Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hoffnungslos verliebt oder: Ich, die seelische Toilette

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von m0use, 14 April 2006.

  1. m0use
    m0use (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Mahlzeit alle zusammen,

    ich war mir erst nicht sicher, ob ich mich hier über meine Probleme auslassen sollte. Aber dann habe ich mir gedacht, dass es vielleicht doch nicht so verkehrt sein kann, sich Meinungen und Ratschläge von Außenstehenden anzuhören. Na ja, ich will nicht groß um den Brei schwafeln. Ich habe mich unsterblich in eine Kollegin verliebt.

    Ich, gerade 20 Jahre jung geworden, arbeite auf einer Dienststelle im ländlichen Bereich und befinde ich mich noch in der Ausbildung.
    Sie, 22 Jahre jung, ein Dienstgrad höher als der meiner (also bereits fertig mit der Ausbildung) habe ich Anfang Januar kennengelernt. Sie hat mich gleich sowohl von ihrer Erscheinung, als auch von ihrer Art, total angesprochen. Allerdings hatte ich es mir damals ausgeredet, da ich wusste, dass sie einen festen Freund hat und mit diesem auch schon zwei Jahre zusammen ist.

    Bis dahin war noch alles gut. Klar, ich war leicht geknickt, aber Hoffnungen gemacht hatte ich mir nicht. Na ja, irgendwann fing es dann aber an, dass wir massig eMails austauschten und uns tausende von SMS schickten. (Vielleicht noch zur Info: Wir arbeiten zwar auf der selben Dienststelle, aber bedingt durch den Schichtdienst konnten wir uns nicht jeden Tag sehen). Sie meinte, sie würde sich immer riesig freuen, wenn ich ihr schreiben würde und jederzeit vor den PC schmeissen, nur um meine eMail zu lesen. Ja, telefoniert haben wir dann irgendwann auch. Sogar mal länger als 3 Stunden und dass war für mich bis dato total ungewöhnlich, weil ich das noch nie hatte.. Da fing es dann für mich an, dass ich mir doch Hoffnungen machte. Ich wollte ihr Herz erobern, so habe ich mir hier und da mal was Nettes für sie ausgedacht. Mal ne Blume mit 'nem netten Zettel in ihr Fach gelegt; ein 3-4 Seiten langen Brief über Gott und die Welt in Form einer Flaschenpost in ihrem Auto versteckt; ein Kreuzworträtsel mit persönlichen Fragen über ihr soziales Umfeld etc. und netten Andeutungen gemacht und eben nur solche Sachen, wo ich mir wirklich Gedanken gemacht habe, wie ich sie denn überraschen könnte. Die Überraschungen kamen auch gut an, sie fand mich ganz süß und fortan sah ich die Welt durch die rosarote Brille. Na ja, nicht ganz. :-D

    Von ihrem Freund wusste ich bis dahin, dass das ein reiner Schwachmat sei, der sie wohl richtig scheisse behandeln würde. Er würde ihr nicht die Aufmerksamkeit geben, die sie sich wünsche; lebe nur für den Alkohol und Drogen, dementsprechend würde er wohl fast jeden zweiten Abend betrunken und zugekifft zu Hause rumliegen; also ein hochgradiger Fregattvogel.

    Sie schrieb mir auch mal, dass ihr ein Stein vom Herzen fallen würde, wenn das mal zu Ende sein sollte. Aber sie sei ja selbst nicht ganz unschuldig an der Situation, was auch immer das bedeuten mag. Und er würde ihr die ganze Zeit an den Kopf werfen, dass sie sich verändern würde und sie könne doch jederzeit ausziehen.

    Das nur mal so als Randbemerkung.. Ja, auf der Dienststelle haben wir ein paar Zärtlichkeiten ausgetauscht. Gesicht an Gesicht gedrückt, Arm um den anderen geschlungen und eben so kleinere Spielereien. Ich fand's zumindest total schön und hätte mich dran gewöhnen können.

    Sie hat jetzt schon seit 1 1/2 Wochen Urlaub und seitdem ist mehr oder weniger Funkstille. Sie hat mir zwar noch zum Geburtstag gratuliert, sich extra den Wecker gestellt und an dem Tag haben wir auch knapp ne Stunde telefoniert, aber danach war das absolute Funkloch. Wir waren zwar noch gemeinsam auf nem Konzert, weil ihr Freund wohl kurzzeitig abgesprungen ist, aber da wollte ich sie nicht mit irgendwelchen Gefühlsduseleien nerven. Samstag vergangener Woche habe ich ihr zuletzt geschrieben, aber seither, also bis heute, keine Antwort erhalten. Und das macht mich doch recht stutzig.

    War ich etwa für die Zeit, in der sie nicht die nötige Aufmerksamkeit von ihrem Freund bekommen hat, die seelische Toilette?! Ich komme mir langsam so vor und innerlich tut mir das richtig weh. Es kommt nämlich selten vor, dass ich wegen eines Menschen Tränen vergeude. Es tut echt weh.. keine SMS, keine eMail, kein Anruf, einfach gar nichts. Ständig schaut man auf sein Handy, in sein Postfach und ständig wird man nur enttäuscht.

    An dem Tag nach dem Konzert hatte ich Nachtschicht und ich war extra noch bei ihr vorbeigefahren, um ihr eine Rennmaus für ihre Katze zu schenken, da die ja bedingt durch die Vogelgrippe, drinnen hausen muss. Ein Zettel beigepackt, dass mir der Abend super gefallen hat. Wenn ich so darüber schreibe, tut es mir innerlich wieder weh. Darum hör ich an dieser Stelle lieber auf, will mir ja schließlich nicht den schönen Tag verderben ...

    Danke für die Aufmerksamkeit und schöne Ostern :- )
     
    #1
    m0use, 14 April 2006
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    tja willkommen im club!:schuechte
     
    #2
    User 12216, 14 April 2006
  3. Feuerwehrfreek
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Single
    ...wenn du wirklich nur die seelische Toilette warst, is das verdammt mies von ihr. Aber du kannst jetzt nichts mehr dran ändern, denn jetzt ist es passiert. Aber warte erstmal ab bis sie aus dem Urlaub wiederda ist. Wenn sich dann nix ändert, dann kannst du ihr ja noch einen Brief schreiben, in dem du dann halt aufschreibst was sie da fürn Mist gemacht hat, und dann lässt du die Finger von ihr. Die hat dich dann auf keinen Fall verdient.
    Im endeffekt bist du dadurch schlauer geworden, du ziehst da deine lehre draus, denn aus Fehlern wird man klug.
    So seh ich das

    ...scheiße passiert!
     
    #3
    Feuerwehrfreek, 14 April 2006
  4. KARAKO
    KARAKO (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    Das kann aber viele Gründe haben.Natelgeklaut,akku Kapput usw.

    Ich würde einfach mal warten bis sie zurück kommt und dan sehen wie es weiter geht.


    VIVA LA REVOLUTION!!!
     
    #4
    KARAKO, 14 April 2006
  5. m0use
    m0use (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    die Idee mit den Brief hatte ich auch schon, aber nach Rücksprache mit meinen Freunden und ein paar Kollegen schnell wieder verworfen. Ich kann ja bloß mutmaßen, wieso sie sich mir gegenüber so verhält. Vielleicht schenkt ihr Freund ihr nun wieder die Aufmerksamkeit, die sie sich so lange erhofft hatte. Vielleicht hatte sie mir geschrieben, nur kam die Nachricht nie an. Soll ja vorkommen und ist einem guten Freund auch schon passiert.
    Ein Quäntchen Hoffnung habe ich noch, dafür habe ich einfach schon zu viele Liebesgeschichten gehört, die schmerzhaft begannen und ein glückliches Ende in Zweisamkeit nahmen. Nicht zuletzt sagt man doch:" Die Hoffnung stirbt zuletzt." Ich habe noch knapp zwei Monaten auf der Dienststelle vor mir. Ich habe letztens auch per Zufall in der Bild-Zeitung eines dieser "Liebe ist..."- Ausschnitte gefunden, die ich ihr dann vor meiner Abreise geben würde. Dann natürlich mit Brief. Darauf steht nämlich "Liebe ist ... leider auch, erst zu merken, was man hatte, wenn es weg ist." Und darauf sieht man sie, die vor der Tür steht und einen Zettel in den Händen hält und eben eine Träne, die ihr die Wange runterläuft. Und da ich weiß, dass sie diese Ausschnitte mal gesammelt hat, fand ich das gar nicht so verkehrt.. Zumal es die Gesamtsituation wunderbar beschreibt.

