Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hoffnung für alle die sexlosen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von i_luv_anika, 26 Januar 2008.

  1. Syris
    Syris (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    1
    nicht angegeben
    meiner meinung nach hast du die falsche freundin.
     
    #161
    Syris, 5 Juli 2008
  2. Kaya3
    Kaya3 (34)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben

    Vielleicht solltest du langsam mal aktzeptieren, dass du alles "richtig" machen kannst und es trotzdem nicht passt. Oder dass du deine Wünsche hast, die nunmal nicht zu ihren passen, egal wie sehr du an ihr hängst.
    Nur weil sie mit dir zusammen ist, muß das noch lange nicht heißen, dass sie dich auch heißblütig liebt. Vielleicht ist es bei ihr weniger als bei dir, vielleicht mag sie nicht allein sein, was auch immer.
    Aber wenn du so unglücklich bist, dann sei doch wenigstens konsequent und mach Schluß. Mit ein bißchen Abstand hast du dann vielleicht auch nen besseren Blick drauf.


    Gruß,
    Kaya
     
    #162
    Kaya3, 5 Juli 2008
  3. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    345
    103
    7
    offene Beziehung
    wow, ich schau mal wieder seit langer Zeit ins Forum und das Thema ist immernoch auf der 1. Seite *hehe*

    Tipps gibt es für dich keine, aber ich hoffe, dass du in 6 Jahren Jahren eine neue Beziehung hast, in der du glücklich bist, du öfters in der Woche neben deiner Freundin im Bett liegst und sie dir ins Ohr haucht, wie geil der Sex mit dir war und du dir denkst:
    "Hast recht süße, gut, dass du mich nie gefragt hast, wie der "Sex" mit meiner Ex war..." mit einem schmunzeln auf deinem Gesicht.
     
    #163
    Cloud, 5 Juli 2008
  4. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.481
    398
    4.129
    Verheiratet
    Huhu,

    also wenn der TE bei seiner Freundin nur halb so nervig ist, wie hier im Thread, ist es kein Wunder, dass die Lust flöten geht.

    Sorry, aber mir wäre das viel zu einengend, klettig und einnehmend. Da kann sich ja keine Lust entwickeln, wenn er nahezu jeden Tag mit dem "Wann gibts endlich Sex"-Gesicht auf der Matte steht!

    Da will ich keinem was Böses, aber ich finde es nicht ungewöhnlich, wenn jemand mit 17 keinen Sex will. Ich finde es auch nicht ungewöhnlich, wenn jemand dicht mal, weil der Freund drängelt. Natürlich ist es auch nicht ungewöhnlich, wenn er langsam Sex will. Kann ich auch verstehen. Nur mit der Methode wirds nix.

    Und dann sollte man sich vielleicht lieber trennen, wenn man die ganze Beziehung nur noch auf den nicht vorhandenen Sex reduzieren kann. :kopfschue Es macht mir den Eindruck, als wäre SIE mittlerweile nur noch ein "nicht williger Körper". Die guten Dinge, die zu Beginn noch gelobt werden - eine ansonsten intakte Beziehung, eine gutaussehende clevere Freundin, OV und Petting, das sieht er ja gar nicht mehr. Wenn der vaginale Sex jetzt auf alles andere "durchschlägt", dann ist ja alles darauf runterreduziert.

    In vielen Beziehungen gibt es deutlich weniger, als bei euch. Das sollte man nicht vergessen. Aber wenn es nicht mehr geht, dann lass es. Es hilft nur nix, die Sachen auf hundert weiteren Seiten rumzudiskutieren, wenn alles schon gesagt wurde - eben auch bezüglich Impfung und Verhütung. Da das ja beides im Herbst überm Tisch wäre, nutzt es ja nun nix, wenn du den kompletten Juli und August jeden 2. Tag postest, was du tun sollst - da kommt jetzt eh nix neues mehr, was man raten könnte.

    Ich kann mir nur vorstellen, dass sie dicht macht, weil sie das Thema nicht mehr hören kann - und da ist sie vielleicht nicht die Einzige :zwinker:

    Viele Grüße
     
    #164
    User 20579, 6 Juli 2008
  5. Catch
    Gast
    0
    Vielleicht treibst du sie einfach mal in die Enge ... Damit meine ich nicht, dass du sie zum Sex bewegen sollst, sondern dazu, dir endlich mal zu sagen, warum sie nicht will. Das löst dein Problem aber nicht.

    Sie scheint auch nicht besonders leidenschaftlich zu sein. Ehrlich gesagt zwingt sich mir bei euch das Bild einer etwas ... einseitigen Beziehung auf. Was findest du an dem Mädchen?

    Ich kann mir bei dem Bild, das du hier von ihr malst auch beim besten Willen nicht vorstellen, dass man sie zu irgendwelchen spontanen Aktionen bewegen kann, wie Picknick im Mondschein usw., die eine Beziehung NEBEN SEX ja erst ausmachen. Liebe ist keine Kopfsache ...

    Ich schlage dir vor, dass du dir klar wirst darüber, was du eigentlich von eurer Beziehung erwartest. Du beschreibst euer Petting als leidenschaftlos. Glaubst du das der Sex besser sein würde?

    Man kann das Problem aufwändig analysieren, aber im Endeffekt ist das auch wieder sinnlos.
     
    #165
    Catch, 6 Juli 2008
  6. kim-cyan-toxic
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin hat auch eine Art an sich,... trotzdem sind es nun schon 7 Jahre...

    Nur zur Info vorweg, bin nicht unattraktiv, ist ja nicht meine erste Freundin, mach auch keine doofen Gesichtsausdrücke, oder lenke sie sonstwie ab, aber...
    naja, jedenfalls: Sie macht immer das Licht aus beim Sex, sie sagt, so könnte sie sich ganz auf mich konzentrieren und mich inniger spüren. Da sie aber nackt sehr hübsch finde ist das natürlich Schade. Daher ergreif ich auch gerne die Initiative und schalte mittendrin einfach wieder das Licht der Nachttischlampe in der gedimmten Stellung ein, natürlich mit frechem Blick. Es gefällt ihr dann doch und inzwischen dürfen wir auch im hellen Sex haben. Ich denke wenn deine Freundin dir mehr vertraut, und lernt und sich sicher ist sich selbst auch zu mögen, düfte es mit Geduld und Charme kein Thema sein, das irgendwann in den Griff zu bekommen...

    Habe mich natürlich auch gefragt, ob es an mir liegt, doch aus Gesprächen, gerade in den letzten 1-2 Jahren konnte ich dann doch ein bisschen was spüren, woran es liegt.
    Bin erst vor ca. einem Jahr draufgekommen, warum das wohl so ist. Sie ist nicht immer zufrieden mit ihrem Aussehen, sie hat ein paar Rundungen, aber wenn sonst alles in Ordnung ist, darf man einfach nicht aufgeben und auch mal auf sympathische Art und Weise sie Herausfordern
     
    #166
    kim-cyan-toxic, 7 Juli 2008
  7. sAnderl
    sAnderl (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    103
    1
    nicht angegeben
    ich glaub is gut bei euch beiden ..
    .. scheint nach den Jahren alles sehr klammhaft zu sein .. jeden Tag die neue Leier .. jeden Tag auf`s neue die Diskussion warum nich, weswegen ..

    -> wenn ich einen Schuß in`s Blaue wagen würde [auch wenn es furchtbar klingt und ich hoffentlich NICHT recht habe] hat deine Freundin unlängst entschieden, Ihr erstes mal nicht mit DIR zu haben <-

    frag Sie mal ganz ehrlich und ohne endlos lange Diskussionen und Vorwürfe ob daran was sein kann ..
    wenn nicht, freue ich mich natürlich für dich - sollte es aber so sein, musst du entscheiden was du machst

    mit netten 21 Jahren und bei Gott nich all zu viel Erfahrung, kann ich dir sagen, es gibt noch so viel schönes im Leben - da ändert ein späteres 1. Mal rein gar nix!! Nimm lieber was aus der Beziehung mit und lern was ..
     
