Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hodenkrebs: Vorsorge&Selbsttest

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von arian06, 29 Mai 2009.

  1. arian06
    arian06 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    66
    31
    0
    Single
    Hi,

    ich habe vor kurzem einen kleinen Bericht über Hodenkrebs gelesen welcher mich ein wenig "wachgerüttelt" hat und jetzt mach ich mir derbe sorgen um meine Hoden das da irgendwas böses drinne schlummert...

    Kann mir das jemand erklären mit dem Abtasten? Also wie man das richtig macht und welche form ein Tumor hat und an welchen stellen die sind... also die Tumoren.

    Ausserdem hab ich noch gehört, das der Hoden entfernt werden muss wenn ein Tumor entdeckt wird. Stimmt das und kann man da nicht noch was machen das der Hoden dran bleibt?
    Fragen über fragen :traurig:

    Gruß Arian
     
    #1
    arian06, 29 Mai 2009
  2. donmartin
    Gast
    1.903
    Hallo!

    Ersteinmal möchte ich dir sagen, dass ich es gut finde, dass du dir Gedanken um Dich und Deinen Körper machst.

    Nur solltest du "nicht bei allem und überall" davon ausgehen, dass "irgendwo etwas darin schlummert".

    Da du dich mit deinem Körper auseinandersetzt wirst du ihn auch kennenlernen. Und Veränderungen und für dich "unnormale" Dinge bemerken.

    Die Beste Methode ist immer zu einem Arzt zu gehen, (falls du Deinen Vater nicht fragen kannst) wenn man der Meinung ist, dass etwas nicht stimmt oder man ein ungutes Gefühl und Fragen hat.
    Der kann Dir auch erklären, wie man die Hoden abtastet.

    Es muss nicht gleich etwas "Schlimmes" sein, wenn es in/an den Hoden zieht oder sie wehtun.
    Schließlich wachsen sie bei Dir noch und haben mit der Produktion von Hormonen und den Spermien begonnen.

    Wenn DU meinst, es stimmt etwas nicht scheue dich nicht davor zum Arzt zu gehen.

    Soweit ich weiss, ist ein Hoden ausreichend, um genug Spermien zu produzieren.
    Ich glaube, da hat die Natur wie bei den Nieren und anderen Organen "vorgesorgt".
     
    #2
    donmartin, 29 Mai 2009
  3. arian06
    arian06 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    66
    31
    0
    Single
    Meinen Vater kann ich leider nicht fragen ( hab keinen) :kopfschue
    In den kurzen Videos in denen das beschrieben ist, soll man nach kleinen Knötchen Tasten... Ist es normal das an den Enden ein wenig masse ist? In den Filmen wird auch beschrieben das die Tumore hart sind und bei mir sind sie eher weich. Weicher als die Hoden halt... hoffentlich versteht ihrs
     
    #3
    arian06, 29 Mai 2009
  4. Shakker
    Shakker (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich denke es ist praktisch unmöglich, das von hier aus zu beurteilen und auch weiterhin sehr schwierig, so etwas selber genau zu diagnostizieren. Sicherlich sollte man(n) immer mal darauf achten, ob sich die Hoden verändern (Verhärtungen, Schwellungen, Schmerzen etc.), aber auch das bedeutet noch keineswegs, dass man auch Hodenkrebs hat.

    Ich habe auch deinen anderen Thread gelesen und weiß daher, warum du dir da Sorgen machst. Auch wenn es ansonsten vermutlich keinen Grund gibt, dass du etwas hast, kann dir das mit letzter Gewissheit nur ein Arzt (Urologe) bestätigen. Der könnte dir dann auch sagen, worauf du achten solltest.

    Es ist durchaus verständlich, dass du bei den ganzen Krebserkrankungen in deiner Familie im Moment auch selber besorgt bist und es kann nie schaden, auf den eigenen Körper bzw. die eigene Gesundheit zu achten. Das bedeutet aber eigentlich auch, wenn man konsequent sein will, ausreichende Bewegung/Sport, gesunde Ernährung und Zurückhaltung oder Verzicht bei Alkohol und Zigaretten und nicht nur hier und da mal etwas Abtasten. Aber man darf sich da auch nicht zu sehr reinsteigern, sonst macht sich nur verrückt und selber unnötig fertig.

    Also, wenn du unbedingt sicher sein willst, lass das von einem Arzt abklären, aber versuche nicht ständig in Angst zu leben.
     
    #4
    Shakker, 29 Mai 2009
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ganz ehrlich: Für mich sieht es so aus, als würdest du fast zwanghaft nach einer Veränderung suchen, die für Krebs spricht, da es in deiner Familie eben schon einige KRebsfälle gab.
    Das ist natürlich schlimm und sicherlich kann man es nachvollziehen, wenn du dir Sorgen machst, aber werde doch deswegen bitte nicht zum Hypochonder.

    Du bist grade mal 14 Jahre alt, da verändern sich deine Hoden aus ganz natürlichen Gründen.
    Wenns dir hilft, dann geh zum Arzt und lass dir das mit dem Abtasten von ihm mal genau erklären.

    So gut ich es finde, dass du vorsorgen willst, aber man kann es auch übertreiben. Ich kenne 2 Männer, die Hodenkrebs hatten; beide haben es selbst gemerkt, weil die Veränderungen einfach sehr auffällig waren. Beide haben einen Hoden entfernt bekommen, aber das ist wohl immer noch besser, als zu sterben. Gott sei Dank kann man ja auch mit einem Hoden recht gut leben, es kratzt wohl nur etwas am Ego, aber wenns denn sein muss...
    Letztlich abklären kann das dann immer nur der Arzt. Zu dem solltest du also gehen, wenn du eine 100%ige Diagnose willst.
     
