Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hopp oder Top? Objektive Meinungen gefragt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blurry23, 4 Juni 2009.

  1. Blurry23
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    Single
    Hi erstmal!

    Bei mir geht es um jemanden den ich einfach mal Tim nenne. Tim ist 5 Jahre älter als ich, suchender Single und jobbt im gleichen Betrieb, allerdings in einer anderen Abteilung. Wir sehen uns nur selten...

    Er ist sehr ruhig und ich habe eine begründete Annahme das er sonst nicht viel mit Mädels zu tun hat. Vor Monaten hat Tim versucht mich zu daten. Ich habe zugesagt...zu einem Treffen kam es nie. Danach hat er sich vor mir versteckt. Als wir uns später begegneten, nahm er mich öfter in den Arm und küsste mich wortlos auf die Wange. Dann ging Tim mir wieder aus dem Weg...ich könnte stundenlang solche Beispiele geben.

    Männliche Bekannte die mich von der Arbeit abholen schaut er böse an. Ein Freund hat mal beobachtet wie Tim ein paar Mal an meinem Arbeitsplatz vorbeischlenderte und schaute ob ich noch da wäre.Auch ich habe ihn schon dabei gesehen.

    Wenn wir miteinander reden ist er wortkarg oder lässt mich dann und wann auch gar nicht zu Wort kommen, stellt mir Fragen was ich denn am WE mit meinem Freund mache. Ich antworte stets das ich keinen habe. Er versuchte mir Komplimente was in die Hose ging. Er wirkt dann und wann unsicher und verstört.
    Seitdem versteckt sich Tim wieder, wir lächeln uns aus der Distanz an oder er winkt mir schnell zu bevor er sich nicht mehr sehen lässt.

    Ich mag Tim sehr und würde ihn gerne näher kennenlernen, bin aber selbst nicht gerade die Mutigste. Wenn ich einen Schritt nach vorne mache, wirkt er verstört. Es ist auch schwer ihn kennenzulernen wenn er sich versteckt oder wir nur kurze Gespräche miteinander führen oder wir ständig von Kollegen umgeben sind, die aufpassen als wenn gleich das Tor zur Hölle aufgeht.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist endlich zufällig zu einem "Date" gekommen. Wir hatten endlich mal zusammen Feierabend. Es war auch echt nett mit ihm. Er war so entspannt wie ich ihn noch nie erlebt habe. Wir haben uns gut unterhalten. Nur gegen Ende des Treffens hatte er es ganz eilig weg zu kommen.
    Jedenfalls haben wir uns ein paar Tage später nochmal auf der Arbeit getroffen. Er war lieb, kam mir so nah wie noch nie, hat seine Hand auf meine Schulter gelegt und dort gelassen, wir haben gelacht und ...ich weiss nicht ob ihr das kennt, bestimmt schon....aber ich hatte das Gefühl das wir uns küssen wollten. Dieses prickeln und knistern...
    Das Ende vom Lied. Wir gingen wieder zum Arbeitsplatz zurück....und jetzt versteckt er sich wieder vor mir, geht mir aus dem Weg.
    Das gibt es doch nicht mehr. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ihn aufsuchen und ihn zu einem zweiten Treffen fragen? Erstmal abwarten und Tee trinken und hoffen das er kommt?
    Am liebsten würde ich ihn anspringen wenn er vor mir steht....aber er reagiert immer so seltsam....ich dreh noch durch

    Mal ganz objektiv bewertet: Seht ihr da ein Potential das sich da mehr entwickeln könnte? Bilde ich mir was ein und sollte die Hoffnung aufgeben? Ich habe irgendwie den Überblick verloren bei dem ganzen hin und her....

    Danke das ihr das gelesen habt
     
    #1
    Blurry23, 4 Juni 2009
  2. MicroMoney
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das klingt wirklich ein wenig seltsam, was du da erzählst. Aber um erstmal auf deine Frage zu antworten: Ich habe schon das Gefühl, dass da Potential da ist, und das es mehr werden könnte. Die Frage ist nur, warum verhält er sich so merkwürdig? Wenn ein Date gut läuft, dann merkt doch auch der Schüchternste unter den Schüchternen, dass er es nicht ganz falsch gemacht hat. Und wenn er sich manchmal sogar traut, relativ intimen Körperkontakt (ich finde, Berührungen sind auf jeden Falll intim unter Arbeitskollegen) zu dir zu halten, dann muss er da ja schno seinen ganzen Mut zusammengenommen haben. Und da du es ja sehr willkommen geheißen hast, kann er sich auch nicht zurückgestoßen vorgekommen sein. Hmm hmm hmm... Kannst du ihn nicht mal in irgendeiner Situation "schnappen" wo er dir nicht einfach entwischen kann (in der Kantine neben ihn setzen oder sowas) und ihn direkt auf ein zweites Date ansprechen? Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Glück, ich glaube, dass da was gehen kann bei euch beiden und dass ihr zwei vielleicht einfach nur ein bisschen zu schüchtern seid (er natürlich etwas mehr als du :zwinker: ). Aber vielleicht brauchst du einfach ein bisschen Mut und ein bisschen Glück, und dann klappt das mit dem zweiten Date. Vielleicht ist er wie ein Schmetterling, den man einfangen muss oder so :grin:
     
    #2
    MicroMoney, 4 Juni 2009
  3. Reykur
    Reykur (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    Single
    Für mich klingt er wirklich wahnsinnig schüchtern und unsicher.
    Aber er hat ja eindeutig Interesse an dir, so wie du das aufschreibst :smile:

    Weißt du, ob er schonmal eine Freundin hatte? Vielleicht hatte er noch nie eine und ist deswegen noch unsicherer (Grade, wenn er 5 Jahre älter ist als du)
    Wenn er dir dann grade wieder aus dem Weg geht, wird er sich vielleicht Sorgen darüber machen, was du von ihm denkst (wegen dem letzten Treffen/Gespräch/was auch immer)

    Da du Interesse an ihm hast, würde ich dir empfehlen, auf ihn zuzugehen. Versuchen ein zweites Treffen zu arrangieren.
    Ich war vor meiner ersten Freundin auch so schüchtern und hab mich sehr drüber gefreut als sie endlich auf mich zukam, weil ich da einfach blockiert war...
     
    #3
    Reykur, 5 Juni 2009
  4. Blurry23
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    Danke erstmal für die Antworten!

    Weisst Du, ab und zu denke ich das auch....ich meine er hat mich anfangs zu einem Date eingeladen und war auch sofort bei dem Vorschlag dabei noch nach der Arbeit was trinken zu gehen. Normalerweise habe ich eigentlich auch ein sehr gutes Gespür dafür wenn jemand mehr will. In dem Fall trau ich mich auch mehr. Nur er verwirrt mich so sehr. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ein Mann noch so schüchtern ist, er dennoch dem Mädel einfach mehr zeigt. Mal war er ja auch sehr, sehr forsch...dieser "Bussi", dann kam er öfter zu mir an den Arbeitsplatz und selbst ein Kollege meinte damals schon warum er denn nicht gleich auf den Tisch klettert. Und dann gibt es wieder Momente in denen er so unglaublich distanziert wirkt und Phasen in denen er mir nicht mal zu nahe kommt. Wieso rannte er nach dem Treffen sofort weg?
    Zusätzlich dazu: Da wir uns ja nur so selten sehen, ist diese Situation nun schon seit über einem Jahr so...irgendwie schon alles sehr verfahren.

    und @Reykur: Ganz ehrlich, er macht schon einen "Ich hatte noch nie (oder nur selten) eine Freundin"- Eindruck. Hört sich vielleicht doof an, aber das macht mir auch Sorgen. Nicht das er evtl. noch nie eine Freundin hatte, aber davor, dass es diese "romantischen Momente" zwischen uns nur aus dem Grund gibt, weil ich vielleicht die Einzige bin die sich näher mit ihm befasst. Also dieses "Ich flirte mit ihr, weil sie Interesse hat und besser als nichts"....

    @MicroMoney: das mit dem "Schnappen" ist leider nicht so leicht. Unterschiedliche Abteilungen, Lästermäuler, keine Kantine, keine gemeinsamen Aktivitäten im Arbeitskreis. Ich kann immer nur darauf hoffen ihn zufällig zu treffen.

    Mein Ex war so ähnlich....aber da er nicht mein Arbeitskollege war, habe ich einfach all meinen Mut zusammengenommen und habe ihn geküsst. Lief super und er war begeistert, denn er meinte er hätte sich nie von alleine getraut mich anzusprechen. In Tims Fall....ich glaub die Aktion kommt in einem "Lästerbetrieb" nicht so gut, also wenn es nicht so läuft wie es laufen sollte.

    Eigentlich hatte ich diese "Date- Routine" erhofft. Das man nach ein paar Tagen sagt:"War schön, lass uns das nochmal machen". Aber der Satz wird wohl jetzt nicht mehr kommen:zwinker:
     
    #4
    Blurry23, 5 Juni 2009
  5. Reykur
    Reykur (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    13
    26
    0
    Single
    Warum er sich so unterschiedlich verhält, kann ich auch nicht sagen. Ich kann nur Vermutungen anstellen.
    Er ist ja meistens sehr schüchtern, bis auf die wenigen Momente, wo doch etwas mehr kam. Vielleicht schwankt das bei ihm etwas... er nimmt viel Mut zusammen, um mal etwas mehr zu zeigen (deswegen auch das Küsschen und die Berührung), danach ist ihm das wieder irgendwie peinlich und er macht sich zuviele Gedanken ("War das jetzt zu direkt? Will sie auch was von mir oder ist sie einfach nur so freundlich zu mir? Was wenn es nicht klappt? Schaffe ich überhaupt eine Beziehung? etc.")

    Deine Angst, dass er zu dir nur so ist, weil sich sonst keine andere findet, kann ich verstehen... so hatte ich solche Situationen (Langzeitsingle, noch nie eine Beziehung gehabt...) noch nie gesehen.
    Aber ich denke auch, dass es ihn ja schon einiges an Überwindung kostet, das dann überhaupt zu zeigen. Und das wird er nicht bei einem Mädchen machen, das er uninteressant findet.

    Ich denke, da hilft ein weiteres Date, um ihn besser kennen zu lernen und auch zu sehen, wie es von seiner Seite aussieht.
    Wie du es schreibst, triffst du ihn aber nur zufällig und es ist wohl nicht so leicht, zu einem Date mit ihm zu kommen.
    Sprech ihn vielleicht mal beim nächsten Treffen an oder schreib ihm (ne Mail, SMS, was auch immer) und frag, ob er Lust hat, dich zu treffen. Ich würde vielleicht das Wort "Date" vermeiden, um ihn einzuschüchtern...
     
    #5
    Reykur, 5 Juni 2009
  6. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #6
    Mìa Culpa, 5 Juni 2009
  7. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Ich finde das auch alles etwas seltsam. Klar, er scheint sehr schüchtern zu sein, aber auch irgendwie "flatterhaft"....einfach sehr sehr unsicher.

    Ich sehe es genauso wie Mia Culpa. Falls Du Licht in Dunkel seiner (und Deiner) Gefühle bringen willst, musst DU den aktiven Part übernehmen. Er wird das - nach allem, was Du so berichtet hast - wohl nicht hinbekommen.
    Sprich ihn also bzgl. eines 2. Dates an! Falls Dir danach ist, suche körperliche Nähe, küsse ihn etc. Dann wirst Du schon sehen, wie er reagiert. Wenn er "verstört" ist, dann frag ihn doch einfach, weshalb (natürlich nur wenn ihr mal allein seit).
     
    #7
    User 77547, 5 Juni 2009
  8. Blurry23
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    21
    86
    0
    Single
    Leute, ich könnte mir so in den Hintern treten. Habe ihn letzte Woche noch kurz alleine getroffen...und er meinte er wolle sich noch eben einen Kaffee holen...ob ich auch einen wollte. Und ich sag nur: "Nö, Nö, danke!" Super....:ratlos:

    Na ja..wenigstens kann ich mir sagen, dass er mich wohl dann nicht so schlimm finden kann. Er wird ja auch während unserer Gespräche endlich mal offener und redet mehr mit mir. Er wirkt nicht mehr so verklemmt und wenn wir uns treffen, dann merkt man schon das wir beide immer noch einen Grund suchen weiter zu reden. Und er berührt mich ständig während der Gespräche...
    Dennoch mach ich mir ständig Sorgen darüber, dass er mir nur deshalb (dann und wann) näher kommt, weil ich halt die Einzige bin.


    Abpassen ist sehr schwer...er ist dort ein fester Angestellter und hat für mich (Nebenjob) undurchsichtige Arbeitszeiten...auch wenn ich ab und zu weiss wann er geht, weil er es mir gesagt hat, so kann man sich nicht daran halten. Er geht voll in diesem Job auf und bleibt auch so noch länger.

    Jetzt bin ich erstmal bis zum Ende der Woche nicht mehr im Büro....Mist
     
    #8
    Blurry23, 8 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hopp Top Objektive
Karl Karlson
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Juni 2015
21 Antworten
Caroo
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2015
4 Antworten
lirumlarum
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Januar 2012
2 Antworten
Test