Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • may
    may (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2008
    #1

    Honorarrechnung stellen

    Hallöchen,

    hatte jetzt im Mai einen Job auf Honorarbasis und muss bzw- will :zwinker: jetzt Ende des Monats die Rechnung an den Arbeitgeber stellen.

    Weiß jemand wo man da im Internet Vorlagen findet? Direkt über Google hab ich da nichts brauchbares gefunden.

    Oder kann mir jemand einfach aus Erfahrung sagen wie man so eine Rechnung aufbaut?

    Vielen Dank schon mal!
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    29 Mai 2008
    #2
    Naja ist ja nun die Frage ist es ein Pauschalhonorar Stundenhonorar Werkshonorar oder was ? Hast du ein angemeldets Gewerbe bist du umsatzsteuerpflichtig etc wenn ich das weiß kann ich dir helfen
     
  • may
    may (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2008
    #3
    Stundenhonorar (hab Sprachunterricht gegeben) und das ganze geht auf meine Steuernummer. Angemeldetes Gewerbe hab ich nicht...von daher sicher auch nicht umsatzsteuerpflichtig oder? :ratlos:
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    29 Mai 2008
    #4
    Dann würde ich es so machen:
    Rechnungsnummer:
    Steuernummer:
    Honorarrechnung:


    x Stunden zu vereinbartem Preis = endsumme

    Zahlbar ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt dieser Rechnung. Nach Abblauf dieser Frist tritt automatisch der Vollzug ein.

    Die oben genannte SUmme ist auf das Konto xyz zu überweisen.
     
  • may
    may (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2008
    #5
    Also vielleicht ungefähr so:

    meine Adresse

    Adresse Arbeitgeber

    Rechnungsnummer 01? (hab das erste Mal für die gearbeitet)
    Steuernummer XXXXXXX
    Honorrechnung: Mai 08 (?)

    6h/Wo x xy €/h = xy €

    und dann Kontoverbindung

    Unterschrift?

    Klingt schon mal gut und sieht nach ner Struktur aus :zwinker: Danke für deine Hilfe :smile: Kann man den Zahlungszeitraum echt so vorgeben? Innerhalb von 14 Tagen? Ich mein soll mir recht sein.... :smile:
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    29 Mai 2008
    #6
    Ja den Zahlungszeitraum kann man so vorgeben mach ich ja auch
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2008
    #7
    Keine Unterschrift.

    Rechnungsdatum nicht vergessen. :zwinker:

    Rechnungsnummern kannst Du nach einem relativ beliebigen Schema vergeben, solange sie nur einmalig vorkommen und als fortlaufend und zu einem Nummernkreis gehörig erkennbar sind. Du könntest nach Lust und Laune auch mit SP101 oder mit 200801 anfangen, aber Rechnung 01 geht natürlich auch.

    Klar kann man. Ob die allerdings wirklich so schnell zahlen und wie rigoros Du dann tatsächlich drauf reagierst steh auf einem ganz anderen Blatt. :tongue:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    29 Mai 2008
    #8
    ich geb sogar nur 10 tage als zahlungsziel vor.

    eigentlich muss auch das ''lieferdatum'' auf der rechnung stehen.
    ich weiß ja nich, ob in deinem fall dann eben die tage der std aufgeführt sein müssen.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    29 Mai 2008
    #9
    Und natürlich muß die rechnung unterschrieben sein
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    29 Mai 2008
    #10
    nein, bei kleinbeträgen bis 150 euro muss die rechnung nicht unterschrieben sein
    (oder is das bei honorarrechnungen anders?)
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2008
    #11
    Ähm, klar, wenn man Steuerberater oder Anwalt ist oder zu den paar ähnlichen Ausnahmen gehört, dann schon. Ansonsten nicht.
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    30 Mai 2008
    #12
    Na gut ich weiß nur das meine unterschrieben sein muß und denke es schadet bestimmt nicht wenn sie unterschrieben ist lass mich aber gerne eines besseren belehren :smile:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    30 Mai 2008
    #13
    is halt nur blöd, wenn man rechnungen per email verschickt:tongue:
     
  • Stonic
    Stonic (42)
    Grillkünstler
    7.754
    298
    1.829
    Verheiratet
    30 Mai 2008
    #14
    dafür gibt es eingescannte unterschriften :tongue:
     
  • may
    may (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    30 Mai 2008
    #15
    Hey dankeschön für eure vielen Anregungen und Beispiele. Ich mache sie jetzt am WE fertig und reich sie dann am Montag mal mit 14 Tagen Zahlungsziel ein....mal sehen obs klappt. :smile: Könnte aber sein, soweit ich weiß machen die Ihre Lohnzahlungen jeweils zum 15. ....
    Ich lass mich überraschen

    LG
     
  • MarisT
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    7
    Single
    30 Mai 2008
    #16
    Rechnung


    Ja, bzw. der Zusatz Rechnungsdatum = Lieferdatum.
    Und auf die genaue Firmierung des Auftragsgebers achten.
    Mit Unterschrift auf jeden Fall.
    Kannst Dir ja am PC einen entsprechenden Vordruck machen, auch für weitere Sachen.

    Ja, 14 Tage Zahlungsziel netto klingt ganz gut. Ist aber für die Firma keine Lohnzahlung, sondern ne Kostenrechnung. Aber wird schon.
    Nur den oben erwähnten Zusatz mit dem Zahlungsverzug würd ich erst mal weg lassen ..... Ist für diesen Fall etwas zu heftig.
    Must Du aber selbst entscheiden.
    Und, Kopie machen und auf Termin legen, damit Du die Zahlung überwachen kannst.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    30 Mai 2008
    #17
    warum muss sie unterschreiben?

    im grunde brauch sie nich mal grußformeln (was ich allerdings auch nich machen würde.. also ich würde immer grußformel benutzen)
     
  • MarisT
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    7
    Single
    30 Mai 2008
    #18
    Rechnung

    Ja, stimmt. Und da Sie Einzelperson ist und halt keine Firma, eben auch mit Unterschrift !
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    30 Mai 2008
    #19
    das hat doch aber damit gar nichts zu tun oder?
    hast du da irgendwas, wo ich das mal nachlesen kann?

    also das is jetz nich böse gemeint oder so, sondern es interessiert mich (auchim eigenen interesse)
     
  • MarisT
    Benutzer gesperrt
    228
    103
    7
    Single
    30 Mai 2008
    #20
    Rechnung

    Nein habe ich leider nicht. Nur wenn Sie als Einzelperson eine Rechnung schreibt, würd ich die immer unterschreiben. Kann gut sein, das das nicht notwendig ist, aber ohne Unterschrift ist das Ganze nur nen Stück Papier, das z. B. ICH auch an die betreffende Firma schicken könnte. Daher in meinen Augen immer mit Unterschrift.
    Wirkt auch sehr viel persönlicher, denn Sie will ja sicher noch mehr Jobs dort machen !:smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste