Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

hormonimplantat

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von daniela0676, 25 Januar 2004.

  1. daniela0676
    0
    hi, ich hätte gerne einige informationen bzw. eure erfahrungen mit dem hormonimplantat.

    ich habe bisher aber nur weinig davon gehört. nur das es ein kleines stäbchen ist, das in die haut gesetzt wird und 3 jahre verhütet. zudem hat es den vorteil das die regel schwächer bzw. aus bleibt und die damit verbundenen, monatlichen schmerzen auch verschwinden.
    das klingt eigentlich ganz gut. und die allgemeinen nachteile (übergewicht, kopfschmerzen, stimmungsschwankungen...) sollen auch geringer sein als bei der Pille.

    ich bin 17 und habe einen festen freund (wir haben bisher nur mit Kondom verhütet - ich nahm noch nie die pille!)
    da wir in absehbarer zeit sowieso keine kinder wollen wäre das implantat eigentlich ideal.

    habt ihr weitere infos für uns? eigene erfahungen? weitere vor- und nachteile?
     
    #1
    daniela0676, 25 Januar 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Nutz einfach mal die Suchfunktion und gib "Implanon" ein .. da findest du ne Menge Beiträge von anderen Usern.

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 25 Januar 2004
  3. DieKleine
    Gast
    0
    hi!

    du, das hört sich vielleicht ganz gut an, aber ist das auch genauso sicher wie die Pille/sicherer? gibts da auch irgendwelche wechselwirkungen mit andern medikamenten etc? oder irgendwelche anderen dinge wobei des dann nicht wirkt?
    ich mein, dann fänd ichs ziemlich doof wenn die regel so oder so ausbleibt, ich bin eigentlich jedes mal froh wenn ich wieder seh dass ich meine tage hab...

    naja, kann aber nicht viel dazu sagen, kenn mich damit nicht aus!

    LG
    DieKleine
     
    #3
    DieKleine, 25 Januar 2004
  4. Sydney
    Gast
    0
    wie Juvia schon geschrieben hat: Suchfunktion.

    Sonst kann ich nur sagen, dass bei Verhütung mit implanon bisher noch keine frau schwanger geworden ist. ist allso eines der (das?) sichererste verhütungsmittel, und sicher angebracht für jemanden, der in den nächsten jahren rel. sicher kein kind will.

    eine freundin von mir hat implanon seit ca 2,5 jahren und ist damit nicht soo glücklich... wenn man nicht aufpasst, nimmt man sehr leicht zu, die regel kommt mal monate lang nicht, dann wieder für zwei wochen usw.

    man sollte bevor man sich implanon implantieren lässt bewusst sein, dass es sehr viele frauen vor dem ablauf der drei jahre entfernen lassen, da sie sich damit doch unwohl fühlen.

    man kann vorher leider nicht sagen, ob nebenwirkungen auftreten oder nicht, und das relativ viel geld zum fenster rausgeschmissen wird, sollte man es sich schon nach kurzer zeit wieder entfernen lassen
     
    #4
    Sydney, 25 Januar 2004
  5. spanferkel
    Gast
    0
    mir ist von 2 seiten zu ohren gekommen, die mit ihren ärzten/-innen sprachen, dass man das noch nicht machen sollte, auf keinen fall... angeblich besteht die gefahr dass frau danach net mehr schwanger werden kann... und da es das erst seit kurzem gibt wird es praktisch jetzt erst getestet und man weiß net wie es sich auf diese dauer auswirkt... wieweit das der wahrheit entspricht kann ich net sagen aber ich kanns mir gut vorstellen,.... 3 jahre is doch auf bei der Pille so nen kritischer punkt... wenn man mit der pille 3jahre keine pause macht gibts doch auch schwierigkeiten oder? lass dir dass ma lieber noch von deinen ärzten erzählen... aber glaub nicht ALLES was die sagen :zwinker:
     
    #5
    spanferkel, 26 Januar 2004
  6. angelita
    Gast
    0
    hi!
    also mein FA hat mir davon abgeraten. bei vielen frauen treten doch erhebliche nebenwirkungen auf (-> dauerblutungen, haarausfall, libidoverlust, akne, die liste is lang....). auf der offiziellen seite der herstellerfirma wird zwar alles hochgelobt, aber gib bei http://www.google.de einfach mal 'implanon site:med1.de' ein und schau dir mal die forenbeiträge an oder bei http://www.gyn.de. da findest du viele erfahrungsberichte.
    ich bin dann doch lieber bei der pille geblieben, weil mir das risiko einfach zu hoch war, dass bei mir die ganzen nebenwirkungen auftreten und dann meine gesundheit den bach runtergeht... und billig ist es ja auch nich gerade. um die 300€ und mir kann keiner garantieren, dass ich es auch vertrage? ne danke.:cry: die pille kann ich wenigstens gleich absetzen, wenn ich sie net vertrage und ich schieß´nich so viel geld in den wind.
    und es gibt sehr wohl frauen, die schwanger damit geworden sind. es kann sein, dass ein 'fabrikationsfehler' vorliegt und einfach kein wirkstoff im implantat ist, was man aber nicht nachweisen kann.

    klar, es ist deine entscheidung und du kannst zu den glücklichen gehören, die es vertragen und kommst dann super damit zurecht. aba ich würde mich generell erst mal gut im internet informieren und es ausführlich mit deinem FA besprechen.

    lg cathy
     
    #6
    angelita, 26 Januar 2004
  7. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich habe es frühzeitig entfernen lassen, da ich extreme Akne bekommen habe (zum Glück keine Narben geblieben!), außerdem oft sehr lange meine Tage hatte (eigentlich ständig).
    Dass man danach nicht mehr schwanger werden kann, will ich nicht hoffen?! Habe sowas noch nie gehört, außerdem muss man mittlerweile ja auch keine Pillenpausen mehr machen, das war noch zu Zeiten, als sie hoch dosiert waren..
     
    #7
    Kathi1980, 26 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - hormonimplantat
lockenmädchen
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Januar 2015
16 Antworten
Keksi_
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Januar 2008
1 Antworten
milchshake0301
Aufklärung & Verhütung Forum
2 Mai 2007
1 Antworten
Test