Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hochzeit in der Kirche...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Kleines, 2 Februar 2004.

  1. Kleines
    Kleines (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich würde gerne in einem Hochzeitskleid mal heiraten, aber dazu macht man das in der Kirche und ich bin nicht in der Kirche und war auch noch nie in der Kirche (also d.h. ich bin nie getauft worden). Auf dem Standesamt heiratet man ja in "normalen" Sachen.

    Meine Frage ist, ob ich mich jetzt noch Nachtaufen lassen kann oder muss, wenn ich in der Kirche heiraten will oder wie ist das?
    Weiß jemand, was so eine Nachtaufe kostet?

    Jeder Tipp in dieser Richtung hilft mir... Danke :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss: :kiss:
     
    #1
    Kleines, 2 Februar 2004
  2. glashaus
    Gast
    0
    Erstmal kann man auch in weiß zum Standesamt hüpfen....

    Ne Taufe an sich kostet glaub ich nichts, aber ab dann bist du ja Gemeidemitglied und musst Kirchensteuer zahlen :zwinker:
     
    #2
    glashaus, 2 Februar 2004
  3. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi Kleines,

    hast du denn schon nen glücklichen für die hochzeit? wenn ein partner nämlich getauft ist, siehts die kirche meines wissens nach nicht mehr so eng mit der kirchlichen hochzeit.

    ansonsten kostet ne nachtaufung nix, außer eben kirchensteuer, wie glashaus schon geschrieben hat.

    allerdings hab ich mir die frage noch nie gestellt... ich werd auch aufm standesamt mit brautkleid heiraten. habe eigentlich alle leute, die ich kenne, auch so gemacht (außer die die schon öfter da waren :grin: )
     
    #3
    biker-luder, 2 Februar 2004
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Stimmt genau, es gibt viele Priester, die sowas heutzutage machen.
    Wegen der Hochzeit würd ich wirklich nicht in die Kirche eintreten/ mich taufen lassen :rolleyes2
     
    #4
    Camouflage, 2 Februar 2004
  5. Safirstein
    Gast
    0
    Ich finde ja, dass eine kirchliche Hochzeit aus Kitsch-Gruenden nicht angemessen ist. Entweder ich bin religioes, oder ich bins halt nicht. Aber nur, weil es ja so schoen romantisch ist??? Ueberleg dir mal, was eine solche Taufe beinhaltet und ob du damit uebereinstimmst.

    Waere ich glaeubiger/praktizierender Christ kaeme ich mir von so einer Einstellung ziemlich verarscht vor...

    Safirstein
     
    #5
    Safirstein, 2 Februar 2004
  6. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Hi,

    wir haben nicht kirchlich geheiratet, nur standesamtlich, und ich hab trotzdem ein schönes Brautkleid getragen, mit Schleppe und allem drum und dran.
    Haben die meisten Bekannten genauso gemacht.
    Ich find nicht das man kirchlich heiraten muss nur um ein Brautkleid tragen zu können.
    Also nur dafür taufen lassen??? Nee, fänd ich reichlich übertrieben!
     
    #6
    Sandy22w, 2 Februar 2004
  7. danewbie
    Gast
    0
    ich finde auch, wenn man nicht dran glaubt, dann DARF man sich nicht taufen lassen...das ist ne verhöhnung von allen, die dran glauben :angryfire
     
    #7
    danewbie, 2 Februar 2004
  8. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey,

    mein Freund ist selbst gläubig:
    Man kann sich jederzeit taufen lassen. Das stellt auch im fortgeschrittenen Alter kein Problem dar. Man bekennt sich damit zu der gläubigen Gemeinde. Eine Taufe selbst kostet nichts, sie wird in den Rahmen eines normalen Gottesdienstes mit eingebunden (vielleicht gibts dazu ja Geschenke :tongue: ). Viele Menschen machen das zu bestimmten Tagen, z.B. zu einem Gottesdienst an einem Ostersonntag oder so was - der Tag hat aber keine Bedeutung. Du bekommst dann meist - so ist es jedenfalls in meiner Gemeinde - noch etwas von der Gemeinde (in meinem Fall das evangelische Gesangsbuch). Eine Taufe ist dann auch die Vorraussetzung um später mal Konfirmandenunterricht / Kommunionsunterricht (heißt das so? Bin evangelisch, kenn mich bei den Katholiken nicht so aus) zu nehmen um mal konfirmiert/kommuniert zu werden. Damit wird man dann als "Erwachsener" in die Gemeinde aufgenommen.

