Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bekleidung Hochzeitskleidung alltagstauglich?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 36025, 4 Juli 2010.

  1. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    hallo :smile:

    was meint ihr? ist die kleidung, die man zur hochzeit trägt ein einmaltrageding oder kann man die klamtten noch mal tragen?
    beim hochzeitskleid kann ich es mir ja nur schwer vorstellen :grin:
    aber was ist mit dem anzug vom mann? ist der zu gut für einen bürotag?
    was ist mit den weißen brautpumps? würdet ihr die im alltag noch mal tragen? :eek:
     
    #1
    User 36025, 4 Juli 2010
  2. MsThreepwood
    2.424
    Ich würde, sollte ich auf den Trichter kommen, heiraten zu wollen, nur ein Kleid wählen, was auch alltagstauglich ist. Irgendwas schwarz/rot gepunktetes vermutlich. Eventuell auch schwarz/weiß gepunktet.

    Und logischerweise würde ich das dann auch nochmal anziehen :smile:
     
    #2
    MsThreepwood, 4 Juli 2010
  3. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Achso, du gehst jetzt rein von den Brautsachen aus, ich dachte auch das, was Gäste auf der Hochzeit tragen. Da habe ich letzte Woche nämlich mein Kleid zur Arbeit angezogen, das ich als Hochzeitsgast auch anhatte.

    Hmm, also das Brautkleid ansich würde ich wohl im Alltag nicht mehr anziehen und ich bin so altmodisch und möchte gern mal in Weiß heiraten. :grin:

    Aber Accessoires, Schuhe etc. würde ich wohl so wählen, dass man das alles nochmal tragen kann. Spriht ja nichts dagegen, im Alltag weiße Schuhe zu tragen.
     
    #3
    User 34605, 4 Juli 2010
  4. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Ich weiß nicht, es würde mir komisch vorkommen mein Brautkleid im Alltag zu tragen, vor allem wenn man es mehrmals tut und dann irgendwann ein Loch drin ist oder es verwaschen ist oder ähnliches.

    Allein schon die komisches Blicke, wenn mal jemand sagt: "Schönes Kleid", und als Antwort kommt "Danke, ist mein Brautkleid".
    Bin da, denk ich, auch recht altmodisch und würde das Kleid lieber im Schrank hängen haben um anschauen, oder zum weitergeben an meine Tochter mal z.B...

    Bei Männern find ich es aber ok den Anzug nochmal zu anderen Gelegenheiten zu tragen..
     
    #4
    Jessy666, 4 Juli 2010
  5. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    Off-Topic:
    da wir eine jeanshochzeit hatten, tragen wir natürlich unsere hochzeitsklamotten auch alltags. :tongue:
     
    #5
    User 38494, 4 Juli 2010
  6. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Also ich bin auch eher so der Typ "mal einen Tag Prinzessin sein". Bei mir wird sicher nichts nochmal getragen werden, das kommt danach in Plastefolie an den großen Kleiderständer in meinem Ankleidezimmer zur ewigen Erinnerung. *gg*

    Da fällt mir ein, ich kann ja langsam mal in die Gänge kommen und Recherchen betreiben, wie`s aussehen soll. *ggg* *freus*
     
    #6
    Piratin, 5 Juli 2010
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.896
    398
    4.240
    Verliebt
    Meines war noch nichtmal weiß:grin:, aber richtig prinzessinenhaft, reifrock, lange schleppe und daher nicht alltagstauglich.
    Auch der Anzg meines Mannes war alles andere als alltagstauglich, hätte er allenfalls noch auf einer anderen festlichen Hochzeit anziehen können (wenn er ein Jahr später noch reingepasst hätte:grin::tongue:), aber war kein normaler Anzug und schon vom Schnitt, Material und dem Zubehör viel aufwendiger als ein normaler Anzug.

    Mein weißes Kostüm (vom Standesamt) und die Schuhe habe ich nochmal zu meiner mündlichen Diplomprüfung angezogen, danach nie wieder, hängt heute noch so im Schrank.:grin: Würde mir auch wieder passen.:grin:

    Mein kirchliches Brautkleid habe ich aber wenige Monate später verkauft, war einfach zu Platzintensiv und ich fand es auch zu schade.
    Schuhe und Dessous wurden aber länger getragen, Strumpfband, Accesoires habe ich meiner Freundin zu ihrer Hochzeit geliehen, bzw z.T geschenkt, ob sie das heute noch hat? 9 Jahre nach der Scheidung.:grin: Muss ich mal fragen.:confused:

    Die Anzugskombination meines Mannes vom Standesamt, hat er noch länger im Büro oder auf anderen Festen getragen.
     
    #7
    User 71335, 5 Juli 2010
  8. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Ich würde schon ein Kleid wählen, das ich zu ner anderen Gelegnehit nochmal tragen kann. Also keines, das wie ein klassisches Hochzeitskleid aussieht, auch nicht in weiß.
     
    #8
    User 88899, 5 Juli 2010
  9. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Habe mir da noch nie drüber Gedanken gemacht.

    Glaube ziemlich geil fände ich da so eine historsche Offiziersuniform.
     
    #9
    Schweinebacke, 5 Juli 2010
  10. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Ich trage meinen Hochzeitsanzug recht oft im beruflichen Alltag meine Frau ihr Kleid von der standesamtlichen Hochzeit bei festlichen Anläßen ihr Brautkleid kann sie ja leider nicht mehr tragen
     
    #10
    Stonic, 5 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hochzeitskleidung alltagstauglich
Dr-Love
Lifestyle & Sport Forum
27 November 2008
95 Antworten
cranberry
Lifestyle & Sport Forum
15 Februar 2006
12 Antworten
hechel
Lifestyle & Sport Forum
9 Juli 2007
45 Antworten
Test