    #167
    sAnderl, 8 Juli 2008
  8. i_luv_anika
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boar Leute,

    ich bin grad so fertig mit meinen Leben / Beziehung....irgendwie kotzt mich die Langeweile und dieses ewige "immer die selben Handlungsabläufe" toll an grade!

    Zum Beispiel kacken wir am WE immer nur zu Hause ab ( schauen mal DVD und bissl anderes "normales" aber mehr ne) und wenn man dann mal nen Vorschlag bringt was draußen zu machen, dann kommt meistens ein "ich hab keine lust" oder ein "ich weiß ne von ihr" und sie hatt wenn ich sie frage auch selber fast nie Ideen! Das nervt einfach nur tierisch, besonders ihr " ich weiß ne", ich finde eine Beziehung sollte immer was besonderes bleiben und das ist sie zZ nicht.

    Alles plane ich, mache ich und sie hilft mir da irgendwie kein Stückchen! Noch schlimmer finde ich, das ich jedes Mal beim Petting den Anfang machen muss, das wirkt immer als gefällt es ihr ne, als wär sie ne erregt, als fände sie mich ne geil....d.h. ich komm mir voll doof vor jedes mal anfangen zu müssen und dann immer erst sie und dann ich kommen darf, wegen sicherheit( sie hatt sich wenn sie mir macht schon wieder halb angezogen).

    Ich hab dir das alles schon gesagt ( auch das ich gerne mehr Abwechselung hätte), aber irgendwie passiert da nichts...alles bleibt beim alten.


    Das Positive was ich heute am Telefon erfahren habe, da sie next Week die letzte Woche in Deutschland ist ( danach 3 Wochen Urlaub mit Ellis). Und weil ihre Mum ja will das sie sich die Pille holt, macht ihre Mum für nächste Woche nen Termin.

    So ansich ist das ja toll und ich freu mich auch das meine Kleine ein Stückchen reifer wird.

    Aber:

    a) hab ich Angst das sich dadurch garnichts ändern wird ( quasi das sie sie nur nimmt um mit mir in den Urlaub zu fahren dürfen)

    b) das sie mir das mit dem Termin nur auf "Nachfragen" ( also ich hab nur wegen übernachten am We gefragt) gesagt hatt und das wie sie es erzählt auch eher negativ klingt, macht mir angst, das sie das gar ne will......

    c) wollte sie als das Thema mal letztes Jahr aufkam immer zu ner Ärztin gehen, aber jetzt geht sie zu nem Mann ( sie meint ihre Mum meinte er sei einfühlsam)...das find ich komisch .....das grad sie so schnell ihre Prinzipien ändert...

    d) ich hoffe nur das sie die Pille gut verträgt und das die Untersuchung gut abläuft.......... wenn sie die Pille einfach so und nicht mit Beginn ihrer Tage einnimmt, wie groß ist das Risiko das sie Zwischenblutungen bekommt??

    Ich hab Angst das ich falls ich im Urlaub mal wieder frage ob ich weitergehen soll/darf, das sie mich weiter eiskalt ablehnt. Deswegen auch keine Lust auf gemeinsamen Urlaub irgendwie....

    Meint ihr ich solle das ansprechen wie ich mich zZ fühle??

    Oder eher für sich behalten und sie nicht noch mehr nerven, die Probleme verstecken und einfach mal einen auf harten Mann machen?? Und sich auf die baldige Besserung der Situtation freuen??


    Naja ich freue mich das es nach einer Besserung in einer gewissen Zeit aussieht und das das mit Übernachten dann auch bald klappt...hoffe doch auch mit ersten Mal!

    Danke fürs Durchlesen und eure Antworten im Vorraus!!
     
    #168
    i_luv_anika, 9 Juli 2008
  9. Soxys
    Soxys (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Verliebt
    Abend..
    1. Finde ichs total unhöflich, ja richtig assozial, UNS- Die Forum User, immer wieder anzumaulen, wieso wir nichts mehr schreiben.
    Das Forum ist für dich kostenlos da und anscheinend sind für dich hier alle User sowas wie Idioten, die dir zuhören und helfen müssen.
    Wird Zeit das du mal diese Art und Weise vom Helfen zu schätzen lernst!

    back2topic:

    Wenn du sie liebst, wie du es sagst, sie die Frau ist die du mal heiraten willst usw, wirst wohl noch warten können, immerhin wärst du ja rein theoretisch noch dein Leben mit ihr zusammen.