    #5
    krava, 29 Mai 2009
  6. arian06
    arian06 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    66
    31
    0
    Single
    Was gehört zur "grunduntersuchung des Hodens" beim Urologen und brauch ich da beim angekündigten Termin gleich Krankenkassenkarte und so ( die 10 € Praxisgebühr glaub ich schon -.-). Und was ist an der Geschichte wahr das wenn die Hoden in bewegung sind ( u.a. durch Onanieren) sich schlecht ein Tumor bilden kann.

    In meinen Hoden spür ich keinen richtigen schmerz nur leichtes drücken. Nur einmal war es richtig extrem ( ich würd sagen ein Hoden war Spermaleer weil der keine weiche masse um sich drum hatte und sehr dünn war. Ausserdem hat jede berührung weh getan.). Aber ich glaub das kommt vom Fahrrad fahren. Denn ich fahre jeden morgen zur schule und mein Sattel ist richtiger schrott.
     
    #6
    arian06, 29 Mai 2009
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Also, was ich weiß:
    Solange die Prostata gut in Funktion ist, also in regelmäßigen Abständen ein Samenerguss stattfindet, ist die Wahrscheinlichkeit eines Karzioms (also ein bösartiger Tumor) geringer. Deswegen tritt Prostatakrebs ja auch zu 90% bei älteren Männern auf, deren Sexleben eben nicht mehr so aktiv ist.
    Ich hab mich mit dem Thema Anfang des Jahres ziemlich auseinander gesetzt, weil mein Opa so ein Karziom hatte. Ich hab viel gegoogelt und dabei sinngemäß gefunden, dass ein regelmäßiger Samenerguss (wodurch auch immer) als Vorbeugung gegen Prostatakrebs sehr gut ist. :zwinker:

    Inwiefern das auch bei Hodenkrebs so ist, weiß ich nicht. Aber da muss es gravierende Unterschiede geben, da ich zwei sehr junge Männer kenne, die Hodenkrebs hatten und die hatten damals ein reges Sexleben.

    Ruf doch einfach mal bei einem Urologen an und mach einen Termin aus. Krankenkassenkarte hast du ja sicherlich, also dürfte das kein Problem sein. Nimm 10 Euro mit und dann kannst du ja alles fragen, was du fragen willst.
    Bei 14jährigen ist wohl keine eigentliche Vorsorgeuntersuchung im Programm. Die gibts erst ab 45 soviel ich weiß. Zumindest in Richtung Prostata. Ist vorher bei jungen Männern aber eben auch nicht nötig. Wie es mit den Hoden aussieht, weiß ich nicht. Vielleicht kann dir der Doc einfach zeigen, worauf du achten musst und dann kannst du das Zuhause selbst machen.


    Leg dir doch mal einen besseren Sattel zu. Es ist definitiv nicht optimal, wenn deine Hoden da praktisch abgequetscht werden. Ein Tumor bildet sich deswegen zwar nicht, aber es ist doch eben unangenehm.
     
    #7
    krava, 30 Mai 2009
  8. arian06
    arian06 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    66
    31
    0
    Single
    naja stimmt auch wieder... wills halt finden falls da was is :rolleyes_alt:



    Also bin ich als pubertierender ( wo onanieren ja drin is :engel: ) junge garnich doll gefährdet... weil Hodenhostand ( was ich nich hab) erhöht das risiko auch. ausserdem rauche und trinke ich nich...
    Aba noch zu dem mit dem Fahrad:
    Ich bin seid mehr als einer Woche wegen den Ferien nichtmehr Fahradgefahren und in meinen Hoden ist immernoch ein leichtes drücken und kribbeln. Kommt das von den Hormonen oda was kann das sein? @M, kennt ihr das auch?

    Ein wenig drücke ich mich auch vorm Urologenbesuch obwohl ich selber sichergehen will das ich nichts hab. Der gedanke das mir jemand da unten rummacht ist mir ein wenig unangenehm.
     
    #8
    arian06, 31 Mai 2009
  9. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Du alleine wirst niemals rausfinden ob du Krebs haben KÖNNTEST.
    Genausowenig kannst du rausfinden ob du was anderes hast sofern du kein gelernter Arzt bist.
    Und letztendlich kann auch dieses Forum nicht beurteilen was da los ist da wir alle nur ferndiagnösen stellen können die ebenfalls nicht von Ärzten stammen.

    Wenn du also wissen willst was los ist musst du wohl oder übel zum Urologen.
    Was glaubst du wer dir alles da unten rummacht wenn du wirklich was hast und du zu lange wartest ?
     
    #9
    Pink Bunny, 31 Mai 2009
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Wenn du aber Gewissheit und eine fachmännische Meinung haben willst, dann kommst du um den Arztbesuch nicht herum.
     
    #10
    krava, 31 Mai 2009
  11. arian06
    arian06 (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    66
    31
    0
    Single
    stimmt auch wieder...
     
    #11
    arian06, 31 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hodenkrebs Vorsorge&Selbsttest
Curious
Lifestyle & Sport Forum
3 Dezember 2011
32 Antworten
Dreizehn
Lifestyle & Sport Forum
13 September 2011
3 Antworten
facerip
Lifestyle & Sport Forum
27 Oktober 2009
3 Antworten