Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

[Homepage]Befehl gesucht!

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Acores, 25 Februar 2007.

  1. Acores
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Hallo :smile:

    ich suche einen Befehl in HTML oder JavaScript. Momentan machen wir in Informatik nen HTML Projekt, eigene Seite etc. Und ich suche einen befehl, dass wenn ich einen längeren text habe, dass ich nur den ersten teil sehe, z.B. die Einleitung, und dann steht da "Kompletten Text lesen" als Link und beim Draufklicken erscheint dann auch der gesamte Text. Hoffentlich wissts was ich meine, find den Befehl imo nicht, bzw. weiß nicht in was ich da suchen soll...

    schonmal Danke im Voraus :smile:

    lg

    Aco
     
    #1
    Acores, 25 Februar 2007
  2. yet another one
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Das ist schwierig. Höheres DOM-Scripting. Du musst <element>.childs rekursiv durchgehen, die Länge der textNodes addieren und ab einer bestimmten Länge abschneiden, sämtliche Elemente schliessen und eine Kopie des ganzen speichern. Wenn du DOM-Scripting nicht wirklich kannst, lass es und mach was einfacheres, beispielsweise Quantenphysik.

    Mit RegExp wäre es vielleicht möglich, vielleicht auch mit split.

    Kannst dich ja reinlesen:
    http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/regexp.htm
    http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/node.htm
    http://de.selfhtml.org/javascript/objekte/string.htm

    Wann brauchst du es denn?

    jQuery könnte das ganze auch erleichtern.

    Gib mal ein Beispiel samt Markup.
     
    #2
    yet another one, 25 Februar 2007
  3. Transporter
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    nicht angegeben
    Quatsch, das kann man auch ganz einfach mit JS realisieren.
     
    #3
    Transporter, 25 Februar 2007
  4. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    ja wie denn, das ist doch die Frage^^
     
    #4
    Acores, 25 Februar 2007
  5. js geht zwar ist aber sehr hässlich, am schönsten wäre eine php lösung, da die überall funktioniert.

    http://de.php.net/split

    natürlich muss der server php können :zwinker:
     
    #5
    Chosylämmchen, 25 Februar 2007
  6. yet another one
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Dann ginge auch Perl, Ruby, Io, Brainfuck, Haskell, ...
     
    #6
    yet another one, 25 Februar 2007
  7. es gingen auch höhere programmiersprache nur ist php eine vernünftige art, die fast jeder webserver im einsatz hat.

    und da es um schule geht haben die wohl kein solche dinge installiert, wenn überhaupt php

    und da php zum einstieg sehr gut, und vorallem sehr weit verbreitet ist, lohnt es sich als anfänger erstmals mit php zu arbeiten...
     
    #7
    Chosylämmchen, 25 Februar 2007
  8. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    Das Problem: ich kann kein PHP, geschweige dass es in dieser Aufgabe erlaubt ist :frown: nur HTML, CSS u. JS, wenns mit JS nich mögl ist dann is ja doof :frown:
     
    #8
    Acores, 25 Februar 2007
  9. yet another one
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Gib erstmal Beispielcode. Mit JS ist es möglich, ich brauche aber ein Beispiel.
     
    #9
    yet another one, 25 Februar 2007
  10. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    Habe gerade ein wenig im Quelltext der Seite rumgeschnüffelt, wo ich das gesehen habe. Doch muss ich jetzt nur noch verstehen wie das überhaupt funktioniert, damit ich das auch erklären kann....also die JS funktion sieht so aus:

    function ein_ausblenden( span )
    {
    displayType = ( document.getElementById( span ).style.display == 'none' ) ? 'block' : 'none';
    document.getElementById( span ).style.display = displayType;
    }


    in der html datei steht dann folgendes (hab nu irgendwas raus genommen):