    Aber ich denke mal das ist nur so eine Liebe auf Zeit und ich finds echt amüssant wie du dich von der verarschen lässt. 2 Jahre!!! wären ja nicht so schlimm, aber du sagst ja das du mit der hunderte mal OV hattest, damit kannst die prüdigkeit ausschließen.

    Und wenn du dich immer wieder mit "bin erst 17" abspeisen lasst bist du selber Schuld..

    Verpasst ja dein Leben..
     
    #169
    Soxys, 9 Juli 2008
  10. i_luv_anika
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Konstruktiv nicht Destruktiv!!!
     
    #170
    i_luv_anika, 9 Juli 2008
  11. LaKrItZe
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Oha zwei Jahre ohne Sex ist schon ne lange Zeit...Mein Schatz und ich sind auch fast 2 Jahre zusammen und hatten nach 2 Monaten schon Sex :schuechte
    Aber vor zwei Jahren war sie dann auch erst 14. Kann verstehen wenn man da noch nicht will. Und jetzt kannst sie ja auch nicht zwingen. Vielleicht hat sie ja auch Angst oder schämt sich vor irgendwas?
    Und dass mit dem abends weggehen: Jedes WE muss man auch nicht weggehen aber so 1, 2 Mal im Monat...da spricht doch nichts gegen. Lad sie doch mal zum Essen ein, das wär doch schonmal ein Anfang.
     
    #171
    LaKrItZe, 9 Juli 2008
  12. Neston Jerch
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    Also ich hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, so geduldig wie der Threadstarter bin ich nämlich nicht. Deshalb hab ich möglicherweise was übersehen (glaub ich aber nicht) und senf jetzt einfach mal so dazu. :zwinker:
    2 Jahre Beziehung ohne Sex ist meiner Meinung nach grundsätzlich indiskutabel. Der Umstand, dass sie damals aber erst 14 war und Du 18 und wenn mich meine verkalkte Erinnerung an das StGB nicht trügt, sich dann auch der Staatsanwalt dafür hätte interessieren können, relativiert die Sache natürlich deutlich (Kein Grundsatz ohne Ausnahme). Vor diesem Hintergrund musste Dir damals klar sein worauf Du Dich einlässt, und dass eine gewisse Warte- bzw. Schonfrist durchaus angebracht ist. :zwinker:
    Die war nach meinem Dafürhalten allerdings nach den 2 Jahren und ihrem 16. Geburtstag abgelaufen. Auch wenn man dann ja nicht direkt noch am Geburtstag zur Tat schreiten muss. :zwinker: Allerdings musste ihr ja ebenso klar sein, dass ein 18 und später dann 20 Jähriger seinem Alter entsprechende Bedürfnisse hat. Und selbst wenn ihr das vielleicht mit 14 noch nicht klar war, so hatte sie doch lange genug Zeit sich darüber klar zu werden.

    Dass sie sich mit dem Argument verweigert, dass sie erst 17 ist, halte ich für eine faule Ausrede. Und wenn man nach über 2 Jahren noch kein Vertrauen zum Partner hat, wann denn dann bitte? Sie will einfach nicht, aus welchen Gründen auch immer. Mögliche Gründe wurden ja schon zur Genüge genannt. Das Alter von 14 bis 17 ist auch eines in dem man sich sehr stark verändert und auch wenn Du das jetzt nicht gerne lesen wirst, aber der Umstand, dass Sie am WE nicht mehr allzu viel mit Dir unternehmen will deutet möglicherweise darauf hin, dass Sie auch partnermäsig eine Veränderung in Erwägung zieht.

    Aber genug drumrumgeschwafelt, ohne den Anspruch zu erheben, dass dies die richtige Art ist, es wäre eben meine, würde ich folgendermaßen vorgehen:

    Erkläre Ihr, dass Du Verständnis dafür hast, dass Sie am Anfang noch nicht für Sex bereit war und Du deshalb auch so lange gewartet hast. Aber jetzt ist sie alt genug und soll bitte auch Verständnis dafür haben, dass Du nicht auf unbestimmte Zeit noch länger warten willst. Dass für Dich richtiger Sex zu einer Beziehung gehört und Du diese unbefriedigende Beziehung in 4 Wochen beenden wirst, wenn es bis dahin nicht regelmäsig zu richtigem Sex kommt. Du solltest auch Deine Bedenken äußern (die solltest Du auch wirklich haben) dass Sie Dich nur bis zum bitteren Ende hinhält und Du letztlich unnötig Zeit auf eine zum scheitern verurteilte und für Dich unbefriedigende Beziehung verschwendest.

    Das solltest Du dann in einem sachlichen Ton, zur Not auch geschrieben rüberbringen. Das Ziel darf nicht sein sie zum Sex zu erpressen, sondern ihr klar zu machen, dass Du es Dir schuldig bist Deine Konsequenzen zu ziehen, wenn für Dich erkennbar wird, dass sich auf nicht absehbare Zeit an der für Dich unbefriedigenden Situation nichts ändern wird.
    Ein produktives Gespräch über ihre möglicherweise vorhandenen Ängste oder Bedenken wäre an der Stelle sicher auch hilfreich, darf Dich aber nicht von Deinem Grundsatz abbringen lassen, dass Du Dich nicht ewig hinhalten lässt. Ob Du Dich auf Kompromisse nach der Art "wenn ich 18 bin" einlassen willst ist Deine Sache, ich würde es nicht tun, weil wer weiß was für Ausflüchte sie dann findet, bzw. ob ihr dann überhaupt noch zusammen seid. Letztlich sollte Deine Devise sein: Lieber eine Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende, mit dem ganz großen Schrecken am Ende, bei dem sie dann zum krönenden Abschluß mit nem anderen ins Bett hüpft. :ratlos:

    Du solltest Dich auch darauf einstellen, dass eure Beziehung dann evtl. bald endet. Schließlich seid ihr und insbesondere sie noch sehr jung und Bindungen fürs Leben gehen in dem Alter die wenigsten ein. Möglicherweise ist ihr das auch schon klar...

    Was mich an der Sache etwas verwundert ist, dass ihre Mutter euch ja doch eher auch zum Sex drängen will, sonst würde sie ihrer Tochter ja nicht die Pille aufzwingen.
     
    #172
    Neston Jerch, 10 Juli 2008
  13. Azurblau
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Verliebt
    Ich kenne das Verhalten der Mutter selben von vielen Ex-Freundinnen und sehe es nicht als sonderlich bemerkenswert.
    Einige Mütter sind in dieser Hinsicht hin bereits in frühen Jahren sehr offen zu ihren Töchtern, da sie mit allen Mitteln verhindern möchten, dass sich die Familie noch weiter vergrößert :engel:

    Mütter wissen sicherlich auch wie unerwartet es doch zu Geschelchtsverkehr kommen kann und darauf möchte sie lediglich ihre Tochter vorbereiten :zwinker:

    Ich verstehe gar nicht wieso du das schon so lange mit dir machen lässt.
    Klar, besonders wenn die Partnerin noch Jungfrau ist zieht sich das ganze etwas hin, aber doch keine 2 Jahre!
    Schließlich sollte die Partnerin auch Lust auf dich verspüren, was aber anscheinend nicht der Fall ist...

    Wieso bist du denn überhaupt mit ihr zusammen?
    Klar du liebst sie, aber was macht sie besonders? WARUM liebst du sie?
    Ich kann mir das gerade schlecht vorstellen wie man noch so starke Gefühle für eine Person empfinden kann, wegen welcher man sich bereits seit Ewigkeiten den Kopf zerbricht.
    Das tue ich wenn es mir nicht gelingt die Freundin meiner Wünsche zu erobern, aber doch nicht in einer Beziehung!
     
