Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hochzeitseinlage

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von SonjaF, 4 März 2007.

  1. SonjaF
    Gast
    0
    Hi,

    am nächsten Samstag heiratet eine Arbeitskollegin. Wir Kolleginnen sind zum Abend auf die Hochzeit eingeladen. Wir haben uns daher schon vor längerer Zeit eine Einlage überlegt. Wir haben uns dann darauf geeinigt, das wir einen Tanz einstudieren und vorführen. Eine von uns hat früher mal in einer Faschingsgarde getanzt und kennt sich von daher etwas aus. Nun aber zu meinem "Problem". Es hat sich beim üben so ergeben, das wir uns darauf geeinigt haben, strümpfig zu tanzen. Nachdem wir alle verschiedene Schuhe hatten und mit hohen Schuhen einige von uns beim Tanzen gar nicht zurecht kommen, haben schlug unsere "Trainerin" vor, einfach bestrumpft aufzutreten. Nun, nachdem der Auftritt immer näher rückt, bin ich mir nicht so sicher, ob man die Einlage in Strümpfen vorführen kann. Sieht das nicht doch etwas besch... aus? Würdet Ihr so tanzen? Freue mich auf euere Antworten und Ratschläge!
    LG, Sonja
     
    #1
    SonjaF, 4 März 2007
  2. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Ich würde eher nicht auf Socken tanzen, denn:
    1) kann man da sehr leicht ins Rutschen kommen
    und
    2) kann mein bei nem Holzboden (und Hochzeiten werden ja oft auf nem Saal gefeiert, der Parkettboden oder Holzdielen hat) leicht mal einen Splitter in den Fuß bekommen.
    3) hat man zu seinem Outfit bei einer Hochzeit ja meist Nylonstrümpfe/Strumpfhosen an, müsste also andere Strümpfe drüber ziehen (sonst sind die Nylons gleich hinüber), und dann haben alle unterschiedliche Strümpfe/Socken an, die absolut nicht zum Outfit passen... könnte also auch merkwürdig aussehen.

    Was ich stattdessen vorschlagen würde, sind Gymnastikschuhe: Passen in die Handtasche (genauso wie bei zusätzlichen Socken wenig Aufwand sie mitzunehmen), haben eine relativ feste Sohle, in der man dennoch tanzen kann, sind relativ günstig und in vielen verschiedenen Farben zu besorgen und man kann sie hinterher z.B. auch noch als Hausschuhe benutzen.
     
    #2
    Flowerlady, 4 März 2007
  3. SonjaF
    Gast
    0
    Hi Flowerlady,

    danke für dein ausführliches Statement. Das mit den Gymnastikschläppchen ist vielleicht ne gute Idee. Unser Outfit ist ziemlich einheitlich: Weisse Bluse, schwarzer Minirock, schwarze Feinstrumpfhose. Wir haben uns die Lokalität schon mal angesehen, da ist der Boden gefließt. Von daher dürfte die Strumpfhose nicht unbedingt gleich kapput gehen. Aber Gymnastikschuhe würden sich zum Outfit ganz gut eignen. Werd das mal in der Gruppe vorschlagen.

    Lg Sonja
     
    #3
    SonjaF, 4 März 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    Off-Topic:
    hach was waren wir glücklich auf unserer hochzeitsfeier!

    allen wurde die krawatte verboten und es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, das keinerlei gedicht, vorträge, oder eben solche (manchmal nervtötenden und peinlichen) spielchen vollzogen werden sollten. :grin:
     
    #4
    User 38494, 4 März 2007
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Stimmt, allerdings kann man auf Fliesen umso leichter rutschen.
    Ansonsten vielleicht "Stoppnoppensocken", also Socken mit diesen Anti-Rutsch-Noppen :zwinker:
    Oder alle in flachen Schuhen...
    Zieht ihr denn das Outfit von vornherein an oder erst zum "Auftritt"? Und wann genau wollt ihr ihn machen?
    Ich hatte vorletztes Jahr 2 Hochzeiten im entfernten Bekanntenkreis und letztes Jahr die Silberhochzeit meiner Eltern. Da wurden die ganzen Einlagen jeweils zwischen den Gängen beim Essen gemacht. Ist allerdings schwieriger, wenn man sich dafür richtig umziehen muss. Und auch recht auffällig, wenn eine ganze Gruppe verschwindet (es sei denn auch andere gehen zum Rauchen nach draußen :zwinker: ).