    Aber: ich stimme meinem Vorredner völlig zu!
    Tu das nicht aus dem reinen Selbstzweck, sich damit den Weg zu einer kirchlichen Hochzeit "erkaufen" zu können. Eine Taufe ist schließlich ein Bekenntnis zum kirchlichen Glauben und zu Gott, und es einfach so zu tun wäre ein Schlag ins Gesicht der Gemeinde und jedes anderen Gläubigen. Das Wort dafür ist glaube ich blasphemisch.

    Nachtrag: Ist dir eigentlich die Bedeutung einer kirchlichen Hochzeit bewußt? Sie hat alleine keine Wirkung vor dem Gesetz (die "richtige" Eheschließung ist IMMER auf dem Standesamt), eine kirchliche Trauung soll der Ehe "Gottes Segen" geben, und ohne den Glauben daran - mal ehrlich, was bringt das? Da kannst du als Vegetarier zu McDonalds gehen um dir die Burger anzugucken.

    Nachtrag 2: Ich war selbst letztens auf einer Hochzeit, die Braut ist ebenfalls im Brautkleid zum Standesamt gegangen, wo genau siehst du da eigentlich das Problem?

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #8
    LiaCat, 3 Februar 2004
  9. nachtmensch
    0
    ich finde es mehr als daneben wenn man sich taufen lassen will nur um kirchlich heiraten zu können ohne dass man gläubig ist... :hmm:

    in weiss heiraten kannst du auch auf dem standesamt
     
    #9
    nachtmensch, 3 Februar 2004
  10. Lanea
    Lanea (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich finde es auch nicht gut, wenn du dich nur wegen der hochzeit taufen lassen willst. Denn, wenn du nicht religiös bist, dann wäre es echt doof, das nur zu tun, damit du der Kirche heiraten kannst. Was ist denn an der krichlichen Hochzeit so besonderes, dass du, obwohl du nicht in der Kirche bist, trotzdem dafür eintreten willst?
    Ich stimme den anderen zu, dass du auch in weiß zum Standesamt gehen kannst.
     
    #10
    Lanea, 3 Februar 2004
  11. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    jo, da schließe ich mich an, ich finds auch ziemlich shitte, wenn man sich taufen lässt, nur um in weiß zu heiraten...

    die taufe ist schließlich dafür da, sich mit dem glauben zu identifizieren und ihn zu "leben"

    also geh lieber in weiß zum standesamt, machen ja auch viele
     
    #11
    Pfläumchen, 3 Februar 2004
  12. sim
    sim
    Gast
    0
    Ich habe eigentlich das gleiche Probleme, ich bin Muslim und meine Freundin ist katholisch, wir wollen bald heiraten und ich liebe die über alles. Also soweit alles läuft super gut nur wenn wir über Hochzeit sprewchen kommt sofort ärge. Sie möchte auch in der Kirche heiraten und auch Sie will unseres Kind Nachtaufen, obwohl Sie geht überhaupt nicht in der Kirche nur im Weinachten waren wir dort. und ich finde das nicht in ordnung! oder denkt euch was anderes.
     
    #12
    sim, 3 Februar 2004
  13. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    So, hier nochmal mein Freund, der weiß das wohl besser:
    @sim

    hui, das ist ja ne verzwickte Situation.
    Also ich denke man muss nicht andauernd in die Kirche gehen um seinen Glauben zu beweisen, das tut man, indem man ihn lebt. Wenn man ihn lebt, wäre es natürlich begrüßenswert, sich dazu zu bekennen (Taufe, das hatten wir hier ja bereits). Ein ständiger Kirchenbesuch ist kein Muss.

    Bei euch sind die 2 Religionen das Problem. Ich kann sowohl sie verstehen (als gläubiges Kirchenmitglied möchte ich auch in einer Kirche heiraten) und das Kind taufen lassen... Du als Muslime (ist das richtig so?) möchtest sicher das Kind auch in deine Kultur/Religion einführen. Ich hab zwar gehört, das man Kinder bilingual erziehen kann (2sprachig), aber bireligiös?

    Ich denke bei euch wäre es glatt das beste 3 Feiern zu veranstalten: Standesamt, Kirche und wie es bei Muslimen gemacht wird (hab da leider keine Ahnung).
    Zur Taufe: Ich würde es nicht tun lassen. Ich denke es wäre das beste das Kind etwas heranzuziehen und IHM dann die Wahl der Religion zu überlassen. Damit wird auch keine Seite beleidigt - natürlich dürft ihr als verschieden-religiöse Eltern keine "Werbeveranstaltungen" für eure Religion/Kultur machen.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #13
    LiaCat, 3 Februar 2004
  14. Safirstein
    Gast
    0
    Ich stimme LiaCat zu: staendiger Kirchenbesuch ist keine Voraussetzung und keine zwingende Folge vom Glauben. Viele Glaeubigen empfinden den Glaube als Gottes Werk, die Kirche ist menschengemacht (ich persoenlich glaube ja, beides ist menschengemacht, aber egal...).