    #173
    Azurblau, 10 Juli 2008
  14. User 65313
    Toto-Champ 2008 & 2017
    1.040
    198
    863
    Verheiratet
    :kopfschue Also ich finde eure Einstellungen hier teilweise ein bisschen seltsam...
    Ich bin 20 und noch Jungfrau, warum? Weil ich noch nicht bereit dazu bin. Und mit meinem Partner auch schon länger als 2 Jahre zusammen. Für mich ist das einfach ne wichtige Sache (auch wenn viele das anscheinend nicht nachvollziehen können, aber schließlich ist das eine persönliche Ansicht, oder?), für seine Freundin vielleicht auch? Dass man keinen Sex will heißt doch nicht dass man seinen Partner nicht liebt... :ratlos: Es heißt nur, dass man ne andere Einstellung zu Sex hat als der Partner, und DARIN sehe ich das Problem.

    Wenn ihr es nicht schafft, euch zu einigen, sehe ich schwarz. So seid ihr beide nicht glücklich, und ihr dabei einen Vorwurf zu machen ist genauso falsch wie dem TS, dass er nicht warten will.
    Sie zu drängen oder andauernd anzusprechen macht alles übrigens nur noch schlimmer... :confused:
     
    #174
    User 65313, 10 Juli 2008
  15. DSCH
    DSCH (29)
    Meistens hier zu finden
    351
    128
    155
    Single
    Hallo,

    jetzt schreibe ich auch mal was hier rein, statt nur mitzulesen.

    Ich befürchte, die Situation ist so wahnsinnig verfahren, daß sich das nur sehr langfristig bessern kann. Dazu müsstest Du das Thema Sex wahrscheinlich für lange Zeit komplett ausblenden, nur so kannst Du ihr das negative Gefühl bei der Sache nehmen. Sie weiß selbst, daß Du unzufrieden bist, und ist wahrscheinlich deshalb genauso frustriert wie Du, weil sie es nicht ändern kann. Das greift jetzt auf die gesamte Beziehung über. Es ist einfach ein Teufelskreis, in dem ihr schon sehr tief gefangen seid.

    An Deiner Stelle würde ich das nicht durchhalten. Kein Sex (in der hier verwendeten sehr engen Definition) ist ja noch auszuhalten, wenn der Rest stimmt, aber daß sie momentan absolut keine Lust auf Dich hat, wäre zuviel für mich.

    Warte doch den Urlaub noch ab, vielleicht hilft der Umgebungswechsel ja, aus diesem Teufelskreis auszubrechen. Sprich aber auf keinen Fall dieses Thema nochmal an, wenn Du nicht so weitermachen willst wie jetzt. Von Deiner Seite ist alles gesagt. Verbesserung kann nur von ihr kommen, Du kannst nichts mehr tun, es würde alles nur noch schlimmer machen.

    Aber wenn sich das auch im Urlaub fortsetzt, daß ihr euch gegenseitig nur noch weiter in den Frust treibt, würde ich die Sache beenden. Die Entscheidung musst aber natürlich Du treffen.

    Ich habe bewusst weggelassen, wer meiner Meinung nach wie schuld ist, die Situation ist jetzt nunmal so, wie sie ist. :geknickt:

    Alles Gute,
    Domi
     
    #175
    DSCH, 10 Juli 2008
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.481
    398
    4.129
    Verheiratet
    Huhu,

    naja also ich finde es eigentlich völlig okay, wenn jemand mit 17 noch keinen Sex will.

    Sowas geht natürlich - aber wollen wir jetzt Mitleidssex oder Sex aus Angst oder Verpflichtung, oder Sex aus dem Grund, dass sie es WILL?

    Ich meine, wenn der TE nur halb so nervig und klettig bei seiner Freundin ist, wie hier im Thread, dann ist es kein Wunder, dass sie keine Lust hat!

    Zumal eben auch immernoch ein Impftermin für Gebärmutterhalskrebs (für den sie ja nun Jungfrau sein sollte damit das am Besten wirkt) und Verhütung im Raum stehen.

    Über Seiten wurde diskutiert, wieso sie die Pille nicht endlich nimmt - jetzt ist es soweit, und es ist wieder nicht Recht.

    Ich hab nach Erzählungen den Eindruck, dass sie jedenfalls nicht dumm ist. Vielleicht merkt sie ja auch, dass alles, worauf es im Moment noch ankommt, ist, dass sie endlich die Beine breit macht. Der TE selber schreibt ja, dass er SONST an nichts mehr Gefallen findet - der gemeinsame Urlaub, das Petting (ja wohl gemerkt auch mit OV, das würden sich viele Jungs überhaupt wünschen!), gemeinsame Abende.

    Ich hab schon häufig hier geschrieben, dass keine Lust mehr aufkommmen kann, wenn man sein Gegenüber nur noch auf Sex reduziert. Und das passiert hier. Was in diesem Thread schon alles stand, da wäre ich schon lange weg.

    Ich kann den Wunsch sehr sehr gut verstehen. Aber es ist jetzt nicht so, als dürfte er seit 2 Jahren nicht ran. Vielmehr setzt er sie unter Druck, vielleicht zu sehr?

    Ich verstehe nicht, wieso du dich jetzt nicht einfach mal auf den Urlaub freust und siehst, was passiert. Mit dem Thema muss lockerer umgegegangen werden, sonst sehe ich schwarz.

    Hast du dir denn was überlegt, wie du sie im Urlaub vielleicht "verführen" könntest?

    Viele Grüße
     
    #176
    User 20579, 10 Juli 2008
  17. Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    ich kann dich absolut verstehen! Und mal ehrlich, wenn ich mich die letzten 2 Jahre meinem Freund so verweigert hätte ohne wirklichen Grund, glaube ich nicht, dass wir noch zusammen wären, auch wenn unsere Beziehung sonst schön ist.
    Wir hatten da auch mal ne Krise, weil ich ne Zeit lang einfach keine Lust hatte. Wir hatten in der Zeit aber trotzdem Sex, nur halt sehr wenig. Daher kann ich aus Erfahrung sagen, dass soetwas die ganze Beziehung wirklich enorm belastet!
    Ich verstehe sie wirklich beim besten Willen nicht. Klar hat sie vlt bisschen Angst, weil es was neues ist, aber wer hatte die nicht? Sie sieht, dass eure Beziehung grad ziehmlich im Eimer ist und tut scheinbar nichts dafür. Sie opfert lieber eure Beziehung als ihre Jungfräulichkeit...
    Sag ihr, dass du so nicht weiter machen kannst, weil sie einfach nicht fair zu dir ist (...sie kann ja keinen Grund nennen...) und dass du erstmal ne Pause brauchst, aber nicht weißt, ob du nach der Pause zurück kommen wirst. Wenn ihr das nicht zu denken gibt weiß ich auch nicht...
     
    #177
    Malin, 10 Juli 2008
  18. DelS
    Verbringt hier viel Zeit
    282
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .........
     
    #178
    DelS, 10 Juli 2008
  19. Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    wenn sie im Urlaub aber wieder mit der "ich bin zu jung" Schiene kommt ist der Supergau ja vorprogrammiert. toller Urlaub...
     
    #179
    Malin, 10 Juli 2008
  20. User 18780
    User 18780 (34)
    Meistens hier zu finden
    2.333
    133
    23
    Verheiratet
    (hab den thread nur grob überflogen):

    In einer Beziehung muss man prüfen, ob man zusammenpasst. So auch beim Sex. Was ist, wenn ihr beim Thema Sex gar nicht zusammenpast? Das kannst du so gar nicht wissen.

    Bei uns hats auch lange gedauert bis zum ersten Mal, aber irgendwann muss man auch das mal testen. Ich finde sie hält dich ganz schön hin, ohne dir einen vernünftigen Grund zu nennen. Jeder hat einen gewissen "Kreditrahmen" aber irgendwann ist auch da ein Limit erreicht. Da hilft es auch nicht der rücksichtsvolle freund zu sein.

    Letztendlich ist es deine Entscheidung ob du mit eurem Momentanen "kleinsten gemeinsamen Nenner" noch lange zufrieden sein kannst. Auch du hast Bedürfnisse und es ist nur fair, wenn auch diese Beachtung finden.

    Mann im M :zwinker: nd
     
    #180
    User 18780, 10 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten