Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hmmm....was ist los mit mir

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Haster, 18 Oktober 2003.

  1. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich befinde mich irgendwie in einer sehr komischen Situation. Vor 1 1/2 Wochen hat meine Freundin mit der ich 1 1/2 Jahre zusammen war mit mir Schluss gemacht. Die begründung (welche in meinen Augen keine ist) Sie liebt mich einfach nicht mehr, es ist nicht wegen einem anderen oder so, das schwört sie mir. Und sie weiß auch nicht warum das so ist, aber sie kann keine Liebe für mich erzwingen.
    Naja, ihr könnt euch natürlich vorstellen das ich wahnsinnig traurig bin, vor allem weil das alles so plötzlich kam, so letzte Woche noch ich liebe dich über alles und jetzt das.
    Schön und gut, das nur mal als Einleitung.
    Jetzt mein eigentliches Problem. Ich hab ne Arbeitskollegin (hat erst neu bei uns angefangen) die ich ziemlich nett finde, also ich find sie wirklich interessant und sie hat auch gemeint wir sollten uns mal besser kennenlernen und deshalb haben wir uns beim nächsten Fest wo wir beide hingehn an der Bar verabredet.
    Jetzt kommt das komische, ich finde sie interessant, ich glaub sogar ich würde mich in sie verlieben wenn da von ihrer Seite her auch was ist. Doch zugleich liebe ich meine ex Freundin auch noch so sehr, dass ich des öfteren weinen muss, wenn ich daran denke sie nie wieder in den Armen halten zu dürfen, sie zu küssen, mit ihr zu lachen.........
    Ist es jemand von euch vielleicht schon mal so ähnlich gegangen?
    Und was soll ich tun? Soll ich mich an meine Arbeitskollegin ranhalten, auch wenn ich meine ex irgendwie immer noch liebe?
     
    #1
    Haster, 18 Oktober 2003
  2. Oberwurm
    Gast
    0
    hoppala! Erst einmal tut es mir leid für dich, dass deine freundin so von jetzt auf gleich schluß gemacht hat. Was ich zu ihr noch einmal sagen möchte: Es kann sein, dass sie schon länger nichts mehr für dich empfunden hat und es einfach nicht wahr haben wollte, das gibt es manchmal. Und irgendwann hat sie den Tatsachen einfach ins Auge gesehen. Natürlich war es für dich sicher ein Schock. Wie war es eigentlich? War die neue Arbeitskollegin erst da als deine freundin schon schluss gemacht hat? Wenn nein wie hast du vorher auf sie reagiert? Ich denke ein zwangloses treffen mit ihr wäre keine schlechte idee. Du kannst ihr ja wenn sie mehr will von deiner Situation erzählen (das musst du sogar) und
    wenn du sie immer netter findest vielleicht kommst du dann auf eine schöne Art über deine Ex hinweg?
     
    #2
    Oberwurm, 18 Oktober 2003
  3. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, wahrscheinlich waren Ihren Gefühle schon lange nicht mehr so da. Sie wollte nämlich schon mal mit mir Schluss machen, aber ich hab 1 Monat lang um sie gekämpft und dann waren wir doch wieder zusammen. Sie hat mir auch geschrieben:
    "Ich hab dich zwar noch gerne, aber wirklich lieben tue ich dich nicht mehr. Ich kann eine Liebe zu dir nicht erzwingen. Es ist einfach nicht mehr wie am Anfang. Ich hab keine Begründung dafür. Es ist wegen keinem anderen Junge, das schwöre ich dir. Ich habe unserer Beziehung im Mai echt noch einmal eine Chance gegeben und ich habe versucht, sie beizubehalten. Habe versucht, dich weiter zu lieben bzw. wieder zu lieben. Habe gekämpft. Doch es funktioniert einfach nicht!"

    Meine Arbeitskollegin war ungefähr 3 Wochen bevorsie mit mir Schluss gemacht hat da. Also wenn ich ehrlich bin hat sie mir zwar von anfang an gefallen, doch ich hab halt meine (jetzt ex)Freundin zu sehr geliebt, bzw. liebe sie glaub ich immer noch. Von meiner Situation weiß sie schon, haben in der arbeit mal bisschen rumgemailt und irgendwie bin ich dann so drauf zu sprechen gekommen warum ich in letzter Zeit manchmal so schlecht drauf bin.
     
    #3
    Haster, 18 Oktober 2003
  4. respect
    Gast
    0
    Lieber Haster,

    hei wie oft hab ich schon von genau dieser situation gehört!! der freund meiner Kollegin hat letztens schluss gemacht, weil er noch an seiner Ex freundin gehangen ist. zu erst hat er sich eben auf die neuen gefühlen eingelassen, aber ich glaube ab diesen punkt an welchen er nochmals zu viel gefühl einbringen würde und er wieder an die alten zeiten denken musste, machte er schluss..naja ich hab das selbst schon erlebt und ich habe sehr mühe mit solchen Personen, die das Vergangene nicht eindeutig hinter sich lassen können!

    wenn du das kannst, dann ist der neuen evt. Beziehung nichts entgegen zu setzen...
    aber ich glaube du suchst einfach die zärtlichkeiten von früher...evt. macht da deine arbeitskollegin mit, bei etwas lockerem, sprich aber offen darüber...
    willst du aber etwas von ihr...erzähl bitte nicht andauernd von deiner ex!
     
    #4
    respect, 18 Oktober 2003
  5. Fabian45
    Gast
    0
    Hi, tut mir leid mit deiner Ex. Ich weiß wie das ist. Hab ich ales irgendwann mal durch. Das komische ist, anfangs hatte ich mir noch eingeredet, dass sie mich immer noch liebt und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es nich so war. In jedem scheinbaren Signal sah ich einen Hoffnungsschimmer, dass sie wieder zu mir zurückkommt. Zum Beispiel weinte sie bitterlich, als wir und entgültig voneinander verabschiedeten und sie schlief noch einmal mit mir, ob wohl sie ja schon einen Neuen hatte usw.. Was ich damit ausdrücken will, all das machte mich nicht gleich wieder frei für eine neue Beziehung, obwohl ich mich krampfhaft bemüht hatt (soll man ja auch nicht tun).

    Das aber nur am Rande. Ich glaube auch, dass sie dich schon länger nicht mehr geliebt hat. Du musst dich damit abfinden, auch wenn es noch so schwer fällt. Mache dir keine Hoffnungen, dass sie wieder zu dir zurückkommt.

    Du hast doch Glück. Es gibt einen neuen Menschen, zu dem du dich bereits hingezogen fühlst. Nutze diese Chance, aber gehe das langsam an. Weihe deine Arbeitskollegin in deine Gefühlswelt ein. Je eher es dir gelingt, einen Schlusstrich unter deine alte Beziehung zu ziehen, desto eher kannst du wieder glücklich werden. Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute!
     
    #5
    Fabian45, 19 Oktober 2003
  6. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    hmm... du bist erst seit 1,5 Wochen von deiner Ex getrennt. Das ist wirklich nicht viel, vor allen Dingen, wenn man bedenkt, dass ihr 1,5 Jahre zusammen wart und das Beziehungende für dich ziemlich plötzlich kam.
    Ich würde mich ehrlich gesagt nicht direkt in eine neue Beziehung stürzen. Du hängst anscheinend noch an deiner Ex, sonst würden die Gefühle ja manchmal nicht noch hoch kommen (was nach der kurzen Zeit ja auch total normal ist) und ich fände es unfair gegenüber der "Neuen", wenn das die Basis für eure Beziehung sein sollte.
    Du musst dir ganz ehrlich überlegen, ob du für die Andere wirklich genug empfindest oder ob sie nicht nur als Ersatz dienen soll. Klar, du vermisst die Zärtlichkeiten usw, die du in einer Beziehung bekommst, aber das allein darf nicht der Grund und die Basis für eine neue Beziehung sein. Damit würdest du deine neue Freundin nur verletzen.
    Und wenn du doch meist, dass du wirklich in sie verliebt bist, dann lass es ganz langsam angehen! Erzähle ihr auch von deiner Vorgeschichte und dass du noch nicht ganz über deine Ex hinweg bist. So fair müsstest du dann schon sein.
     
    #6
    User 7157, 19 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hmmm los mir
Tanja01
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
10 Antworten
Norr1s94
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 April 2012
12 Antworten
Party_Girl
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 September 2011
12 Antworten