Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hodenkrebs? Nein, als wenn das nicht genug wäre...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von rTz, 19 Oktober 2005.

  1. rTz
    rTz (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    vor ca. 2 Wochen bemerkte ich, dass mein rechter Hoden verhärtet war. Gut ich dann nächsten Tag gleich Termin beim Urologen gemacht und der mich dann erstmal geultraschallt :zwinker: ...
    Dieser Urologe hatte dann die "fast" sichere Diagnose, das dies ein Hodentumor sei. Ich natürlich erstmal geschockt...wie kann MIR so etwas passieren? Ich bin 16 Jahre, hallo? :rolleyes2
    Naja dann wurde auch gleich ein Termin im Krankenhaus gemacht und ich wurde "mal wieder" per Ultraschall untersucht und dieser Arzt war sich auch fast sicher das dies Hodenkrebs sei. Also kam ich um eine "Hodenfreilegung" nicht mehr herum.
    Die OP ist eigentlich alles ganz gut verlaufen. Hatte nicht so viel schmerzen wie gedacht und naja war ok :smile: Der Verdacht auf Krebs hat sich bestätigt, was mich eigentlich nicht mehr so viel wunderte wurde ja vorher drüber aufgeklärt.
    Gut dann wurde der Tumor zum Patologen gegeben und dieser hat festgestellt das dies kein gewöhnlicher Hodenkrebs war, sondern ein Geschwür das sich im Hodensack gebildet hat und danach erst auf den Hoden übergesprungen ist.

    Der Patologe musste danach, diese extrem seltene Krebsart nach Jena schicken, da es Europaweit nur einen (ja nur einen einzigen!!!) Patologen gibt der sich auf diese Krebsart (Sarkome) spezialisiert hat. Dieser wird nun in den nächsten Tagen alles untersuchen und den Tumor in eine Untergruppe einstufen wovon letztendlich die Nachbehandlung (in diesem Fall wahrscheinlich Chemo) abhängt. Vielleicht muss auch gar nichts gemacht werden, sondern nur oft zur Kontrolle oder so...
    naja das war mein Schock für heute da ich überzeugt war das dies "nur" Hodenkrebs sei, nunja so kann man sich irren :schuechte

    Ich werde euch natürlich weiterhin auf dem laufenden halten!

    Mit freundlichen Grüßen
     
    #1
    rTz, 19 Oktober 2005
  2. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mein Beileid - tut mir leid sowas zu lesen....ich wuensch Dir bei der Sache auf jeden Fall "gute Besserung" bzw. dass alles glatt geht.
     
    #2
    ruhepuls, 19 Oktober 2005
  3. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    gute besserung auch von mir.
    ist schon bitter, wenn man in jungen jahren schon so krank ist.

    tomas
     
    #3
    tomas, 19 Oktober 2005
  4. Bombardil
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Kämpfen, rTz,

    mit so was kann man noch ein paarmal die Tour de France gewinnen. Aber bitte das Epo weglassen. :zwinker:
     
    #4
    Bombardil, 19 Oktober 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hey rTz,
    finde es echt beeindruckend, wie ruhig und sachlich du mit dieser Diagnose umgehst. Vor allem, weil das ganze ja erst 2 Wochen her und wohl noch nicht ausgestanden ist... Du wirkst älter als 16.

    Ich wünsche dir, daß du es auch in der nächsten Zeit schaffst, so gut mit diesem Problem umzugehen und so stark zu sein wie bisher! Laß dich nicht hängen, deine Beschreibung klingt auf jeden Fall, als wärst du medizinisch in wirklich guten Händen!

    alles Gute
    Sternschnuppe
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 19 Oktober 2005
  6. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Den Eindruck hatte ich eben auch. Ich finde es bewundernswert, wie "entspannt" du die Angelegenheit siehst!:smile:
    Wünsch dir alles Gute!
     
    #6
    Recon, 19 Oktober 2005
  7. Joe-Flux
    Gast
    0
    Hodenkrebs ist gerade in jungen Jahren (von der Pubertät bis 25 oder so) gar nicht so selten. Genaugenommen ist dieses Alter die Hauotrisikogruppe. Das liegt wohl daran, dass die Spermienbildung in dieser Zeit auf Hochtouren läuft.
    Also an alle Jungs, Männer und an die, die es werden wollen: Tastet regelmäßig euren Hoden ab! (oder lasst es die Freudnin machen :zwinker: ), Früherkennung ist alles!

    @rTz: Genaugenommen ist dass, was du hattest kein Hodenkrebs gewesen, sondern wie du shcon sagstest, aus dem Hodensack entstanden. Sarkome sind Tumore, die aus Bindegewebe oder Muskelzellen oder auch Knochen entstehen.
    Hoffe due Bahndlung ist erfolgreich und du kommst wieder ganz auf den Damm!!! Viel Kraft für die Chemo wünsche ich!
    Sind denn Metastasen vorhanden gewesen?
     
    #7
    Joe-Flux, 19 Oktober 2005
  8. rTz
    rTz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hi,
    thx erstmal an alle die gepostet haben :zwinker:

    @joe-flux

    nein es sind,meines wissens nach, keine Metastasen vorhanden. Der Arzt meinte der Tumor wurde früh erkannt! Na wenn das nix gutes heißt :cool1:
     
    #8
    rTz, 19 Oktober 2005
  9. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich wünsche Dir auch alles, alles Gute und daß die Chemo, falls nötig, nicht so schlimm und belastend für Dich wird.
     
    #9
    *lupus*, 19 Oktober 2005
  10. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    die sache ist, wenn man soetwas bekommt, dass man zwei möglichkeiten hat:
    1. ausrasten und das ganze leben hassen und sich bemitleiden
    2. es annehmen und das beste daraus machen, es ist wie es ist und leider nicht zu ändern

    man soll nicht von sich selbst auf andere schliessen, aber ich selbst habe eine krankheit von der ich zwar nicht sterben werde, aber die mir aber teils erhebliche probleme bereitet und über später mag ich eigentlich nicht nachdenken. aber was hilft trübsal blasen?!

    @ threadstarter
    ich kann dir nur raten, da weiterhin durchzugehen wie du es machst - es ist das beste was du tun kannst!
    und ich denke mir immer, wenn man mit soetwas "gestraft" wurde, muss es einen ausgleich geben im leben... und dieses vertrauen dahinein, lässt es noch einfach damit umgehen :zwinker:
     
    #10
    schnittchen, 19 Oktober 2005
  11. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Natürlich hat man die beiden Möglichkeiten, wobei ersteres wohl einfacher ist. Ich finde es trotzdem toll, wie er es sieht, denn viele können nicht so gut mit sowas umgehen. Wenn ich in seiner Situation wäre, hätte ich wohl mehr Probleme damit.
     
    #11
    Recon, 19 Oktober 2005
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich wünsche dir alles Gute!
     
    #12
    Chérie, 19 Oktober 2005
  13. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Besonders nennenswert finde ich, dass du gleich zum Urologen bist.. viele sagen sich ja "ach das geht schon vorbei"

    also, alles gute und eine "gute Diganose" :zwinker: weisst ja wie ich das mein..

    vana
     
    #13
    [sAtAnIc]vana, 19 Oktober 2005
  14. US-Girl
    US-Girl (27)
    kurz vor Sperre
    647
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Wünsch dir natürlich auch alles gute und viel viel glück!das kommt schon wieder gut!viel kraft
     
    #14
    US-Girl, 19 Oktober 2005
  15. Sverige
    Sverige (30)
    Benutzer gesperrt
    327
    0
    0
    Single
    Nein das ist genau umgekehrt! Viel Spermienproduktion beugt Krebs vor! Einer von meinen Bekannten hatte auch so einen Krebs mit 17
     
    #15
    Sverige, 19 Oktober 2005
  16. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Kann mich da meinen Vorgängern nur anschließen und wünsch dir alles erdenklich gute, damit du deine Krankheit heil überstehst... :knuddel:

    Mfg, Daniel
     
    #16
    gravemind, 19 Oktober 2005
  17. Joe-Flux
    Gast
    0
    Ok, da geb ich dir Recht, viel Spermienproduktion beugt Krebs vor, habich auch mal gehört. Andereseits ist es aber so, dass, wo sich viele Zellen Teilen, auch schnell mal was schiefgehen kann mit der Teilung.
     
    #17
    Joe-Flux, 19 Oktober 2005
  18. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    herzlich willkommen im "eineiigen-club"! :zwinker:

    naja du lebst, das ist schon mal die hauptsache.

    irgendwann wirst du dich auch daran gewöhnt haben das alle denken das du schon so gut wie tot bist wenn du sagst das du "krebs" hast. :eek4:

    berichte ruhig mal immer wieder wie es dir so geht/ergangen ist.

    ansonsten: gute besserung!


    lg
    kerl
     
    #18
    kerl, 20 Oktober 2005
  19. rTz
    rTz (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    jo freu mich auch im eineiigen Club zu sein :zwinker:

    werd jetzt erstmal die weiteren Untersuchungen vom Tumor abwaren...die nächste Woche kommen müssten und dann werden wir weitersehen! Ich mach mich jetzt nicht verrückt mit irgendwelchen aussagen im internet das alles vielleicht bald vorbei ist, denn ich fühl mich gut und werd das durchstehen (müssen).

    Desweitern ist das eh von Mensch zu Mensch und Krebsart unterschiedlich. Ich werd sehn was der Arzt in Hamburg-Eppendorf sagt und dann sehen wir weiter!

    MfG
     
    #19
    rTz, 20 Oktober 2005
  20. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    moin rtz
    ja das ist mal die richtige einstellung! jammern und klagen hift ja nicht.
    lass alles auf dich zukommen, (ne andere wahl hast du sowieso nicht :link: ), lass dir alles genaustens erklären (manche mediziner neigen dazu nichtfachleute mit fachbegiffen totzuwerfen ohne das sie das merken weil es für die medizinmänner alltäglich ist :angryfire ) und immer wieder fragen, fragen, fragen........ u.s.w.
    information macht dich und deine eltern in deiner/eurer entscheidung sicher.
    du wirst immer mal wieder im kleinen mitentscheiden müssen was zu tun ist (welche behandlungsart u.s.w.)
    ansonsten sitzt du in der achterbahn. es geht rauf und runter. irgendwann ist die fahrt beendet und du kannst "aussteigen". :zwinker:


    lg
    kerl
     
    #20
    kerl, 20 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hodenkrebs genug wäre
Freya
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2015
1 Antworten
Mimi_September
Kummerkasten Forum
19 Mai 2013
2 Antworten
Sandy...
Kummerkasten Forum
15 Juni 2005
8 Antworten
Test