Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #1

    Hochzeit - welchen Namen wollt ihr haben?

    Siehe Titel: Aus aktuellem Anlass würde mich mal interessieren, ob ihr euren Namen bei einer Hochzeit behalten würdet, den des Partners annimmt oder en doppelnamen haben wollt!

    Ist es denn ein Kriterium, wie der Name des Partners ist?
     
  • Ivy Mike
    Ivy Mike (40)
    Benutzer gesperrt
    228
    0
    0
    Single
    23 Juli 2006
    #2
    Wenn sie einen Adelstitel hat, nehme ich gerne ihren.:grin:
    Ich werde aber sowieso nicht heiraten, außer sie hat viel mehr Geld als ich.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #3
    AHA! warst du nicht derjenige, der immer behauptet hat, wir Frauen wären so materiell eingestellt? Dann gehst du ja als gutes beispiel voran! :grin:

    achso, was mich anbetrifft: nun ja, eigentlich würde ich gerne den Namen des Partner annehmen, falls ich mal heiraten sollte. Kommt natürlich auch sehr auf den Nachnamen an, allerdings finde ich, dass nur mein Nachname zu mir passt.. irgendwie komisch :what:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #4
    Ich würde schon gerne seinen Namen haben :smile:.
    Aber andererseits... meiner würde so schön zu meinem zukünftigen Beruf passen :grin:.
    Kurz: Ich weiß es noch nicht ;-), aber meinen Namen allein werde ich nicht behalten. Entweder seinen Namen oder einen Doppelnamen.
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #5
    ich heirate zwar eh nicht, aber wenn dann behalte ich meinen, ich mag den sehr und er gehört zu mir!! Außerdem müssen mich doch alte Freunde wiederfinden können :-D
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #6
    Off-Topic:
    Ja, pass auf, jetzt kommt sicher das Argument, dass eine Frau ihn im Falle einer Scheidung ausbeuten würde, wenn er mehr Geld hat ;-).
     
  • hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    609
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #7
    ich würde da schon gerne seinen namen annehmen, da etwas altmodisch vielleicht bin, aber ich finde das ist wie das heiraten selber ein offizielles zeichen das man zusammengehört....

    (ausserdem im falle einer trennung kann ich ja jederzeit auf meinen alten namen zurückgehen )
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    23 Juli 2006
    #8
    ich hab seinen namen angenommen

    1. gefiel er mir besser

    2. bin ich da auch ein bischen altmodisch irgendwie

    wobei der verlobte meiner schwägerin ihren namen annehmen wird
     
  • hasilein200
    Verbringt hier viel Zeit
    609
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #9
    übrigens gratuliere zur bevorstehenden hochzeit San-dee
     
  • fee1981
    fee1981 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verliebt
    23 Juli 2006
    #10
    ich will den namen des mannes annehmen - egal wie er heißt - da bin noch etwas altmodisch und denke das werde ich in dieser sache auch bleiben....
     
  • bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.205
    123
    1
    Single
    23 Juli 2006
    #11
    ich finde meinen Nachnamen zu Toll, dass ich ihn hergeben will :hmm: ..

    Also ich behalt meinen ... nix mit Doppelnamen etc - mein Name bleibt mir erhalten O_O
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #12
    Doppelnamen auf keine Fall, man muss sich entscheiden können. Da ich eine "undeutschen" Nachanmen habe, der nur Probleme in der Schreibweise macht, würde ich den sofort gegen einen besseren eintauschen.
     
  • Cariad
    Cariad (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    1
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #13
    Ich behalte meinen Namen, was anderes kommt für mich nicht in Frage.

    Mein Nachname gefällt mir gut, passt zu meinem Vornamen, ist ungewöhnlich aber nicht völlig exotisch... den geb ich nicht mehr her. :smile:
    Sollte mein Zukünftiger damit ein Problem haben und einen gemeinsamen Nachnamen wollen, wird er nicht darum herumkommen, meinen Namen anzunehmen. :grin:
     
  • die jule
    die jule (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    354
    101
    0
    in einer Beziehung
    23 Juli 2006
    #14
    Also, da ich die letzte Stammhalterin der Family bin und es unseren Namen nicht so oft gibt,werde ich ihn behalten und wollen das meine Kinder auch so heißen.
     
  • Chimaera
    Chimaera (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    23 Juli 2006
    #15
    Seh ich genauso wie Ivy.. Bei nem Titel greift man doch gerne zu (Die armen Österreicher tun mir ja echt leid... Da verlor der Adel nach 1918 sogar das "von" *G*)

    Nee, ich werd meinen Namen auf jeden Fall behalten... Bin wohl der einige der ihn weiter geben kann. Davon abgesehen ist er schön und der Stammbaum sogar sehr weit zurückverfolgbar (so knapp 600 Jährchen.. wär doch schade).
    Meine Freundin wird wohl auch meinen Namen annehmen nach eigenen Aussagen)

    Aber wie sieht das eiegntlich mit den namen der Kinder aus, wenn die Frau nicht angleicht??

    PS: Bei uns in der gegend hat neulich eine Frau Fröschle 'nen Herrn Fischle geheiratet. Brüller!
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #16
    ich werde vorher jemanden namens schwarz heiraten und seinen namen annehmen, danach lasse ich mich scheiden und heirate meinen freund und wir nehmen dann nen doppelnamen....dann heiße ich janine schwarz-weiss....
     
  • _kaddü
    Gast
    0
    23 Juli 2006
    #17
    Ich würd wohl auf jeden fall den namen des partners annehmen.. es sei denn er hat so nen lustigen namen, das man nur drüber lolen kann :grin:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #18
    Kommt auf die Namen drauf an. Angenommen, ich würde meinen Freund heiraten, würde ich auf jeden Fall seinen Namen annehmen. Mein Nachname ist ziemlich doof, und seiner würde eigentlich ganz gut zu meinem Vornamen passen :smile:

    Lol :grin:
     
  • beso
    beso (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    Verheiratet
    23 Juli 2006
    #19
    Hi !
    Bei uns hat das Standesamt Vorschläge gemacht, da meine Frau die Kolumbianische Staatsbürgerschaft hat, und ihr neuer Name auch in ihrem Heimatsland akzeptiert werden muß. So habe ich meinen Namen behalten. Meine Frau ihren (Familien Name, Vater, Mutter) und sie bekam den Zusatz --de--
    Das sieht z.b. jetzt so aus, hier als Muster

    Ich: Walter Serner
    Sie: Yasmin Cordoba Lopez de Serner

    Zugegeben etwas lang, aber was will man machen:zwinker:

    beso
     
  • BpFaN
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Juli 2006
    #20
    xxxxxxxxx
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste