Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hoffnung auf eine 2. Chance?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von K zum O, 8 Januar 2010.

  1. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    Single
    Hallo Leute.
    Ich erzähl mal meine Geschichte. Ich bin 17 und meine (Ex) Freundinn 15.
    Ich und meine Freundinn waren jetzt 14 Monate zusammen.
    Wir sind unter recht schwierigen Umständen zusammen gekommen.
    Hat aber eigentlich nicht geschadet. Wir waren schnell auf Wolke 7 und verstanden uns super.
    Im Grunde kann man sagen dass es 8 - 9 Monate reibungslos lief.
    Klar hatten wir unsere Streitereien ,aber niemand hätte daran gedacht schluss zu machen.
    Doch danach fing es langsam an.
    Es kamen mehr und mehr Dinge hinzu die der Beziehung das verliehen hätten ,was sie früher ausgezeichnet hat.

    Aber wie gesagt nur ganz allmählich. Wir hatten unsere Höhen ,aber auch unsere Tiefen.
    Doch so etwa nach unserem Einjährigen , ging es dann steiler den Bach runter.
    Ich hatte Stress in der Schule und unsere Treffen und Telefonate hatten nicht mehr den Ausdruck von früher.
    So kam es dazu dass sie vor kurzem schluss gemacht hat.

    Ich konnte sie dann dazu bringen es zu versuchen , habe daraufhin mit ihr ein Gespräch gesucht und auch gehabt.
    Doch dass hat nichts geholfen. Denn dieses Gespräch war sowas wie eine Abrechnung. Sie hat mir alle meine Fehler aufgezählt.
    Viele davon haben mich sehr getroffen. Das Gespräch war wirklich vernünftig und sachlich. Kein Streit.
    Aber wie gesagt sie hat sehr viel auszusetzen gehabt. Vorallem an meinem Verhalten.
    Nach diesem Gespräch , paar Tage später war dann endgültig schluss.

    Zu unserer Beziehung lässt sich sagen ,dass sie im Grunde total harmonisch war.
    Wir verstehen uns auch nach wie vor super. Passen charakterlich gut zusammen.
    Haben Spaß miteinander , ich bring sie zum Lachen und sie mich.

    Nur ihr Problem ist halt dass es nicht mehr so wie früher ist.
    Nicht mehr mit der Leidenschaft , dem Glück , der Abwechslung.
    Kurz gesagt es ist ihr zu langweilig geworden.

    Zu mir kann ich sagen ,dass ich ihr bei meinen Fehler zustimme.
    Ich weiß was und wo ich etwas falsch gemacht habe.
    Es ist natürlich verdammt schwer für mich.
    Doch es nutzt mir nicht dem nachzutrauern.

    Sie hat mir einige Probleme schon früher gesagt.
    Doch ich hab mich wenig geändert , bzw. oft zu wenig.
    Weil sie einfach auch nie konsequent war.
    Sie hat mir nie klar gemacht wie sie wirklich denkt.

    Sie hatte immer Angst mich zu verletzen.
    Deswgen meinte sie dann halt so in etwa:
    "Mir fehlt die Leidenschaft , aber mach dir keine Sorge , ich liebe dich und alles wird gut."
    So könnt ihr euch das vorstellen.
    Es hat sie Dinge gestört , nur wirklich konsequent war sie nie.
    Sie hat ihre Zweifel oft versteckt.
    Ich habe es auch oft bemerkt , aber es schien alles so stark , dass ich einfach zu wenig bewegt habe.

    Ich bin kein Arsch gewesen. Ich habe sie gut behandelt.
    Aber ich habe mich in manchen Situation zu sehr auf dem ausgeruht was ich erreicht habe.
    Trotz der Zeit von "nur 14 Monaten" haben wir recht viel durchgemacht.
    Ihr elängste Beziehung war vorher 4 Wochen , das zeigt dass es schon etwas besonderes für sie war.

    Aber jetzt meint sie , sie hat keine Gefühle mehr und möchte keine Beziehung.
    Die Beziehung sei ihr zu langweilig und stressig. Sie hat keine Lust und keine Kraft mehr.

    Ich habe ihr in der Trennungszeit versucht zu zeigen dass sie das ändern wird , was sie bezweifelt.
    Weil ich nun wirklich alles weiß in aller Härte was sie stört. Und ich hätte Grund genug gehabt einfach nur zu gehen ,aber ich habe um sie gekämpft und möchte um sie kämpfen.
    Denn wie gesagt , wir haben nicht getrennt weil unser Charakter nicht passt.
    Sondern weil ich in der letzten Zeit zu wenig für die Beziehung getan habe.
    Weil ich mir einfach zu sicher war. Sie hat mir die Sicherheit gegeben , die Zeit hat es , aber im endeffekt gab es diese Sicherheit nicht.

