Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #1

    Holz bemalen?

    Also.
    Ich hab im Keller meiner Eltern einen kleinen, eigentlich recht hübschen Tisch gefunden. Der war mal von Ikea, ist aus hellem Holz (unbehandelt?!), und leider hab ich mich früher mal mit Wasserfarben dran vergangen.
    Die kann man jetzt nicht mehr abwaschen, die Lösung wäre eigentlich Abschmirgeln... aber ich dachte: anstreichen.

    Ich suche jetzt nach einer gut deckenden Farbe für Holz.
    Lasuren sind da ja eher nicht geeignet, oder?
    Hat jemand einen Vorschlag?
     
  • mister-cool
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    103
    2
    Single
    16 Juli 2006
    #2
    Abschleifen wäre das beste/einfachste.
    Alternativ kannst du auch Lösungsmittel versuchen. einfach draufreiben und 20 Minuten einwirken lassen,dann versuchen es abzuwischen.
    Ansonsten würde ich wie gesagt abschleifen oder schwarz drüber lackieren.
    Du musst vorm Lackieren folgendes vorbereiten:
    - leicht anschleifen
    - Haftgrund/Grundierung auftragen
    - "richtige" Farbe/Lack drauf
    - Klarlack um vor Kratzern usw. zu schützen

    Das wars!
    Tschau
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2006
    #3
    Danke schonmal :smile:

    Aber ich suche ja vor allem eine bestimmte Art von Farbe...
    mit Plaka geht's bestimmt nicht... hat die Farbe, die ich brauche, eine bestimmte Bezeichnung? Wonach soll ich im Baumarkt suchen?
     
  • thaviper
    thaviper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2006
    #4
    Normale Acrylfarbe sollte es doch eigentlich tun und gibts in allen Farben der Welt:zwinker:
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    17 Juli 2006
    #5
    Es gibt für Holz auch deckende Farben. Ne Beize solltest du natürlich nicht nehmen. Aber im baumarkt kannst du dir die meisten Farben anmsichen lassen auch für Holz...und auch deckend.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2006
    #6
    Wasserfarben ziehen sicherlich in das Holz ein, Lösungsmittel oder Abbeizer wird da nicht funktionieren. Da muss man schon entweder eine ganze Menge runterschleifen oder eben deckend Lackieren.

    Es muss dann Lack sein, keine Lasur oder Beize.
     
  • Klinchen
    Klinchen (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.155
    121
    1
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2006
    #7
    Ich hab auch schon öfters alte Möbelstücke oder ähnliches neu "aufgemotzt". Geht ganz einfach.
    Holz abschmirgeln
    mit einfacher weißer Wandfarbe streichen (grundieren)
    und dann einfach mit zB Acrylfarbe oder Arcyllack (zB Baumarkt oder Bastelladen) nach Lust und Laune bemalen
    wenn Du Lust hast, kannst Du auch mit Serviettentechnik arbeiten ...
     
  • Sgt. Pepper
    0
    17 Juli 2006
    #8
    Von Lasuren oder Beizen würd ich dir abraten, da einige Poren im Holz bereits durch die Wasserfarben gesättigt sind und du somit eine fleckige oberfläche bekommen würdest. Einen deckenden Anstrich mit Lack oder änlichem würd ich dir auch nicht empfehlen, da man ja von der schönen Maserung des Holzes nix mehr sehen würde.
    Beim Abschleifen wär ich auch vorsichtig. Wenn die Tischplatte massiv ist ist das kein problem. Allerdings, wenn die Platte nur Furniert ist musst du aufpassen, dass du nicht durchschleifst.
    Und Finger weg von Verdünnung oder änliches! Das neutralisiert das Harz im Holz und macht es spröde und fleckig. Was ist es denn für ein Holz?
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 Juli 2006
    #9
    zu 1) das wär nicht so schlimm.
    zu 2) Ach je, da kenn ich mich nicht so aus. Stell dir das Ikea-Ivar-Regal vor, genau das Holz.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2006
    #10
    Ob sich das runterschleifen wirklich lohnt, um dann einen Tisch in Astkieferoptik zu erhalten, weiß ich nicht wirklich. :tongue: Wir reden hier ja nicht von einem Erbstück in Rio-Palisander.

    Wahrscheinlich ist das Schleifpapier teurer als der Originaltisch beim schwedischen Möbelhaus. :zwinker:
     
  • holzwurm01
    holzwurm01 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    18 Juli 2006
    #11
    Hallo


    also, ich tippe mal, das dein Tisch zu 99% aus Birke gefertigt ist. Die Wassermalfarbe müsste man eigentlich schon mechanisch entfernen können, sprich runterschleifen. Normalerweise ist das wie bei Beizen im zentelmillimeterbereich.

    Mit Chemie wirst du nichts machen können, einzigste Möglichkeit wäre bleichen, was aber für Laien aber eher ungeeignet ist.

    Du könntest allerdings mal mit lauwarmen Wasser+ Holzbodenseife(müsste es im Baumarkt geben?)notfalls auch mit Seifenflocken=richtige Kernseife dem ganzen zu Leibe rücken.
    Wird wahrscheinlich nicht ganz die Farben wegbringen, aber zumindest deutlich verblassen lassen.

    Für den "Neuanstrich" kannst du wie schon beschrieben Acrylfarben verwenden. Beizen in jeglicher Art sind nicht geeignet, da diese nur für die Farbgebung dienen und unbedingt noch einen Oberflächenschutz benötigen.

    Ich empfehle für solche Fälle immer ein Dekorwachs. Dies gibt es in verschiedenen Farben und ist in transparent = Holzmaserung ist später noch gut sichtbar und in deckend = ähnelt einem Lackauftrag.
    Das Wachs wird mit Pinsel auf rohe Holz aufgetragen und je nach belieben (Farbintensität stärker o schwächer) mit einem Baumwolllappen nachgerieben. Am besten 2 Anstriche vornehmen.

    Achtung
    Die mit Wachs getränkten Lappen draussen offen hinhängen. Solche Wachskombinationen enthalten oftmals Leinölanteile die sich unter Umständen(Z.B. zusammengeknüllte Tücher) selbst entzünden können.

    Ich hoffe mal, das ich das für "nicht Holzwürmer:smile: " verständlich genug geschrieben habe.

    Wünsche dir gutes Gelingen

    Grüße Mario
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2006
    #12
    Soooo, hab's gemacht und bin mit dem Ergebnis ziemlich zufrieden. Hab mir Lack (von düfa) geholt... von Acryl steht da zwar nix drauf, aber laut Beschreibung ist er für Holz geeignet.
    Und weil Ihr alle so nett geholfen habt, hier auch ein Bild :tongue:
    [​IMG]
    (die Farbe war da noch nicht trocken)
     
  • holzwurm01
    holzwurm01 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    19 Juli 2006
    #13
    Da schreibt man ne ganze Seite um alles zu erklären - und die pinselt einfach mal blau drüber:zwinker:
    Nee, nicht ernst gemeint
    Schön das es geklappt hat, wichtig ist das du mit deiner Arbeit zufrieden bist.
    Übringens - ist die Farbe wasserverdünnbar -> Acryl

    Fang schon wieder an zu erklären, bin wohl zuviel in Handwerkerforen:ratlos:

    Grüße
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2006
    #14
    :tongue: ich hatte dein Posting als *viele verschiedene Alternativen* verstanden, und du hast ja auch geschrieben:

    :smile: trotzdem danke nochmal
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste