Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hochzeit aus religiöser Überzeugung

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Erdbeerfee, 10 Mai 2010.

  1. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Hallo an alle!
    In meinem Bekanntenkreis sind mittlerweile schon 3 Mädels verheiratet. Allerdings haben sie noch nie mit ihrem Partner vorher zusammengewohnt und waren vor der Hochzeit höchstens 2 Jahre zusammen. Und natürlich hatten sie vor der Hochzeit keinen Sex. Nach der Hochzeit sind sie dann zusammengezogen und sind feste am Kinderplanen.
    Ich bin ja selbst auch verlobt...mit meinen jungen 22 Jahren, aber ich wohne mit meinem Freund jetzt schon 3 Jahre zusammen und wir sind auch schon über 4 Jahre zusammen...ich finde das macht doch einen sehr großen Unterschied, ob man mit dem Partner zusammenwohnt oder nicht.
    Nicht nur, dass man sich viel mehr auf der Pelle sitzt, sondern man hat auch ganz andere Themen...gemeinsames Konto, wer kauft was wo ein, wer putzt was, "Lass nicht immer alles rumliegen." usw.
    Ich frage mich, wie gut eine Ehe halten kann, die auf, wie ich finde, einem Luftschloss gebaut ist.
    Habt ihr in eurem Freundes- bzw Bekanntenkreis ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Wäre das was für euch?
     
    #1
    Erdbeerfee, 10 Mai 2010
  2. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Mit Erfahrungen, selbst im Bekanntenkreis, kann ich diesbezüglich nicht dienen. Für mich selbst wäre es wohl auch nichts.
    Ich könnte mit aber vorstellen, dass, wenn man schon so überzeugt ist von einer Heirat aus religiösen Gründen, man aus den selben Gründen auch sein Bestes geben wird, gut verträglich zusammenzuleben (In guten wie in schlechten Zeiten, Ich denke also grade an das Christentum, weil es mir noch am verrautesten ist).
    Wenn wir ein paar Generationen zurückgehen, wurde früher auch nicht unbedingt aus Liebe geheiratet, was dabei trotzdem heraus kommen kann, ist denke ich, wenn schon nicht die große Leidenschaftliche Liebe, dann eher sowas wie tiefe Freundschaft, oder ganz ruhige Verbundeheit, Zuneigung, Akzeptanz.

    Ich glaube auch dass es einen großen Unterschied macht, ob man schonmal zusammen gewohnt hat oder nicht!
    Noch mehr denke ich aber bei deinem Beispiel, dass man 2 Jahre zusammen ist, ohne Sex zu haben, und dann nach der Heirat sich das plötzlich ändern soll, dass es kompliziert wird :confused:
     
    #2
    saliko, 10 Mai 2010
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also ich möchte vorher quasi üben, mit dem partner ein gemeinsames leben in einer gemeinsamen wohnung zu führen. und sex hab ich natürlich auch vorher. ich bin jetz am letzten freitag 5 jahre mit meinem freund zusammen, wir haben seit anbeginn sex und seit fast 2 jahren wohnen wir zusammen. und es läuft super, aber das sieht man natürlich auch erst dann, wenn man es erlebt (hat).
     
    #3
    CCFly, 10 Mai 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ein Kollege von meinem Freund hat vor 1 Woche geheiratet.
    Nach dem Zusammenziehen, nach dem gemeinsamen Kind und nach dem ersten Sex natürlich. :zwinker: Mal sehen wie es funktioniert. Sie sind noch nicht so lange zusammen. Im Sommer werden es erst 2 Jahre.

    Ich wohne mit meinem Partner seit 5 Monaten offiziell zusammen, vorher schon 1,5 Jahre inoffiziell, Sex hatten wir auch schon... :zwinker: Hochzeit ist keine geplant. Wirds wohl auch nie geben. Mein Freund ist kein großer Freund vom Heiraten, weils in seiner Familie zu viele Scheidungen gab.

    Aber Gott sei Dank sind wir ja nicht religiös und können Sex, Nachwuchs und eine gemeinsame Wohnung auch ohne Trauschein haben. :zwinker:
     
    #4
    krava, 10 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Irgendwie lustig, der Satz :grin:
     
    #5
    saliko, 10 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. Wenn alles funktioniert, dann ist es ja prima... Aber, aber, aber...
     
    #6
    Hildesheimer112, 10 Mai 2010
  7. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Ja, das kann schon sein, aber ob das einen glücklich macht ist die andere Sache. Mit einer der drei Mädels bin ich n bisschen enger und habe auch mit ihr darüber geredet, ob sie nicht doch mit ihrem Freund vor der Hochzeit zusammenziehen möchte. Ihre Antwort: "Das verbietet unsere Kirche, LEIDER."
    Sowas kann ich echt nicht nachvollziehen, Glaube hin, Glaube her!
     
    #7
    Erdbeerfee, 10 Mai 2010
  8. saliko
    Öfters im Forum
    261
    53
    26
    in einer Beziehung
    Naja, das heißt ja dass sie eigentlich auch deiner Meinung ist, dass es besser wäre vorher schon zusammenzuziehen.

    (Das muss dann eine Kirche sein, die nicht unbedingt auf das Glück ihrer Mitglieder aus ist... würde ich nicht dran festhalten...)
     
    #8
    saliko, 10 Mai 2010
  9. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Ein guter Bekannter hat seine Frau auch nach einem Jahr kennen geehelicht :grin:

    Alle haben gemeint, das geht nicht gut. Nun sind sie am 7. Mai fünf Jahre verheiratet gewesen. Es scheint zu funktionieren, was fast unglaublich klingt.

    Manchmal scheint die Liebe in der Tat zwei Menschen zusammen zu führen, wo eine Hochzeit nach so kurzen kennen klappt.
    Aber warten wir erst einmal auf das verflixte siebte Jahr.

    Ich würde so schnell nicht heiraten - und aus heutiger Sicht, würde ich nie meine erste große Liebe heiraten :zwinker:

    Manchmal sollte man/frau doch noch etwas experimentieren, mit anderen Partnern. Den Prüfe, wer sich ewig bindet :zwinker:

    Mit Kirche haben die beiden rein gar nichts am Hut. Und das ist gut so. Aber jedem das Seine.
     
    #9
    Dr-Love, 10 Mai 2010
  10. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Meine Eltern haben nach einem halben Jahr geheiratet...es hält zwar seit fast 25 Jahren, aber doch eher schlecht als recht.

    Ich persönlich würde das nie machen, ich will erst eine Zeit lang mit meinem Freund zusammenleben, bevor ich ihn heirate, außerdem will ich natürlich mit ihm Sex gemacht haben. :grin:

    Wenn jemand meint, das so durchziehen zu müssen, kann er das ja gerne machen, aber ich kann dem nix abgewinnen und muss ehrlich sagen, dass ich solchen Ehen keine wirklich großen Chancen zugestehe...
     
    #10
    User 12900, 10 Mai 2010
  11. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich persönlich kann nicht nachvollziehen, warum man:
    a) überhaupt so jung heiratet. ich finde, man sollte sich da noch möglichst viel freiheit bewahren. das leben offenhalten.
    und b) sich nicht vorher ausprobiert - bezogen auf sex, zwischenmenschliches, leben teilen. sowohl mit anderen männern/frauen im allgemeinen, als dann auch mit dem partner im besonderen. um erfahrungen zu sammeln. ansprüche und erwartungen zu entwickeln, zu überprüfen und zu verändern. um feststellen zu können, ob es auf lange sicht passen könnte.
     
    #11
    wellenreiten, 10 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Lily87
    Gast
    0
    Jeder wie er mag, wenn es für beide so passt, spricht nichts dagegen. :zwinker: Kann schief gehen, muss aber nicht. Genauso wie eine Ehe, vor der man schon zusammengewohnt hat, schief gehen kann. :zwinker:

    meins wärs nicht, ich will erstmals die Fernbeziehung los werden und dann mal schauen, wie und wann sich das mit Heiraten und Kindern ergibt. So dringend ist es ja nicht. :smile:
     
    #12
    Lily87, 10 Mai 2010
  13. Lenny84
    Gast
    0
    Ich finde es komisch, nur früh zu heiraten, um dann irgendwas zu dürfen. Ich gucke mir doch ein Stück Kuchen auch nicht stundenlang an, bis ich ihn vernasche. Wie sieht das eigentlich mit SB aus, verzichtet man darauf auch? Ist doch blöd, seine Triebe derart einzugrenzen.
    Ob man nun vor oder nach dem Zusammenziehen heiratet, halte ich nicht für immens wichtig. Wenn man sich eh jeden Tag sieht, kommt man ja wohl gut miteinander klar.
     
    #13
    Lenny84, 10 Mai 2010
  14. kinkyvanilla
    0
    Meine Eltern haben nach einem Jahr kennen lernen geheiratet, sie haben vorher auch nicht wirklich zusammen gewohnt. Mein Vater hat mal zu mir gesagt, als er meine Mutter gesehen hat, wusste er das ist die Frau für's Leben, also quasi Liebe auf den ersten Blick. Gehalten hat es trotzdem nicht, weil man einfach erst nach vielen Jahren Ehe merkt ob man zusammen passt oder nicht wenn man voreilig heiratet. Trotzdem gibt es bestimmt Paare, bei denen es funktioniert. Leider sind sich heutzutage viel zu wenige Menschen bewusst, wenn sie den Bund der Ehe eingehen, dass es eigentlich für das gesamte restliche Leben halten soll. Vielleicht heiraten manche deswegen schneller als andere, weil Scheidungen heutzutage an der Norm sind. Ausserdem, finde ich es komisch vor der Ehe keinen Sex zu haben, weil man somit nicht erfährt ob man auch sexuell "harmoniert".
     
    #14
    kinkyvanilla, 10 Mai 2010
  15. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.815
    248
    1.502
    Verheiratet
    Ich würde sagen, es macht einen erheblichen Unterschied, ob man sich nur jeden Tag sieht und bei Bedarf immer noch in die eigenen vier Wände "flüchten" kann oder ob man wirklich zusammenlebt.


    Zum Thema Hochzeit: Ich würde erst heiraten, wenn ich...

    ...mir vorstellen kann, diesen Mann auch noch in 20 Jahren mit all seinen Macken und nervigen Eigenarten zu lieben (klar, eine Garantie gibt's nie, aber ich sollte zum Zeitpunkt der Eheschließung "wenigstens" so empfinden)

    ...wir seit mindestens einem Jahr zusammenwohnen und auch schon über die rosarote Brillenphase hinweg sind

    ...die Beziehung bereits die ein oder andere Krise/Streit überstanden hat und man auch schon diverse Sachen miteinander erlebt hat (gemeinsamer Urlaub, etc.) und man merkt, dass man - "in guten wie in schlechten Zeiten" ein Team ist

    ...man ähnliche Lebens- und Zukunftsvorstellungen hat (Familiengründung, etc.)

    ...beide Partner bereits im Berufsleben stehen und nicht erst seit gestern volljährig sind :zwinker: (sich in so jungen Jahren [u 25] fest zu binden, erachte ich als problematisch, da man sich in diesem Alter noch stark verändert und meist nicht die nötige Reife besitzt)


    Von "kein Sex vor der Ehe" halte ich überhaupt nichts.
     
    #15
    User 15352, 10 Mai 2010
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Ich finde, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wir haben 2 Jahre quasi in der gleichen Nachbarschaft gewohnt und da hat es lange nicht so oft gerappelt, wie nach dem Zusammenziehen. Und das über Nichtigkeiten. Wer macht wann was für den Haushalt, wer lässt was rumliegen, wie entwickelt sich das Sexleben, wenn man eben IMMER aufeinander hängt, wer fühlt sich überfordert, wer macht zu wenig... Das sind alles Sachen, die stellen sich erst, wenn man wirklich gemeinsam wohnt und auch die Kosten gemeinsam klärt.

    Für mich wäre es nichts, jemanden zu Heiraten, den ich noch nicht so gut kenne.

    Grundsätzlich denke ich aber, dass jede Ehe scheitern kann, egal wann und aus welchen Gründen sie geschlossen wird. Eine Garantie gibt es da eh nicht.

    Man kann nur versuchen, den Partner so gut wie möglich kennenzulernen - es gibt ja auch Leute, die leben 5 Jahren zusammen und kennen sich nicht.
     
    #16
    User 20579, 10 Mai 2010
  17. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich spreche mal für mich.

    Ich bin mit meinem Freund fast 2 Jahre zusammen, davon knapp ein Jahr verlobt, und wir wohnen noch nicht zusammen, erst Anfang nächsten Jahres.

    Ich finde es wirklich total wichtig, daß man vor der Heirat (Verlobung ist so gesehen ja nichts "Richtiges") schon zusammengewohnt hat, da ist der Partner nochmal ein komplett neuer Mensch mit seinen Gewohnheiten, Vorlieben und auch Macken. Und daß man sieht, in wie weit es dann passt, ob der andere ordnungsliebend oder chaotisch ist, ob man immer gründlich putzt oder da schon mal faul ist, und und und ... man kann noch so lange zusammen sein oder beim Partner geschlafen haben, eine eigene Wohnung ist nochmal komplett was anderes.