    @Sim: was eure Situation angeht, so werdet ihr wohl keinen katholischen Priester finden, der euch traut, es sei denn, du konvertierst. Wie stellt sich deine Freundin denn das vor? Setzt sie es voraus, dass du katholisch wirst? Das faende ich merkwuerdig, es sei denn, natuerlich, du bist eigentlich nicht religioes. Bei mir ist das zum Beispiel so: Ich nehme den Glauben und die Kirche absolut ernst, also heirate ich nicht kirchlich, weil ich das einfach "schoen" finde, oder so. Aber auf der anderen Seite glaube ich nicht - meine Freundin schon. Die moechte also gerne kirchlich heiraten. Ich wuerde das wohl mitmachen, weil es ihr wichtig ist. Allerdings wuerde ich drauf bestehen, die Feier mitzuplanen, dieses (Entschuldigung!) furchtbare Glaubensbekenntnis wuerde ich naemlich nicht mitsprechen koennen.

    Ich habe ja keinen Ahnung, ob die Protestanten eine Protestantin und eine Muslime trauen wuerden, aber letztlich haette ich damit kein Problem. Vielleicht koennt ihr beide evangelisch werden - so als Kompromiss???

    Kompliziert, kompliziert... Im Zweifel muesste man wohl auf eine kirchliche Hochzeit verzichten...

    Safirstein
     
    #14
    Safirstein, 3 Februar 2004
  15. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey,

    ich bin selbst evangelisch (protestantisch klingt irgendwie dumm), aber ob Evangelisch + Muslime verheiratet wird... ich bin mir nicht sicher. Ich frag bei Gelegenheit mal meine Pastorin.

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #15
    LiaCat, 3 Februar 2004
  16. SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    101
    0
    Single
    eine kritische Anfrage: Warum willst du dich kirchlich trauen lassen, wenn du ja anscheinend nichts mit der Kirche am Hut hast? Wenn du sonst eher kirchenfern bist, was willst du dir dann Gottes Segen für deine Ehe zusprechen lassen?
    Ich bin gläubiger Christ und find es absolut schade, wenn man sich eben kirchlich trauen läßt, nur weil "es" eben dazugehört. Entweder ganz oder garnicht!

    Liebe Grüße,
    Andreas
     
    #16
    SunsetLover, 3 Februar 2004
  17. sim
    sim
    Gast
    0
    danke schön, ich werd mal schauen! und noch über das mit meiner Verlobte drüber reden!

    danke für die antworten!

    liebe grüße, der SIM
     
    #17
    sim, 5 Februar 2004
  18. coco loco
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    101
    0
    nicht angegeben
    ich persönlich bin ja nun gar nicht so der Fan von großer weißer kirchlicher Heirat. Ich finde eine Heirat in kleinerem Rahmen im Standesamt weitaus schöner.
    Wegen des weißen Kleids: klar kann man ein weißes Kleid auch zur standesamtlichen Trauung anziehen (hat ne Freundin von mir gemacht), es ist halt nicht so der gleiche pompöse Rahmen wie z.B. in einer schön geschmückten Kirche (deshalb finde ich persönlich es nicht passend). Und sich extra nur wegen der kirchlichen Heirat taufen zu lassen... naja. Es reicht ja aus, wenn einer der beiden Brautleute in der Kirche ist. Wenn natürlich beide nicht in der Kirche sind (wie bei meinem Freund und mir), dann geht es halt nicht.
     
    #18
    coco loco, 5 Februar 2004
  19. SunsetLover
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    101
    0
    Single
    Ich finds einfach nur schade daß dann Taufe und kirchl. Hochzeit zu was verkommt wie aufs Hose und Socken anziehen...
     
    #19
    SunsetLover, 5 Februar 2004
  20. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Wieso schließt Ihr nicht einen Kompromiss? Mein Mann und ich haben z. B. auf einer Burg geheiratet, auf die extra ein Standesbeamter gekommen ist (ist in vielen Städten schon möglich, z. B. in Schlössern, auf Leuchttürmen, usw.). Alles hatte einen viel festlicheren Rahmen als das Amt, und mein weißes Brautkleid mit Schleppe und Schleier passte sehr gut zum Ambiente, ohne, dass ich mich taufen lassen musste...
     
    #20
    Kathi1980, 5 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hochzeit Kirche
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
KlimBimXyZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2015
53 Antworten