    <tr class="news_2">
    <td>
    24'02'07, 16:38<br>
    <b><u>Jesus-Grab gefunden?</u></b><br><br>
    Jerusalem &amp;#8211; Eine rund 2000 Jahre alte Kiste mit Gebeinen, darauf in Hebräisch der Name &quot;Jesus, Sohn des Josef&quot;.
    <br>
    <br><br><br>
    <span id="news_id_2394" style="display:none;">Israelisch-amerikanische Filmemacher wollen in Jerusalem das Grab Jesu gefunden haben.
    <br>
    <br>Der TV-Sender &quot;Discovery Channel&quot; will die Sensation am Montag in New York vorstellen: Der Film von James Cameron (Oscar für &quot;Titanic&quot:zwinker: könne &quot;die Grundfesten christlichen Glaubens erschüttern&quot;.
    <br>
    <br>Archäologe Amos Kloner war 1980 an der Untersuchung der heute nicht mehr zugänglichen Grabhöhle im Stadtviertel Talpiot beteiligt.
    <br>
    <br>Er glaubt nicht, dass es sich um das Grab Jesu und seiner Familie handelt.
    <br>
    <br>Sechs der steinernen Knochenkästen (Ossuarien) trügen zwar Namen wie &amp;#8222;Jesus, Sohn des Josef&amp;#8220;, &amp;#8222;Jehuda, Sohn des Jesus&amp;#8220; sowie &amp;#8222;Maria&amp;#8220;. Es seien aber weit verbreitete Namen gewesen.
    <br>
    <br>Quelle: bild.de<br><br>// Solly</span>
    <a href="#" onclick="ein_ausblenden('news_id_2394'); return false;">kompletten Artikel lesen</a>
    <p align="right"><a href="news.php?action=comments&amp;news_id=2394&menu=0">Kommentare</a> (10)</p>
    </td>
    </tr>


    das ergebnis sieht man hier in den news

    also die zeilenumbrüche und tabellen sind klar, aber mir sind die sachen im Link teil nicht klar und wüsst auch nicht wie ich das benutzen sollt...
     
    #10
    Acores, 25 Februar 2007
  11. jenkins
    jenkins (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    Hier das ganze mal ein bisschen übersichtlicher.


    <html>

    <head>
    <script language="javascript">
    function switch_visibility(id) {
    displayType = (document.getElementById(id).style.display == 'none') ? 'block' : 'none';
    document.getElementById(id).style.display = displayType;
    }
    </script>
    </head>

    <body>
    <div id="einleitung">
    Hier kommt die Einleitung hin.
    </div>
    <div id="hauptteil" style="display: none;">
    Hier kommt der Haupteil hin.
    </div>
    <a href="javascript:switch_visibility('hauptteil')">Kompletten Text lesen</a>
    </body>

    </html>


    Du weist dem Abschnitt mit dem Hauptteil eine Id zu, die du dann in dem Link der Javascript Methode switch_visibility als Parameter übergibst. Die Methode sucht sich dann das HTML-Element mit dieser Id aus dem Dokument und ändert die Sichtbarkeit je nachdem, ob der Abschnitt vorher sichtbar oder unsichtbar war. Initial ist der Abschnitt nicht sichtbar.
     
    #11
    jenkins, 25 Februar 2007
  12. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    cool danke jenkins :smile: könntest du mir jetzt nur noch erklären, wie das aufgebaut ist? also die funktion mit dne einzelnen befehlen und wie ich es im html bereich anwende? muss das ganze nämlich auch präsentieren und erklären, aber wüsste jetzt nicht ganz genau was ich da sagen soll...also im großen und ganzen verstehe ichs schon aber denke da sind momentan meine verständnisschwierigkeiten mit js dran schuld bzw. dass ich michd a noch nich so richtig drin heimisch fühle....
     
    #12
    Acores, 25 Februar 2007
  13. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    *bump*

    manno, keiner da der mir das jetzt zerpflückt erklären könnt? :cry:
     
    #13
    Acores, 27 Februar 2007
  14. dreader
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    113
    39
    nicht angegeben
    Was ist da jetzt so unklar:


    <html>
    <head>


    ganz normales Grundgerüst


    <script language="javascript">
    function switch_visibility(id) {
    displayType = (document.getElementById(id).style.display == 'none') ? 'block' : 'none';
    document.getElementById(id).style.display = displayType;
    }
    </script>

    Hier steht das Script. "function switch_visibility(id)" <-id kann alles sein (z.B. Einleitung), wird dann nacher im Link bestimmt.
    Der Rest regelt die Sichtbarkeit, entweder ein oder ausschalten


    </head>

    <body>
    <div id="einleitung">
    Hier kommt die Einleitung hin.
    </div>
    <div id="hauptteil" style="display: none;">
    Hier kommt der Haupteil hin.
    </div>

    der Text, der dransteht. Wichtig, das beim Hauptteil id="hauptteil steht, damit bekommt es sozusagen seinen Namen.