    Jetzt meine Frage an euch.

    Ich bin wirklich bereit die 2. Chance zu nutzen.
    Ich weiß wie ich sie glücklich machen kann.
    Ich habe aus meinen Fehlern gelernt , doch es scheint zu spät.
    Ich weiß einfach dass ich oft zu blind war.

    1. Wie gehe ich am besten vor um meine 2. Chance zu bekommen?
    2. Wie zeige ich ihr dass sich wirklich etwas ändert wird und dass ich nun immer um die Beziehung kümmern werde?

    Sie glaubt dass ich es ernst meine ,aber sie glaubt nicht daran dass ich es ändere.
    Was ich auch verstehen kann. . .

    Danke für eure Hilfe.
     
    #1
    K zum O, 8 Januar 2010
  2. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Wie es aussieht, hast du schon mit ihr geredet. Ich würde ja sagen versuche es, aber sie hat ja schon mehrmals abgelehnt. Deshalb: Lass sie einfach inruhe, so schwer es auch ist. Vielleicht wird sie bemerken was ihr fehlt, wenn sie eine Zeit lang nichts von dir gehört hat. Ich würde sagen melde dich erst mal nicht bei ihr und konzentriere dich auf andere Sachen. Das wird sicher nicht leicht, aber wenn du immer und immer wieder weiterkämpfst, fällst du immer tiefer und tiefer.

    Also: Erst mal nicht melden. Wenn sie sich meldet okay. Ansonsten vergiss sie einfach.

    Ganz viel Glück! :smile:
     
    #2
    Party_Girl, 8 Januar 2010
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    Es geht nicht nur um dich sondern auch um sie! Eine "2. Chance" kannst du überhaupt nur dann nutzen sofern du eine bekommst - und diesbezüglich kann ich nichts in deinem Schreiben erkennen!

    Deine Freundin hat dir scheinbar unmissverständlich klar gemacht was Sache ist... - du kannst natürlich um sie kämpfen - aber mit kämpfen mein ich nicht das du ihr dein Leid "vorheulst!

    Meiner Meinung nach war die Reaktion deiner Ex sehr abgeklärt, v.a. sollte man bedenken das sie aus heiterem Himmel kam, du hast lange vorher gewusst das etwas nicht stimmt! Insofern würde ich mir an deiner Stelle nicht soviele Chancen ausrechnen und mich lieber mit den Gegebenheiten abfinden...:ratlos:
     
    #3
    brainforce, 8 Januar 2010
  4. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Ich nehme ja auch keinen Kontakt mehr auf.
    Seit diesem Montag.

    Mir ist bewusst geworden dass ich nichts erzwingen kann ,deswegen gucke ich ja auch nach Vorne.
    Es ist halt nur so ,dass es mich überrascht hat wie entschlossen sie von ihrer Entscheidung war.

    Ich will ihr nichts aufzwingen oder meine 2.Chance mit fiesen Mitteln bekommen.
    Ich bin der Überzeugung dass ich es besser mache , würde ber auch verstehen wenn sie mir dieses Vertrauen nicht mehr schenken möchte.
     
    #4
    K zum O, 8 Januar 2010
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    insofern würdest du eh nur ne zweite Chance bekommen wenn sie sich meldet - und das ist auch die beste Lösung...
     
    #5
    brainforce, 8 Januar 2010
  6. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Vieleicht könnt ihr mir ja helfen.
    Also wir beide sind bei soner Chatcommunity angemeldet.
    Sowas wie SchülerVz.

    Und sie geht desöfteren auf mein Profil.
    Ich habe es bisher so gehandhabt dass ich dann nicht auf ihrs gegangen bin.
    Soll ich genauso weitermachen , oder sie vieleicht sogar von meiner Freundschaftsliste löschen?!
     
    #6
    K zum O, 8 Januar 2010
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    einfach gar nichts machen... ist das Beste...
     
    #7
    brainforce, 8 Januar 2010
  8. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Genau. Zeige am besten kein "Lebenszeichen" von dir. Vielleicht wird sie ja dann wieder neugierig, wer weiß :grin:.
     
    #8
    Party_Girl, 8 Januar 2010
  9. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Vieleicht könnt ihrs mir ja erklären ^^

    Sie hat mich heute angeschrieben und gefragt ob ich sie die ganze Zeit anrufe.
    Und allgemein stöbert sie ab und an auf meinem Profil.
    Wenn zu erkennen gebe das ich glücklich bin (Status : Glücklich)
    Dann machts sies auch.

    Jetzt weiß ich nicht wie ich das deuten soll.
    Ist das ne Reaktion auf mich oder meint sie es auch so.
    Auch das mit der Mail ist etwas komisch.
    Keine ahnung wie sie darauf kommt dass ich sie ständig anrufen würde.
     
    #9
    K zum O, 12 Januar 2010
  10. xManOwarx
    xManOwarx (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    3
    Single
    ok zu beginn mal: lass sie.

    du kannst nichts erzwingen und falls sie wieder zu dir will, meldet sie sich. aber lass vorerst gras über die sache wachsen

    glaub mir, ich habe fast die gleiche situation durchgemacht (bzw bin noch dabei) nur bekam ich außer dass das "funken" weg ist keine infos was ich falsch gemacht habe...

    und wegen der mail: wenn du es nicht warst mit den anrufen, dann sags ihr doch einfach.
    warte mal ein paar wöchelchen, und falls du dann meinst, du willst immer noch kämpfen, lad sie doch mal zu nem kaffee ein und rede noch mal mit ihr.
    aber jetzt ist alles noch zu frisch...
     
    #10
    xManOwarx, 12 Januar 2010
  11. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Ich hab auch nicht vor jetzt irgentwie etwas zu erzwingen.
    Ich hab ihr geantwortet.
    Habe sie gefragt wieso ich sie anrufen sollte und das ich ihre Nummer garnicht mehr habe.
    (Sie hat ne neue bekommen und die habe ich nicht gespeichert)

    Naja und das wars.
    Nur was wenn irh stolz zu groß ist , als dass sie von selbst wieder zurückkommt?
    Dann muss ich doch irgentwie zumindest nen Anhaltspunkt haben um nicht komplett auf die Nase zu fallen.
     
    #11
    K zum O, 12 Januar 2010
  12. xManOwarx
    xManOwarx (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    103
    3
    Single
    deswegen sollst du ja auch ne zeitlang warten und dich dann evtl melden.

    wenn du nicht "rational" wegen deinen gefühlen denken kannst, könntest du einen fehler machen, der dann nicht mehr zum ausbügeln geht (so wie ich -.-)

    warte ein paar wochen und melde dich dann wieder bei ihr
     
    #12
    xManOwarx, 12 Januar 2010
  13. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Ich meld mich mal wieder.
    Sind ja jetzt nun mitlerweile 3 Wochen vergangen ,seitdem sie schluss gemacht hat.
    Die Zeit ist eigentlich ganz gut vergangen.
    Ich hab mich mich Fussball und Freunden recht positiv ablenken können.
    Schule kommt natürlich noch dazu.

    Meine Gedanken haben sich ihr gegenüber natürlich in dieser Zeit ebenso verändert.
    Momentan ist es so , dass es mir mal besser mal schlechter geht.
    Womit ich auch gut leben kann.
    Mein Problem ist , dass ich so gut wie jeden Tag an Sie und die Beziehung denken muss.

    Ich werde dadurch nicht gleich traurig , aber es wühlt mich halt immer wieder auf.
    Es fühlt sich so an ,also würde mich in dieser Hinsicht etwas bedrücken.
    Doch ich weiß nicht was. Deshalb denk ich darüber nach und so wiederholt sich das tagtäglich.

    Das wirkt sich leider vorallem auf meinen Schlaf aus. Der garnicht mehr erholsam ist.
    Vieleicht versteht ihr ja was ich meine. Ich Trauer im Grunde garnicht.
    "Meine" das ganze ganz gut zu verarbeiten. Dennoch fühlt es sich komisch an.

    Die Kontaktsperre habe ich bisher durchgezogen.
    Habe auch garnicht das Bedürfniss sie anzuschreiben.
    Ich weiß das ich sie liebe , aber ich will ihr nicht hinterherlaufen.

    Naja ,was sagt ihr?
     
    #13
    K zum O, 26 Januar 2010
  14. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    hört sich gut an - weiter so!
     
    #14
    brainforce, 27 Januar 2010
  15. K zum O
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    Single
    Das schlimmste an der Kontaktsperre ist eigentlich nur ,dass man das Gefühl bekommt das es ihr gut geht und sie garnicht an die Beziehung und an einen selber denkt. Aber was ich so gelesen habe , ists eher unwarscheinlich.

    Zumal man dadurch mehr und mehr das Gefühl hat ,dass sie einen eh nicht mehr kontaktieren wird.
     
    #15
    K zum O, 27 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hoffnung Chance
Snax
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2016
4 Antworten
johann.86
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2007
17 Antworten
Sweetsymphony
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2007
7 Antworten
Test