    Aber ihr habt schon Recht .. Abwarten und Tee trinken, mehr kann und will ich momentan eh nicht machen. Will ja schließlich auch nicht der Dumme sein, der ihr nur hinterher rennt..
     
    #5
    m0use, 14 April 2006
  6. BenNation
    BenNation (33)
    Meistens hier zu finden
    1.225
    133
    74
    vergeben und glücklich
    Du scheinst ein netter Kerl zu sein. Das bin ich auch, und GENAU das ist das Problem. Mir fällt immer wieder auf, was für Schwachmaten Frauen wollen, auch aus aktuellem Anlass...
    Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass man Frauen einfach nicht gut behandeln darf, also nur ein Minimum an Komplimenten, Geschenken, usw... Ich meine, es ist nur so zu erklären, ich hab mir das sicher nicht ausgedacht.
    Ausserdem sind Frauen sprunghaft, wissen nicht, was sie wollen, haben viel zu viele unnötige Gedanken im Kopf, anstatt einfach nur eine logische Handlung ohne viel Nachdenken vollziehen zu können.

    Man sollte es ganz bleiben lassen, oder zum Megaarschloch mutieren aber irgendwie kann ich das nicht...
     
    #6
    BenNation, 14 April 2006
  7. m0use
    m0use (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Aber das kann's doch nicht sein. Klar, die Erfahrung habe ich auch schon öfters machen müssen. Und mir ist natürlich auch nicht entgangen, dass die scheinbar "tollsten" Mädels die größten Muselmahnen zum Freund haben. Alte Werte scheinen heute an Bedeutung verloren zu haben und dabei bin ich gerade mal zwanzig Jahre jung. In meinen Augen wäre es absolut falsch, sich zu verstellen und urplötzlich den 'Harten' zu mokieren. Schließlich soll man mich so nehmen wie ich bin. Also ich könnte mir selbst nicht mehr in die Augen schauen, wenn ich eine Beziehung auf Lügen aufbauen würde, auch wenn das nur Mittel zum Zwecke wär..
    Nur weil man kein 'Arsch' ist, muss man doch nicht zwangsläufig langweilig und uninteressant sein. Dass ist doch von Person zu Person unterschiedlich. Ich glaub, ich schweif zu sehr vom Thema ab. Ach, die ganze Situation ist voll fürn Allerwertesten .. Ich wart erst mal DI. ab, denn da seh ich sie auf der Arbeit wieder.
     
    #7
    m0use, 15 April 2006
  8. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
     
    #8
    KittyCat3, 15 April 2006
  9. Feuerwehrfreek
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Single
    @Kittycat:
    Sicherlich war das nicht ok von ihm, aber er wird sicherlichj seine Gründe haben wie er zu dieser Ansicht gekommen ist. Und sicherlich sind nichtr alle Frauen so (wahrscheinlich eher die wenigsten) aber Ausnahmen bestätigen die Regel, nich wahr. Und wenn nur solche Erfahrungen mit Frauen gemacht hat, dann darf er das hier auch gerne hinschreiben!
     
    #9
    Feuerwehrfreek, 15 April 2006
  10. KittyCat3
    Verbringt hier viel Zeit
    225
    103
    1
    in einer Beziehung
    Ich habe nichts dagegen, wenn er das hier schreibt, ist seine meinung. Ok!
    Er wird seine gründe haben, da hast du recht, aber dann soll er es bitte nicht so verallgemeinern.
    Ich sage ja auch nicht alle männer sind schweine, sondern ich sage, alle mäner, die ich in letzter zeit kennengelernt habe sind schweine.
    wenn er sagt, alle frauen, die ich kenne sind so, bitte. dann ist das seine Meinung.
    Aber bitte nicht verallgemeinern. Und das ist meine Meinung.
    KitCat
     
    #10
    KittyCat3, 15 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hoffnungslos verliebt seelische
Raik
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 September 2016
3 Antworten
jens11031999
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2015
3 Antworten
Marcel1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Dezember 2013
3 Antworten