    <a href="javascript:switch_visibility('hauptteil')">Kompletten Text lesen</a>

    aktiviert das Script
    </body>
    </html>



    Hoffe mal du kapierst es, war jetzt noch nie das Erklährgenie :zwinker:
     
    #14
    dreader, 27 Februar 2007
  15. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    mir gehts ja viel mehr um die funktion^^ das html krams ist ja alles kla..^^
     
    #15
    Acores, 27 Februar 2007
  16. DissonanceX
    Verbringt hier viel Zeit
    0
    85
    0
    nicht angegeben
    Sorry wenn ich einfach so reinplatze, hier mal die Funktionserklärung:

    <script language="javascript">
    function switch_visibility(id)
    <--sollte klar sein...Deklaration der Funktion mit Namen und Parameter, wird beim onClick Ereignis im Funktionsaufruf übrergeben
    {
    displayType = (document.getElementById(id).style.display == 'none') ? 'block' : 'none';
    <--List den aktuellen display-Style Zustand des Elements aus, danach kommt so etwas wie eine verkürzte if/else Bedingung (kurz gesagt in etwa: if (style.display = none) displayType = block else displayType none...), der neue Zustand wird in displayType abgelegt...
    document.getElementById(id).style.display = displayType;<--Ändert den display-style auf den in displayType abgelegten Wert...
    }
    </script>


    So, hoffentlich alle Klarheiten beseitigt:zwinker:
     
    #16
    DissonanceX, 28 Februar 2007
  17. jenkins
    jenkins (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    1: function switch_visibility(id) {
    2: displayType = (document.getElementById(id).style.display == 'none') ? 'block' : 'none';
    3: document.getElementById(id).style.display = displayType;
    4: }

    Das Objekt document bezeichnet in Javascript immer das HTML-Dokument in dem das Skript ausgerufen wird. Auf dieses Objekt wird die Methode getElementById(id) ausgeführt. Da mit holt man sich das Element (Tag) im HTML-Dokument, bei dem das Attribut id auf den entsprechenden String gesetzt ist. In diesem fall <div id="hauptteil">. Mit style kann man auf die Layout Eigenschaften dieses Elements zugreifen, hier display, was soviel wie Darstellungsart heißt. block steht für normale Darstellung, none steht für nicht sichtbar.

    In Zeile 2 wird der sogenannte ternäre Operator verwendet:

    Wenn das entsprechende Element die display-Eigenschaft auf none gesetzt hat, setzte die Variable displayType auf block, ansonsten umgekehrt.

    In Zeile 3 wird dann die display-Eigenschaft des Elements auf den Wert dieser Variable gesetzt. Das heißt, wenn der Absatz vorher sichtbar war wird er jetzt unsichtbar, wenn er vorher unsichtbar war wird er jetzt sichtbar.

    Noch deutlicher geht's nun wirklich nicht. :zwinker:
     
    #17
    jenkins, 28 Februar 2007
  18. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    genau, das war jetzt deutlich genug :smile: Dankeschön :smile:

    Off-Topic:
    Frage nebenbei: Macht ihr das als Hobby oder studiert ihr das?^^ *neugierig*
     
    #18
    Acores, 28 Februar 2007
  19. privat und geschäftlich wobei der staat das ned gerne sieht, da ich kein gewerbe bin, aber das wird sich bald ändern da mich ne firma unter ihre fittiche nimmt. :zwinker:
     
    #19
    Chosylämmchen, 28 Februar 2007
  20. Acores
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    ^^ habe imo bei JS halt nur öfters paar verständnisprobleme bzw. probleme mit eigenständiger erarbeitung von problemlösungen, da ich ja noch nicht mit der sprache vollends vertraut bin, dacht nur vll dann paar leutz hier bei probs anschreiben zu können...^^
     
    #20
    Acores, 28 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - [Homepage]Befehl gesucht
lenny84
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
2 November 2016
14 Antworten
Mitbewohner
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
3 August 2010
0 Antworten