Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Hormondosierung Pille danach?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sweetlana, 12 November 2005.

Stichworte:
  1. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hey,
    das ist jetzt eine Frage rein aus interesse:
    Wie ist die genaue Dosierung der Hormone bei der Pille danach?

    Hab letzte Woche Bio gelernt und da las ich im Buch am Kapitel "Hormonale Empfängnisverhütung" vorbei. Und das stand, dass die allererste Anti-Baby Pille auf dem Markt damals eine Konzentration von 9,81 mg (Östrogene oder Gestagene, weiß ich jetzt garnet mehr...) hatte.
    Auf jedenfall wusste ich damals noch obs Östrogene oder Gestagene waren und habs mit meiner Pille verglichen und heute sind es 30 Mikrogramm!!! :eek:

    Deshalb würds mich mal interessieren, ob das in etwa soviel ist wie heute die Pille danach hat oder mehr, oder weniger??!!

    (P.s: Im Internet lassen sich keine genauen Angabe zu den Dosierungen finden)
     
    #1
    Sweetlana, 12 November 2005
  2. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Die rein gestagenhaltige Pille danach enthält 0,75 mg Levonorgestrel in jeder der 2 Pillen. Der Levonorgestrelgehalt in der normalen Pille liegt zwischen 0,1 mg wie z.B. bei der Leios und 0,150 mg wie bei der Microgynon.
     
    #2
    User 29290, 12 November 2005
  3. sanana
    sanana (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist ja dann wie wenn man 15 Pillen auf einmal nehmen würde!?

    :eek:
     
    #3
    sanana, 13 November 2005
  4. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    9,81mg??? bist du dir sicher dass das nich 0,981 mg waren???

    wow, da is man ja tot danach...was die für Nebenwirkungen hatte will ich nich wissen... :eek:
     
    #4
    f.MaTu, 13 November 2005
  5. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Die erste Pille, die 1961 auf den deutschen Markt kam, enthielt bis zu 100 Mikrogramm Östrogen laut Herstellerangaben.
     
    #5
    User 29290, 13 November 2005
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    100mikrogramm sind 1mg, oder?!

    also warens wohl doch 0,981 mg..
     
    #6
    f.MaTu, 13 November 2005
  7. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Genau :smile:

    War schon ein Hammer.
     
    #7
    User 29290, 13 November 2005
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    gut, ich habs nämlich nich so mit milli und mikro und so, ich bekomm die umrechnung nich immer hin, manchmal steh ich da echt aufn Schlauch :schuechte

    aber is echt wahnsinn, 1mg...also wer da keine kopfschmerzen hatte...
     
    #8
    f.MaTu, 13 November 2005
  9. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Falsch, 100 Mikrogramm sind 0,1 Milligramm. Umgerechnet wird in Tausender-Schritten.
     
    #9
    birdie, 13 November 2005
  10. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    musste man nicht früher nach 2 jahren eine 1jährige pillenpause machen, weil sie so hoch dosiert waren?
     
    #10
    starshine85, 13 November 2005
  11. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein Hoch auf die Wissenschaft! :smile:
     
    #11
    Hansi2000, 13 November 2005
  12. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    siehste, ich sags doch, ich habs nich so damit...
    aber 0,1 mg sind ja dann doch nich so viel. :ratlos:
     
    #12
    f.MaTu, 13 November 2005
  13. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, eh nicht. Oben im ersten Posting steht ja auch was von 9,8 mg oder so, das wär schon einiges. Meine Pille hat 0,035 mg Östrogen zum Vergleich....
     
    #13
    birdie, 13 November 2005
  14. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Naja, ist immer noch 3-4 mal höher dosiert als die jetzigen Pillen!
     
    #14
    User 29290, 13 November 2005
  15. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Aaaalso, hier das Zitat aus meinem Bio Buch:

     
    #15
    Sweetlana, 13 November 2005
  16. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    oh je...stimmt ja, sind ja nich 0,35 mg sondern 0,035 mg...oh man, ich bi heut nich in Form glaub ich.

    also, schon allein 0,1mg sind ein Hammer.

    aber wirklich 10mg??? kann ja nich sein, ey...das war ja ne "Pille danach" für jeden Tag...ich frag mich wie es den Frauen die diese Hormonbombe geschluckt haben heute geht :eek:
     
    #16
    f.MaTu, 13 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Hormondosierung Pille danach
Blaubeerin
Aufklärung & Verhütung Forum
18 November 2016
18 Antworten
KissKiss123
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2016
3 Antworten
Nathas
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2016
4 Antworten
Test