, macht mir ja gar nicht so viel aus.. nur wär ich halt wirklich (zumindest derzeit) oft gerne "eine von denen".. ich weiß nicht, wieso ich gerade jetzt so oft daran denken muss an diesen Blödsinn, den ich ja sowieso nicht ändern kann/werde... ich habs doch früher auch nicht gemacht :geknickt:
     
    #13
    CD-Ständer, 14 Mai 2008
  14. Das_Nichts
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden haben, "fehlen" dir, bestimmte auslebungen formen innerhalb von sozialen Beziehungen. Die du bei Frauen allerdings wieder findest. Vielleicht würde es dir helfen mal deine wünsche, bzw. was dir fehlt aufzuschreiben. Dir genau klar zu machen was dir fehlt. Da komm ich auch zu Punkt zwei, der Satz hat mich etwas verwundert:

    Wieso machst du es nicht? Hast du Angst damit deine Freunde vor den Kopf zu stossen? Vielleicht würde es dir helfen, genau das zu machen? :zwinker: Ich rede mit meinen Freunden auch über meine persönliche Probleme, bzw. sie auch über ihre, der eine halt mehr der andere weniger und dazu Bier drinken geht auch. :zwinker:

    Achja ich halte Sport nicht unbedingt, für eine universelle Lösung es kann hilfreich sein, man sollte darüber allerdings nicht nur verdrängen, sondern auch die/das Problem/e lösen.
     
    #14
    Das_Nichts, 16 Mai 2008
  15. CD-Ständer
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Oh, das war vielleicht etwas missverständlich.. dachte eher daran, dass ich ungern meine Freunde knutschen würde :zwinker:

    Irgendwie stört mich einfach, dass Frauen meines Erachtens nach viel "schöner" leben.. sie genießen halt viele Vorteile im Leben denke ich.. und so doof das für mich auch ist, ich achte momentan auf jeden Mist, den die Frauen als Vorteil genießen.. warum auch immer =(

    Mal so zum Vergleich... bei den meistern Männern fällt mir meist nur auf, dass diese viel lockerer im Leben sind als Frauen.. sie nehmen vieles mit Humor und sehen die Sache unkompliziert..
    Bei Frauen allerdings fällt mir auf (wahrscheinlich auch, weil ich da momentan leider Gottes die ganze Zeit drauf achte), dass sie irgendwie viel schöner leben.. Frauenfreundschaften z.B. sind viel intensiver als Männerfreundschaften.. oder allgemeine Sachen.. das fängt z.B. damit an, dass Männer immer das schwere Gepäck der Frauen tragen dürfen und/oder dass Frauen immer schöne Kleider anhaben können, während das bei Männern echt komisch aussehen würde... (und ich das auch gar nicht sehen möchte :tongue: ) Oder dass ihr Körper meines Erachtens nach viel schöner ist und ich gerne tauschen würde, um mich auch mal so schick zu machen und mit meinen Reizen zu spielen..

    Grr... es ist einfach schwer zu beschreiben.. ich beneide die Frauen einfach im ihre Vorteile im Leben und würde momentan gerne tauschen... aber warum denk ich da bloß drüber nach!? :frown:

    Hab mit meiner Freundin auch schon darüber gesprochen und ich denke, der nächste Schritt wird einer in Richtung Psychologen sein.. einfach nur zu Beratung, was er zu meiner Denkweise sagt.. :frown:
     
    #15
    CD-Ständer, 17 Mai 2008
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Was du dir dabei aber klarmachen musst ist, dass das eine völlig einseitige und teilweise auch klischeehafte Sichtweise ist. Frauenfreundschaften sind nicht pauschal 'viel intensiver', es gibt solche und solche, wie bei Männerfreundschaften eben auch. Frauen bekommen auch nicht grundsätzlich ihr Gepäck nachgetragen, im Gegenteil, meiner Erfahrung nach muss man heutzutage schon mindestens 3 Koffer und einen Zwillingskinderwagen dabeihaben, damit einem überhaupt noch jemand hilft. Und worin genau liegt der große Vorteil, wenn man Kleider tragen kann? (Übrigens könntest du als Mann z.B. auch im Sarong oder Kilt rumlaufen, wenn du das so beneidenswert findest :zwinker: ) Die Nachteile, die man als Frau hat, blendest du außerdem einfach aus.

    Das Leben einer Frau ist nicht besser oder schlechter als das eines Mannes; du solltest dich aber mal selber fragen, warum du das glaubst bzw. es dir einredest. Ich hab das Gefühl, dir fehlen in deinem Leben einfach bestimmte Dinge, z.B. die intensiven Gespräche, und diese fehlenden Dinge machst du am Geschlecht fest.
     
    #16
    User 4590, 17 Mai 2008
  17. thomas20
    thomas20 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    Genau wenn ich total einsam bin, und meine Kumpels wieder nur Pc spielen wollen oder zum xten mal zum saufen in die Disko gehn und ich einfach auch mal keinen Bock drauf hab, oder wenn ich einfach mal an nem Nachmittag was unternehmen will, was weiß ich, ins Bad, in Tiergarten usw. Dann muss man schon mehrere mitnehmen und manchmal ewige überzeugungsarbeit leisten. Frauen sind sich auch viel näher, das is genau das ich will mit meinen Freunden auch nicht kuscheln aber ich denk mir halt wenn ich meine Freundin und deren Freundin sehe das sich die eben gegenseitige Nähe und so schenken.
    Oder es is eben voll schwieig nen Mann zu finden mit dem man auch mal über tiefere Probleme reden kann, Mädchen machen das den ganzen Tag. Und dann kommen halt so Gedanken, ach ja ich hab Freunde aber ich bin einsam. Und das liegt nur daran das ich ein Mann bin, als Frau wäre ich nicht einsam usw.
    Der Punkt ist, es ist toll ein Mann zu sein. Ich will weder Schwanger werden noch mich um Kinder kümmern, noch kochen müssen, ich will auch in jedes Land fahren können ohne benachteiligt zu werden.
    Und ich denke es ist auch jeden klar, das unsere Welt doch immer noch ne "mens world" ist. Es ist einfach viel besser ein Mann zu sein!
    Ich meine für die Dinge die einen fehlen, braucht man halt ne weibliche Freundin, ne Partnerin und ein paar enge männliche Freunde und dann passt das.^^
     
    #17
    thomas20, 17 Mai 2008
  18. Katarn2005
    Katarn2005 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    103
    21
    Single
    DAS seh ich mittlerweile bisschen anders *g*
     
    #18
    Katarn2005, 17 Mai 2008
  19. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    @ thomas20

    Da du mein Post offenbar komplett falsch verstanden hast (oder verstehen wolltest): Ich wollte darauf hinaus, dass es Blödsinn ist, Dinge, die einem persönlich fehlen, am Geschlecht fest zu machen. Genauso wie es Blödsinn ist, in Schubladen zu denken. Aber wenn für dich die Welt leichter verständlich ist, wenn du glaubst, dass Frauen kochen müssen und Männer nichts Tiefsinniges sagen können, bitte - du sollst dich ja nicht überfordert fühlen. :zwinker:
     
    #19
    User 4590, 18 Mai 2008
  20. thomas20
    thomas20 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    48
    91
    0
    Single
    Woher kommt diese verstecke Bosheit? Ich glaube ich hab deinen Post gar nicht gelesen, sondern den letzen Satz gequotet, weil er eine super Einleitung war. Im übrigen solltest du vielleicht genauer lesen, den meinen hast du anscheinend auch nicht verstanden ;-)
     
    #20
    thomas20, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - irgendwie Mann unglücklich
Tinkerbell90
Kummerkasten Forum
23 Februar 2016
15 Antworten
Ferrarist
Kummerkasten Forum
21 Dezember 2015
19 Antworten
Bowlen
Kummerkasten Forum
5 Februar 2005
23 Antworten