Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Homo Beziehung - Eltern verbieten es

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von baby-boy, 1 März 2007.

  1. baby-boy
    baby-boy (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey, hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen,

    also ich bin 17 und habe eine Beziehung mit meinem 26 jährigen freund....meine eltern verbieten mir aber zu ihm zu fahren oder das er zu mir kommt....dürfen sie das ?

    liebe grüße

    hoffe ihr könnt mir helfen :smile:
     
    #1
    baby-boy, 1 März 2007
  2. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmmm... also wie das jetzt rechtlich und mit Gesetzen ect. aussieht, weiss ich nicht.

    Also, dass dein Freund ihre Wohnung/Haus nicht betreten darf, dass dürfen sie. Da es ihr Eigentum ist, und sie bestimmen dürfen wer zu besuch kommt und wer nicht.

    Ich finde das handeln deiner Eltern aber völlig daneben. :kopfschue Sie sollten alleine aus liebe zu dir schon deinen Freund akzeptieren und auch bei sich dulden.

    Hast du sie mal drauf angsprochen warum er nicht zu dir und du nicht zu ihm darfst?!
    Haben deine Eltern ein direktes Problem mit Schwulen/Lesben?!
    Was genau haben sie gegen eure Beziehung? Und was unternehmen sie dagegen?

    Ich meine, dass er evtl. nicht zu dir darf, damit müsst ihr wohl leben. Aber lässt du dir das wirklich verbieten zu ihm zu fahren?

    Das ist das traurige an der ganzen Sache - anstatt sie das einfach dulden das du zu ihm fährst, zwingen sie dich praktisch dazu, dass du sie anlügst, und sagst "fahr zu ner Freundin" und fährst dann doch zu ihm.

    Ansonsten finde ich das super, dass du mit deinen 17 Jahren dazu stehst, und ich drücke euch die Daumen, dass es trotz den Problemen alles so klappt. :smile:
     
    #2
    ChaosGirl88, 1 März 2007
  3. baby-boy
    baby-boy (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey danke für deine liebe antwort...

    was meine eltern genau dagegen haben ?! das können sie mir selber net sagen...sie können oder wollen einfach net verstehen wie man schwul sein kann....da kommen so fragen wie " wie bist du schwul geworden" etc. ^^

    und als grund das ich net zu ihm darf kommt immer nur "weil du noch unter 18 bist " sonst können sie mir keine begrüdnung liefern was ich ziemlich daneben finde...denn würden sie mir einen richtigen grund liefern könnte ich es vielleicht in einer gewissen art und weise nachvollziehen aber so ?!....

    ich erwarte ja net das sie mir vor freude um den hals fallen das ich schwul bin aber das sie wenigstens meinen freund akzeptieren wärer mir schon wichtig....
     
    #3
    baby-boy, 1 März 2007
  4. newa
    newa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hmm also wie würd ich da als elternteil drauf reagieren!???

    Mit 17 und dann Schwul, wär schon heftig, und dann der freund 26 wäre nochma nen stich!

    Also sie können dir nich verbieten das du ihn siehst, was sie verbieten können wie schon gesagt das er zu euch rein darf!

    Wissen den deine eltern das du schwul bist? - bestimmt!!!
     
    #4
    newa, 1 März 2007
  5. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne jemanden,der be ist und eine Beziehung mit einem Typen hat.Da haben die Eltern nichts einzuwenden,und ich finde auch,dass das jeder selbst entscheiden sollte.Deine Eltern können dir nicht vorschreiben,ob du nun hetero- oder homosexuell "sein sollst".
     
    #5
    Gastlermaus, 1 März 2007
  6. newa
    newa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ganz ehrlich ich würde es meinem sohn auch nich erlauben rein aus schutzmechanismus! Aus angst der es vllt. son typ ist der krank ist!

    Aber ich bin auch dagegen alles von anfang an abzulehnen!

    Is auch nich böse gemeint aber versuch mal deine eltern zu verstehen die machen sich sorgen und mit 17 is man ja noch in der "ausprobier"phase da denkt man schon mal das man schwul is!
    Ich hatte das zwar nich weil ich persönich die weibliche form bevorzuge! Aber soll jeder nach seine fason glücklich werden!
     
    #6
    newa, 1 März 2007
  7. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke, für deine Eltern ist das auch eine schwierige Situation. Vlt. hat es auch was mit Religion zu tun oder so. Ich weiss ja nicht wie gläubig sie sind. Auch wenn es nichts mit Religion zu tun hat, denke ich das es sehr sehr schwer für sie ist. Vlt. haben sie immer davon geträumt mal Enkelkinder zu haben ect. (Meine klar, können sie immer noch, hoffe du verstehst wie ich das meine)
    Oder sie haben Angst vor den Reaktionen der Freunde/Verwandschaft - ich weiss es auch nicht. Kann es auch nicht nachvollziehen.
    Vlt. brauchen sie einfach noch Zeit. Wie lange wissen sie den schon das du schwul bist?!

    Ich meine die Frage "wie bist du schwul geworden?" ist natürlich völlig unangebracht und sinnlos. Eigentlich sollten sie stolz auf dich sein, dass du so einen Mumm hast und es ihnen sagst. Aber wenn du nicht mehr als diese Antworten bekommst, kannst du nicht mehr tuen, als weiter zu versuchen nach antworten zu fragen.

    Zu dem Grund "weil du noch keine 18 bist" - ich weiss wie schon gesagt nicht wie das rechtlich aussieht, was du darfst und was du nicht darfst. Aber ich denke mit 17 bist du alt genug um zu entscheiden mit wem du eine Beziehung führen möchtest.
    Hälst du dich den an diese "Grenzen" die sie dir geben? Oder fährst du trotzdem zu ihm?
    Das du das daneben findest (die blöden Antworten) kann ich durchaus nachvollziehen.

    Genau so sehe ich das auch, vlt. wäre einfach nochmal ein offenes Gespräch angebracht? Und du sagst ihnen das so wie du es auch hier geschrieben hast? Wäre das vlt. eine Möglichkeit?
     
    #7
    ChaosGirl88, 1 März 2007
  8. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Ohje, sowas kann schon eine Weile dauernd. Wir leben zwar im Jahre 2007 aber selbst heute fragen sich Eltern schwuler und lesbischer Kinder immer noch, was sie den falsch gemacht haben oder warum gerade IHR Kind homo sein soll.

    Ob 18 oder nicht, an Deiner Stelle würde ich jetzt mal an mich selbst denken. Du hast ein Recht auf Selbstbestimmung und das solltest Du Dir von niemanden einschränken lassen.

    Zwei Wege: Du gehst den schweren Weg, sagst jedesmals, dass Du Dich mit Deinem Freund triffst und hörst Dir jedesmal die Vorwürfe an. Aber irgendwann werden sie damit auch aufhören. Zweiter Weg: Du belügst sie.

    Und es gibt eine weitere Variante, zu der ich raten würde, wenn es sich ganz extrem gestaltet: Schaffe einen Abstand.

    Erwarte nicht zu viel von Deinen Eltern, aber die müssen da rein wachsen. Schwul zu sein ist sicher kein Drama, aber für Deine Eltern kommt es einem Weltuntergang gleich. Sie brauchen Zeit und müssen erkennen, dass Du deswegen kein Monster wirst.

    Mein jetziger Partner hatte anfangs massive Probleme mit seinen Eltern. Das fing bei Hausverboten an und hörte bei Psychoterror auf. Hat ein halbes Jahr gedauert und heute bin ich dort die Lieblingsschwiegersohn. ;-) Vielleicht gibt Dir das etwas Hoffnung...
     
    #8
    User 38570, 1 März 2007
  9. baby-boy
    baby-boy (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey danke für euren lieben mails....

    @chaosgirl88

    ich habe meinen eltern das was ich hier schon geschrieben habe schon oft und viel ausführlicher erzählt aber meistens kommt dann garkeine antwort mehr von ihnen wenn ich se was frage oder so....

    und ja ich halte mich im moment an ihre regeln habe aber keinen bock mehr da drauf weil das echt scheiße für meinen schatz und mich ist und ich möchte net das die beziehung wegen meinen eltern leidet...ich möchte meinen freund net verlieren nur würde ich mich gerne absichern das meine eltern nichts machen können wenn ich einfach zu ihm fahre...weißt was ich meine ?

    lg
     
    #9
    baby-boy, 1 März 2007
  10. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Kannst Du Dir vorstellen, mit Deinem Freund zusammen zu ziehen? Ist auch eine Option...
     
    #10
    User 38570, 1 März 2007
  11. newa
    newa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    naja sie können dich nicht einsperren! Freiheitsberaubung !

    aber sie machen sich sorgen! man hört doch oft genug was es für kranke leute gibt! wie jetzt erst mit dem 9 jährigen jungen!

    mit 17 zusammen ziehen kannst du vergessen!
     
    #11
    newa, 1 März 2007
  12. diavola
    diavola (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    612
    103
    1
    Verliebt
    es ist bei schwulen paaren wohl öfter so, dass da größere altersunterschiede bestehen... versuch ihnen das zu erklären. Aber generell ist es für sie wohl wirklich etwas schwer, sie haben Angst um dich, Homosexualität und ein großer Altersunterschied ist dann halt doch noch was nicht ganz alltägliches für die nicht-betroffenen.
    Wenn du ein Mädl wärst, würden sie dich wahrscheinlich auch nicht mit nem 26jährigen rumziehen lassen. Hab noch ein bißchen Geduld bis du 18 bist, wenn sie merken, dass er dir ernst mit deinem Freund ist, werden sie das früher oder später auch akzeptieren. Toitoitoi!
     
    #12
    diavola, 1 März 2007
  13. ChaosGirl88
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie oben schon geschrieben. Das Verhalten deiner Eltern ist unverschämt und völlig daneben.
    Sorgen hin Sorgen her. So geht man nicht mit seinem Kind um.

    Ich weiss was du meinst. Das du dich nicht mehr an die "Regeln" halten willst, ist doch völlig klar. Immerhin seht ihr euch dann ja garnicht. Bzw. nicht das ihr mal alleine seid.
    Wegen dem "Absichern", kann ich nach vollziehen. Aber was sollen sie machen? Sie können dich im Grunde genommen nicht einsperren, und was du in deiner Freizeit machst, ist ja dir überlassen. Klar haben deine Eltern das recht zu erfahren wo du bist ect. Aber ich meine oder denke, dass kann jeder nachvollziehen, wenn du sagst "und ich fahre jetzt zu meinem Freund". (Ich werd mich aber morgen mal an ner Stelle informieren, in wie weit deine Eltern das recht haben da zu handeln.)


    @ andere Threat-Antworter:
    Ich finds eigentlich ziemlich schade, vor kurzem gab es hier mal einen Threat von einer Frau die 26 ist und sich in einen (soweit ich mich erinnern kann) 17 oder 18 Jährigen verliebt hat. Da waren die Antworten doch ziemlich deutlich und einheitlich "Probiert es" "Ist kein Problem" -
    Wo ist dann jetzt hier das Problem? Das Alter ist das selbe - Liegt es an dem "schwul" sein?

    Zu der Angst das es kranke gibt (wegen Altersunterschied) die gibt es im gleichen Alter, die gibt es bei Homo- sowie bei Heterosexuellen, die gibt es überall.
    Also Grund zur Sorge haben oder sollten Eltern immer haben. Aber die sollten doch dann weg sein oder weniger werden wenn man sich mal mit dem Partner/Partnerin des Kindes unterhalten hat oder sich kennen gelernt hat.

    Ich denke auch das der TS sich schon ziemlich glaubwürdig und auch entschlossen anhört. Und selbst wenn es nur eine "Probierphase" ist, sollten die Eltern auch dann hinter ihrem Sohn stehen. Immerhin leben wir im Jahr 2007 - wo ich eigentlich dachte man könnte anders mit dem Thema umgehen. :kopfschue

    Wann wirst du den 18?
     
    #13
    ChaosGirl88, 1 März 2007
  14. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Hier liest man oft genug, dass auch die Eltern heterosexueller Kinder diesen den Umgang mit Freund/Freundin verbieten, teils aus Altersgründen, teils aus Mangel an Loslassenkönnen.
    Das die Beziehung, wie in deinem Fall, eine homosexuelle ist, macht es bestimmt nicht einfacher.
    Naja, was kannst du machen? Provozier sie. Triff dich mit deinem Freund so, dass sie es sehen, und alle Nachbarn auch. Schwulsein ist keine Schande; je früher sie euch als etwas normales begreifen, desto besser.
    ...
    Und, letztendlich, bald bist du 18... dann aknnst du zumindest zu ihm, wie es dir gefällt.
     
    #14
    many--, 1 März 2007
  15. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    aber gut dir bleibt dann wohl nix anderes als noch die monate der ausreden rumgehn zu lassen, bis du 18 bist, oder?
     
    #15
    lillakuh, 2 März 2007
  16. Gastlermaus
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Genau.Und ich denke,da wird dir auch nichts anderes übrig bleiben,solange sie es nicht akzeptieren.Ich bezweifel zwar,dass sobald du 18 bist,sie es gleich tolerieren werden.Aber ich denke,dass es dann schon etwas anders/besser sein wird.Manche Eltern machen es sich bei dem Thema wirklich schwer und wollen es wahrscheinlich auch nicht wahr haben.Sie werden sich aber früher oder später daran gewöhnen (müssen). Ich glaube,für meine Eltern wäre das bestimmt auch zu Beginn schwer,wenn ich auf einmal andersrum wär.Ich wünsche dir viel Glück.

    Achja,wie lillakuh auch schon fragte....wann wirst du denn 18?
     
    #16
    Gastlermaus, 2 März 2007
  17. User 40300
    Benutzer gesperrt
    281
    103
    11
    Verheiratet
    Ich würde sagen, dass es Eltern vielleicht unangenehm sein dürfte wenn sie erfahren, dass ihr Sohn oder ihre Tochter nicht heterosexuell denkt. Wenn ich da von meiner Person ausgehe, dann kann ich nur sagen, dass ich mich erst im Laufe der letzten zwei Jahre geoutet habe, dahingehend, dass ich nicht nur Männer lieben kann. Da ich lange volljährig bin und meine eigenen vier Wände habe, haben meine Eltern hier nichts zu sagen. Dennoch wäre es mir lieber, wenn sie es akzeptieren würden. Meine Mutter hat hier weit weniger Probleme als mein Vater, der auch nie damit umgehen konnte, dass ich behindert bin. Er schämt sich mit mir. Und dann noch meine Freundschaft zu einer Frau! Ich habe kaum mehr Kontakt zu meinen Eltern. Wird wohl auch das beste sein obwohl es mir weh tut. Ich freue mich, dass meine künftigen Schwiegereltern das anders sehen. Leider sind sie zu weit weg.
     
    #17
    User 40300, 2 März 2007
  18. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, bis du 18 bist dürfen sie dir so ziemlich alles verbieten. Ich verstehe sie sehr gut. ich würde genauso reagieren.
     
    #18
    Night-star, 2 März 2007
  19. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    Dürfen sie nicht! man hat auch jünger bereits eigene rechte!
     
    #19
    wiler, 2 März 2007
  20. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie dürfen dem freund verbieten, sich in ihrer wohnung blicken zu lassen.
     
    #20
    Night-star, 2 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Homo Beziehung Eltern
miss restless
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 April 2015
10 Antworten
HelpMe
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2013
1 Antworten
-itz-
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2008
8 Antworten