    Andere Punkte, die ihr bestimmt schon bedacht habt, aber besser doppelt als vergessen:
    - Mit Trauzeugen, Familienmitgliedern, Nachbarn, Vereinen absprechen ob die auch irgendwas machen wollen und wann. Nicht dass plötzlich 2 Gruppen gleichzeitig etwas präsentieren wollen und es chaotisch wird.
    - Mit Musik absprechen wenn man irgendwelche Musik braucht, außerdem generell die Möglichkeiten absprechen. Die, die bei solchen Feierlichkeiten die Musik machen, sind sowas ja gewohnt und haben oft selbst noch gute Tipps.
    - Bei mehr als 30 Leuten im Raum UNBEDINGT ein Mikro benutzen wenn ihr irgendetwas sagen wollt. Ich dachte letztes Jahr auch, dass es ohne geht, aber hinten hat man mich wohl gar nicht mehr verstehen können :geknickt: Und vor allem ältere Gäste habens damit leichter

    Mehr fällt mir momentan nicht ein...
    Viel Erfolg! :smile:
     
    #5
    Flowerlady, 4 März 2007
  6. SonjaF
    Gast
    0
    Hi Flowerlady,

    danke nochmals für deine Tips. Wegen der Musik haben wir uns eine tragbare Stereoanlage ausgeliehen. Leider wissen wir derzeit natürlich noch nicht ob sonst noch jemand Einlagen machen will. Wir hatten auch gedacht, das wir es so nach dem Abendessen machen werden. Wir warten einfach mal ne Flaute ab und sprechen mit den Musikern und machen es dann recht spontan. Das Umziehen wollten wir vermeiden und kommen deshalb bereits in unserer "Auftrittskleidung" ausser den Miniröcken, da wollen wir alle etwas längere Röcke anziehen und dann die Miniröcke erst schnell vor der Einlage anziehen.

    LG Sonja
     
    #6
    SonjaF, 5 März 2007
  7. SonjaF
    Gast
    0
    So wars dann..

    Hallo,

    danke für Euere Antworten. Nun will ich aber erzählen, wie es neulich auf der Hochzeit mit unserer Einlage war. Wir sind alle ganz angezogen auf die Hochzeit am Abend gekommen. Dann gab es zunächst mal Abendessen vom Buffet. Nachdem Essen eröffnete das Brautpaar den Tanz. Es spielte ein Band. Wir haben dann mit der Band gesprochen, ob sie unsere Musik von der CD abspielen können, das war kein Problem. Nachdem wir mit der Band einen günstigen Zeitpunkt ausgemacht haben, gingen wir schnell in den Raum, den uns der Wirt zum Umziehen angewiesen hatte. Unser Kostüm war eine weisse Bluse, schwarzen Minirock, schwarze Feinstrumpfhose und einen Zylinder. Als wir dann so ohne Schuhe auf die Tanzfläche eingelaufen sind, war es schon ein komisches Gefühl. Aber als die Musik von der CD lief und wir unseren Auftritt absolvierten, war das Gefühl eigentlich wieder völlig normal. Das Brautpaar und die Gäste waren von der Einlage so begeistert, das wir das Stück nochmals aufführen mussten.
    Nach unserer Einlage war wieder eine allgemeine Tanzrunde von der Band. Wir tanzten diese gleich noch mit und waren dabei auch auf Stümpfen. Erst dann haben wir uns wieder umgezogen. Im weiteren Verlauf des Abends entledigten sich immer wieder mal Damen von Ihren High Heels und tanzten auf Strümpfen. Auch ich habe an diesen Abend zum Tanzen noch öfters die Schuhe ausgezogen....

    Grüße
    Sonja
     
    #7
    SonjaF, 6 April 2007
  8. ^noob^
    Gast
    0
    toll dass es so gut geklappt hat :smile:
    Ich glaub die Damen waren euch sogar dankbar, dass ihr das - ohne Schuhe - tanzen angefangen habt.
     
    #8
    ^noob^, 6 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test