    Bevor man "den" richtigen Bund eingeht, sollte man den Partner durch gemeinsames Wohnen schon im Alltag erlebt haben, damit man weiß, was auf einen zukommt und wie es dann läuft, man steht nicht mehr so vor einer "Probe", weil man es schon kennt.
    Kurzum: Mann sollte vorher unbedingt zusammenwohnen, um vorab zu sehen, wie es passt.

    Ich kann meine Freundin nicht verstehen, sie ist zwar verlobt, aber will erst ausziehen, wenn sie ihren Freund heiratet, das wäre bei "Italienern" der Brauch. Keine Ahnung, ob das bei allen so ist, ich kenne nur ihre Familie.
    Aber sowas finde ich irgendwie "dumm", und kurzsichtig.

    Ich werde, wie gesagt, erstmal mit meinem Freund zusammenwohnen, vielleicht 2 Jahre, und dann kann man darüber nachdenken. Bis dahin wären es dann ca. 4 Jahre, in denen wir zusammen sind.

    Ich denke, wenn man sich wirklich liebt und für immer zusammensein will, dann hat man alle Zeit der Welt und nichts läuft einem weg. Da kann man es wirklich vorher schon wohnlich versuchen, ehe man heiratet.
     
    #17
    KleineJuli, 10 Mai 2010
  18. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.048
    nicht angegeben
    Meine bescheidene Meinung: Je klarer die Rollenverteilung definiert ist, desto leichter ist auch das Zusammenleben. In Gemeinschaften, die Sex vor der Ehe, etc. nicht gutheißen, glaube ich, dass es dieses klassisch "altmodische" Rollenverständnis noch gibt und es daher leichter für Mann und Frau ist, sich in ihre Rolle innerhalb der Ehe einzufinden (das meine ich komplett wertfrei. Vielleicht ist es auch Quatsch, aber das ist mein Eindruck). So gesehen ist es dann auch leichter, das gemeinsame Wohnen zu gestalten. Man hat automatisch ähnliche Ziele (bez. Kinderkriegen, Erziehung, Familienleben) und muss sich nicht in jeder Kleinigkeit aufeinander abstimmen. Ich kann mir daher schon vorstellen, dass sowas klappt, wenn beide aus der gleichen Gemeinschaft sind (anders ist es, wenn einer es nur mitmacht, weil es wegen dem anderen nicht anders geht).
     
    #18
    User 91095, 10 Mai 2010
  19. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich kenne niemanden der so früh geheiratet hat. Schon gar keinen, der junfräulich in die Ehe ging.

    Trotzdem: Ich glaube, dass das schon klappen kann. Ich würde sogar behaupten, dass das Risiko des Scheiterns nicht wesentlich höher ist als bei "normalen" Ehen. In der Regel gehen solche Leute ja an eine Beziehung, Ehe und auch ganz Sex ganz ander ran.
     
    #19
    User 77547, 10 Mai 2010
  20. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    So ich hab ja wie bekannt vor einem Jahr geheiratet religiöse Zwänge Einstellung what ever haben hierbei nun mal zumindest aus meiner Sicht keine Rolle gespielt auch wenn wir kirchlich geheiratet haben.

    Komischerweise wußte ich eigentlich schon nach dem ersten Jahr in dieser Partnerschaft das es die perfekte Frau für mich ist und die die ich heiraten möchte mit der ich alt werden möchte. Für mich gehört heiraten da irgendwie einfach zu da bin ich altmodisch und meine frau wollte dann halt eine Traumhochzeit ich denke ich habe es geschafft sie ihr zu verschaffen. Als wir geheiratet haben waren wir mehr als 5 Jahre zusammen und haben mehr als 2 Jahre zusammen gewohnt wir kannten also alle extreme von Fernbeziehung über gemeinsamen Urlaub bis zum Alltag.

    Wenn man das vorher nicht gemeistert hat vor allem den Alltag dann sollte man nicht heiraten egal aus welcher Überzeugung
     
    #20
    Stonic, 10 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hochzeit religiöser Überzeugung
banane0815
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Januar 2016
26 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 November 2015
44 Antworten
SilentBob81
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Juli 2012
24 Antworten
Test